Portal:Tennis

Themenbereich Tennis:  Hauptartikel  |  Portal  |  Projekt  |  Kategorie
Willkommen im Tennis-Portal!
Real-tennis-rackets-balls.jpg
Dieses Portal gibt einen Überblick zum Themenbereich Tennis in der deutschsprachigen Wikipedia.
Tennis ist ein Ballspiel, das als Sportart von zwei oder vier Spielern betrieben werden kann. Die Variante mit zwei Spielern wird als Einzel, die Variante mit vier Spielern als Doppel bezeichnet. Ein Spezialfall des Doppels ist Mixed, bei dem jeweils ein männlicher und ein weiblicher Spieler pro Team gegeneinander antreten. Die Gegner stehen sich auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld gegenüber und versuchen, den Tennisball mit Hilfe des Tennisschlägers so in das gegnerische Feld zu spielen, dass der Gegner nicht mehr in der Lage ist, ihn auf reguläre Art und Weise in das Feld zurückzuspielen. Das Spiel hat seinen modernen Ursprung im England des späten 19. Jahrhunderts. Rasch verbreitete es sich in der englischsprachigen Welt und wurde dort zunächst vor allem von der Oberschicht gespielt. Tennis ist eine der olympischen Sportarten. Neben den Millionen Tennisspielern weltweit, verfolgt ein Millionenpublikum die großen Tennisturniere, im besonderen die vier bedeutendsten Tennisturniere (Grand-Slam-Turniere).
Zum Einstieg: Tennis – Tennisspieler – Tennisturniere – Tennisweltrangliste
Rund ums Tennis
Tennis Racket and Balls.jpg
Jeu de paume.jpg

Hauptartikel: Tennis
Spielgeräte: TennisschlägerTennissaiteGriffbandVibrationsdämpferTennisballCourtBallwurfmaschineBesaitungsmaschine
Spieloberflächen: SandplatzHartplatz – –
Spieltechnik: TopspinSliceAufschlag – Vorhand und Rückhand – Smash – Sabr
Spielablauf:

Spielart: Serve-and-Volley-Spiel
Disziplinen: DoppelMixed
Spielstärkeneinteilung: Leistungsklassen
Ligen in Deutschland: Bundesliga Damen und Herren - 2. Bundesliga Damen und HerrenRegionalligen
Abwandlungen: Kleinfeldtennis – Soft Tennis – RacketlonPadel-Tennis
Tennis-Geschichte: Geschichte des TennisJeu de PaumeBallhausWalter Clopton Wingfield
Besondere Tennis-Matches: The Battle of Surfaces – The Battle of the Sexes
Museen: International Tennis Hall of Fame
Weiteres: Grand SlamRollstuhltennis – International Tennis Number – Tennisrekorde

Kommende Turniere


ATP Tour 2019

Datum Ort Turnier Serie Belag
01.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London Wimbledon Grand Slam Rasen
15.07. KroatienKroatien Umag Plava Laguna Croatia Open Umag ATP World Tour 250 Sand
15.07. SchwedenSchweden Båstad Swedish Open ATP World Tour 250 Sand
15.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Newport Hall of Fame Open ATP World Tour 250 Rasen
22.07. DeutschlandDeutschland Hamburg Hamburg Open ATP World Tour 500 Sand
22.07. SchweizSchweiz Gstaad J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad ATP World Tour 250 Sand
22.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta BB&T Atlanta Open ATP World Tour 250 Hartplatz
29.07. OsterreichÖsterreich Kitzbühel Generali Open ATP World Tour 250 Sand
29.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Citi Open ATP World Tour 500 Hartplatz
29.07. MexikoMexiko Los Cabos Abierto Mexicano de Tenis Mifel ATP World Tour 250 Hartplatz

