Zeitleiste der Erkundung des Weltraums

Dies ist eine Zeitleiste der Erkundung des Weltraums, geordnet nach Startdatum des Raumschiffs beziehungsweise der Raumsonde. Sie enthält:

  • Alle Raumfahrzeuge, die den Erdorbit mit dem Ziel der Erforschung des Sonnensystems verlassen haben, eingeschlossen Raumfahrzeuge, welche zum Mond geflogen sind.
  • Eine gewisse Zahl wegweisender oder besonders hervorzuhebender Raumfahrzeuge, die den Erdorbit nicht verließen (z. B. Weltraumteleskope).
  • Erstflüge bemannter Raumschiffe (bezieht sich auf den ersten bemannten Flug).
  • Alle Raumstationen, bei modularen Stationen das erste Modul.

Sie enthält nicht:

  • Den Großteil an Satelliten im Erdorbit.
  • Raumfahrzeuge, welche vor Verlassen des Erdorbits verunglückt sind.

Die eingetragenen Daten sind Startzeitpunkte, die beschriebenen Leistungen der Raumfahrzeuge können zu deutlich späteren Zeitpunkten stattgefunden haben. So erreichte zum Beispiel die Raumsonde New Horizons, welche am 19. Januar 2006 gestartet wurde, ihr erstes Ziel Pluto erst 2015.

1940er

Erstes Foto aus dem Weltraum, aus ca. 105 km Höhe von einer modifizierten White-Sands-A4 aufgenommen, 24. Oktober 1946

1944

  • Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Aggregat 4 – 1944 – erstes künstliches Objekt, das die Grenze des Alls überschreitet

1946

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V-2 No. 13 – 24. Oktober 1946 – erste Fotografie der Erde aus dem All

1947

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V-2 No. 20 – 20. Februar 1947 – erste Lebewesen im Weltraum: Roggen- und Baumwollsamen, Fruchtfliegen

1949

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V-2 No. 47 – 14. Juni 1949 – erstes Säugetier im Weltraum, der Rhesusaffe Albert II

1950er

Sputnik 1 – erster künstlicher Erdtrabant

1957

1958

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Explorer 1 – 1. Februar 1958 – Erdtrabant; erster amerikanischer Satellit, entdeckte den Van-Allen-Gürtel
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vanguard 1 – 17. März 1958 – Erdtrabant; ältester Satellit, der sich immer noch im Orbit befindet
  • SowjetunionSowjetunion Sputnik 3 – 15. Mai 1958 – Erdtrabant; erster Großsatellit mit vielen Messfunktionen

1959

  • SowjetunionSowjetunion Luna 1 – 2. Januar 1959 – erster Vorbeiflug am Mond (Ziel: Aufschlag auf dem Mond)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 4 – 3. März 1959 – Vorbeiflug am Mond
  • SowjetunionSowjetunion Luna 2 – 12. September 1959 – erster Aufschlag auf dem Mond
  • SowjetunionSowjetunion Luna 3 – 4. Oktober 1959 – Vorbeiflug am Mond; erste Fotografien der erdabgewandten Seite des Mondes

1960er

Wostok 1 – erstes bemanntes Raumschiff

1960

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 5 – 11. März 1960 – Erforschung des interplanetaren Raumes
  • SowjetunionSowjetunion Sputnik 5 – 19. August 1960 – erste sichere Rückkehr auf die Erde mit zwei Hunden (Strelka und Belka)

1961

  • SowjetunionSowjetunion Venera 1 – 12. Februar 1961 – Vorbeiflug an der Venus (Kontaktverlust vor dem Vorbeiflug)
  • SowjetunionSowjetunion Wostok 1 – 12. April 1961 – erstes bemanntes Raumschiff und erster bemannter Orbitalflug

1962

Mariner 2 – erster Vorbeiflug an der Venus
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 3 – 26. Januar 1962 – versuchter Aufschlag auf dem Mond (verfehlte den Mond)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mercury-Atlas 6 – 20. Februar 1962 – erster bemannter Flug des Mercury-Raumschiffs
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 4 – 23. April 1962 – Aufschlag auf dem Mond (traf die erdabgewandte Seite und sendete keine Daten)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 2 – 27. August 1962 – erste erfolgreiche Planetenmission, erster erfolgreicher Vorbeiflug an der Venus
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 5 – 18. Oktober 1962 – versuchter Aufschlag auf dem Mond (verfehlte den Mond)
  • SowjetunionSowjetunion Mars 1 – 1. November 1962 – Vorbeiflug am Mars (Kontaktverlust)

1963

  • SowjetunionSowjetunion Luna 4 – 2. April 1963 – versuchte Mondlandung (verfehlte den Mond)

1964

Mariner 4 – erster Vorbeiflug am Mars
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 6 – 30. Januar 1964 – Aufschlag auf dem Mond (Kamerafehlfunktion)
  • SowjetunionSowjetunion Zond 1 – 2. April 1964 – Vorbeiflug an der Venus (Kontaktverlust)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 7 – 28. Juli 1964 – Aufschlag auf dem Mond
  • SowjetunionSowjetunion Woschod 1 – 12. Oktober 1964 – Erstflug des Woschod-Raumschiffs
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 4 – 28. November 1964 – erste erfolgreiche Marsmission
  • SowjetunionSowjetunion Zond 2 – 30. November 1964 – Vorbeiflug am Mars (Kontaktverlust)

1965

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 8 – 17. Februar 1965 – Aufschlag auf dem Mond
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ranger 9 – 21. März 1965 – Aufschlag auf dem Mond
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gemini 3 – 23. März 1965 – Erstflug des Gemini-Raumschiffs
  • SowjetunionSowjetunion Luna 5 – 9. Mai 1965 – Aufschlag auf dem Mond (Ziel: Landung)
  • SowjetunionSowjetunion Luna 6 – 8. Juni 1965 – geplante Mondlandung (verfehlte den Mond)
  • SowjetunionSowjetunion Zond 3 – 18. Juli 1965 – Vorbeiflug am Mond
  • SowjetunionSowjetunion Luna 7 – 4. Oktober 1965 – Aufschlag auf dem Mond (Ziel: Landung)
  • SowjetunionSowjetunion Venera 2 – 12. November 1965 – Vorbeiflug an der Venus (Kontaktverlust)
  • SowjetunionSowjetunion Venera 3 – 16. November 1965 – Venuslandung (Kontaktverlust); erster Bodenkontakt auf einem anderen Planeten, erster Aufschlag auf der Venus
  • SowjetunionSowjetunion Luna 8 – 3. Dezember 1965 – Aufschlag auf dem Mond (Ziel: Landung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 6 – 16. Dezember 1965 – Beobachtung des Weltraumwetters aus einer Sonnenumlaufbahn
Luna 9 – erste Mondlandung

1966

  • SowjetunionSowjetunion Luna 9 – 31. Januar 1966 – erste Mondlandung
  • SowjetunionSowjetunion Luna 10 – 31. März 1966 – erster Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 1 – 30. Mai 1966 – Mondlander der Surveyor-Mondsonden
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Explorer 33 – 1. Juli 1966 – geplanter Mondorbiter (verfehlte den Mondorbit)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Orbiter 1 – 10. August 1966 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 7 – 17. August 1966 – Beobachtung des Weltraumwetters aus einer Sonnenumlaufbahn, Untersuchung des Halleyschen Kometen
  • SowjetunionSowjetunion Luna 11 – 24. August 1966 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 2 – 20. September 1966 – geplante Mondlandung (Aufschlag auf dem Mond)
  • SowjetunionSowjetunion Luna 12 – 22. Oktober 1966 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Orbiter 2 – 6. November 1966 – Mondorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Luna 13 – 21. Dezember 1966 – Mondlandung
Zond 5 – erster Vorbeiflug am Mond mit Rückkehr zur Erde
Apollo 8 – erster bemannter Mondorbiter

1967

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Orbiter 3 – 4. Februar 1967 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 3 – 17. April 1967 – Mondlander
  • SowjetunionSowjetunion Sojus 1 – 23. April 1967 – Erstflug des Sojus-Raumschiffs
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Orbiter 4 – 8. Mai 1967 – Mondorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Venera 4 – 12. Juni 1967 – erste atmosphärische Venussonde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 5 – 14. Juni 1967 – Vorbeiflug an der Venus
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 4 – 14. Juli 1967 – Versuchte Mondlandung (Aufschlag auf dem Mond)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Explorer 35 (IMP-E) – 19. Juli 1967 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Orbiter 5 – 1. August 1967 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 5 – 8. September 1967 – Mondlandung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 6 – 7. November 1967 – Mondlandung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 8 – 13. Dezember 1967 – Beobachtung des Weltraumwetters aus einer Sonnenumlaufbahn

