University of California, Davis

The Seal of the University of California, Davis (UC Davis)
Mondavi Center for the Performing Arts – UC Davis

Die University of California, Davis (UC Davis; deutsch Universität von Kalifornien, Davis) wurde 1905 gegründet und gehört zur University of California (UC), einem System staatlicher Universitäten im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Campus der Universität befindet sich in Davis, etwa 25 km westlich von Sacramento. Im Herbst 2005 waren 29.637 Studenten an der Universität eingeschrieben. Die Hochschule ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Geschichte

Am 18. März 1905 wurde ein Gesetz erlassen, das die Gründung einer University Farm vorsah. Als dritter UC-Campus nahm sie ihren Betrieb 1909 mit 40 Studenten der UC Berkeley auf. Die ersten weiblichen Studenten wurden 1914 zugelassen. 1959 schließlich wurde der Campus offiziell als siebter Campus im University-of-California-System aufgenommen.

Sport

Die Sportteams der UC Davis nennen sich die Aggies. Die Universität ist Mitglied der Big West Conference.

Vorfälle

Im November 2011 hatte ein Polizist friedlich protestierende Studenten der Occupy-Bewegung mit Pfefferspray attackiert. Die UC versucht seitdem, diesen Vorfall mit erheblichem Aufwand aus den Ergebnislisten von Suchmaschinen wie Google zu entfernen.[1] [2] [3]

Persönlichkeiten

Professoren

  • Margo De Mello (seit 2013) – Interkulturelle Anthrozoologie
  • Francisco J. Ayala (seit 1971) – Genetiker, Evolutionsbiologe und Philosoph
  • Charles Bamforth (seit 1999) – Brauwissenschaftler
  • Robert C. Feenstra (seit 1986) – Ökonom
  • Michael Gazzaniga (1992–1996) – Neurologe
  • Max Kleiber (1929–1960) – Biologe, Agrar- und Ernährungswissenschaftler
  • Erich Loewy (1927–2011) – Bioethiker, Kardiologe
  • Emmy Werner (1929–2017) – Entwicklungspsychologin

Absolventen

Weblinks

Commons: University of California, Davis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Süddeutsche Zeitung: Wie sich das Netz am Pfefferspray-Cop rächt. 23. November 2011, abgerufen am 15. April 2016.
  2. The Sacramento Bee: UC Davis spent thousands to scrub pepper-spray references from Internet. 13. April 2016, abgerufen am 15. April 2016.
  3. heise online: Nach Pfefferspray-Vorfall: US-Uni zahlt 175.000 US-Dollar für Suchmaschinenoptimierung. 15. April 2016, abgerufen am 15. April 2016.

Koordinaten: 38° 32′ 13,5″ N, 121° 45′ 14,7″ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of California.svg
Flag of California. This version is designed to accurately depict the standard print of the bear as well as adhere to the official flag code regarding the size, position and proportion of the bear, the colors of the flag, and the position and size of the star.
The University of California Davis.svg
Seal of the University of California, Davis (UC Davis)
UC Davis Mondavi Center.jpg
Autor/Urheber: Bev Sykes from Davis, CA, USA, Lizenz: CC BY 2.0

Mondavi Center for the Performing Arts, on the campus of the University of California, Davis

  • The Mondavi Center offers a wide variety of world-class touring artists and speakers to UC Davis and the surrounding communities. These events include classical, jazz and folk concerts, theater, dance and comedy presentations and lectures.
  • In addition to the regular season of performing arts, Mondavi Center also offers an Arts Education program that provides opportunities for audience members to learn more about an artist outside of the performance setting. Most outreach activities are free.