Swica

SWICA Holding

Logo
RechtsformAktiengesellschaft
Gründung1993[1]
SitzWinterthur, Schweiz
LeitungReto Dahinden, CEO

Carlo Conti, Verwaltungsratspräsident

Mitarbeiterzahl1'843
BrancheVersicherungen
Websitewww.swica.ch
Stand: 2019

Die SWICA Holding mit Sitz in Winterthur ist eine auf Krankheit und Unfall spezialisierte Schweizer Versicherungsgesellschaft. Sie ging aus dem 1992 erfolgten Zusammenschluss der vier Krankenversicherungen OSKA, ZOKU, SBKK und Panorama hervor. Die Swica-Gruppe beschäftigt an ihren rund 50 Standorten 1'843 Mitarbeiter und erzielte 2018 Prämieneinnahmen in der Höhe von 4,6 Milliarden Schweizer Franken. Ihr Hauptsitz in Winterthur befindet sich im Geschäftshaus Swica östlich des Stadtzentrums, die dortige Busstation der Linie 1 ist nach dem Unternehmen benannt.

Tätigkeitsgebiet

Die Versicherungsgruppe ist auf nationaler Ebene tätig und bietet für Privatkunden wie auch Unternehmen Heilungskosten- und Taggeldversicherungen für Krankheit und Unfall. Swica verfügt zudem über ein schweizweites Netz von alternativen Versicherungsmodellen wie Listen-, Hausarzt-, HMO- und Apothekenmodellen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag im Handelsregister des Kantons Zürich@1@2Vorlage:Toter Link/zh.powernet.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Pictogram voting info.svg
Piktogramm zum Kennzeichnen von Informationen bei einer Wahl/Abstimmung.