1968

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Surveyor 7 – 7. Januar 1968 – Mondlandung
  • SowjetunionSowjetunion Zond 4 – 2. März 1968 – Testflug
  • SowjetunionSowjetunion Luna 14 – 7. April 1968 – Mondorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Zond 5 – 15. September 1968 – erster Vorbeiflug am Mond mit Rückkehr zur Erde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 7 – 11. Oktober 1968 – erster bemannter Flug des Apollo-Raumschiffs
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 9 – 8. November 1968 – Beobachtung des Weltraumwetters aus einer Sonnenumlaufbahn
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orbiting Astronomical Observatory 2 („Stargazer“) – 7. Dezember 1968 – erstes Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • SowjetunionSowjetunion Zond 6 – 10. November 1968 – Vorbeiflug am Mond mit Rückkehr zur Erde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 8 – 21. Dezember 1968 – erster bemannter Mondorbiter

1969

Apollo 11 – erste bemannte Mondlandung
  • SowjetunionSowjetunion Venera 5 – 5. Januar 1969 – atmosphärische Venussonde
  • SowjetunionSowjetunion Venera 6 – 10. Januar 1969 – atmosphärische Venussonde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 6 – 25. Februar 1969 – Vorbeiflug am Mars
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 9 – 3. März 1969 – erster bemannter Flug der Mondlandefähre (Test im Erdorbit)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 7 – 27. März 1969 – Vorbeiflug am Mars
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 10 – 18. Mai 1969 – bemannter Mondorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Luna 15 – 13. Juli 1969 – geplante Sample-Return-Mission zum Mond
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 11 – 16. Juli 1969 – erste bemannte Mondlandung und erste erfolgreiche Sample-Return-Mission
  • SowjetunionSowjetunion Zond 7 – 7. August 1969 – Vorbeiflug am Mond mit Rückkehr zur Erde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 12 – 14. November 1969 – bemannte Mondlandung

1970er

1970

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 13 – 11. April 1970 – bemannter Vorbeiflug am Mond (Landung abgebrochen)
  • SowjetunionSowjetunion Venera 7 – 17. August 1970 – erste Landung auf der Venus
  • SowjetunionSowjetunion Luna 16 – 12. September 1970 – erste unbemannte Sample-Return-Mission
  • SowjetunionSowjetunion Zond 8 – 20. Oktober 1970 – Vorbeiflug am Mond mit Rückkehr zur Erde
  • SowjetunionSowjetunion Luna 17/Lunokhod 1 – 10. November 1970 – erster Mondrover
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Uhuru – 12. Dezember 1970 – Röntgensatellit, erste vollständige Röntgendurchmusterung des Himmels
Mars 3 – erste Landung auf dem Mars

1971

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 14 – 31. Januar 1971 – bemannte Mondlandung
  • SowjetunionSowjetunion Saljut 1 – 19. April 1971 – erste Raumstation
  • SowjetunionSowjetunion Mars 2 – 19. Mai 1971 – Marsorbiter mit Landungsversuch; erster Aufschlag auf dem Mars
  • SowjetunionSowjetunion Mars 3 – 28. Mai 1971 – Marsorbiter; erste Landung auf dem Mars (Kontaktverlust nach 14,5s) und erste atmosphärische Marssonde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 9 – 30. Mai 1971 – erster Marsorbiter (Orbit erreicht vor Mars 2 und 3)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 15 – 26. Juli 1971 – bemannte Mondlandung; erster bemannter Mondrover, erste Automobilfahrt auf einem anderen Himmelskörper
  • SowjetunionSowjetunion Luna 18 – 2. September 1971 – geplante Probenrückführung vom Mond (Aufschlag auf dem Mond)
  • SowjetunionSowjetunion Luna 19 – 28. September 1971 – Mondorbiter
Pioneer 10 – erster Vorbeiflug am Jupiter

1972

  • SowjetunionSowjetunion Luna 20 – 14. Februar 1972 – Probenrückführmission zum Mond
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 10 – 3. März 1972 – erster Vorbeiflug am Jupiter
  • SowjetunionSowjetunion Venera 8 – 27. März 1972 – Landung auf der Venus
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 16 – 16. April 1972 – bemannte Mondlandung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orbiting Astronomical Observatory 3 – 21. August 1972 – Weltraumteleskop (UV-/Röntgenstrahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Apollo 17 – 7. Dezember 1972 – letzte bemannte Mondlandung
Mariner 10 – erster Vorbeiflug am Merkur

1973

  • SowjetunionSowjetunion Luna 21/Lunokhod 2 – 8. Januar 1973 – Mondrover
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer 11 – 5. April 1973 – Vorbeiflug am Jupiter und erster Vorbeiflug am Saturn
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Skylab – 14. Mai 1973 – erste amerikanische Raumstation
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Explorer 49 (RAE-B) – 10. Juni 1973 – Mondorbiter/Radioastronomie
  • SowjetunionSowjetunion Mars 4 – 21. Juli 1973 – Vorbeiflug am Mars (geplanter Marsorbiter)
  • SowjetunionSowjetunion Mars 5 – 25. Juli 1973 – Marsorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Mars 6 – 5. August 1973 – Marsorbiter mit geplanter Landung (Aufschlag auf dem Mars)
  • SowjetunionSowjetunion Mars 7 – 9. August 1973 – Vorbeiflug am Mars mit geplanter Landung (verfehlte den Mars)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mariner 10 – 4. November 1973 – Vorbeiflug an der Venus und erster Vorbeiflug am Merkur

1974

  • SowjetunionSowjetunion Luna 22 – 2. Juni 1974 – Mondorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Saljut 3 – 24. Juni 1974 – russische Raumstation
  • NiederlandeNiederlande ANS – 30. August 1974 – Weltraumteleskop (UV- und Röntgenstrahlung), entdeckte extrasolare Röntgenblitze
  • SowjetunionSowjetunion Luna 23 – 28. Oktober 1974 – geplante Sample-Return-Mission zum Mond (Aufschlag auf dem Mond)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deutschland BRBR Deutschland Helios-A – 10. Dezember 1974 – Erforschung der Sonne
  • SowjetunionSowjetunion Saljut 4 – 26. Dezember 1974 – russische Raumstation

1975

  • SowjetunionSowjetunion Venera 9 – 8. Juni 1975 – erster Venusorbiter und -lander; erste Aufnahmen der Venusoberfläche
  • SowjetunionSowjetunion Venera 10 – 14. Juni 1975 – Venusorbiter und -lander
  • Europäische WeltraumorganisationESA COS-B – 9. August 1975 – Weltraumteleskop (Gammastrahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Viking 1 – 20. August 1975 – Marsorbiter und -lander; erste erfolgreiche Marslandung und erste Nahaufnahmen der Marsoberfläche
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Viking 2 – 9. September 1975 – Marsorbiter und -lander

1976

Voyager 2 – erster Vorbeiflug an Uranus und Neptun
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deutschland BRBR Deutschland Helios-B – 15. Januar 1976 – Erforschung der Sonne, stärkste Annäherung an die Sonne (0,29 AE)
  • SowjetunionSowjetunion Saljut 5 – 22. Juni 1976 – russische Raumstation
  • SowjetunionSowjetunion Luna 24 – 9. August 1976 – Probenrückführmission zum Mond

1977

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten HEAO-1 – 12. August 1977 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Voyager 2 – 20. August 1977 – Vorbeiflug an Jupiter und Saturn; erster Vorbeiflug am Uranus und am Neptun
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Voyager 1 – 5. September 1977 – Vorbeiflug an Jupiter und Saturn; erstes menschengemachtes Objekt im interstellaren Raum im August 2012
  • SowjetunionSowjetunion Saljut 6 – 29. September 1977 – russische Raumstation

1978

  • Europäische WeltraumorganisationESA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten International Ultraviolet Explorer – 26. Januar 1978 – Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer-Venus 1 – 20. Mai 1978 – Venusorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pioneer-Venus 2 – 8. August 1978 – atmosphärische Venussonde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA ISEE-3 – 12. August 1978 – Erforschung des Sonnenwindes; danach erweiterte Mission International Cometary Explorer mit Vorbeiflügen am Komet 21P/Giacobini-Zinner und am Komet Halleyerster Vorbeiflug an einem Komet
  • SowjetunionSowjetunion Venera 11 – 9. September 1978 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus
  • SowjetunionSowjetunion Venera 12 – 14. September 1978 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten HEAO-2 – 13. November 1978 – erstes hochauflösendes Röntgenteleskop

1980er

1981

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten STS-1 – 12. April 1981 – Erstflug des Space Shuttle, erster Flug einer Raumfähre
  • SowjetunionSowjetunion Venera 13 – 30. Oktober 1981 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus
  • SowjetunionSowjetunion Venera 14 – 4. November 1981 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus

1983

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten NiederlandeNiederlande Vereinigtes KonigreichVereinigtes KönigreichInfrared Astronomical Satellite – 23. Januar 1983 – Weltraumteleskop (Infrarotstrahlung)
  • JapanJapanTenma (Astro-B) – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • SowjetunionSowjetunion Astron – 23. März 1983 – Weltraumteleskop (UV- und Röntgenstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Exosat – 26. Mai 1983 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • SowjetunionSowjetunion Venera 15 – 2. Juni 1983 – Venusorbiter
  • SowjetunionSowjetunion Venera 16 – 7. Juni 1983 – Venusorbiter
Giotto – Vorbeiflug am Komet Halley

1984

  • SowjetunionSowjetunion Vega 1 – 15. Dezember 1984 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus, erster Venusballon; erweiterte Mission zum Komet Halley
  • SowjetunionSowjetunion Vega 2 – 21. Dezember 1984 – Vorbeiflug an und Landung auf der Venus, Venusballon; erweiterte Mission zum Komet Halley

1985

  • JapanJapan Sakigake – 7. Januar 1985 – Vorbeiflug am Komet Halley
  • Europäische WeltraumorganisationESA Giotto – 2. Juli 1985 – Vorbeiflug am Komet Halley
  • JapanJapan Suisei (Planet-A) – 18. August 1985 – Vorbeiflug am Komet Halley
Galileo – Mission zum Jupiter

1986

  • SowjetunionSowjetunion Mir – 20. Februar 1986 – erste modulare Raumstation (Fertigstellung 1996)

1987

  • JapanJapan Ginga (Astro-C) – 5. Februar 1987 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

1988

  • SowjetunionSowjetunion Phobos 1 – 7. Juli 1988 – geplanter Marsorbiter/Phobos-Lander (Kontaktverlust)
  • SowjetunionSowjetunion Phobos 2 – 12. Juli 1988 – geplanter Marsorbiter/Phobos-Lander (Kontaktverlust)

1989

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Magellan – 4. Mai 1989 – Venusorbiter
  • Europäische WeltraumorganisationESA Hipparcos – 8. August 1989 – Weltraumteleskop
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deutschland BRBR Deutschland Galileo – 18. Oktober 1989 – Vorbeiflug an der Venus, erster Vorbeiflug an einem Asteroid, Entdeckung des ersten Doppelasteroiden, erster Jupiterorbiter und erste Jupiteratmosphärensonde
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cosmic Background Explorer (COBE) – 18. November 1989 – Erforschung der Hintergrundstrahlung
  • RusslandRussland FrankreichFrankreich Granat – 1. Dezember 1989 – Röntgenobservatorium

1990er

1990

  • JapanJapan Hiten – 24. Januar 1990 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA – 24. April 1990 – Hubble-Weltraumteleskop
  • DeutschlandDeutschland Rosat – 1. Juni 1990 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA Ulysses – 6. Oktober 1990 – polarer Sonnenorbiter

1991

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Compton Gamma Ray Observatory – 5. April 1991 – Weltraumteleskop (Gammastrahlung)
  • JapanJapan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Yohkoh (Solar-A) – 30. August 1991 – Erforschung der Sonne

1992

1993

  • JapanJapan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ASCA (Asuka, Astro-D) – 20. Februar 1993 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

1994

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Clementine – 25. Januar 1994 – Mondorbiter (geplanter Vorbeiflug an einem Asteroiden)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wind – 1. November 1994 – Erforschung des Sonnenwindes
Mars Pathfinder – Landung auf dem Mars und erster Mars-Rover

1995

  • Europäische WeltraumorganisationESA Infrared Space Observatory (ISO) – 17. November 1995 – Weltraumteleskop (Infrarotstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SOHO – 2. Dezember 1995 – Erforschung der Sonne
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rossi X-ray Timing Explorer – 30. Dezember 1995 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

1996

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Near Shoemaker – 17. Februar 1996 – Erosorbiter, erster Vorbeiflug an einem erdnahen Asteroiden, erster Asteroidenorbiter und erste Landung auf einem Asteroiden
  • NiederlandeNiederlande ItalienItalien BeppoSAX – 30. April 1996 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Global Surveyor – 7. November 1996 – Marsorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Pathfinder – 4. Dezember 1996 – Landung auf dem Mars und erster planetarer Rover
Cassini-Huygens – erster Saturnorbiter und erste Landung auf Titan

1997

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten ACE – 25. August 1997 – Erforschung des Sonnenwindes und Weltraumwetters aus einer Sonnenumlaufbahn
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA ItalienItalien Cassini-Huygens – 15. Oktober 1997 – erster Saturnorbiter und erste Landung auf einem Mond der äußeren Planeten
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Asiasat 3 – 24. Dezember 1997 – Vorbeiflug am Mond, erster privater Flug zum Mond

1998

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Prospector – 7. Januar 1998 – Mondorbiter
  • JapanJapan Nozomi – 3. Juli 1998 – geplanter Marsorbiter (verfehlte den Marsorbit)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deep Space 1 – 24. Oktober 1998 – Vorbeiflug an einem Asteroiden und einem Kometen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten RusslandRussland Europäische WeltraumorganisationESA JapanJapan KanadaKanada – 20. November 1998 – Internationale Raumstation
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Climate Orbiter – 11. Dezember 1998 – geplanter Marsorbiter (verfehlte den Marsorbit)

1999

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Polar Lander/Deep Space 2 – 3. Januar 1999 – geplante Marslandung/Penetration (Kontaktverlust)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stardust – 7. Februar 1999 – erste Probenrückführmission zu einem Kometen, kehrte am 15. Januar 2006 zurück
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten FUSE – 24. Juni 1999 – Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chandra – 23. Juli 1999 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA XMM-Newton – 10. Dezember 1999 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

2000er

2001

2002

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rhessi – 5. Februar 2002 – Weltraumteleskop (Röntgen- und Gammastrahlung der Sonne)
  • Europäische WeltraumorganisationESA RusslandRussland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Integral – 17. Oktober 2002 – Weltraumteleskop (Gammastrahlung)
Mars Express/Beagle 2 – erste Planetenmission der ESA

2003

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Galaxy Evolution Explorer – 28. April 2003 – Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • JapanJapan Hayabusa (Muses-C) – 9. Mai 2003 – Asteroidenlander und erste Sample-Return-Mission zu einem Asteroiden
  • Europäische WeltraumorganisationESA Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mars Express/Beagle 2 – 1. Juni 2003 – Marsorbiter/Lander (Landung fehlgeschlagen)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Exploration Rover – 10. Juni/7. Juli 2003 – zwei Marsrover („Spirit“ und „Opportunity“)
  • KanadaKanada MOST – 30. Juni 2003 – Weltraumteleskop
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Spitzer-Weltraumteleskop – 25. August 2003 – Weltraumteleskop (Infrarotstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Smart-1 – 27. September 2003 – Mondorbiter
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Shenzhou 5 – 15. Oktober 2003 – erster bemannter Flug des Shenzhou-Raumschiffs, erster bemannter chinesischer Raumflug
Messenger – erster Merkurorbiter

2004

  • Europäische WeltraumorganisationESA Rosetta/Philae – 2. März 2004 – erster Kometenorbiter und erste Landung auf einem Kometen (Landung im November 2014)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SpaceShipOne – 21. Juni 2004 – erster privater Weltraumflug
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Messenger – 3. August 2004 – erster Merkurorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Swift – 20. November 2004 – Erforschung von Gammablitzen

2005

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deep Impact – 12. Januar 2005 – erster Aufschlag auf einem Kometen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Reconnaissance Orbiter – 12. August 2005 – Marsorbiter
  • JapanJapan Astro-E2 – 10. Juli 2005 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Venus Express – 9. November 2005 – Venusorbiter
New Horizons – erster Vorbeiflug an Pluto und Charon

2006

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Horizons – 19. Januar 2006 – erster Vorbeiflug an Pluto und Charon, erste Erkundung des Kuipergürtels (Pluto-Vorbeiflug am 14. Juli 2015)
  • JapanJapan Astro-F – 21. Februar 2006 – Weltraumteleskop (Infrarotstrahlung)
  • JapanJapan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hinode – 22. September 2006 – Sonnenorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stereo – 26. Oktober 2006 – zwei Sonden, Sonnenorbiter
  • FrankreichFrankreich Europäische WeltraumorganisationESA Corot – 2. Dezember 2006 – Weltraumteleskop

2007

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Agile – 23. April 2007 – Erforschung von Gammablitzen
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix – 4. August 2007 – Landung auf dem Mars
  • JapanJapan Kaguya – 14. September 2007 – Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dawn – 27. September 2007 – Orbiter um den Zwergplaneten Ceres und den Asteroiden Vesta
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 1 – 24. Oktober 2007 – Mondorbiter, erste chinesische Raumsonde und Mondsonde

2008

2009

2010er

2010

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Solar Dynamics Observatory – 11. Februar 2010 – Weltraumobservatorium (Sonnenbeobachtung)
  • JapanJapan Akatsuki – 20. Mai 2010 – Venusorbiter (Eintritt in den Orbit beim zweiten Versuch im Dezember 2015)
  • JapanJapan Ikaros – 20. Mai 2010 – erster interplanetarer Sonnensegelflug (zur Venus)
  • FrankreichFrankreich Picard – 15. Juni 2010 – Sonnenforschung
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 2 – 1. Oktober 2010 – Mondorbiter, Vorbeiflug am Asteroiden (4179) Toutatis

2011

Curiosity – Marsrover
  • RusslandRussland RadioAstron (Spektr-R) – 18. Juli 2011 – Weltraumteleskop
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Juno – 5. August 2011 – Jupiterorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Grail – 10. September 2011 – zwei Mondorbiter
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Tiangong 1 (Project 921-2) – 29. September 2011 – erste chinesische Raumstation
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Science Laboratory mit Curiosity-Rover – 26. November 2011 – Marsrover

2012

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten NuStar – 13. Juni 2012 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

2013

Mangalyaan – erster indischer Marsorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Iris – 27. Juni 2013 – Weltraumteleskop (Erforschung der Sonne)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ladee – 6. September 2013 – Mondorbiter
  • JapanJapan Hisaki – 14. September 2013 – Weltraumteleskop (Erforschung der Planetenatmosphären)
  • IndienIndien Mars Orbiter Mission (Mangalyaan) – 5. November 2013 – Marsorbiter, erste indische Marsmission
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maven – 18. November 2013 – Marsorbiter
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 3 – 1. Dezember 2013 – erster chinesischer Mondlander, mit Rover
  • Europäische WeltraumorganisationESA Gaia – 19. Dezember 2013 – Weltraumteleskop

2014

  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 5-T1 – 23. Oktober 2014 – Mondorbiter mit Erd-Wiedereintrittskapsel; Testflug für die Chang’e-5-Mission
  • JapanJapan DeutschlandDeutschland FrankreichFrankreich Hayabusa 2/MASCOT – 3. Dezember 2014 – Landung und Probenrückholung vom Asteroiden (162173) Ryugu
  • JapanJapan Procyon – 3. Dezember 2014 – Start mit Hayabusa 2; geplanter Vorbeiflug am Asteroiden 1858512000 DP (Ziel nicht erreicht wegen Triebwerksproblem)

2015

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DSCOVR – 11. Februar 2015 – Sonnenforschung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Magnetospheric Multiscale Mission – 13. März 2015 – Erforschung der Magnetfelder zwischen Erde und Sonne
  • IndienIndien Astrosat – 28. September 2015 – Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Dampe (Wukong) – 17. Dezember 2015 – Weltraumteleskop (kosmische Strahlung)

2016

  • JapanJapan Hitomi – 17. Februar 2016 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • Europäische WeltraumorganisationESA RusslandRussland ExoMars Trace Gas Orbiter und Lander EDM „Schiaparelli“ – 14. März 2016 – Marsorbiter und -lander
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Osiris-Rex – 8. September 2016 – Probenrückführmission zum Asteroid Bennu
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Tiangong 2 – 15. September 2016 – chinesische Raumstation

2017

  • China VolksrepublikVolksrepublik China Hard X-ray Modulation Telescope (Huiyan) – 15. Juni 2017 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)

2018

Parker Solar Probe – größte Sonnenannäherung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tess – 18. April 2018 – Weltraumteleskop (Suche nach extrasolaren Planeten)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten FrankreichFrankreich DeutschlandDeutschland InSight – 5. Mai 2018 – Landung auf dem Mars, wahrscheinlich erste Aufzeichnung von seismischer Aktivität des Mars („Marsbeben“)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars Cube One – 5. Mai 2018 – zwei Kommunikationssatelliten für InSight, erster interplanetarer CubeSat-Einsatz, Vorbeiflug am Mars
  • China VolksrepublikVolksrepublik China NiederlandeNiederlande Queqiao – 20. Mai 2018 – Mondorbiter, Kommunikationssatellit für Chang’e 4
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Parker Solar Probe – 12. August 2018 – Sonnenorbiter, größte Annäherung an die Sonne (0,04 AE)
  • Europäische WeltraumorganisationESA JapanJapan BepiColombo – 20. Oktober 2018 – Merkurorbiter
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 4 – 7. Dezember 2018 – Mondlandung mit Rover, erste Erkundungen auf der Mondrückseite

2019

  • IsraelIsrael Beresheet – 22. Februar 2019 – geplante Mondlandung (Aufschlag auf dem Mond), erste private Raumsonde, erste israelische Raumsonde und Mondmission
  • RusslandRussland DeutschlandDeutschland Spektr-RG – 13. Juli 2019 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)
  • IndienIndien Chandrayaan-2 – 22. Juli 2019 – Mondorbiter und -rover, geplante Mondlandung (Aufschlag auf dem Mond)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Cheops – 18. Dezember 2019 – Weltraumteleskop (Suche nach extrasolaren Planeten)

2020er

2020

Marshelikopter Ingenuity
  • Europäische WeltraumorganisationESA Solar Orbiter – 10. Februar 2020 – Sonnenorbiter, Sonnenforschung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SpX-DM2 – 30. Mai 2020 – erster bemannter Flug des Raumschiffs Crew Dragon
  • Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate al-Amal – 19. Juli 2020 – Marsorbiter, erste Raumsonde und Marsmission der Vereinigten Arabischen Emirate
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Tianwen-1 – 23. Juli – Marsorbiter, -lander und -rover, Suche nach Wasser auf dem Mars
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mars 2020 – 30. Juli 2020 – Marsrover Perseverance und Helikopterdrohne Ingenuity; erster Helikopterflug auf einem anderen Himmelskörper
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 5 – 23. November 2020 – Probenrückführmission zum Mond
  • China VolksrepublikVolksrepublik China GECAM – 9. Dezember 2020 – zwei Satelliten mit Gammablitzdetektoren

2021

Geplante Missionen

Landung einer New Shepard

2021

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) 2021 – erster bemannter Flug der New Shepard[1]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA KanadaKanada James-Webb-Weltraumteleskop – Ende Oktober 2021 – Infrarot-Weltraumteleskop mit 6,5-m-Spiegel
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lucy – Oktober–November 2021[2][3] – Vorbeiflug an verschiedenen Asteroiden aus der Gruppe der Jupiter-Trojaner
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten IXPE – November 2021 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)[2]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dart – frühestens November 2021[4] – Einschlag auf einem der Didymos-Asteroiden zur Bahnablenkung beider Asteroiden, erste Asteroidenablenkungsmission
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peregrine Mission One – 4. Quartal 2021 – CLPS-Mondlander mit Rover
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boe-CFT – Ende 2021 – erster bemannter Flug des Raumschiffs CST-100 Starliner
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis 1 – Ende 2021 oder Anfang 2022[5] – unbemannte Mondumrundungen mit dem Orion-Raumschiff; Aussetzen diverser Cubesats, darunter folgende Raumsonden:
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten CuSP – Sonnenorbiter, Sonnenwinduntersuchung[6]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten LunaH-Map – Mondorbiter, Untersuchung von Wassereisvorkommen[6]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Flashlight – Mondorbiter, Untersuchung von Wassereisvorkommen[6]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar IceCube – Mondorbiter, Untersuchung von Wassereisvorkommen[6]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten LunIR – Mond-Vorbeiflugsonde[6]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Near-Earth Asteroid Scout – Solarsegel-Vorbeiflug an einem Asteroiden[6]
    • JapanJapan Omotenashi – Miniatur-Mondlander, Strahlungsmessungen[7]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China (privat) Yangwang-1 (仰望-1) – frühestens 2021 – Weltraumteleskop für Asteroidenbergbau-Erkundung[8][9]

2022

  • RusslandRussland Luna 25 – Mondlander, Südpolregion (offiziell geplant für Oktober 2021)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten IM-1 – 1. Quartal 2022 – Landung des CLPS-Mondlanders „Nova-C“ im Oceanus Procellarum[10][11]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China ASO-S – 1. Halbjahr 2022 – Sonnenobservatorium[12]
  • IndienIndien Aditya-L1 – 1. Halbjahr 2022 – Sonnenobservatorium am L1-Punkt der Erdbahn[13][14]
  • IndienIndien Chandrayaan-3 – 1. Halbjahr 2022 – Mondlander mit Rover[13]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China FrankreichFrankreich SVOM – 2. Quartal 2022 – Untersuchung von Gammablitzen[15][16][17]
  • Europäische WeltraumorganisationESA Jupiter Icy Moon Explorer – Juni 2022 – Sonde zum Jupiter und seinen Monden
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Psyche – August 2022 – Orbiter um den Asteroiden Psyche[3][18]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Janus – August 2022 – Erkundung binärer Asteroiden, Start zusammen mit Psyche[19]
  • Korea SudSüdkorea KPLO – August 2022 – Mondorbiter, geplante erste südkoreanische Raumsonde und Mondmission[20]
  • Europäische WeltraumorganisationESA RusslandRussland ExoMars Rover – August–Oktober 2022 – Marslander mit Rover
  • Europäische WeltraumorganisationESA Euclid – 2. Halbjahr 2022 – Weltraumteleskop
  • DeutschlandDeutschland IsraelIsrael (privat) LSAS – 4. Quartal 2022 – Mondlander, Beresheet-Nachfolger[21]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Masten Mission One – Dezember 2022 – CLPS-Mondlandung am Haworth-Krater nahe dem Südpol[22]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Einstein Probe – Ende 2022 – Weltraumteleskop (Röntgenstrahlung)[16]
  • JapanJapan Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Hakuto-R 1 (privat) mit Raschid – Mondlander, geplante erste japanische Mondlandung, mit erstem Mondrover der Vereinigten Arabischen Emirate[23]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten unbemannte Mondlandung mit dem Starship[24][25]
  • JapanJapan Terex-1 – Marslander[26][27]
  • JapanJapan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten XRism – frühestens 2022 – Weltraumobservatorium (Röntgenstrahlung)[28]
  • JapanJapan Slim – frühestens 2022 – Mondlander,[29] Start zusammen mit XRism[30]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten IM-2 – frühestens 2022 – zweite Landung eines „Nova-C“-CLPS-Mondlanders

