Portal:Tessin

Wappen des Kantons Tessin Tessin Ticino.svg Passhöhe des Sankt GotthardsBlick auf Lugano und den San SalvatoreZug der SBBWohnhäuser von Botta auf Cardada
Willkommen
Der Kanton Tessin

Der Kanton Tessin (italienisch Ticino, französisch Tessin, rätoromanisch Tessin), amtlich Republik und Kanton Tessin, ist der einzige Kanton der Schweiz, der gesamtflächlich (mit Ausnahme der Gemeinde Bosco/Gurin) Italienisch als Hauptsprache hat. Der Hauptort ist Bellinzona.

Das Tessin macht den grössten Teil der italienischen Schweiz (Svizzera italiana) aus. Es liegt auf der südlichen Seite des Alpenhauptkamms und ist weitgehend von Italien umgeben; nur im Norden und Nordosten grenzt es an die Schweizer Kantone Graubünden, Wallis und Uri.



Herzlich willkommen in der zentralen Anlaufstelle des Kantons Tessin in der Wikipedia. Wir freuen uns über Fragen und Anregungen auf der Diskussionsseite und selbstverständlich über deine Mitarbeit.


1rightarrow blue.svgGeschichte 1rightarrow blue.svgGeografie 1rightarrow blue.svgKultur 1rightarrow blue.svgPolitik 1rightarrow blue.svgVerkehr 1rightarrow blue.svgSport1rightarrow blue.svg Wirtschaft 1rightarrow blue.svgLinktipps 1rightarrow blue.svgNeue Artikel
Geschichte
Forte Airolo
Das Forte Airolo

Zwischen 1403 und 1422 wurden einige Teile des Kantons bereits der Herrschaft von Uri unterstellt, mussten aber später wieder abgetreten werden. Durch die Mediationsakte von Napoléon Bonaparte wurde der Kanton im Jahr 1803 in die Eidgenossenschaft aufgenommen.

Geografie
Bezirke seit 2017
Bezirke des Tessin

Der Kanton Tessin (Repubblica e Cantone Ticino) ist in acht Bezirke (distretti) eingeteilt, diese wiederum in 38 Kreise (circoli). Am Luganersee liegt die italienische Exklave Campione.


Kultur
Swissminiatur
Swissminiatur
in Melide

Im Swissminiatur werden im Massstab 1:25 Teile der Schweiz nachgebaut.Das Tessin hat überdies viele Grotti

  • Museen: Fondazione Marianne Werefkin • La Congiunta • Museo delle culture extraeuropee • Swissminiatur
  • Diverses: Grotto • Boccalino • Schweizer Italienisch
Politik
Sitzverteilung
Die Sitzverteilung (2011)
im Grossen Rat

Die Exekutive des Kantons ist der Staatsrat (Consiglio di Stato). Er setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen. Der Grosse Rat stellt 90 Mitglieder.

Verkehr
Grosser Sankt Bernhard
Die Standseilbahn von
Locarno nach Madonna del Sasso

Der Kanton Tessin führte seit seiner Gründung einen «Kampf» gegen die geografische Isolierung vom Rest des Landes und brachte enorme finanzielle Opfer für den Ausbau der Passstrassen.

  • Verkehrsunternehmen: Darwin Airline • Ferrovia Bellinzona-Mesocco • Ferrovie autolinee regionali ticinesi • Funicolare Locarno–Madonna del Sasso • S-Bahn Tessin • San-Salvatore-Bahn • TILO
Sport
Stadion Chiasso
Das Stadion
in Chiasso

In Tessin regiert König Fussball. Aber auch in der Deutschschweiz weniger bekannte Sportarten wie Basketball werden ausgiebig praktiziert. Als Sporthochburg gilt die Stadt Lugano.

Wirtschaft
Hupac-Wagen
Ein Taschenwagen
der Firma Hupac

Das Pro-Kopf-Einkommen im Kanton bewegt sich um 41'335 Schweizer Franken (Platz 22 von den 26 Kantonen). Es wird ungefähr zu 70 Prozent im tertiären, 30 Prozent im sekundären und 1,3 Prozent im primären Sektor erwirtschaftet.

