Weingut Zumstein

Weingut Zumstein
Weingut Zumstein in Bad Dürkheim

Weingut Zumstein in Bad Dürkheim

Daten
OrtBad Dürkheim
ArchitektTheodor Brofft
BauherrinFamilie Zumstein
BaustilSpätbarock
Baujahrum 1787
Koordinaten49° 27′ 36,1″ N, 8° 9′ 38,8″ O
Weingut Zumstein (Rheinland-Pfalz)
(c) Karte/Map: NordNordWest/Lencer, Lizenz/Licence: Creative Commons by-sa-3.0 de
Weingut Zumstein
Weinauswahl Zumstein.jpg

Das Weingut Zumstein ist ein deutsches Weingut in Bad Dürkheim im Weinbaugebiet Pfalz. Das Weingut ist Mitglied des Vereins Bioland.

Geschichte

Der Grundstein für das heutige Weingut wurde 1415 gelegt, welches zu dieser Zeit eine Ölmühle mit Nagelschmiede war. Im Jahr 1765 übernahm die namensgebende Familie Zumstein aus Arosa (Schweiz), die über das Elsass einwanderte, das Weingut und gab ihm damit den heute noch gültigen Namen. Im Jahre 1860 legte Johann Georg Zumstein den heutigen Felsenkeller an. Basierend auf dem wirtschaftlichen Erfolg, den die Familie mit dem Weingut hatte, wurde auch die Gutsvilla neugebaut, die bis heute besteht und Sitz des Weinguts ist. In dem Felsenkeller fanden im 2. Weltkrieg Einwohner Schutz in den 2 Röhren, die beide jeweils 100 m tief in den Berg eingegraben wurden. Heute dient dieser mit einer konstanten Temperatur von 12 Grad der Kühlung der Weine im Gärungsprozess und kann besichtigt werden.[1]

Durch fehlende Nachfolge in der Familie wurde das Weingut 1988 an den Winzermeister Dirk Renzelmann verkauft, der bis heute Eigentümer des Weinguts ist.

Philosophie

Der Leitspruch des Weinguts lautet "Herz, Seele und Leidenschaft sind die Zutaten für langjährige Tradition und hervorragende Qualität". Neben dem Qualitätsanspruch und Traditionsbewusstsein verschreibt sich das Weingut der Nachhaltigkeit. Seit 2010 wurden die Weinberge auf nachhaltige Bewirtschaftung und organische Düngung umgestellt. Dazu gehören die Zufuhr von Gesteinsmehl, Begrünung der Weinlagen zur natürlichen Kultivierung der Böden, Laubarbeiten für natürliche Düngung oder sensitiv eingesetztes Bespritzen der Reben mit ausschließlich quelleigenem saurem Wasser. Seit 2019 ist Zumstein mit dem Bio-Gütesiegel zertifiziert und Mitglied im Verbund Bioland.[2]

Weine

Das Weingut befindet sich an der Deutschen Weinstraße in Bad Dürkheim im Weinbaugebiet Pfalz. Mit Weinlagen Bad Dürkheims, Leistadts und Wachenheim werden auf eigenen Weinbergen unter anderem folgende Rebsorten angebaut: Dornfelder, Cabernet Dorio, Cabernet, Pinot Noir, Riesling, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Portugieser und Gewürztraminer. Das Weingut produziert Schaumweine, Roséweine, Weißweine und Rotweine. Alle Weine sind seit 2019 bio-zertifiziert.

Veranstaltungen

Neben der Weinproduktion mit Verkauf in eigener Vinothek betreibt das Weingut eine Eventplanung in den eigenen Räumlichkeiten für Veranstaltungen aller Art. Im Weingut können verschiedene Räume gebucht werden: das Kreuzgewölbe, die historische Ölmühle von 1415, der Gewölbekeller und der Innenhof. Zusätzlich werden Planwagenfahrten durch die umliegenden Weinberge mit begleitender Weinprobe angeboten. Weinproben werden auch in dem Felsenkeller veranstaltet.[3]

Gebäude

Die historische Gutsvilla im Jugendstil befindet sich nahe dem Ortskern von Bad Dürkheim. Ihre historischen Gutsgewölbe, das alte Kelterhaus, die 600 Jahre alte Ölmühle sowie das Kreuzgewölbe können besichtigt und die Räumlichkeiten für Veranstaltungen gebucht werden. Zum heutigen Weingut gehören außerdem eine Vinothek und drei Gästezimmer.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Start Weingut Zumstein. Abgerufen am 26. April 2020 (deutsch).
  2. Start Weingut Zumstein. Abgerufen am 26. April 2020 (deutsch).
  3. Start Weingut Zumstein. Abgerufen am 26. April 2020 (deutsch).

Auf dieser Seite verwendete Medien

Weinauswahl Zumstein.jpg
Autor/Urheber: Ubvnr, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Weine
Dürkheim Weingut Zumstein.jpg
Autor/Urheber: Altera levatur, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dürkheim Weingut Zumstein, Kaiserslauterer Str. 45