Salem County

Salem County Courthouse, seit 1975 im NRHP gelistet[1]
Salem County Courthouse, seit 1975 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat:New Jersey
Verwaltungssitz:Salem
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
92 Market Street
Salem, NJ 08079-1913
Gründung:1694
Gebildet aus:West Jersey
Vorwahl:001 856
Demographie
Einwohner:66.083  (2010)
Bevölkerungsdichte:75,5 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt:965 km²
Wasserfläche:90 km²
Karte
Karte von Salem County innerhalb von New Jersey
Website: www.salemcountynj.gov

Das Salem County[2] ist ein County im US-Bundesstaat New Jersey. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 66.083 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 75,5 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Salem.[3]

Das Salem County ist Bestandteil der Delaware Valley genannten Metropolregion um die Stadt Philadelphia.

Geographie

Das County liegt im Südwesten von New Jersey an der Mündung des Delaware River in die Delaware Bay gegenüber der Stadt Wilmington in Delaware. Das Salem County hat eine Fläche von 965 Quadratkilometern, wovon 90 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Nachbarcountys:

Gloucester County
New Castle County
(Delaware)
Compass card (de).svg
Kent County
(Delaware)
1
Cumberland County

1 - Seegrenze in der Delaware Bay

Bevölkerungswachstum
CensusEinwohner± in %
179010.437
180011.3718,9 %
181012.76112,2 %
182014.0229,9 %
183014.1550,9 %
184016.02413,2 %
185019.46721,5 %
186022.45815,4 %
187023.9406,6 %
188024.5792,7 %
189025.1512,3 %
190025.5301,5 %
191026.9995,8 %
192036.57235,5 %
193036.8340,7 %
194042.27414,8 %
195049.50817,1 %
196058.71118,6 %
197060.3462,8 %
198064.6767,2 %
199065.2941 %
200064.285−1,5 %
201066.0832,8 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000[6] 2010[7]
Abel and Mary Nicholson House (1936)

Geschichte

Das Salem County wurde 1694 als eines von zwei ursprünglichen Countys des damaligen Distrikts West Jersey gegründet. Benannt wurde es nach dem hebräischen Wort für Frieden.

Ein Ort im County hat den Status einer National Historic Landmark, das Abel and Mary Nicholson House.[8] 24 Bauwerke und Stätten des Countys sind insgesamt im National Register of Historic Places eingetragen (Stand 16. Februar 2018).[9]

Demografische Daten

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Salem County 66.083 Menschen in 25.194 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 75,5 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 79,8 Prozent Weißen, 14,1 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,8 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 2,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 6,8 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 25.194 Haushalten lebten statistisch je 2,57 Personen.

23,5 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 61,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 15,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,3 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 52.958 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 27.391 USD. 10,2 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[10]

Städte und Ortschaften

City

  • Salem

Boroughs

  • Elmer
  • Penns Grove
  • Woodstown

Census-designated places (CDP)

  • Alloway
  • Carneys Point
  • Olivet
  • Pennsville

andere Unincorporated Communitys

  • Auburn
  • Brotmanville
  • Centerton
  • Deepwater
  • Hancock's Bridge
  • Monroeville1
  • Pedricktown

1 - teilweise im Gloucester County

Townships

  • Alloway Township
  • Carneys Point Township
  • Elsinboro Township
  • Lower Alloways Creek Township
  • Mannington Township
  • Oldmans Township
  • Pennsville Township
  • Pilesgrove Township
  • Pittsgrove Township
  • Quinton Township
  • Upper Pittsgrove Township

Einzelnachweise

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 75001157 Abgerufen am 5. Dezember 2011
  2. GNIS-ID: 882233. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. National Association of Counties Abgerufen am 5. Dezember 2011
  4. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. United States Census 2010 Abgerufen am 5. Dezember 2011
  8. Listing of National Historic Landmarks by State: New Jersey. National Park Service, abgerufen am 16. Februar 2018.
  9. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 16. Februar 2018.
  10. U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Salem County Abgerufen am 5. Dezember 2011

Weblinks

Commons: Salem County, New Jersey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 35′ N, 75° 22′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

Salem Court House.JPG
Old Salem Courthouse in Salem, New Jersey. By one standard, the 2nd oldest courthouse in the US (there's lots of ways of counting this). Surprisingly, it is not itself on the NRHP, but is in a Historic District, the Market Street Historic District on the NRHP since April 10, 1975 Irregular pattern on both sides of Market St. from Broadway to Fenwick Creek. Pre-revolutionary event involving the Greenwich, NJ teaburners, post revolutionary legend involving showing that tomatoes are not poisonous by eating them on the courthouse steps.
Map of New Jersey highlighting Salem County.svg
This is a locator map showing Salem County in New Jersey. For more information, see Commons:United States county locator maps.
Nicholson (Abel) House, Elsinboro (Salem County, New Jersey).jpg
Nicholson (Abel) House, Elsinboro (Salem County, New Jersey) (cropped)