  • Unternehmen: Globus Travel Services • Hupac • Pharmaton • • Duferco
Linktipps
 Commons: Tessin – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Kanton Tessin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Tessin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikinews: Portal Tessin – in den Nachrichten
Neue Artikel

02.07. Emilio Bontà • 30.06. Francesco Alberti (Geistlicher, 1882) • 29.06. Angelo Nessi • 26.06. Emilio Zanini · Giuseppe Pometta • 24.06. Siro Borrani • 21.06. Rodolfo Tartini • 20.06. Alberto Pedrazzini • 19.06. Fulgenzio Chicherio • 17.06. Alte Kirche Santa Lucia (Massagno) · Tristan Vauclair16.06. Capanna Campo Tencia • 15.06. Giovan Battista Buzzi-Cantone13.06. Der rote Baum (Werefkin)12.06. Carlo Avanzini · Schweizer Hochschulmeisterschaft im Handball 2019 • 11.06. Angelo Baroffio08.06. Angelo Somazzi06.06. Società Alpinistica Ticinese • 04.06. Federazione Alpinistica Ticinese · Luigi Catenazzi

zum Archiv

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen


Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: Unbekannt, Bild-Name: Wappen_Tessin_matt.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Wappen des Kantons Tessin (Schweiz)
Urheber: Sandro Senn, Bild-Name: Tessin_Ticino.svg, Lizenz: CC BY 3.0
Beschreibung: Tessin - Ticino - wrote in blue letters.
Urheber: Tici23, Bild-Name: San_Gottardo.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: San Gottardo
Urheber: Valser, Bild-Name: Lugano_(Ticino)_View_on_Lake_Lugano_and_Monte_San_Salvatore.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Lugano (Ticino). View on Lake Lugano and Monte San Salvatore
Urheber: Cooper.ch 18:48, 17 September 2006 (UTC), Bild-Name: Biaschina_Intermodal.jpg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung:

Intermodal train southbound to Italy on Gotthard line after crossing the Biaschina gorge and passing two spiral tunnels near Giornico, Canton Ticino, Switzerland

Visible are train tracks on 3 levels (spiral tunnels between them), the Biaschina-Viaduct of the A2 Gotthard-Autobahn (top left) and the hairpin-bends of the Kantonsstrasse 2 (center right)

This photo portrays complex structures

  • heavy trains need 2 locomotives to pass the steep line
  • international trucks crawl up the highway to the roadtunnel (truck traffic tenfolded since the opening of the Gotthard roadtunnel)

The new Gotthard-Basetunnel of the Alptransit initiative will pass all these difficulties due to its length and flat raillink concept.

Urheber: User LittleJoe / LittleJoe, Bild-Name: Botta_Cardada.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Wohnhäuser von Mario Botta auf Cardada (Locarno), erbaut im Jahr 2002
Urheber: Tschubby, Bild-Name: Karte_Lage_Kanton_Tessin_2017-2.png, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Canton Tessin

Urheber: en:David Vignoni, User:Stannered, Bild-Name: 1rightarrow_blue.svg, Lizenz: LGPL
Beschreibung: Right chevron icon from the Nuvola set
Urheber: Thomas Philipp, Bild-Name: Forte_Airolo_Schweiz.jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Festung Airolo
Urheber: Tschubby, Bild-Name: Karte_Kanton_Tessin_Bezirke_2017.png, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Bezirke des Kanton Tessin
Urheber: Roland Zumbühl, Bild-Name: Swissminiatur.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Übersicht Swissminiatur
Urheber: HaLu, Bild-Name: Sitzverteilung_Tessin_2011.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Sitzverteilung des Tessiner Grossen Rats, 2011
Urheber: Markus Giger, Bild-Name: 20080719S738MadonnadelSasso.jpg, Lizenz: CC BY-SA 2.5 ch
Beschreibung: Standseilbahn Locarno–Madonna del Sasso unterhalb der Bergstation in Orselina
Urheber: Elvezio Rigamonti, Bild-Name: Stadio_Chiasso.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Stadio Comunale di Chiasso ripreso nell'aprile 2004.
Urheber: St Hinni, Bild-Name: 83854933052-3.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

Saadggs 83854933052-3 Teil für Sattelauflieger

Urheber: SVG version was created by User:Grunt and cleaned up by 3247, based on the earlier PNG version, created by Reidab., Bild-Name: Commons-logo.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

The Wikimedia Commons logo, SVG version.

Urheber: unbekannt, Bild-Name: Wiktfavicon_en.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Urheber: Vektorisierung: Simon 01:05, 2 August 2006 (UTC) Updated by Time3000 17 April 2007 to use official Wikinews colours and appear correctly on dark backgrounds. Originally uploaded by Simon., Bild-Name: Wikinews-logo.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

The Wikinews logo without text. This is a cropped version of Image:Wikinews-logo-en.png. Note that the Wikinews project itself is at Wikinews:Main Page.

Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia