Reck

Turner an einem Spannreck

Das Reck ist ein Turngerät beim Gerätturnen.

Es besteht aus einer waagerechten 230–240 cm langen Stange, die verschiedenartig montiert sein kann und einen Durchmesser von 2,8 cm (nach FIG, nach DIN: 2,8–4 cm) aufweist. Heute üblich ist das Spannreck. Hier wird die Reckstange an zwei senkrechten Stangen montiert, die mit jeweils zwei oder vier Spannseilen gehalten werden. Das Reck wird dadurch elastisch, was für moderne Übungen sehr hilfreich ist. Bei Wettkämpfen liegt die Höhe bei 260 cm (Landemattenoberkante ↔ Stangenunterkante) bzw. 280 cm (Boden ↔ Stangenunterkante).[1][2]

Das Reck wurde von Friedrich Ludwig Jahn eingeführt. Es gehört zu den Turngeräten der Männer und kommt in der olympischen Reihenfolge als sechstes und damit letztes Gerät. Es ist seit 1896 olympisch. Mehrfach wurden keine Einzelmedaillen vergeben, da es nur einen Einzelmehrkampf gab. 1896 gab es auch einen Mannschaftskampf am Reck.

In den letzten Jahren gewann das Reckturnen durch die Aufnahme von drei und mehr Flugelementen pro Übung (zum Beispiel Doppelsalti zum Wiederfangen) noch mehr an Artistik und Attraktivität. Die Vorführungen der Frauen am Stufenbarren ähneln dem Reckturnen der Männer.

Zum Schutz vor Hautblasen und zum besseren Halt tragen die Turner an den Händen vielfach Turnriemchen.[3]

Übungen und Griffe

Typische Übungen am Reck sind Felgaufschwung, Kippe, Felgumschwung, Riesenfelge oder Kontergrätsche. Übungen, die aus Flugteilen bestehen, sind z. B. der Jägersalto, die Tkatschow-Grätsche oder der Gienger-Salto. Schwierigere Flugteile sind dann der Kovaczsalto oder der Bretschneider.[4]

Am Reck gibt es mehrere Griffarten: Ristgriff, Kammgriff, Zwiegriff, Kreuzgriff und Ellgriff.

Olympiasieger am Reck

(c) Bundesarchiv, Bild 183-F1206-0015-001 / CC-BY-SA 3.0
Reckturner Matthias Brehme bei den DDR-Meisterschaften 1967

Einzel

Mannschaft

Siehe auch

Versenkreck

Einzelnachweise

  1. FIG Apparatus Norms 2017. (pdf) FIG, S. 176, abgerufen am 31. August 2017 (englisch, franzoesisch, russisch).
  2. Norm DIN EN 12197:1997 Turngeräte - Reck - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren (DIN EN 12197:1997)
  3. Ilona E. Gerling: Gerätturnen für Fortgeschrittene Band 2: Sprung-, Hang- und Stützgeräte, Verlag Meyer & Meyer, 2015, ISBN 9783898999571, S. 382–383 [1]
  4. FIG Apparatus Norms 2017. (pdf) FIG, S. 176, abgerufen am 31. August 2017 (englisch, franzoesisch, russisch).

Weblinks

Wiktionary: Reck – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Commons: Reck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Germany (1867–1919).svg
Bundesflagge und Handelsflagge des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Reichsflagge des Deutschen Reiches (1871-1918)
Flag of Switzerland within 2to3.svg
Die quadratische Nationalfahne der Schweiz, in transparentem rechteckigem (2:3) Feld.
Flag of the United States (1912-1959).svg
US Flag with 48 stars. In use for 47 years from July 4, 1912, to July 3, 1959.
Flag of Finland.svg
Flagge Finnlands
Flag of the Soviet Union (1955-1980).svg
(c) I, Cmapm, CC-BY-SA-3.0
The flag of the Soviet Union (1955-1991) using a darker shade of red.
Schematic of the flag as adopted in 1955.
Flag of the Soviet Union (dark version).svg
(c) I, Cmapm, CC-BY-SA-3.0
The flag of the Soviet Union (1955-1991) using a darker shade of red.
Schematic of the flag as adopted in 1955.
Flag of Bulgaria (1971-1990).svg
Autor/Urheber: Scroch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Flag of Bulgaria (1971-1990). Flag of Bulgaria with Bulgarian coat from 1971.
Flag of Bulgaria (1971–1990).svg
Autor/Urheber: Scroch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Flag of Bulgaria (1971-1990). Flag of Bulgaria with Bulgarian coat from 1971.
Flag of Germany (1867–1918).svg
Bundesflagge und Handelsflagge des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Reichsflagge des Deutschen Reiches (1871-1918)
Flag of the United States (1896-1908).svg
US Flag with 45 stars. In use 4 July 1896–3 July 1908. Created by jacobolus using Adobe Illustrator, and released into the public domain. This flag was used during the Spanish-American War.
Flag of Yugoslavia (1918–1943).svg
Pan-Slavic flag. Emerged from 1848 Prague pan-Slavic conference, or interpretations of the resolutions of the conference. Drawn by Fibonacci.
Figure on horizontal bar.jpg
Autor/Urheber: Raphael Goetter, Lizenz: CC BY 2.0
Figure on horizontal bar.
Bundesarchiv Bild 183-F1206-0015-001, Mathias Brehme.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-F1206-0015-001 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Mathias Brehme Zentralbild Studré 6.12.1967 Berlin: Vorschau - Deutsche Meisterschaften der DDR im Turnen. Bei den Turnmeisterschaften der Männer am 9. und 10.12.1967 in der Berliner Dynamo-Sporthalle hofft Mathias Brehme (SC DHfK Leipzig) - hier am Reck - seinen Meistertitel im Zwölfkampf erfolgreich verteidigen zu können. (Archivfoto)
VERENIGINGSWEDSTRIJDEN OM HET KAMPIOENSCHAP KEURTURNEN-PGM4011870.webm
Qualifikationswettbewerb für eine Turnmeisterschaft; Wochenjournal der Polygoon Hollands Nieuws, Woche 10 (März), 1946; Turner und Turnerinnen am Barren und Ringen auf der Bühne eines Saals.