WTA Tour 2019

Datum Ort Turnier Serie Belag
23.06. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eastbourne Nature Valley International Premier Rasen
01.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London Wimbledon Championships Grand Slam Rasen
15.07. RumänienRumänien Bukarest International Sand
15.07. SchweizSchweiz Gstaad International Sand
23.07. RusslandRussland Moskau International Sand
23.07. ItalienItalien Palermo International Sand
29.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington International Hartplatz
29.07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San José Premier Hartplatz
Tennisspieler
Novak Djokovic Hopman Cup 2011 (cropped).jpg
Top 10: Herren-Weltrangliste
(Stand: 1. Juli 2019)
  1. SerbienSerbien Novak Đoković
  2. SpanienSpanien Rafael Nadal
  3. SchweizSchweiz Roger Federer
  4. OsterreichÖsterreich Dominic Thiem
  5. DeutschlandDeutschland Alexander Zverev
  6. GriechenlandGriechenland Stefanos Tsitsipas
  7. JapanJapan Kei Nishikori
  8. SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson
  9. RusslandRussland Karen Abgarowitsch Chatschanow
  10. ItalienItalien Fabio Fognini
Ash Barty January 2019.jpg
Top 10: Damen-Weltrangliste
(Stand: 1. Juli 2019)
  1. AustralienAustralien Ashleigh Barty
  2. JapanJapan Naomi Ōsaka
  3. TschechienTschechien Karolína Plíšková
  4. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
  5. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber
  6. TschechienTschechien Petra Kvitová
  7. RumänienRumänien Simona Halep
  8. UkraineUkraine Elina Switolina
  9. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens
  10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Weitere deutschsprachige Spieler in den Top 100

19. Stan Wawrinka, 33. Jan-Lennard Struff, 57. Philipp Kohlschreiber, 97. Henri Laaksonen, 98. Yannick Maden

Weitere deutschsprachige Spielerinnen in den Top 100

13. Belinda Bencic, 17. Julia Görges, 65. Tatjana Maria, 69. Andrea Petković, 81. Viktorija Golubic, 82. Laura Siegemund, 89. Jil Teichmann, 91. Timea Bacsinszky, 96. Mona Barthel, 97. Stefanie Vögele

Weltranglistenerste der Herren:

Ilie Năstase, John Newcombe, Jimmy Connors, Björn Borg, John McEnroe, Ivan Lendl, Mats Wilander, Stefan Edberg, Boris Becker, Jim Courier, Pete Sampras, Andre Agassi, Thomas Muster, Marcelo Ríos, Carlos Moyá, Jewgeni Kafelnikow, Patrick Rafter, Marat Safin, Gustavo Kuerten, Lleyton Hewitt, Juan Carlos Ferrero, Andy Roddick, Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Đoković, Andy Murray

Weltranglistenerste der Damen:

Chris Evert, Evonne Goolagong, Martina Navrátilová, Tracy Austin, Steffi Graf, Monica Seles, Arantxa Sánchez Vicario, Martina Hingis, Lindsay Davenport, Jennifer Capriati, Venus Williams, Serena Williams, Kim Clijsters, Justine Henin, Amélie Mauresmo, Marija Scharapowa, Ana Ivanović, Jelena Janković, Dinara Safina, Caroline Wozniacki, Wiktoryja Asaranka, Angelique Kerber, Karolína Plíšková, Garbiñe Muguruza, Simona Halep, Naomi Ōsaka

Grand-Slam-Sieger:
Don Budge (1938), Frank Sedgman / Ken McGregor (1951), Maureen Connolly (1953), Rod Laver (1962), Margaret Smith Court / Ken Fletcher (1963), Rod Laver (1969), Margaret Smith Court (1970), Martina Navrátilová / Pam Shriver (1984), Steffi Graf (1988)

Sieger der Grand-Slam-Turniere:
Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel, Mixed

Kürzlich verstorben
Name Alter Todestag
AustralienAustralien Todd Reid 34 23. Oktober 2018
BrasilienBrasilien Maria Bueno 78 8. Juni 2018
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ken Flach 54 12. März 2018
TschechienTschechien Jana Novotná 49 19. November 2017
EcuadorEcuador Pancho Segura 96 18. November 2017
FrankreichFrankreich Jérôme Golmard 43 1. August 2017
Portal Tennis vor Ort


Andere Wiki-Projekte zum Thema
 Commons: Tennis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: Tennis – in den Nachrichten
 Wiktionary: Tennis – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Ausgewählter Artikel
Jaroslawa Schwedowa, 2011

Als Golden Set (deutsch Goldener Satz) oder Golden Bagel (deutsch Goldener Bagel) wird im Tennis ein verlustpunktfreier Satzgewinn bezeichnet. Dazu muss der Spieler 24 Punkte in Folge für sich entscheiden, sodass alle Spiele über 40:0 gehen und zu null gewonnen werden. Der Satz muss mit 6:0 enden. In der Geschichte des Profitennis gelang dieses Kunststück erst drei Spielern: 1983 dem US-Amerikaner Bill Scanlon, 2012 der Kasachin Jaroslawa Schwedowa und 2013 dem Deutschen Julian Reister. Noch vor der Profiära gelang jedoch auch der US-Amerikanerin Pauline Betz im Jahr 1943 ein Golden Set:

Am 22. Februar 2006 hatte die Kasachin Schwedowa bereits 23 aufeinanderfolgende Punkte im ersten Satz der Zweitrundenbegegnung beim Memphis International gegen die US-Amerikanerin Amy Frazier gewinnen können. Trotz dieses WTA-Rekordes gewann Frazier das Match mit 6:1, 0:6, 0:6.

Ausgezeichnete Artikel

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel

Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel

Qsicon informativ.svg Informative Listen

Liste der Olympiasieger im TennisListe der paralympischen Medaillengewinner im RollstuhltennisSieger der Grand-Slam-Turniere (Herreneinzel) • Sieger der Grand-Slam-Turniere (Dameneinzel) • ‎Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere (Herrendoppel) • Sieger der Grand-Slam-Turniere (Damendoppel) • Sieger der Grand-Slam-Turniere (Mixed)

Neue Artikel

04.07. Anastasia Zarycká · Emil Ruusuvuori · João Menezes03.07. Maya Tahan · Olympische Sommerspiele 1924/Tennis/Herrendoppel · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis/Damendoppel · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis/Dameneinzel · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis/Herrendoppel · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis/Herreneinzel · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis/Mixed · Panamerikanische Spiele 1959/Tennis · Samarkand Challenger 2008 · Schibek Qulambajewa • 02.07. Darja Detkowskaja · Gosal Ainitdinowa · Moez Echargui · New Delhi Challenger III 2008 · Patricio Apey · U.S. National Championships 1933/Herreneinzel · U.S. National Championships 1934/Herreneinzel · U.S. National Championships 1935/Herreneinzel · U.S. National Championships 1936/Herreneinzel · Warwara Alexandrowna Flink · William Glyn (Tennisspieler) • 01.07. Guzzini Challenger 2019 · Ludwigshafen Challenger 2019 · Martina Di Giuseppe30.06. Internationale französische Tennismeisterschaften 1965/Dameneinzel29.06. Wimbledon Championships 2019/Damendoppel28.06. Tennis International Darmstadt 2019 · Wimbledon Championships 2019/Herrendoppel · Wimbledon Championships 2019/Mixed27.06. ATP Challenger Amersfoort · ATP Challenger Augsburg · ATP Challenger Ludwigshafen · Alicia Barnett · Emma Raducanu · Francesca Jones (Tennisspielerin) · Olivia Nicholls · Wimbledon Championships 2019/Dameneinzel/Qualifikation26.06. Fergana Challenger 2019 · Internationaux de Tennis de Blois 2019 · Internazionali di Tennis Emilia Romagna 2019 · Nature Valley International 2019/Damen/Qualifikation · Nature Valley International 2019/Damen25.06. ATP Challenger Bratislava-2 · ATP Challenger Parma · Bratislava Open 2019 · Ilkley Trophy 2019/Herren24.06. Aspria Tennis Cup 2019 · Athens Lawn Tennis Club · ITF Women’s Open Klosters 2019 · June Columbus Challenger 2019 · Open Sopra Steria de Lyon 2019 · Shymkent II Challenger 2019 · Tennisverband Niedersachsen-Bremen · Wimbledon Championships 2019/Dameneinzel23.06. Nature Valley International 2019/Herren/Qualifikation · Nature Valley International 2019/Herren · Nature Valley International 2019 · Turkish Airlines Open Antalya 2019/Qualifikation · Turkish Airlines Open Antalya 2019 · Wimbledon Championships 2019/Herreneinzel/Qualifikation · Wimbledon Championships 2019/Herreneinzel

Ausgewählte Biografie
Federer Cincinnati Masters (2007).jpg

Roger Federer [ˈrɔdʒər] (* 8. August 1981 in Basel) ist ein Schweizer Tennisspieler.

In seiner bisherigen Karriere gewann Federer die Rekordanzahl von 18 Grand-Slam-Turnieren im Einzel und beendete die Jahre 2004, 2005, 2006, 2007 und 2009 an der Spitze der Tennisweltrangliste. Insgesamt gewann Federer bisher 89 Titel im Einzel und acht im Doppel.

