Universität Paris VIII

Gebäude mit Schriftzug « université paris 8 saint-denis »

Die Universität Paris 8 Vincennes-Saint-Denis, meist Universität Paris VIII geschrieben, früher als Universität Vincennes (Centre universitaire expérimental de Vincennes) bekannt, ist eine 1969 gegründete staatliche französische Hochschule bei Paris.

Geschichte

Die Geschichte der Universität begann im Vincennes der späten 1960er Jahre. Die Universität wurde als Centre universitaire expérimental de Vincennes gegründet als eine unmittelbarere Folge des studentischen Mai 1968, dessen Ideen sie verbreiten sollte. Im Januar 1969 wurden dort auf einem Gelände, das von der Armee gemietet wurde, die ersten Studenten begrüßt. Professoren und Studenten sahen sich in dieser neuen Modellhochschule als Kollegen, die zusammenarbeiten. Hier gab es kaum noch frontale Vorlesungen, der Umgang von Studierenden und Professoren war demokratisch, an den einzelnen Fakultäten herrschte Selbstverwaltung. Man traf auf Größen wie Hélène Cixous, Gilles Deleuze, Jean-François Lyotard, Roland Barthes, Pierre Bourdieu und Michel Foucault; die Philosophie wurde bewusst anti-akademisch gelehrt und zur Gesellschaft und zur Politik hin geöffnet.[1]

1980 wurde die Experimental-Universität gegen den Widerstand von Studenten und Personal auf Anordnung der französischen Universitätsministerin Alice Saunier-Seïté von Vincennes nach Saint-Denis verlegt.[1] Innerhalb weniger Tage wurden die Gebäude abgerissen und dadurch schnell Fakten geschaffen.

In Saint-Denis hat sie heute rund 26.000 Studenten. Der Schwerpunkt der Hochschule liegt auf den Geistes- und Sozialwissenschaften. Zu Beginn hatten es einige Fakultäten wie die Wirtschafts- und die Rechtswissenschaften nicht einfach, im antikonformistischen und linksgerichteten Lehrkörper ernst genommen zu werden. Die philosophischen und künstlerischen Fakultäten sowie die Geographie und die Literaturwissenschaften hingegen gehörten – und tun es vielleicht immer noch – zur Spitzengruppe. Außergewöhnliche Lehrveranstaltungen, die an Paris VIII angeboten werden, sind zum Beispiel die Frauenwissenschaften sowie der Unterricht in der Berbersprache Amazigh.

Fächergruppen und Zahl der Studenten (2004)

Aufteilung der Studenten (2004)
FakultätFächergruppen1. Studien-
abschnitt
2. Studien-
abschnitt
3. Studien-
abschnitt
SonstigeSumme
1 – ARTSKunst und Philosophie1.6292.0506982034.580
2 – PAERechtswissenschaften1.0521.737482233.294
3 – TESWirtschaft, Soziologie, Geographie8881.070202562.216
4 – HLSGeschichte, Literaturwissenschaft, Soziologie7791.038613992.529
5 – LLCE-LEASprachwissenschaften und angewandte Sprachen8761.218321782.493
6 – LITInformatik, Mathematik, Linguistik658816425631.962
7 – PPCSPsychologie523642351171.533
8 – CAPFEDKommunikation, Psychoanalyse5151.570397412.523
IFUFranzösisches Institut für Städtebau0752966377
IEEEuropäische Studien03431470490
IEDFernhochschule2.5701.0349303.697
IUT Tremblay 244000244
IUT Montreuil 1742800228
I.F. Geopolitique0161600176
Außerhalb von Fakultäten001540154
Summe9.90811.6374.34158626.472

Bekannte Professoren und Dozenten

  • Alain Badiou (* 1937), Philosoph, Dramaturg
  • Daniel Bensaïd (1946–2010), Philosoph und politischer Aktivist
  • François Châtelet (1925–1985), Philosoph, Mitbegründer der Philosophischen Fakultät von Paris VIII
  • Hélène Cixous (* 1937), Schriftstellerin und Philosophin
  • Michel de Certeau SJ (1925–1986), Historiker und Theologe
  • Daniel Defert (* 1937), Soziologe
  • Gilles Deleuze (1925–1995), Philosoph
  • Michel Foucault (1926–1984), Philosoph, Mitbegründer der Philosophischen Fakultät von Paris VIII
  • Félix Guattari (1930–1992), Philosoph, Psychoanalytiker
  • Guy Hocquenghem (1946–1988), Philosoph, Schriftsteller und homosexueller Aktivist
  • Jacques Lacan (1901–1981), Psychoanalytiker
  • Pierre Lévy (* 1956), Philosoph
  • Jean-François Lyotard (1924–1998), Philosoph
  • Jacques-Alain Miller (* 1944), Philosoph und Psychoanalytiker
  • Antonio Negri (* 1933), Philosoph und Politiker
  • Nicos Poulantzas (1936–1979), marxistischer Staatstheoretiker
  • Jacques Rancière (* 1940), Philosoph
  • René Schérer (* 1922), Philosoph
  • Norbert Waszek (* 1953), Germanist und Philosoph
  • Jean-Marie Vincent (1934–2004) Philosoph

Ehemalige Studenten

Dokumentarfilm

  • Vincennes, l’université perdue (dt. Vincennes – Die revolutionäre Uni), von Virginie Linhart, Frankreich 2016, 95 Minuten, Arte France et Agat Films & Cie[2]
  • Vincennes - Die revolutionäre Uni, ein Bericht von ARTE, 96 min.

Weblinks

 Commons: Kategorie:Universität Paris VIII – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Lukas Wieselberg: Polit-Agitation und neue Lehre: 40 Jahre Uni Vincennes. ORF.at, 6. März 2009
  2. Vincennes – Die revolutionäre Uni, ARD.de, Ausstrahlung 1. Juni 2016 auf Arte

Auf dieser Seite verwendete Medien

Paris8.JPG
Université Paris 8