Steffen Roth (Wirtschaftswissenschaftler)

Steffen Roth (* 8. August 1976 in Würzburg) ist ein deutscher Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler. Er ist außerordentlicher Professor für strategisches Management an der La Rochelle Business School sowie Professor für Soziologie an der Soziologischen Abteilung der Staatlichen Universität Eriwan.[1][2]

Leben

Roth graduierte 2002 an der Technischen Universität Chemnitz, an deren wirtschaftswissenschaftlicher Fakultät er 2010 mit einer markttheoretischen Arbeit zum Dr. rer. pol. promoviert wurde.[3] 2013 erwarb er an der Universität Genf zudem einen Ph.D. in Soziologie.[4]

Von 2010 bis 2011 war Roth Gastprofessor und Open Society Foundations Fellow an der Soziologischen Abteilung der Staatlichen Universität Eriwan. Er war zudem Gastprofessor an der Abteilung für Management, Politik und Philosophie der Copenhagen Business School (2012), der wirtschaftswissenschaftlichen Abteilung der Universität Cagliari (2012) und der Internationalen Universität in Rabat (2012–2017). Von 2012 bis 2016 als Juniorprofessor für Management und Organisation an der ESC Rennes School of Business tätig.

Forschung

Roths Arbeiten sind von der Theorie sozialer Systeme Niklas Luhmanns beeinflusst. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der Weiterentwicklung und Anwendung von Theorien der funktionalen Differenzierung. Roth gehört zu den ersten Sozialwissenschaftlern, die Culturomics zur Klärung soziologischer Fragestellungen einsetzen, etwa zur Überprüfung soziologischer (Selbst-) Beschreibungen moderner Gesellschaften.[5]

Roth beschäftigt sich zudem mit Theorien und Anwendungsfällen multifunktionaler Organisation und Märkte[6][7]. Er publiziert in den Themengebieten (soziale) Innovation und arbeitet zur strategischen Neuorientierung von Antikapitalismus und Wachstumskritik. Seine moralskeptischen Arbeiten zu den Gemeinsamkeiten zwischen Entrepreneurship und Piraterie werden international rezipiert.[8]

Berufliches Engagement

Steffen Roth ist Associate Editor der Fachzeitschrift Kybernetes und Mitglied der Herausgebergremiums von Cybernetics and Human Knowing.

Schriften

Monographien

  • Markt ist nicht gleich Wirtschaft. These zur Begründung einer allgemeinen Marktsoziologie. Heidelberg 2010, ISBN 978-3-89670-936-3.
  • The multimedia organization. Functional differentiations on organizational identity. Genf 2013.

Artikel

  • mit Jari Kaivo-oja, Thomas Hirschmann: Smart regions. Two cases of crowdsourcing for regional development. In: International Journal of Entrepreneurship and Small Business. Vol. 20, Nr. 3, 2013, S. 272–285.
  • Common values? Fifty-two cases of value semantics copying on corporate websites. In: Human Systems Management. Vol. 32, Nr. 4, 2013, S. 249–265.
  • Coining societies. An inter-functional comparative analysis of the Euro. In: Innovation: The European Journal of Social Sciences. Vol. 27, Nr. 4, 2014, S. 99–118.
  • Booties, bounties, business models. A map to the next red oceans. In: International Journal of Entrepreneurship and Small Business. Vol. 22, Nr. 4, 2014, S. 439–448.
  • Fashionable functions. A Google ngram view of trends in functional differentiation (1800–2000). In: International Journal of Technology and Human Interaction. Vol. 10, Nr. 2, 2014, S. 34–58.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Link zu "Intellectual-contributions-by-research-professors"@1@2Vorlage:Toter Link/www.esc-larochelle.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Mitglieder der Fakultät für Soziologie der Staatlichen Universität Eriwan
  3. Promotionen an der TU Chemnitz 2010
  4. Alumni PhD program in Sociology at the University of Geneva
  5. S. Roth: Fashionable Functions: A Google Ngram View of Trends in Functional Differentiation (1800–2000). In: International Journal of Technology and Human Interaction. Vol. 10, Nr. 2, 2014, S. 34–58.
  6. S. Roth: The Multifunctional Organization: Two Cases for a Critical Update for Research Programs in Management and Organization. In: Tamara: Journal for Critical Organization Inquiry. Vol. 12, No. 3, 2014, S. 37–54.
  7. S. Roth: Leaving Commonplaces on the Common Place: Cornerstones of a Polyphonic Market Theory. In: Tamara: Journal for Critical Organization Inquiry. Vol. 10, No. 3, 2013, S. 43–52.
  8. Artikel von Dana Lawrence in The Globe and Mail.