Federer ist der einzige Spieler, der dreimal in seiner Karriere drei Grand-Slam-Titel in einer Saison gewann. Dies gelang ihm 2004, 2006 und 2007. Zudem ist der Schweizer einer von sieben Spielern, die im Laufe ihrer Karriere alle vier Grand-Slam-Turniere mindestens einmal gewannen und neben William Renshaw und Pete Sampras mit sieben Titeln Rekordsieger des Tennisturniers von Wimbledon. Federer wurde in den Jahren 2005, 2006, 2007 und 2008 zum Weltsportler des Jahres gewählt.

Bereits zu aktiven Zeiten wird Federer von Tennisexperten zu den besten Spielern in der Geschichte dieses Sports gezählt und oftmals auch als bester Spieler aller Zeiten bezeichnet.

Mehr...

Mitarbeiter

Andi oisn – Catgamer – Doc Taxon – DonPedro71 – Fish-guts – mad_melone – Pulv – Schnellbehalter – Siebenschläferchen – Squasher – SuperAle

Träger des King-Ordens


Benannt ist die Auszeichnung nach Billie Jean King, der führenden Spielerin von insgesamt 9 Spielerinnen die 1970 den Virginia Slims Circuit gründeten, dem Vorgänger der heutigen WTA Tour.

Diverse Autoren tragen Informationen zusammen, schreiben neue Artikel, verbessern bestehende und aktualisieren vorhandene Artikel. Viele dieser Mitarbeiter haben sich um diesen Arbeitsbereich sehr verdient gemacht. Ihre Arbeit soll durch diese kleine Auszeichnung gewürdigt werden.

Die Auszeichnung kann grundsätzlich von allen Projektmitarbeitern verliehen werden. Gut wäre es, wenn sich der Verleiher jedoch wirklich mit der Materie auskennt. Der oder die Ausgezeichnete soll für eine kontinuierliche und/oder qualitativ ansprechende Mitarbeit bedacht werden. Für ein einfaches „Dankeschön“ sollten andere Wege gewählt werden, ebenso für Belobigungen außerhalb des Tennissports.

Ordensträger (chronologisch und alphabetisch sortiert)

  • 29. November 2010: VIPer7
  • 17. Mai 2012: Krib
  • 17. November 2013: Kompakt
  • 15. April 2017: Siebenschläferchen
  • 3. August 2018:


Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen


Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Real-tennis-rackets-balls.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Urheber: Vladsinger in der Wikipedia auf Englisch, Bild-Name: Tennis_Racket_and_Balls.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Shot of a tennis racket and two tennis balls on a court. Taken by myself of my racket. Intended for use in WikiProject Tennis Template. vlad§inger tlk 04:59, 18 June 2007 (UTC)
Urheber: Unbekannt, Bild-Name: Jeu_de_paume.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Jeu de paume in Paris, France
Urheber: Aleksmot in der Wikipedia auf Englisch, Bild-Name: Court_1.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Court No.1, Wimbledon, 2004 Photo by Alexander Smotrov

Urheber:
Original: Acts of Union 1800 Vektor: Zscout370
, Bild-Name: Flag_of_the_United_Kingdom.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
Urheber: Nightstallion, Elephantus, Neoneo13, Denelson83, Rainman, R-41, Minestrone, Lupo, Zscout370,
MaCroatian squares Ljubicic.pngGa (based on Decision of the Parliament), Bild-Name: Flag_of_Croatia.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Urheber: Jon Harald Søby and others., Bild-Name: Flag_of_Sweden.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Schwedens
Urheber: User:SKopp, User:Madden, and other users, Bild-Name: Flag_of_Germany.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Deutschlands, Bundesflagge
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Flag_of_Switzerland_within_2to3.png, Lizenz: Public domain
Urheber: Bundesministerium für Landesverteidigung, Bild-Name: Flag_of_Austria.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Österreichs mit dem Rot in den österreichischen Staatsfarben, das offiziell beim österreichischen Bundesheer in der Charakteristik „Pantone 032 C“ angeordnet war (seit Mai 2018 angeordnet in der Charakteristik „Pantone 186 C“).
Urheber: Alex Covarrubias, 9 April 2006.
Based on the arms by Juan Gabino.
, Bild-Name: Flag_of_Mexico.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Mexikos
Urheber: AdiJapan, Bild-Name: Flag_of_Romania.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Rumäniens
Urheber: Zscout370, Bild-Name: Flag_of_Russia.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Russlands
Urheber: See below., Bild-Name: Flag_of_Italy.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Urheber: , Bild-Name: Novak_Djokovic_Hopman_Cup_2011_(cropped).jpg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Novak Djokovic was interviewed after winning the mixed double match with Ana Ivanovic on 2011 Hyundai Hopman Cup XXIII in Perth, Australia
Urheber: See File history below for details., Bild-Name: Flag_of_Serbia.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Serbiens
Urheber: Pedro A. Gracia Fajardo, escudo de Manual de Imagen Institucional de la Administración General del Estado, Bild-Name: Flag_of_Spain.svg, Lizenz: CC0
Beschreibung: Flagge Spaniens
Urheber: (of code) cs:User:-xfi- (talk), Bild-Name: Flag_of_Greece.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Deutsch: Flagge Griechenlands
Urheber: Various, Bild-Name: Flag_of_Japan.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Japans
Urheber: Flag design by Frederick Brownell, image by Wikimedia Commons users, Bild-Name: Flag_of_South_Africa.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Südafrikas
Urheber: Rob Keating from Canberra, Australia, Australia, Bild-Name: Ash_Barty_January_2019.jpg, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Beschreibung:

