UTC+1

UTC+11Name

Zonenmeridian15° O

Vorlage:Infobox Zeitzone/OFFSET

NATO DTGA (Alfa)

Zeitzonen
  • Mitteleuropäische Zeit (MEZ/CET)[A 1]
  • Westafrikanische Zeit (West Africa Time, WAT)
  • Westeuropäische Sommerzeit (WESZ/WEST)
    • British Summer Time (BST)
    • Irish Summer Time (IST)Vorlage:Infobox Zeitzone/Alt


  1. timegenie.com – Zeitzonen
UTC+1 in Orange in Mitteleuropa und mittlerem Afrika

UTC+1 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 15° Ost als Bezugsmeridian hat. Auf Uhren mit dieser Zonenzeit ist es eine Stunde später als die koordinierte Weltzeit (UTC) und kein Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ).

Sie wird in zwei Zeitzonen als Normalzeit verwendet: In Europa für die Mitteleuropäische Zeit, in Afrika für die Westafrikanische Zeit sowie für diverse Sommerzeiten.

Übersicht

Der nördlichste auf dem Lande liegende Punkt der Zone ist der nördlichste Punkt Spitzbergens, die östliche Spitze liegt auf Vardø (Norwegen), am weitesten nach Süden reicht die Zone in Angola und am weitesten westlich bis nach Westsahara.

Westafrikanische Zeit: Zonenzeit ganzjährig

Afrikanische Zeitzonen:
  • Mitteleuropäische Zeit
  • Westafrikanische Zeit
  • Mitteleuropäische Zeit: Nördliche Hemisphäre Normalzeit

    Westeuropäische Sommerzeit: Nördliche Hemisphäre

    Sommerzeit: Südliche Hemisphäre

    • NamibiaNamibia Namibia war der einzige afrikanische Staat der südlichen Hemisphäre, der eine Zeitumstellung eingeführt hatte. Im Südsommer (September bis April) galt zwischen 1994 und 2017 die vormalige Standardzeit UTC+2, im Südwinter (April bis September) hingegen die UTC+1. Diese Regelung galt für alle Regionen Namibias mit Ausnahme der Region Sambesi. Die Zeitumstellung in Namibia fand am ersten Sonntag im September beziehungsweise am ersten Sonntag im April statt, sodass wenige Wochen im Jahr Zeitgleichheit mit Mitteleuropa herrschte. Am 7. August 2017 wurde die Umstellung mit Wirkung zum 3. September 2017 abgeschafft und UTC+2 wieder, wie vor 1994, ganzjährig behalten.[1]

    Einzelnachweise

    1. NA passes Namibia Time Bill repealing 1994 Namibia Time Act. 7. August 2017.

    Auf dieser Seite verwendete Medien

    Flag of the Democratic Republic of the Congo.svg
    Flagge der Demokratischen Republik Kongo. Erstellt laut den Angaben der Staatsverfassung von 2006.
    Flag of Croatia.svg
    Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
    Flag of Switzerland within 2to3.svg
    Die quadratische Nationalfahne der Schweiz, in transparentem rechteckigem (2:3) Feld.
    Flag of the Vatican City.svg
    Autor/Urheber: Autor unbekanntUnknown author, Lizenz: CC0
    Die Flagge der Vatikanstadt.
    Flag of the United Kingdom.svg
    Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
    Flag of Gibraltar.svg
    Flag of Gibraltar
    Flag of Ireland.svg
    Man sagt, dass der grüne Teil die Mehrheit der katholischen Einwohner des Landes repräsentiert, der orange Teil die Minderheit der protestantischen, und die weiße Mitte den Frieden und die Harmonie zwischen beiden.
    Flag of Portugal.svg
    Flagge Portugals, entworfen von Columbano Bordalo Pinheiro (1857-1929), offiziell von der portugiesischen Regierung am 30. Juni 1911 als Staatsflagge angenommen (in Verwendung bereits seit ungefähr November 1910).
    Flag of Namibia.svg
    Flagge Namibias
    Flag of the Azores.svg
    Azores flag, from the xrmap flag collection 2.7.

    The nine stars represent the nine islands which are: São Miguel, São Jorge, Terceira, Santa Maria, Graciosa, Faial, Pico, Flores, and Corvo.

    The bird represent the goshawk which the word Azores derived from.

    The shield represents the lesser arm of Portugal, of which the Azores is an autonomous region.
    Africa-timezones.png
    Autor/Urheber: SteveRwanda, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
    A map showing the different time zones in the African continent.
    Flag of Niger.svg
    Flagge von Niger (7:6)
    World Time Zones Map.png
    Karte der aktuellen offiziellen Zeitzonen.
    Flag of the Isle of Mann.svg
    Autor/Urheber: Fry1989 eh?, Lizenz: CC0
    Flag of the Isle of Mann. This version has the triskelion centered as a whole rather than based upon the imaginary circle created by the prongs of each leg.
    Nuvola apps kworldclock.svg
    Autor/Urheber: , Lizenz: GFDL
    From GNOME version of Nuvola. Not included in the KDE PNG version.