2023

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis 2 – August 2023 – erster bemannter Flug des Orion-Raumschiffs, bemannter Mondorbiter
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Griffin Mission One – 4. Quartal 2023 – CLPS-Mondlandung in der Südpolregion mit dem Lander Griffin und dem NASA-Rover Viper[31]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten NeuseelandNeuseeland (privat) Rocket-Lab-Venussonde[32]
  • JapanJapan (privat) Hakuto-R 2 – Mondlandung und -rover
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Blue Ghost – CLPS-Mondlandung
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) Dear Moon – bemannte Mondumrundung, erster bemannter Starship-Flug[33][34]
  • IndienIndien frühestens 2023 – erster bemannter Flug des Gaganyaan-Raumschiffs, geplanter erster bemannter indischer Raumflug[35]

2024

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA JapanJapan KanadaKanada Lunar Orbital Platform-Gateway – Mai 2024 – Mondraumstation[36]
  • JapanJapan FrankreichFrankreich DeutschlandDeutschland MMX – September 2024 – Marsorbiter und Sample-Return-Mission zu Phobos und Deimos[37]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europa Clipper – Oktober 2024 – Jupiterorbiter, Erforschung des Monds Europa
  • RusslandRussland Luna 26 (Luna-Resurs-Orbiter) – November 2024 – Mondorbiter[38]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China FrankreichFrankreich Chang’e 6 – Probenrückführmission zum Mond[39]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 7 – Mondorbiter, -lander, -rover und -Fluggerät; Zusammenarbeit mit der Luna-26-Mission[40]
  • Europäische WeltraumorganisationESA Hera – Dart-Nachfolgemission zum Doppelasteroid (65803) Didymos
  • JapanJapan DeutschlandDeutschland Destiny+ – Vorbeiflug am Asteroid (3200) Phaethon
  • IsraelIsrael Beresheet 2 – Mondorbiter und zwei Mondlander
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sphere X – frühestens 2024 – Weltraumteleskop (nahes Infrarotspektrum)[28][41]

2025

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten IMAP – 1. Quartal 2025 – Sonnenorbiter am L1-Punkt der Erdbahn, Untersuchung der Heliosphäre
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lunar Trailblazer – 1. Quartal 2025 – Mondorbiter, Untersuchung von Wasservorkommen; start mit IMAP[42][43]
  • RusslandRussland SpanienSpanien Spektr-UV – Weltraumteleskop (UV-Strahlung)
  • RusslandRussland erster bemannter Flug des Raumschiffs Federazija/Orel
  • RusslandRussland Europäische WeltraumorganisationESA Luna 27 (Luna-Resurs Lander) – Mondlander
  • RusslandRussland Russische orbitale Servicestation – neue Raumstation[44]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis 3 – frühestens 2025[45]bemannte Landung in der Mondsüdpolregion

2026

Dragonfly – Landung auf Titan

2027

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dragonfly – Landung eines Quadcopters auf dem Saturnmond Titan Mitte der 2030er Jahre
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Chang’e 8 – Mondlander, -rover und -Fluggerät; Erprobung von Technologien zur Errichtung von Gebäuden auf dem Mond[46][47]

2029

  • Europäische WeltraumorganisationESA Ariel – Weltraumteleskop (Suche nach extrasolaren Planeten)
  • Europäische WeltraumorganisationESA Comet Interceptor – Sonde zu einem Kometen oder interstellaren Objekt

Missionsvorschläge

Die folgenden Angaben basieren im Wesentlichen auf Ankündigungen in der Presse. Es handelt sich um Konzeptstudien und Projekte ohne gesicherte Finanzierung. Alle Jahreszahlen geben den frühestmöglichen Startzeitpunkt an; die Wahrscheinlichkeit von Terminverschiebungen ist hoch.

2022

  • DeutschlandDeutschland (privat) Mission to the Moon – Mondlander und Rover
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Escapade – zwei Sonden zur Untersuchung der Marsatmosphäre[48]
  • PolenPolen (teilprivat) Marssonde, evtl. mit 1–2 Nachfolgemissionen[49]

2023

2024

  • China VolksrepublikVolksrepublik China Tianwen-2 – Probenrückführmission zum Asteroiden (469219) Kamoʻoalewa; Weiterflug zum Kometen (7968) Elst-Pizarro[52]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten zwei CLPS-Mondlandungen[53]
  • IndienIndien Shukrayaan-1 – Venusorbiter, erste indische Venusmission
  • IndienIndien Mangalyaan-2 – Marsorbiter[54][55]
  • IndienIndien JapanJapan Lupex – Mondpolerkundung mit Rover[56][57]
  • JapanJapan Terex-2 – Marsorbiter[58]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) Blue Moon – Mondlander von Blue Origin[59]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) ArdorideRideshare-Flug mit mehreren Cubesats in einen Mondorbit[60]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) unbemannter Marsflug mit dem Starship[61]

2025

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten zwei CLPS-Mondlandungen[53]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten NEOSM – Weltraumteleskop zur Überwachung erdnaher Asteroiden[62]
  • Discovery-Programm Nr. 15; mindestens eine der folgender Missionen soll verwirklicht werden, die Entscheidung darüber soll 2021 fallen:[63][64]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Davinci+ – Sonde zur Untersuchung der Venusatmosphäre
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Io Volcano ObserverVorbeiflugsonde zum Jupitermond Io, geologische Untersuchungen
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trident – Sonde zum Neptunmond Triton
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Veritas – Venusorbiter

2026

  • Europäische WeltraumorganisationESA JapanJapan KanadaKanada Herakles – Mondlander und -rover; Probenrückführmission zum Schrödinger-Krater[65]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten zwei CLPS-Mondlandungen[53]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis – bemannte Mondlandung[66]
Start eines bemannten Starships
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europäische WeltraumorganisationESA Mars Sample Return – Ende 2026 – Probenrückführung vom Mars[67]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten (privat) – Ende 2026 – bemannter Marsflug mit dem Starship[68]

2027

  • RusslandRussland Luna 28 – Probenrückführmission zum Mond[69]
  • RusslandRussland Spektr-M – Weltraumteleskop (Infrarotstrahlung),[70] internationale Kooperation angestrebt[71]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten zwei CLPS-Mondlandungen[53]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis – bemannte Mondlandung[66]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Europa LanderLandung auf dem Jupitermond Europa, Suche nach Anzeichen für biologische Aktivität[72] (Zieldatum 2025, erwartet für frühestens 2027[73])

2028

  • IndienIndien Exoworlds – 2028 oder 2025 – Untersuchung von Exoplaneten[74][75]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten zwei CLPS-Mondlandungen[53]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Artemis – bemannte Mondlandung[66][76]
  • RusslandRussland bemannter Mondorbiter[77]
  • TurkeiTürkei unbemannte Mondlandung[51]

2029

  • China VolksrepublikVolksrepublik China Mars Sample Return (Probenrückführung vom Mars)[78][79]
  • RusslandRussland Venera-D – Venusorbiter und -lander[80]
  • Korea SudSüdkorea Erkundung des erdnahen Asteroiden (99942) Apophis[81]

2030

  • RusslandRussland bemannte Mondlandung[69]
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Erkundung des äußeren Sonnensystems – Mehrkomponentensonde zur Erforschung des Jupiter und vor allem seines vierten Mondes Kallisto, der äußeren Planeten und der Heliopause
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Bemannte Mondmissionen (ab 2030)
  • IndienIndien Einrichtung einer Raumstation (ca. 2030)[82]
  • Korea SudSüdkorea Mondlander[81]

2031

  • Europäische WeltraumorganisationESA Athena – Röntgen-Weltraumteleskop

2032

  • Eines der folgenden Missionskonzepte soll 2021 ausgewählt werden:[83][84]
    • Europäische WeltraumorganisationESA Theseus – Untersuchung von Gammablitzen
    • Europäische WeltraumorganisationESA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Envision – Venussonde
  • China VolksrepublikVolksrepublik China TaijiGravitationswelleninterferometer

2034

  • Europäische WeltraumorganisationESA LISA – Gravitationswelleninterferometer
Luvoir – vorgeschlagenes Weltraumteleskop

2035–2039

  • Eine Auswahl zwischen folgenden Teleskopkonzepten soll 2021 getroffen werden:[85][86]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lynx – Röntgen-Weltraumteleskop mit 3- oder 6-m-Spiegel, Chandra-Nachfolger (2035)[87][88]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Habex – Weltraumteleskop mit 4-m-Spiegel und 72-m-Sonnenschirm für die Suche nach erdähnlichen Planeten, erstmalige direkte Fotografie von Exoplaneten (2035)[87][89]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Origins Space Telescope (OST) – Infrarot-Weltraumteleskop mit 9-m-Spiegel (2035)[90]
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Luvoir („Hubble 2.0“) – Breitspektrums-Weltraumobservatorium mit 15- oder 8-m-Spiegel (2039)[91][92]
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deep Space Transport – frühestens 2037 – bemannte NASA-Marsmission