Sydney, Australia - 11 January 2019: Ashleigh Barty during the Sydney International singles semifinal match press conference at Sydney Olympic Park. (Photo by Rob Keating/robiciatennis.com)

Urheber: Ian Fieggen, Bild-Name: Flag_of_Australia.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Die Flagge Australiens.
Urheber:
  • special commission

(of code): SVG version by cs:-xfi-.

  • Colors according to Appendix No. 3 of czech legal Act 3/1993. cs:Zirland.
, Bild-Name: Flag_of_the_Czech_Republic.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge der Tschechischen Republik
Urheber: Zscout370, Bild-Name: Flag_of_the_Netherlands.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge der Niederlande
Urheber: Government of Ukraine, Bild-Name: Flag_of_Ukraine.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge der Ukraine
Urheber: Governo do Brasil, Bild-Name: Flag_of_Brazil.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Brasiliens
Urheber: President of the Republic of Ecuador, Zscout370, Bild-Name: Flag_of_Ecuador.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Ecuadors
Urheber: Diese Grafik wurde von SKopp erstellt., Bild-Name: Flag_of_France.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Frankreichs
Urheber: SVG version was created by User:Grunt and cleaned up by 3247, based on the earlier PNG version, created by Reidab., Bild-Name: Commons-logo.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

The Wikimedia Commons logo, SVG version.

Urheber: Vektorisierung: Simon 01:05, 2 August 2006 (UTC) Updated by Time3000 17 April 2007 to use official Wikinews colours and appear correctly on dark backgrounds. Originally uploaded by Simon., Bild-Name: Wikinews-logo.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

The Wikinews logo without text. This is a cropped version of Image:Wikinews-logo-en.png. Note that the Wikinews project itself is at Wikinews:Main Page.

Urheber: unbekannt, Bild-Name: Wiktfavicon_en.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Urheber: Keith Allison, Bild-Name: Yaroslava_Shvedova_at_Citi_Open_Tennis_July_30,_2011.jpg, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Beschreibung:

Citi Open Tennis July 30, 2011

Urheber: Created by jacobolus using Adobe Illustrator., Bild-Name: Flag_of_the_United_States_(1912-1959).svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: US Flag with 48 stars. In use for 47 years from July 4, 1912, to July 3, 1959.
Urheber: -xfi-, Bild-Name: Flag_of_Kazakhstan.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Flagge Kasachstans
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Exzellent.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Urheber: User:Superdreadnought, User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_lesenswert.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Bewertungsicon „Lesenswert“ der deutschsprachigen Wikipedia
Urheber: , Bild-Name: Federer_Cincinnati_Masters_(2007).jpg, Lizenz: CC BY 3.0
Beschreibung:

Roger in his quarterfinal match at the 2007 Cincinnati Masters.

Urheber: Thadius856 (SVG conversion) & Parutakupiu (original image), Bild-Name: Tennis_pictogram.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Pictograms of Olympic sports - Tennis. This is unofficial sample picture. Images of official Olympic pictograms for 1948 Summer Olympics and all Summer Olympics since 1964 can be found in corresponding Official Reports.

Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber:

http://www.dtb-tennis.de

, Bild-Name: Deutscher_Tennis_Bund_Logo.png, Lizenz: Logo
Beschreibung:

Logo Deutscher Tennis Bund