Türkischer Fußball-Supercup

Süper Kupa
Logo
Logo
Voller Name TFF Süper Kupa
VerbandTFF
Erstaustragung1966
(als Cumhurbaşkanlığı Kupası)
(Unterbrechung 1999 bis 2005)
Mannschaften2
SpielmodusSupercup (Endspiel)
TitelträgerGalatasaray Istanbul
RekordsiegerGalatasaray Istanbul (17)
RekordspielerTurkei Rıza Çalımbay
Turkei Şenol Güneş (jeweils 8 Spiele)
RekordtorschützeTurkei Hakan Şükür (5)
Aktuelle Saison2023
Websitetff.org
Qualifizierender WettbewerbSüper Lig (als Meister),
Türkiye Kupası (als Pokalsieger bzw. -finalist)

Der TFF Süper Kupa (deutsch: TFF Superpokal) ist ein jährlicher Supercup-Wettbewerb des türkischen Fußballverbandes. In diesem Supercup-Wettbewerb spielt primär der türkische Meister gegen den türkischen Pokalsieger. Sollte der Meister auch Pokalsieger sein, rückt der Pokalfinalist nach. Rekordsieger mit 17 Titeln ist Galatasaray Istanbul.

Geschichte

Cumhurbaşkanlığı Kupası (1966 bis 1998)

Der Wettbewerb wurde zum ersten Mal im Jahre 1966 unter dem Namen Cumhurbaşkanlıği Kupası (deutsch: Präsidenten-Pokal) ausgetragen. Es standen sich als türkischer Meister Beşiktaş Istanbul und Galatasaray Istanbul als türkischer Pokalsieger gegenüber. Galatasaray gewann die Partie mit 2:0. 1968 gewann Fenerbahçe Istanbul den Pokal, ohne ein Spiel zu absolvieren. Die Mannschaft war Meister und auch Pokalsieger, deshalb wurde das Spiel nicht angesetzt. Das gleiche Szenario gab es im Jahr 1973, dieses Mal wurde jedoch mit dem Başbakanlık-Kupası-Sieger Galatasaray Istanbul ein Gegner für Fenerbahçe Istanbul gesetzt. Ab 1983 durfte anstelle des Başbakanlık Kupası-Siegers der Vizemeister teilnehmen.

Göztepe Izmir gewann 1970 als erste Mannschaft außerhalb von Istanbul den Titel. Außer Göztepe Izmir gelang es Eskişehirspor, MKE Ankaragücü und Trabzonspor das Gleiche. 1977 gewann Trabzonspor den Pokal als erste Mannschaft nach Elfmeterschießen. Vier Jahre später wurde der Supercup-Wettbewerb in Devlet Başkanlığı Kupası (deutsch: Staatsoberhaupt-Pokal) umbenannt, weil am 12. September 1980 ein Militärputsch unter Leitung des Generalstabschefs Kenan Evren durchgeführt wurde und in den Jahren 1981 bis 1982 kein Cumhurbaşkanı regierte. Ab 1983 wurde der Ausdruck Cumhurbaşkanlıği Kupası wieder benutzt. Das letzte Spiel unter diesem Namen wurde 1998 ausgetragen.

Von 1966 bis 1998 fanden die Spiele im 19 Mayıs Stadı in Ankara statt.

Süper Kupa (seit 2006)

Nach achtjähriger Pause wurde der Supercup 2006 unter dem Namen Süper Kupa wieder eingeführt. Von 2006 bis 2008 wurden die Spiele in Frankfurt am Main, Köln und Duisburg ausgetragen. Die Austragung in Deutschland begründete der Generalsekretär des türkischen Fußballverbands Lütfi Arıboğan 2006 damit, dass man den vielen Anhängern des türkischen Fußballs in Deutschland damit die Gelegenheit bieten wolle, die beiden besten Mannschaften der vergangenen Saison live in einem echten Wettbewerb zu erleben.[1] Seit 2009 findet der Wettbewerb wieder nur in der Türkei statt. Aufgrund eines Manipulationsverdachts wurde das Supercup-Finale 2011, ursprünglich für den 27. Oktober 2011 angesetzt, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und bis heute nicht ausgetragen. Das Supercup-Finale 2023 sollte in Saudi-Arabien stattfinden. Kurz vor Spielanpfiff wurde die Partie jedoch wegen „Störungen in der Organisation“ abgesagt.[2]

Von 2016 bis 2017 wurde das Finale unter dem Namen Turkcell Süper Kupa ausgerichtet.[3]

Die Süper Kupa 2023 sollte im Al-Awwal Park in Saudi-Arabien ausgetragen werden. Das Spiel wurde allerdings kurzfristig abgesagt, da die saudischen Behörden den beiden Mannschaften verboten, Banner oder Plakate mit dem Bild des Gründers der modernen Türkei, Mustafa Kemal Atatürk zu zeigen. Die Mannschaften weigerten sich deshalb anzutreten.[4]