Galerie

Es ist jeweils das Datum des Ereignisses angegeben.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Michael Sheetz: Jeff Bezos’ Blue Origin aims to fly first passengers on its space tourism rocket as early as April. CNBC, 14. Januar 2021. Seit dieser Meldung verschob sich der Termin für den letzten noch ausstehenden unbemannten Testflug um mindestens zwei Monate (Twitter-Meldung von Michael Sheetz, 21. Januar 2021).
  2. a b SMSR integrated master schedule (PDF, 2 MB). NASA, 3. Februar 2021.
  3. a b c NASA – Assessments of Major Projects. Government Accountability Office, April 2020.
  4. Twitter-Nachricht von Thomas Zurbuchen, 17. Februar 2021.
  5. Twitter-Nachricht von Jeff Foust, 3. März 2021.
  6. a b c d e f Lunar IceCube. In: eoPortal. ESA, abgerufen am 27. April 2019.
  7. Omotenashi (Outstanding Moon exploration Technologies demonstrated by Nano Semi-Hard impactor). (PDF) JAXA, 29. Oktober 2016, abgerufen am 27. April 2019.
  8. Andrew Jones: Chinese space resource utilization firm Origin Space signs deal for space telescope. Spacenews, 23. April 2020.
  9. 起源太空与东方红卫星达成合作,拟明年发射太空望远镜用以小行星采矿. In: spaceflightfans.cn. 25. April 2020, abgerufen am 1. April 2021 (chinesisch).
  10. Anhang (PDF) zum FCC-Lizenzantrag SAT-LOA-20210423-00055. Intuitive Machines, 23. April 2021: „The NOVA-C will launch aboard a SpaceX Falcon 9, Block 5 rocket in early 2022.“
  11. Launch Date and Landing Site Selected for 2021 Moon Mission. Intuitive Machines, 13. April 2020 (PDF).
  12. China's first solar probe to be lofted in 2022. Xinhua, 21. Januar 2021.
  13. a b Launch of India's new-age earth imaging satellite by May 15: K Sivan. Times of India, 18. April 2021.
  14. ISRO now looks to solar mission Aditya-L1. In: The Hindu. 24. Juli 2019, abgerufen am 21. August 2019.
  15. Wei Jianyan: Progress on SVOM Satellite Development. Chinese Journal of Space Science, Volume 40 Issue 5, 15 September 2020 (PDF): „has to be delayed about six months“.
  16. a b FAN Quanlin: Current and Future Space Science Missions in China. (PDF; 4 MB) China National Space Administration, 25. März 2019, abgerufen am 20. August 2019.
  17. France's CNES lays out action plan for space collaboration with China. In: GBtimes. 12. Dezember 2018, abgerufen am 28. April 2018.
  18. The Timeline auf der Psyche-Projektwebsite, abgerufen am 28. Februar 2020: „The spacecraft launches in August of 2022.“
  19. Janus im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 7. Dezember 2020 (englisch).
  20. NASA Selects Nine Scientists to Join Korea Pathfinder Lunar Orbiter Mission. NASA-Pressemeldung vom 30. März 2021.
  21. OHB and IAI plan commercial lunar lander mission in late 2022. Spacenews, 13. Mai 2020.
  22. Lunar Traffic to Pick Up as NASA Readies for Robotic Commercial Moon Deliveries. NASA, 3. Februar 2021.
  23. Moon mission: UAE aims to land Rashid rover on lunar surface by 2022. The National, 14 April 2021.
  24. Artemis Source Selection Statement, NextSTEP-2 Appendix H: Human Landing System Broad Agency Announcement (PDF, 1 MB). NASA, 28. April 2020.
  25. Source Selection Statement – Source Selection StatementAppendix H: Human Landing System, Option ANext Space Technologies for ExplorationPartnerships-2 (NextSTEP-2) (PDF, 1 MB). NASA, 16. April 2021.
  26. Tera-hertz Explorer, TEREX, Mission. (PDF) National Institute of Information and Communications Technology, 2018, archiviert vom Original am 13. Juni 2018; abgerufen am 28. April 2020.
  27. Japan planning 2020 mission to put satellite in Martian orbit. In: Asahi Shimbun. 27. März 2017, archiviert vom Original am 17. Juni 2018; abgerufen am 28. April 2020.
  28. a b Pandemic may delay several NASA astrophysics missions. In: Spacenews. 24. September 2020, abgerufen am 27. November 2020.
  29. JAXA to send landing probe to moon. Jiji Press, 3. August 2018, abgerufen am 18. April 2019 (englisch).
  30. Japan: SLIM und XARM starten im Finanzjahr 2021. Raumfahrer.net, 12. August 2018.
  31. Michael Sheetz: Astrobotic with $200 million to send water-hunting rover to the moon. CNBC, 11. Juni 2020.
  32. There’s more than 1 way to send a spacecraft to Venus. Clickorlando, 16. Dezember 2020
  33. Meet SpaceX's Starship Hopper. In: space.com. 29. März 2019, abgerufen am 26. April 2019.
  34. Dear-Moon-Website, abgerufen am 6. März 2021
  35. Gaganyaan manned misssion not before 2023: Minister. Times of India, 17. Februar 2021.
  36. NASA Awards Contract to Launch Initial Elements for Lunar Outpost. NASA-Pressemeldung vom 9. Februar 2021.
  37. MMX. In: NASA – Solar System Exploration. Abgerufen am 21. August 2019.
  38. Россия запустит аппарат для съемки Луны в 3D в ноябре 2024 года. RIA Novosti, 7. April 2020 (russisch).
  39. 胡喆、蒋芳: 嫦娥六号任务预计2024年前后实施或将继续月背征途. In: gov.cn. 25. April 2021, abgerufen am 26. April 2021 (chinesisch).
  40. Andrew Jones: China, Russia to cooperate on lunar orbiter, landing missions. Spacenews, 19. September 2019, abgerufen am 20. September 2019.
  41. NASA Selects New Mission to Explore Origins of Universe. Jet Propulsion Laboratory, 13. Februar 2019, abgerufen am 28. April 2018.
  42. Lunar Trailblazer im NSSDCA Master Catalog, abgerufen am 30. November 2020 (englisch).
  43. Twitter-Nachricht von Jeff Foust, 30. November 2020.
  44. Roscosmos chief expects 1st module of national orbital station to be launched in late 2025. TASS, 23. April 2021.
  45. Eric Berger: White House says its supports Artemis Program to return to the Moon (Updated). Ars Techica, 4. Februar 2021.
  46. 中国科学杂志社: 重磅!中国联合国际伙伴开始国际月球科研站大科学工程培育. In: xw.qq.com. 11. September 2020, abgerufen am 11. April 2021 (chinesisch).
  47. Xu Lin, Wang Chi et al.: China's Lunar and Deep Space Exploration Program for the Next Decade (2020-2030). In: cjss.ac.cn. 15. September 2020, abgerufen am 26. April 2021 (englisch).
  48. Mars smallsat mission bumped from launch. Spacenews, 18. September 2020.
  49. Virgin Orbit Could Launch Polish Cubesat Mission to Mars As Soon As 2022. In: Space.com. 11. Oktober 2019, abgerufen am 11. Oktober 2019.
  50. Caleb Hebry: Arianespace targets 2023 for lunar Ariane 6 rideshare mission. In: Spacenews. 22. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  51. a b Twitter-Nachricht der Türkischen Weltraumagentur, 9. Februar 2021.
  52. 着陆火星?!天问一号还有几道难关需要闯. In: cnsa.gov.cn. 29. Oktober 2020, abgerufen am 14. November 2020 (chinesisch).
  53. a b c d e Commercial Lunar Payload Services (CLPS). (PDF; 10 MB) Johnson Space Center, August 2019, S. 8, 29, archiviert vom Original am 23. September 2019; abgerufen am 28. August 2019.
  54. Mission Mangal real and reel characters: Akshay Kumar plays Naresh Dhawan and here's the entire list. In: Times Now. 15. August 2019, abgerufen am 21. August 2019 (Der Starttermin sollte ähnlich MMX sein, da es zum Mars immer nur kurze Fenster mit küntiger Transferbahn gibt).
  55. Episode 90 – An update on ISRO’s activities with S Somanath and R Umamaheshwaran. Astrotalk UK, abgerufen am 29. Oktober 2019.
  56. India's next Moon shot will be bigger, in pact with Japan. In: Times of India. 8. September 2019, abgerufen am 8. September 2019.
  57. M. Ohtake et al.: Current status of the planned Lunar Polar Exploration Mission jointly studied by India and Japan. 52nd Lunar and Planetary Science Conference 2021 (LPI Contrib. No. 2548).
  58. Tera-hertz Explorer, TEREX, Mission. (PDF) National Institute of Information and Communications Technology, 2018, archiviert vom Original am 13. Juni 2018; abgerufen am 28. April 2020.
  59. US expects to rocket ahead in space during 2020. In: Space Daily. 27. Dezember 2019, abgerufen am 25. Januar 2020.
