Portal:Trier

Ausgezeichnete Artikel

Bereits ausgezeichnete Artikel

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider HofAugusta Treverorum
Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel:
TrierJüdische Friedhöfe in TrierKonstantinbasilika • Mathias Joseph Fischer • Trier, Stadtbibliothek, Hs. 171/1626Evangelische Kirche Konz-KarthausEvangelische Kirche Saarburg
Qsicon informativ.svg informative Listen:

Kandidaten

QSicon Kand.svg Kandidaten für Artikel, Listen und Portale:

Neue Artikel

QSicon new.png - • 16.06. Johann Philipp von Kesselstatt • 26.05. Heinrich von Bolanden • 21.05. Dirk Rustemeyer


Fehlende Artikel


Kultur: • • • • •

Biografien:

Fehlende Bilder

Wartung

QSicon in Arbeit.svg Review 
Qsicon Fokus2.svg Qualitätssicherung 
Qsicon Ueberarbeiten.svg Überarbeitung notwendig 
Rheinischer MünzvereinAmt SaarburgSektkellerei Schloss Wachenheim
Qsicon Quelle.svg Belege fehlen
Trier-OlewigFeuerwehr Trier • Paul von Hindenburg als Ehrenbürger • Getmobile
Qsicon Lücke.svg Lückenhaft
Manfred Hammes • Christel Offermann-Clas
Qsicon Achtung.svg Nicht Neutral
Qsicon Unverstaendlich.svg Unverständliche Sprache :
QSicon Formatierung.svg Fließtext statt Liste
Müllemmer.png Löschen

trier

Das Portal der UniversitätsstadtTrier

Geschichte & Tradition

  • Dialekt
Trierisch
  • Kulinarische Spezialitäten
Viez
  • Geschichte
Geschichte Triers • Einwohnerentwicklung von TrierWelterbe Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in TrierAugusta Treverorum Qsicon Exzellent.svg
  • Sportvereine
Eintracht TrierTBB TrierDJK/MJC Trier
  • Rettungsdienste
Feuerwehr Trier

Verkehr

Db-Schild.svg Bahnhöfe
Trier Hauptbahnhof • Trier Süd • Pfalzel • Ehrang • Ehrang-Ort • Quint
Zeichen 224 - Haltestelle, StVO 2017.svg Nahverkehr in Trier
Verkehrsverbund Region Trier • Deutsche Bahn • Stadtwerke Trier • Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft • Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft
Zeichen 330.1 - Autobahn, StVO 2013.svg Fernstraßen
A1 A64 A602
B49 B51 B52 B53 B268
RWBA Flughafen(R).svg Flughäfen
Flughafen Luxemburg • Flughafen Frankfurt-Hahn • Flugplatz Trier-Föhren

Politik

Oberbürgermeister
Wolfram Leibe (SPD)
Stadtrat
CDU 33,4 %
SPD 26,9 %
GRÜNE 17,6 %
FWG 9,1 %
FDP 8,2 %
Die Linke 3,6 %
NPD 1,1 %

Medien

Sitz in Trier
Trierischer Volksfreund16vorOK54
Studio in Trier
SWRRadio RPR

Wirtschaft

 •  • Heintz van Landewyck GmbH • JT International Germany GmbH •  • MAN •  • Sparkasse Trier •  • Theo Steil GmbH • Volksbank Trier • Wehrtechnische Dienststelle 41

Das Wichtigste über Trier

Trier ist eine Universitätsstadt und ist mit einer über 2000 Jahre langen Geschichte eine der Städte, die den Titel älteste Stadt Deutschlands beanspruchen. Die Stadt hat knapp über 100.000 Einwohner und gehört aufgrund ihrer römischen Bauwerke zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Geografie

Ortsbezirke
Mitte/GartenfeldNordSüdWest/Pallien
BiewerEurenEhrang-QuintFeyen/WeismarkFilschHeiligkreuzIrschKernscheidKürenzMariahofOlewigPfalzelRuwer/EitelsbachTarforstZewen
Nachbargemeinden
Bekond FellFöhrenKennLonguichMehringRiolSchweich
GusterathGutweilerKaselKorlingenMertesdorfMorscheidSommerauWaldrach
KanzemKonzNittelOberbilligOnsdorfTawernTemmelsWasserlieschWawernWellenWiltingen
AachIgelKordelNewelTrierweilerZemmer
Am nächsten gelegene, größere Städte
Luxemburg (ca. 50 km)Saarbrücken (ca. 80 km)Koblenz (ca. 110 km)
Landschaft, Natur & Umgebung
HunsrückEifelMosel