Die Supercup-Spiele im Überblick

2006: Die Mannschaft von Beşiktaş nach dem Schlusspfiff.
2008: Galatasaray und Kayserispor kurz vor dem Anpfiff.
2010: Zeremonie vor dem Spiel zwischen Bursaspor und Trabzonspor.
2012: Während der Partie zwischen Fenerbahçe und Galatasaray.
2013: Zeremonie vor dem Spiel.
2018: Zeremonie vor dem Spiel zwischen Akhisarspor und Galatasaray.
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Vizemeister
Cumhurbaşkanlığı Kupası
196619 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul0:2Galatasaray Istanbul
196719 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul1:0 n. V.Altay Izmir
1968Fenerbahçe Istanbul war Meister und Pokalsieger, aus diesem Grund wurde kein Spiel angesetzt. Fenerbahçe wurde automatisch zum Sieger ernannt.
196919 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul2:0Göztepe Izmir
197019 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul1:3Göztepe Izmir
197119 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul2:3Eskişehirspor
197219 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul3:0MKE Ankaragücü
197319 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul1:2Fenerbahçe Istanbul3
197419 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul0:3Beşiktaş Istanbul3
197519 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul2:0Beşiktaş Istanbul
197619 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor2:1Galatasaray Istanbul
197719 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor1:1 n. V.
3:1 i. E.
Beşiktaş Istanbul3
197819 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul0:1Trabzonspor
197919 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor2:1 n. V.Fenerbahçe Istanbul
198019 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor3:0Altay Izmir
Devlet Başkanlığı Kupası
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Vizemeister
198119 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor0:1MKE Ankaragücü
198219 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul0:2Galatasaray Istanbul
Cumhurbaşkanlığı Kupası
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Vizemeister
198319 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul0:2Trabzonspor2
198419 Mayıs Stadı, AnkaraTrabzonspor0:1Fenerbahçe Istanbul2
198519 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul1:1 n. V.
4:2 i. E.
Galatasaray Istanbul
198619 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul2:1 n. V.Bursaspor
198719 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul3:2 n. V.Gençlerbirliği Ankara
198819 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul2:0Sakaryaspor
198919 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul0:1Beşiktaş Istanbul
199019 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul2:3Fenerbahçe Istanbul2
199119 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul0:1Galatasaray Istanbul2
199219 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul2:1Trabzonspor
199319 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul2:0Beşiktaş Istanbul2
199419 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul1:3Beşiktaş Istanbul
199519 Mayıs Stadı, AnkaraBeşiktaş Istanbul0:2Trabzonspor
199619 Mayıs Stadı, AnkaraFenerbahçe Istanbul0:3Galatasaray Istanbul
199719 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul2:1 n. V.Kocaelispor
199819 Mayıs Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul1:2 n. V.Beşiktaş Istanbul
von 1999 bis 2005 nicht ausgetragen
TFF Süper Kupa
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Pokalfinalist
2006Commerzbank-Arena, Frankfurt am MainGalatasaray Istanbul0:1Beşiktaş Istanbul
2007Rheinenergiestadion, KölnFenerbahçe Istanbul2:1Beşiktaş Istanbul
2008MSV-Arena, DuisburgGalatasaray Istanbul2:1Kayserispor
2009Atatürk-Olympiastadion, IstanbulBeşiktaş Istanbul0:2Fenerbahçe Istanbul1
2010Atatürk-Olympiastadion, IstanbulBursaspor0:3Trabzonspor
2011Das Spiel zwischen Fenerbahçe Istanbul und Beşiktaş Istanbul wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.
2012Kâzım Karabekir Stadyumu, ErzurumGalatasaray Istanbul3:2Fenerbahçe Istanbul
2013Kayseri Kadir Has Stadı, KayseriGalatasaray Istanbul1:0 n. V.Fenerbahçe Istanbul
201419 Mayıs Stadı, ManisaFenerbahçe Istanbul0:0 n. V.
3:2 i. E.
Galatasaray Istanbul
2015Osmanlı Stadı, AnkaraGalatasaray Istanbul1:0Bursaspor1
Turkcell Süper Kupa
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Pokalfinalist
2016Büyükşehir Stadı, KonyaBeşiktaş Istanbul1:1 n. V.
0:3 i. E.
Galatasaray Istanbul
2017Samsun 19 Mayıs Stadı, TekkeköyBeşiktaş Istanbul1:2Konyaspor
TFF Süper Kupa
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Pokalfinalist
2018Büyükşehir Stadı, KonyaGalatasaray Istanbul1:1 n. V.
4:5 i. E.
Akhisarspor
2019Eryaman Stadyumu, AnkaraGalatasaray Istanbul1:0Akhisarspor1
2020Atatürk-Olympiastadion, IstanbulIstanbul Başakşehir FK1:2Trabzonspor
Turkcell Süper Kupa
JahrSpielortMeisterErgebnisPokalsieger / Pokalfinalist
2021Ahmed bin Ali Stadium, ar-Rayyan (Katar)Beşiktaş Istanbul1:1 n. V.
4:2 i. E.
Antalyaspor1
2022Atatürk-Olympiastadion, IstanbulTrabzonspor4:0Sivasspor
202311 Nisan Stadyumu, ŞanlıurfaGalatasaray Istanbul3:0Fenerbahçe Istanbul
1 
Pokalfinalist
2 
Vizemeister
3 
Başbakanlık Kupası-Sieger