  60. Momentus and Qosmosys Announce First Singaporean Lunar Mission on Momentus’ Ardoride Service Vehicle. Pressemeldung von Momentus Space, 17. Februar 2021.
  61. What is Elon Musk's Starship? In: BBC News. 8. Januar 2021, abgerufen am 21. Januar 2021.
  62. Stephen Clark: NASA to proceed with asteroid surveillance mission. In: Spaceflight Now. 2. Oktober 2019, abgerufen am 3. Oktober 2019.
  63. NASA Selects Four Possible Missions to Study the Secrets of the Solar System. NASA-Pressemeldung vom 13. Februar 2020.
  64. Shannon Hall: Venus is Earth’s evil twin — and space agencies can no longer resist its pull. In: Nature. 5. Juni 2019, abgerufen am 11. Juni 2019.
  65. Anatoly Zak: ISS partners consider ambitious lunar sample return mission. In: planetary.org. 29. März 2018, abgerufen am 28. April 2018.
  66. a b c Forward to the Moon: NASA’s Strategic Plan for Lunar Exploration. (PDF) NASA, Mai 2019, abgerufen am 26. Mai 2019 (englisch).
  67. Jeff Foust: Mars sample return mission plans begin to take shape. In: Spacenews. 28. Juli 2019, abgerufen am 29. August 2019 (Startfenster für eine bemannte Mission zum Mars ergeben sich etwa alle 26 Monate, unter anderem gegen Ende des Jahres 2026.).
  68. Elon Musk Swears He'll Send Humans to Mars by 2026. That Seems Impossible. Popular Mechanics, 3. Dezember 2020. Startfenster für eine bemannte Mission zum Mars ergeben sich etwa alle 26 Monate, unter anderem gegen Ende des Jahres 2026.
  69. a b Eric Berger: How Russia (yes, Russia) plans to land cosmonauts on the Moon by 2030. In: Ars Technica. 28. Mai 2019, abgerufen am 28. Mai 2019.
  70. US Firm Suspends Component Supplying to Russia's Space Research Program, Japan Steps In. Sputnik News, 18. August 2019.
  71. Anatoly Zak: Spektr-M observatory takes shape, abgerufen am 19. September 2019.
  72. Report lays out science case for Europa lander. In: Spacenews. 14. Februar 2017, abgerufen am 29. April 2019.
  73. Management of NASA’s Europa Mission. (PDF) NASA Office Inspector General, Mai 2019, abgerufen am 30. Mai 2019 (englisch, Seite 23).
  74. Exoworlds to take off in 2025: Kasturirangan. In: Deccan Herald. 5. Dezember 2019, abgerufen am 23. Januar 2021.
  75. After Mars, Venus on Isro’s planetary travel list. In: Times of India. 18. Mai 2019, abgerufen am 18. Mai 2019.
  76. Moon 2 Mars, NASA, abgerufen am 26. Mai 2019.
  77. Рогозин рассказал о планах на ближайшие годы. TASS, 6. Februar 2021 (russisch).
  78. Deep Space Exploration Roadmap. (PDF) UNOOSA, 2018, abgerufen am 28. April 2018 (2028 kein Startfernter zum Mars, nächste Gelegenheit 2029).
  79. Andrew Jones: China developing new launch vehicle for human spaceflight, future moon missions. In: Spacenews. 13. November 2018, abgerufen am 12. März 2019.
  80. Anatoly Zak: New promise for the Venera-D project. In: Russian Space Web. 5. März 2021, abgerufen am 6. März 2021.
  81. a b South Korean leader vows ‘landing on the moon by 2030’. Spacenews, 26. März 2021.
  82. Huma Siddiqui: India to have its own space station! ISRO plans to take historic leap. In: The Hindu. 13. Juni 2019, abgerufen am 13. Juni 2019.
  83. ESA selects three new mission concepts for study. ESA, abgerufen am 28. April 2019.
  84. SPICA no longer candidate for ESA's M5 mission selection. ESA-Pressemeldung vom 15. Oktober 2020.
  85. 2020 Decadal Survey Planning. NASA, abgerufen am 2. Januar 2021.
  86. Decadal Survey on Astronomy and Astrophysics 2020 (Astro2020), abgerufen am 2. Januar 2020.
  87. a b NASA’s incredible plans for six space telescopes all 'better than Hubble'. In: techradar.com. 28. März 2019, abgerufen am 28. April 2018.
  88. X-ray Surveyor Optical Design Studies. NASA, 19. Oktober 2016, abgerufen am 28. April 2018.
  89. Habitable Exoplanet Survey. (PDF) NASA, August 2018, abgerufen am 28. April 2018.
  90. Origins Space Telescope. (PDF) NASA, 2018, abgerufen am 28. April 2018.
  91. The Large UV/Optical/Infrared Surveryor (LUVOIR). (PDF) NASA, 7. März 2019, abgerufen am 28. April 2018.
  92. Rise of the Super Telescopes: The Large UV Optical Infrared Surveyor (LUVOIR) aka Hubble 2.0. In: Universe Today. 11. Mai 2017, abgerufen am 28. April 2018.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of the German Reich (1935–1945).svg
National- und Handelsflagge des Deutschen Reiches von 1935 bis 1945, zugleich Gösch der Kriegsschiffe.
Das Hakenkreuz ist im Vergleich zur Parteiflagge der NSDAP um 1/20 zum Mast hin versetzt.
Flag of Germany (1935–1945).svg
National- und Handelsflagge des Deutschen Reiches von 1935 bis 1945, zugleich Gösch der Kriegsschiffe.
Das Hakenkreuz ist im Vergleich zur Parteiflagge der NSDAP um 1/20 zum Mast hin versetzt.
Flag of the United Kingdom.svg
Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
Msl20110519 PIA14156-full.jpg
This artist concept features NASA's Mars Science Laboratory Curiosity rover, a mobile robot for investigating Mars' past or present ability to sustain microbial life. Curiosity is being tested in preparation for launch in the fall of 2011. In this picture, the rover examines a rock on Mars with a set of tools at the end of the rover's arm, which extends about 2 meters (7 feet). Two instruments on the arm can study rocks up close. Also, a drill can collect sample material from inside of rocks and a scoop can pick up samples of soil. The arm can sieve the samples and deliver fine powder to instruments inside the rover for thorough analysis. The mast, or rover's "head," rises to about 2.1 meters (6.9 feet) above ground level, about as tall as a basketball player. This mast supports two remote-sensing instruments: the Mast Camera, or "eyes," for stereo color viewing of surrounding terrain and material collected by the arm; and, the ChemCam instrument, which is a laser that vaporizes material from rocks up to about 9 meters (30 feet) away and determines what elements the rocks are made of.
Luna-9-1.jpg
Autor/Urheber: Вадим Кондратьев, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Луна-9
Mars-express-volcanoes-sm.jpg
Illustration of ESA's Mars Express spacecraft
Mars Orbiter Mission - India - ArtistsConcept.jpg
Autor/Urheber: Nesnad, Lizenz: CC BY-SA 4.0
The Mars Orbiter Mission (MOM), informally called Mangalyaan (Sanskrit: मङ्गलयान, English: Mars-craft) is a Mars orbiter that was successfully launched on 5th November 2013 by the Indian Space Research Organisation (ISRO). This is a less than perfect artist's concept of the orbiter in orbit. I'm aware that the image is not 100% accurate, but I did attempt to emulate what the craft looks like. I thought a free-use image would be valuable to Wikipedia projects. If there is interest, I might come back and fine-tune this image to be more correct.
Mariner09.jpg
Внешний вид АМС "Маринер-9".
RIAN archive 510848 Interplanetary station Luna 1 - blacked.jpg
(c) RIA Novosti archive, image #510848 / Alexander Mokletsov / CC-BY-SA 3.0
“Interplanetary station Luna 1”. Interplanetary station Luna 1 exhibited in the "Kosmos" pavilion of the Exhibition of Achievements of National Economy of the USSR (VDNKh).
Pioneer 10 at Jupiter.gif
Künstlerische Ansicht: NASA-Raumsonde Pioneer 10 fliegt am Jupiter vorbei.
Huygens probe dsc03686.jpg
Autor/Urheber: David Monniaux, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
The Huygens probe; scale 1 facsimile
Zond L1 drawing.svg
L1 (Zond) circumlunar spacecraft.
Lunokhod 1 moon rover (MMA 2011) (2).JPG
Autor/Urheber: Armael, Lizenz: CC0
Mockup (1:1) of the moon rover Lunokhod 1 at Memorial Museum of Astronautics (Moscow).
PIA22460-Mars2020Mission-Helicopter-20180525.jpg
PIA22460: Mars Helicopter (Artist's Concept)

https://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA22460

This artist concept shows the Mars Helicopter, a small, autonomous rotorcraft, which will travel with NASA's Mars 2020 rover mission, currently scheduled to launch in July 2020, to demonstrate the viability and potential of heavier-than-air vehicles on the Red Planet.

NASA's Jet Propulsion Laboratory will build and manage operations of the Mars 2020 rover for the NASA Science Mission Directorate at the agencys headquarters in Washington.

For more information about the mission, go to https://mars.nasa.gov/mars2020/.
Mars3 lander vsm.jpg
Mars 3 Lander model at the Memorial Museum of Cosmonautics in Russia
Giotto spacecraft.jpg
Autor/Urheber: Andrzej Mirecki, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Artist's rendering of European Giotto spacecraft approaching a comet
ESA LOGO.svg
Autor/Urheber:

ESA

, Lizenz: Logo

Logo der ESA

Hubble 01 Cropped.jpg
The Hubble Space Telescope (HST) begins its separation from Space Shuttle Discovery following its release on mission STS-82. Cropped version of File:Hubble 01.jpg
Aldrin Looks Back at Tranquility Base - GPN-2000-001102.jpg
Astronaut Edwin E."Buzz" Aldrin Jr., Lunar Module pilot, is photographed during the Apollo 11 extravehicular activity on the Moon. He has just deployed the Early Apollo Scientific Experiments Package (EASEP). In the foreground is the Passive Seismic Experiment Package (PSEP); beyond it is the Laser Ranging Retro-Reflector (LR-3); in the center background is the United States flag; in the left background is the black and white lunar surface television camera; in the far right background is the Lunar Module "Eagle". Astronaut Neil A. Armstrong, commander, took this photograph with a 70mm lunar surface camera.
Pathfinder01.jpg
Sojourner rover taking an Alpha Proton X-ray Spectrometer measurement of Yogi.
Pathfinder mission - Mars exploration - NASA
Deep Impact.jpg
Computer rendering of the Deep Impact space probe after separation of the impactor.
Parker Solar Probe.jpg
Parker Solar Probe artist rendering
  • Artist’s concept of the Parker Solar Probe spacecraft approaching the sun. Launching in 2018, Parker Solar Probe will provide new data on solar activity and make critical contributions to our ability to forecast major space-weather events that impact life on Earth.
NEARCraft.jpg
NEAR spacecraft inside its Delta II rocket.
Voyager spacecraft.jpg
Artist's concept of Voyager in flight
ISEE-3.gif
International Cometary Explorer (ICE), davor als International Sun Earth Explorer 3 (ISEE 3) bezeichnet, im Anflug auf den Kometen Giacobini-Zinner.
NASA Dragonfly mission to Titan.jpg
NASA graphic showing Dragonfly mission arriving on Saturn's moon Titan, and flying in its atmosphere.
STS-133 International Space Station after undocking 5.jpg
The International Space Station is featured in this image photographed by an STS-133 crew member on space shuttle Discovery after the station and shuttle began their post-undocking relative separation. Undocking of the two spacecraft occurred at 7 a.m. (EST) on March 7, 2011. Discovery spent eight days, 16 hours, and 46 minutes attached to the orbiting laboratory.
First photo from space.jpg
Das erste im Weltraum entstandene Foto, aufgenommen am 24. Oktober 1946 von einer US-modifizierten A4 („V2“) während des Suborbitalfluges Nr. 13, gestartet von der White Sands Missile Range. Fotos wurden alle anderthalb Sekunden aufgenommen. Die maximale Höhe von 105 km war 5mal höher als jedes bis dahin aufgenommene Foto.
James Webb Space Telescope 2009 top.jpg
Illustration of the James Webb Space Telescope, current as of September 2009. Top side.
Mariner 2.jpg
Mariner 2 was the world's first successful interplanetary spacecraft. Launched August 27, 1962, on an Atlas-Agena rocket, Mariner 2 passed within about 34,000 kilometers (21,000 miles) of Venus, sending back valuable new information about interplanetary space and the Venusian atmosphere. Mariner 2 recorded the temperature at Venus for the first time, revealing the planet's very hot atmosphere of about 500 degrees Celsius (900 degrees Fahrenheit). The spacecraft's solar wind experiment measured for the first time the density, velocity, composition and variation over time of the solar wind.
Mariner 3 and 4.jpg
Picture of Mariner 3 or 4.
The Clipper Spacecraft Above Europa - Ver 2-B (15402520520).jpg
Autor/Urheber: Kevin Gill from Nashua, NH, United States, Lizenz: CC BY-SA 2.0

A reimagining of my model depicting the Europa Clipper Mission spacecraft.


Rendered using Autodesk Maya and layer compositing done in Adobe Photoshop. Planet textures sourced from the Celestia Motherload.
2024 Lunar Gateway concept art, March 2020.jpg
Concept art of the Lunar Gateway space station as it is intended to appear in 2024, with the Power and Propulsion Element (left), Habitation and Logistics Outpost (center foreground), and cargo spacecraft (center background) depicted.
PIA00567 Sunset at the Viking Lander 1 Site.jpg
This color image of the Martian surface in the Chryse area was taken by Viking Lander 1, looking southwest, about 15 minutes before sunset on the evening of August 21. The sun is at an elevation angle of 3 or 4 degrees above the horizon and about 50 degrees clockwise from the right edge of the frame. Local topographic features are accentuated by the low lighting angle. A depression is seen near the center of the picture, just above the Lander’s leg support structure, which was not evident in previous pictures taken at higher sun angles. Just beyond the depression are large rocks about 30 centimeters (1 foot) across. The diffuse shadows are due to the sunlight that has been scattered by the dusty Martian atmosphere as a result of the long path length from the setting sun. Toward the horizon, several bright patches of bare bedrock are revealed.
Sputnik asm.jpg
A replica of Sputnik 1, the first artificial satellite in the world to be put into outer space: the replica is stored in the National Air and Space Museum.
New Shepard M7 crop.jpg
New Shepard flight #7 rocket landing
Artwork Galileo-Io-Jupiter.JPG
Artist's rendering of NASA's Galileo spacecraft flying past Jupiter's moon Io. Galileo made multiple close approaches to the volcanically active moon during its time at Jupiter, including a first pass in Dec. 1995, during its arrival in the Jupiter system.
Galileo Preparations - GPN-2000-000672.jpg
In the Vertical Processing Facility (VPF), the spacecraft Galileo is prepared for mating with the Inertial Upper Stage booster. Galileo will be launched aboard the Orbiter Atlantis on Space Shuttle mission STS-34, October 12, 1989 and sent to the planet Jupiter, a journey which will take more than six years to complete.
Ap8-S68-56310.jpg
The Apollo 8 Command Module on the deck of the USS Yorktown (CVS-10) after being recovered on 27 December 1968.
Starship při vzletu ( Umělecká Představa ).jpg
Autor/Urheber: Musker Busker, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Starship a Super Heavy při startu
Vostok spacecraft.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Messenger.jpg
  • Source: [1]
  • Image Credit: NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Carnegie Institution of Washington
  • Image produced by: Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Carnegie Institution of Washington
  • Specific copyright info: Messenger-specific copyright info [2]
Pioneer 11 at Saturn.gif
Künstlerische Ansicht: NASA-Raumsonde Pioneer 11 fliegt am Saturn vorbei.
Artist concept of Voyager 1 entering interstellar space (PIA17462).jpg

This artist's concept depicts NASA's Voyager 1 spacecraft entering interstellar space, or the space between stars. Interstellar space is dominated by the plasma, or ionized gas, that was ejected by the death of nearby giant stars millions of years ago. The environment inside our solar bubble is dominated by the plasma exhausted by our sun, known as the solar wind.

The interstellar plasma is shown with an orange glow similar to the color seen in visible-light images from NASA's Hubble Space Telescope that show stars in the Orion nebula traveling through interstellar space.

The Voyager spacecraft were built and continue to be operated by NASA's Jet Propulsion Laboratory, in Pasadena, Calif. Caltech manages JPL for NASA. The Voyager missions are a part of NASA's Heliophysics System Observatory, sponsored by the Heliophysics Division of the Science Mission Directorate at NASA Headquarters in Washington.
15-011a-NewHorizons-PlutoFlyby-ArtistConcept-14July2015-20150115.jpg
January 15, 2015 - RELEASE 15-011

NASA’s New Horizons Spacecraft Begins First Stages of Pluto Encounter

http://www.nasa.gov/press/2015/january/nasa-s-new-horizons-spacecraft-begins-first-stages-of-pluto-encounter

Artist’s concept of NASA’s New Horizons spacecraft as it passes Pluto and Pluto’s largest moon, Charon, in July 2015.
Genesis in collection mode.jpg
Genesis spacecraft in collection mode. Artist's conception courtesy of JPL.
Soyuz45-1.jpg
Autor/Urheber: Lunokhod 2, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Model of Soyuz 4 and Soyuz 5 after performing the first docking of two crewed spacecraft on 16 January 1969
Cassini Saturn Orbit Insertion.jpg
Original Caption Released with Image: This is an artists concept of Cassini during the Saturn Orbit Insertion (SOI) maneuver, just after the main engine has begun firing. The spacecraft is moving out of the plane of the page and to the right (firing to reduce its spacecraft velocity with respect to Saturn) and has just crossed the ring plane. The SOI maneuver, which is approximately 90 minutes long, will allow Cassini to be captured by Saturn's gravity into a five-month orbit. Cassini's close proximity to the planet after the maneuver offers a unique opportunity to observe Saturn and its rings at extremely high resolution.