Konstantinbasilika Heilig Kreuz Kapelle Hochbunker Freilichtmuseum Roscheider Hof Fachhochschule Trier

Sehenswürdigkeiten

Stadtgebiet

  • Antike:
Porta Nigra (Wahrzeichen der Stadt) • AmphitheaterKaiserthermenBarbarathermen • Viehmarktthermen • Konstantinbasilika (heute evangelische Kirche) • Römerbrücke • antikes Gräberfeld unter der Reichsabteikirche St. Maximin • Albanagruft und weitere römische Grabkammern auf dem Geländes des Friedhofs der Benediktinerabtei St. MatthiasTempelbezirk Irminenwingert
  • Mittelalter:
Trierer Dom St. Peter • Liebfrauenkirche (erbaut 1227–43) • Hauptmarkt mit Steipe, Rotem Haus • St. Gangolf, Marktkreuz, Petrusbrunnen und der naheliegenden JudengasseBenediktinerabtei St. Matthias • Wohntürme Frankenturm und Turm JerusalemDreikönigenhausAlter KrahnenZollkran (von 1774) • romanische Heiligkreuz-KapelleZewener Turm • Stiftskirche in Trier-Pfalzel • ehemaliges Kanonikerstift Trier-Pfalzel (Reste der Bausubstanz heute Hotel und Restaurant)
  • Neuzeit:
St. PaulinKurfürstliches Palais • Barock-Palais KesselstattHochbunker von TrierKarl-Marx-HausKarl-Marx-WohnhausMariensäuleFranzösisches CasinoAlter Jüdischer Friedhof an der Weidegasse • Hauptfriedhof Trier mit Grabmälern, Kriegsgräbern, jüdischem Friedhofsteil und Denkmal für die Opfer der Gewaltherrschaft • Jugendstilhäuser in der Fleischstraße, Nagelstraße und Neustraße sowie Im Gartenfeld • Löwen-Apotheke am Hauptmarkt • Schloss MonaiseSankt Jost mit Leprosenfriedhof• Schloss Quint (Stadtteil Trier-Quint)

Region

  • Antike:
Kaiservilla von KonzVilla Urbana in LonguichRömischer Tempelbezirk TawernIgeler SäuleLangmauerFranzensknüppchenGrutenhäuschenPalatiolum
  • Mittelalter:
Burgruine Freudenburg
  • Neuzeit:
Granahöhe • Kloster Karthaus • Evangelische Kirche Konz-KarthausEvangelische Kirche (Saarburg)
  • 20. Jahrhundert:
Steine am FlussWestwallmuseum Konz

Bildung & Kultur

Museen
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum • Haus des Waldes im Weißhauswald • Karl-Marx-HausRheinisches Landesmuseum • Schatzkammer der Stadtbibliothek Trier • Spielzeugmuseum • Stadtmuseum Simeonstift (Stadtmodell)
Besucherbergwerk FellQsicon Exzellent.svg Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz
Hochschulen
Hochschule TrierTheologische Fakultät TrierUniversität Trier
Gymnasien
Auguste-Viktoria-Gymnasium TrierFriedrich-Wilhelm-Gymnasium
Sonstige Schulen
Weitere Bildungseinrichtungen
Deutsche Richterakademie • • Europäische Kunstakademie TrierEuropäische RechtsakademieZivildienstschule
Theater
Stadttheater Trier • Antikenfestspiele Trier • Kleines Volkstheater Trier
Veranstaltungen & Festivals
Internationale Orgeltage TrierOlewiger WeinfestAntikenfestspiele
Chöre
Trierer SängerknabenTrierer Bachchor

Personen

(1908-1998) Bildhauer

Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: Created automatically by 3247, validizing by Antonsusi., Bild-Name: Bundesautobahn_1_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Autobahnnummer.
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Bundesautobahn_64_number.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Bundesautobahn_602_number.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: The Federal Government of Germany., Bild-Name: Bundesstraße_49_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Bundesstraßennummer. Version von Zeichen 401 der dt. StVO
Urheber: The Federal Government of Germany., Bild-Name: Bundesstraße_51_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Bundesstraßennummer. Version von Zeichen 401 der dt. StVO
Urheber: The Federal Government of Germany., Bild-Name: Bundesstraße_52_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Bundesstraßennummer. Version von Zeichen 401 der dt. StVO
Urheber: The Federal Government of Germany., Bild-Name: Bundesstraße_53_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Bundesstraßennummer. Version von Zeichen 401 der dt. StVO
Urheber: The Federal Government of Germany., Bild-Name: Bundesstraße_268_number.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Bundesdeutsche Bundesstraßennummer. Version von Zeichen 401 der dt. StVO
Urheber: User:Superdreadnought, User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_lesenswert.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Bewertungsicon „Lesenswert“ der deutschsprachigen Wikipedia
Urheber: Vektorisierung: Simon 01:05, 2 August 2006 (UTC) Updated by Time3000 17 April 2007 to use official Wikinews colours and appear correctly on dark backgrounds. Originally uploaded by Simon., Bild-Name: Wikinews-logo.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

The Wikinews logo without text. This is a cropped version of Image:Wikinews-logo-en.png. Note that the Wikinews project itself is at Wikinews:Main Page.

Urheber: SVG version was created by User:Grunt and cleaned up by 3247, based on the earlier PNG version, created by Reidab., Bild-Name: Commons-logo.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

The Wikimedia Commons logo, SVG version.

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Exzellent.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia
Urheber: Anka Friedrich, Bild-Name: QSicon_Kand.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: QS-Icon Kandidat
Urheber: unbekannt, Bild-Name: QSicon_new.png, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_inArbeit.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark an article under development in the german wikipedia

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: QSicon_in_Arbeit.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark an article under development in the german wikipedia

Urheber: Daniel Kaneider, Bild-Name: Qsicon_Fokus2.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

QS-Icon basierend auf Image:Qsicon inArbeit.svg und Image:Qsicon Fokus.svg

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Ueberarbeiten.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark an article in a needed review process in the german wikipedia

Urheber: Hk kng, Image:Qsicon_Quelle.png is by User:San Jose, Image:QS icon template.svg is by User:JesperZedlitz, Bild-Name: Qsicon_Quelle.svg, Lizenz: CC BY 3.0
Beschreibung: Bewertungsicon "Quelle" für Artikel mit fehlenden Quellen.
Urheber: Stefan 024, original authors de:Benutzer:Tsui, w:de:Benutzer:Bsmuc64, Bild-Name: Qsicon_Lücke.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

Used on German Wikipedia for articles missing information.

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Achtung.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark a text or paragrah that need attention in the german wikipedia

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Unverstaendlich.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark a text or paragrah as not understandable in the german wikipedia

Urheber: JesperZedlitz, Bild-Name: QSicon_Formatierung.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Symbol um einen Text oder Abschnitt zu markieren
Urheber: Original: Joghurt42, Bild-Name: Müllemmer.png, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Trash can icon with a question mark.
Urheber: vectorized by Sgt bilko, drawn by de:User:Eschweiler, Bild-Name: Db-Schild.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

Zugsymbol (statt vorher DB-Schildchen in Rot-Weiß)

Urheber: Nach den amtlichen Vorgaben digital umgesetzt durch: Mediatus, Bild-Name: Zeichen_224_-_Haltestelle,_StVO_2017.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Zeichen 224: Haltestelle. Die Farben dieser Datei wurden mit der korrekten digitalen RAL-Farbumwandlung erstellt.
Urheber: vectorized by, Bild-Name: Zeichen_330.1_-_Autobahn,_StVO_2013.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:
Zeichen 330.1: Autobahn. Das in dieser Form 1992 eingeführte Zeichen erhielt 2013 die Unternummer „1“. Es ist in den Größen 600x600 sowie 840x840 mm erhältlich.
Urheber: (konvertiert mit dvk2svg.pl, Bild-Name: RWBA_Flughafen(R).svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: RWBA-Symbol: Flughafen
Urheber: Berthold Werner, Bild-Name: Trier_Konstantinbasilika_BW_1.JPG, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Konstantinbasilika in Trier

Urheber: Stefan Kühn, Bild-Name: Kapelle_Heiligkreuz_Trier_01.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Kapelle Heiligkreuz, Trier, Deutschland
Urheber: Stefan Kühn in der Wikipedia auf Deutsch, Bild-Name: Hochbunker_von_Trier.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Hochbunker in der Stadt Trier am Augustinerhof
Urheber: Dorothea Witter-Rieder, Bild-Name: RoscheiderHof-Rosengarten-2007-1.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz - Rosengarten
Urheber: HelgeRieder, Bild-Name: Fh-trier-neubauten-1a.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Hochschule Trier, Standort Schneidershof: Neubauten, Ingenieursfachbereiche
Urheber: , Bild-Name: Coat_of_arms_of_Rhineland-Palatinate.svg, Lizenz: Public domain