Rangliste der Sieger

RangVereinSiegeNieder-
lagen
SiegerUnterlegener
1 Galatasaray Istanbul1791966, 1969, 1972, 1982, 1987, 1988, 1991, 1993, 1996, 1997, 2008, 2012, 2013, 2015, 2016, 2019, 20231971, 1973, 1976, 1985, 1994, 1998, 2006, 2014, 2018
2 Trabzonspor1031976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1983, 1995, 2010, 2020, 20221981, 1984, 1992
3 Beşiktaş Istanbul9121967, 1974, 1986, 1989, 1992, 1994, 1998, 2006, 20211966, 1975, 1977, 1982, 1990, 1991, 1993, 1995, 2007, 2009, 2016, 2017
 Fenerbahçe Istanbul9101968, 1973, 1975, 1984, 1985, 1990, 2007, 2009, 20141970, 1974, 1978, 1979, 1983, 1989, 1996, 2012, 2013, 2023
5 Göztepe Izmir1119701969
 MKE Ankaragücü1119811972
 Akhisarspor1120182019
 Eskişehirspor11971
 Konyaspor12017
6 Bursaspor31986, 2010, 2015
7 Altay Izmir21967, 1980
 Gençlerbirliği Ankara11987
 Sakaryaspor11988
 Kocaelispor11997
 Kayserispor12008
 Istanbul Başakşehir FK12020
Veraltetes Vereinslogo von Antalyaspor Antalyaspor12021
 Sivasspor12022

Weblinks

Commons: Türkischer Fußball-Supercup – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Türkischer Supercup in Frankfurt (Memento vom 1. Oktober 2007 im Webarchiv archive.today) Abgerufen am 24. September 2015.
  2. Türkischer Fußball-Supercup in Saudi-Arabien kurzfristig abgesagt
  3. Turkcell, Spor Toto Süper Lig Resmi İletişim Sponsoru oldu. In: Turkish Football Federation - Official Web Site. TFF – Türkiye Futbol Federasyonu, 16. Oktober 2015, abgerufen am 26. Mai 2016 (türkisch): „... TFF Süper Kupa maçları önümüzdeki yıl itibariyle Turkcell Süper Kupa ismiyle oynanacak ...“
  4. Fußball: Türkischer Supercup in Riad abgesagt. 29. Dezember 2023, abgerufen am 29. März 2024.

Auf dieser Seite verwendete Medien

UEFA Logo.png
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo der UEFA

Göztepe.svg
Autor/Urheber:

Göztepe Izmir

, Lizenz: Logo

Logo des türkischen Fußballvereins Göztepe Izmir

Genclerbirligi.svg
Autor/Urheber:

hadi altay

, Lizenz: Logo

Logo

Besiktas JK.svg
Autor/Urheber:

Unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Eskisehirspor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Istanbul Basaksehir FK Logo.svg
Autor/Urheber:

Istanbul Başakşehir FK

, Lizenz: Logo

Logo von Istanbul Başakşehir FK

Kocaelispor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Besiktas - Galatasaray 2006 Türkischer Supercup9.JPG
Autor/Urheber: Florian K, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Türkischer Supercup 2006 (Besiktas - Galatasaray 1:0)
Sivasspor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Galatasaray-sports-club-logo.svg
Autor/Urheber: Galatasaray, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Güncel Galatasaray Resmi Logosu ve Renkleri
Konyaspor.svg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo

Trabzonspor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Antalyaspor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Galatasaray-Kayserispor3.jpg
Galatasaray-Kayserispor Super Cup 2008
Ankaragucu.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Tffsuperkupa.png
Autor/Urheber:

Türkiye Futbol Federasyonu

, Lizenz: Logo

Logo des türkischen Fußball-Supercups

Fenerbahce Spor Kulubu.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Akhisar Belediye.png
Autor/Urheber:

www.futbolmerkezi.com

, Lizenz: Logo

Akhisar Belediyespor

AltaySKlogo.png
Autor/Urheber: Altay Spor Kulübü, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Altay Spor Kulübü Arma
Akhisar Belediyespor vs Galatasaray, 5 August 2018 (2018 Turkey Super Cup 1).jpg
Autor/Urheber: Pragdon, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Akhisar Belediyespor vs Galatasaray, 5 August 2018 (2018 Turkey Super Cup)
2010 TSK Finali.jpg
Autor/Urheber: Myrat, Lizenz: CC BY-SA 3.0
2010 Turkish Super Cup Final
Süper Kupa 2013 (1).jpeg
Autor/Urheber: Ultraslansi, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Maç başlamadan önce Süper Kupa 2013
Galatasaray-FB Skupa.jpg
Autor/Urheber: Ultraslansi, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Erzurum'daki Süper kupa maçı
Bursaspor Logo.svg
Autor/Urheber:

Bursaspor

, Lizenz: Logo

Logo Bursaspor

Sakaryaspor.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo