Rize (Provinz)

Rize
Nummer der Provinz:53
BulgarienGriechenlandZypernGeorgienArmenienAserbaidschanIranIrakSyrienEdirneTekirdağİstanbulÇanakkaleYalovaBalıkesirBursaKocaeliSakaryaBilecikKütahyaİzmirManisaAydınMuğlaUşakDenizliDüzceBoluEskişehirAfyonkarahisarBurdurAntalyaIspartaZonguldakBartınKarabükÇankırıAnkaraKonyaKaramanMersinNiğdeAksarayKırşehirKırıkkaleÇorumKastamonuSinopSamsunAmasyaYozgatKayseriAdanaOrduTokatSivasGiresunOsmaniyeHatayKilisMalatyaK. MaraşGaziantepAdıyamanŞanlıurfaMardinBatmanDiyarbakırElazığErzincanTrabzonGümüşhaneTunceliBayburtRizeBingölArtvinArdahanKarsIğdırErzurumMuşAğrıBitlisSiirtŞırnakVanHakkari
Landkreise
Basisdaten
Koordinaten:40° 56′ N, 40° 51′ O
Provinzhauptstadt:Rize
Region:Schwarzmeerregion
Fläche:3.835 km² km²
Einwohnerzahl:344.359[1] (2020)
Bevölkerungsdichte:89,8 Einwohner/km²
Politisches
Gouverneur:Kemal Çeber[2]
Sitze im Parlament:3
Strukturelles
Telefonvorwahl:0464
Kennzeichen:53
Website
www.rize.gov.tr (Türkisch)
Rize (Stadt)

Rize ist eine Provinz im Nordosten der Türkei am Schwarzmeer. Die Provinzhauptstadt ist das gleichnamige Rize. Die Provinz grenzt im Westen an die Provinz Trabzon, im Süden an Erzurum und Bayburt und im Osten an Artvin. Die Provinz hat eine etwa 90 km lange Küste.

In der Provinz leben 344.359 Einwohner (Stand 2020), davon 117.321 in der Hauptstadt Rize.

Verwaltungsgliederung

Die Provinz gliedert sich in zwölf Landkreise (İlçe):

Kreis-
code1
Landkreis
(İlçe)
Fläche2
(km²)
Bevölkerung (2020)3Anzahl der EinheitenBevölke-
rungs-
dichte
(Ew./km²)
städt.
Anteil
(in %)
Sex
Ratio4
Grün-
dungs-
datum5,6
Landkreis
(İlçe)
Verwal-
tungssitz
(Merkez)
Gemein-
den
(Belediye)
Stadt-
viertel
(Mah.)
Dörfer
(Köy)
1146Ardeşen37642.39530.57723040112,872,1210051953
1228Çamlıhemşin8976.9241.778110247,725,689781960
1241Çayeli44243.80123.8603355499,154,479901944
1908Derepazarı287.2794.2991711260,059,069301990
1332Fındıklı38316.85010.977182344,065,159931948
1796Güneysu15915.1596.442182195,342,509991987
1943Hemşin1342.4471.32414818,354,1110311990
1405İkizdere8556.5831.87517297,728,488031945
1949İyidere289.0065.758187321,663,949761990
1428Kalkandere10713.4346.79611222125,650,597091959
1586Merkez Rize253148.735117.32146660587,978,881039
1569Pazar17331.74617.66311248183,555,641011
PROVINZ 53 Rize3.835344.359 1820734789,871,439971935
1 
Interner Kreiscode des Innenministeriums
2 
Fläche 2014[3]
3 
Bevölkerungsfortschreibung am 31. Dezember 2020[4]
4 
Geschlechterverhältnis: Anzahl der Frauen auf 1000 Männer (berechnet)
5 
PDF des Innenministeriums[5]
6 
Landkreise, die erst nach Gründung der Türkei (1923) gebildet wurden.

Bevölkerung

Ergebnisse der Bevölkerungsfortschreibung

Nachfolgende Tabelle zeigt die jährliche Bevölkerungsentwicklung nach der Fortschreibung durch das 2007 eingeführte adressierbare Einwohnerregister (ADNKS). Zusätzlich sind die Bevölkerungswachstumsrate und das Geschlechterverhältnis (Sex Ratio d. h. Anzahl der Frauen pro 1000 Männer) aufgeführt. Der Zensus von 2011 ermittelte 322.367 Einwohner, das sind über 43.000 Einwohner weniger als zum Zensus 2000.

