Talysch-Gebirge

Talysch-Gebirge
Satellitenbild des Talysh-Gebirges

Satellitenbild des Talysh-Gebirges

Höchster GipfelKömürgöy (2477 m)
LageAserbaidschan, Iran
Teil desElburs
Talysch-Gebirge (Aserbaidschan)
Talysch-Gebirge
Koordinaten38° 42′ N, 48° 18′ O
Masalli05.jpg
p1

Das Talysch-Gebirge (persisch کوههای تالش, DMG Kūh-hā-ye Tāleš; aserbaidschanisch Talış dağları) ist ein Gebirgszug im nordwestlichen Iran und im Südosten Aserbaidschans von etwa 100 Kilometer Länge.

Es liegt im nordwestlichen Teil des Elburs-Gebirges und erstreckt sich von der Lenkoraner Niederung im Südosten Aserbaidschans bis zum unteren Teil des Flusses Sefid Rud im Nordwest-Iran.

Der höchste Gipfel ist der Kömürgöy mit 2477 m.[1] Auf den östlichen Hängen wird das Talysch-Gebirge bis etwa 600 m von feuchtsubtropischem Klima mit Niederschlägen zwischen 1.600 mm bis 1.800 mm beherrscht. Damit ist der Gebirgszug die feuchteste Region Aserbaidschans und eine der feuchtesten Regionen Irans. Bis etwa 600 m ist der Gebirgszug mit Hyrcania-Mischwald bewachsen, danach wird die Vegetationsstufe montan. Der Grenzfluss Bolgar-Tschaj entwässert das Gebirge nach Norden hin.

Weblinks

Commons: Talysch-Gebirge – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Artikel Talysch-Gebirge in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D108698~2a%3D~2b%3DTalysch-Gebirge

Auf dieser Seite verwendete Medien

BlackMountain.svg
a map symbol for a mountain, the center is in the middle of the base line - as opposed to Fire.svg
Masalli05.jpg
Autor/Urheber: Gulustan, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Masalli Azerbaijan republik
Reliefkarte Aserbaidschan.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Reliefkarte Aserbaidschan