Staatsorganisationsrecht

Das Staatsorganisationsrecht bezeichnet in Deutschland ein Teilgebiet des Staatsrechts. Es regelt Aufbau und Funktionsweise der Staatsorgane.

Neben den Grundrechten ist das Staatsorganisationsrecht üblicherweise der zweite Hauptteil moderner Verfassungen (siehe auch: Staatsorganisation).

Zum Staatsorganisationsrecht gehören:

sowie weitere Gesetze.

Literatur

  • Philipp Reimer: 5 Minuten zum Verwaltungsaufbau: kleine Einführung in das Organisationsrecht von Bund und Ländern. In: Bonner Rechtsjournal. BRJ Sonderausgabe, Nr. 1, 2018, S. 10–14 (PDF; 231 kB).
  • Frank Bätge (Verf.), Martina Peucker (Begr.): Staatsorganisationsrecht. 4., völlig neu bearbeitete Auflage, C.F. Müller, Heidelberg 2018, ISBN 978-3-8114-9568-5.
  • Martin Morlok, Lothar Michael: Staatsorganisationsrecht. 4. Auflage, Nomos, Baden-Baden 2019, ISBN 978-3-8487-5372-7.