JahrBevölkerung am JahresendeWachstums-
rate der Be-
völkerung
(in %)
Geschlechter
verhältnis
(Frauen auf
1000 Männer)
Rang
(unter den 81 Provinzen)
gesamtmännlichweiblich
2020344.359172.469171.8900,3399756
2019343.212171.571171.641-1,55100056
2018348.608174.130174.4785,31100256
2017331.041164.978166.0630,00100756
2016331.048164.727166.3210,63101056
2015328.979163.379165.600−0,24101456
2014329.779163.003166.7760,48102356
2013328.205162.918165.2871,25101556
2012324.152160.351163.8010,35102256
2011323.012159.304163.7081,06102857
2010319.637157.161162.4760,02103457
2009319.569157.753161.8160,05102657
2008319.410157.650161.7601,00102657
2007316.252155.580160.672103357
2000365.938181.200184.738102052

Volkszählungsergebnisse

Nachfolgende Tabellen geben den bei den 14 Volkszählungen dokumentierten Einwohnerstand der Provinz Rize wieder.
Die Werte der linken Tabelle sind E-Books (der Originaldokumente) entnommen, die Werte der rechten Tabelle entstammen der Datenabfrage des Türkischen Statistikinstituts TÜIK – abrufbar über diese Webseite:[6]

JahrBevölkerungRang
ProvinzTürkei
1927171.65713.648.27037
193516.158.018
1940172.76417.820.95048
1945171.92918.790.17449
1950181.51220.947.18851
1955211.96724.064.76352
1960248.93027.754.82047
JahrBevölkerungRang
ProvinzTürkei
1965281.09931.391.42146
1970315.70035.605.17646
1975336.27840.347.71947
1980361.25844.736.95748
1985374.20650.664.45850
1990348.77656.473.03551
2000365.93867.803.92752

Anzahl der Provinzen bezogen auf die Censusjahre:

  • 1927, 1940 bis 1950: 63 Provinzen
  • 1935: 57 Provinzen
  • 1955: 67 Provinzen
  • 1960 bis 1985: 73 Provinzen
  • 1990: 73 Provinzen
  • 2000: 81 Provinzen

Wirtschaft

Wirtschaftlich ist besonders der Teepflanzenanbau und teilweise der Kiwifruchtanbau bedeutsam. Der erste Teepflanzenanbau in der Türkei fand im Jahre 1937 in Rize statt. Mit einem Beitrag von 66 % an der 1,25 Mio. Tonnen türkischen Gesamternte (Jahr 2012), ist die Provinz Rize das größte Teepflanzenanbaugebiet der Türkei.[7]

Verkehr

Parallel zur Küste des Schwarzen Meeres verläuft die Fernstraße D010 (E 70), auch „Schwarzmeerküstenstraße“ genannt. Sie führt von der Provinz Kars (nahe der armenischen Grenze) bis nach Karasu (Provinz Sakarya, nahe der Stadt İzmit).
Die Fernstraße D925 verläuft von İyidere in südöstlicher Richtung ins Landesinnere, bis nach Erzurum (212 km).

Weblinks

Commons: Rize – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Rize Nüfusu, abgerufen am 14. Februar 2021
  2. Gouverneursporträt auf der Webseite der Provinz Rize
  3. Directorate General of Mapping (Excel-Tabelle; 48 KB)
  4. Rize Nüfusu, abgerufen am 14. Februar 2021
  5. illeridaresi.gov.tr (PDF; 1,4 MB).
  6. Genel Nüfus Sayımları (Volkszählungsergebnisse 1965 bis 2000)
  7. Türkiye Siyah Çay Sektör Raporu, 2009, European commission, enterprise europe network (Bericht über den Schwarzteesektor in der Türkei) (türkisch)

Auf dieser Seite verwendete Medien

Rize'den bir görünüm.jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/photos/yeomans/, Lizenz: CC BY 2.0
Rize is the capital of Rize Province, in northeast Turkey, on the Black Sea coast.
Rize location districts.png
Autor/Urheber: Batuhan duz, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rize'nin ilçelerini gösteren harita
Rize in Turkey.svg
Autor/Urheber: TUBS Gallery, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lage der Provinz XY (siehe Dateiname) in der Türkei.