Portal:Rhein-Kreis Neuss

  • Start
  • Mitmachen
  • Diskussion

Belagerung von Neuss, crop for Portal Rhein-Kreis Neuss.jpg

Willkommen im Portal Rhein-Kreis Neuss!

Quirinus, crop for Portal Rhein-Kreis Neuss.jpg

Informationen zum Rhein-Kreis Neuss
Rhein-Kreis Neuss

Der Rhein-Kreis Neuss ist ein Kreis in Nordrhein-Westfalen. Er gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf und hat ungefähr 440.000 Einwohner. Er is außerdem der erste Fairtrade-Kreis Deutschlands.

Die größte Stadt des Kreises ist Neuss, die zugleich mit etwa 150.000 Einwohnern die größte kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen ist. Die Gründung der Stadt geht auf die Römerzeit zurück; sie gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands.

In diesem Portal soll der Rhein-Kreis Neuss vorgestellt werden, wodurch die Mitarbeit bei Artikeln über den Rhein-Kreis Neuss erleichtert werden soll. Mitarbeiter sind herzlich willkommen! Für sie existiert eine eigene Mitarbeitsseite.


Vorschläge • Archiv •
Artikel des Monats
Limes1.png

Das Kastell Durnomagus war ein römisches Reiterlager, ein so genanntes Alenkastell, mit rund 480 Mann Besatzung am Niedergermanischen Limes. Das heutige Bodendenkmal liegt unter dem Ortskern der niederrheinischen Stadt Dormagen im Bereich der Kirche St. Martin und des Rathauses der Stadt. Heute ist von den römischen Hinterlassenschaften nichts mehr im Stadtbild sichtbar. Vom frühen ersten Jahrhundert bis zum Ende des vierten Jahrhunderts sicherte das Militärlager den Grenzabschnitt zwischen der Colonia Claudia Ara Agrippinensium (heute Köln) und der Colonia Ulpia Traiana resp. Vetera (heute Xanten) an der römischen Reichsstraße von Lugdunum Batavorum (heute Katwijk) nach Argentorate (heute Straßburg).

Weiterlesen… (+ Literatur/Belege)

Artikelwünsche

| | |


Gemeinden, Orts- und Stadtteile
Städte und Gemeinden

Neuss Stadtwappen cmyk.svg Neuss:

Augustinusviertel | Barbaraviertel | Dreikönigenviertel | Erfttal | Furth-Mitte | Furth-Nord | Furth-Süd | Gnadental | Grefrath | Grimlinghausen | Hafengebiet | Hammfeld | Hoisten | Holzheim | Innenstadt | Morgensternsheide | Neuss | Pomona | Reuschenberg | Rosellen | Selikum | Speck / Wehl / Helpenstein | Stadionviertel | Uedesheim | Vogelsang | Weckhoven | Weißenberg | Westfeld


DEU Grevenbroich COA.svg Grevenbroich:

Allrath | Barrenstein | Busch | Elfgen | Elsen | Frimmersdorf | | Gilverath | Gindorf | Gruissem | Gubisrath | Gürath | Gustorf | Hemmerden | Hülchrath | Kapellen | Laach | Langwaden | Mühlrath | Münchrath | Neuenhausen | Neubrück | Neu-Elfgen | Neukirchen | Neurath | Noithausen | Orken | Reisdorf | Südstadt | Tüschenbroich | Vierwinden | Wevelinghoven


DEU Dormagen COA.svg Dormagen:

Broich | Delhoven | Delrath | Dormagen-Mitte | Gohr | Hackenbroich | Hackhausen | Horrem | Knechtsteden | Nievenheim | Rheinfeld | St. Peter | Straberg | Stürzelberg | Ückerath | Zons

DEU Meerbusch COA.svg Meerbusch:

Büderich | Ilverich | Langst-Kierst | Lank-Latum | Nierst | Ossum-Bösinghoven | Osterath | Strümp


WappenKaarst.svg Kaarst:

Büttgen | Driesch | Holzbüttgen | Kaarst | Vorst


Stadtwappen der Stadt Korschenbroich.svg Korschenbroich:

Glehn | Kleinenbroich | Korschenbroich | Liedberg | Pesch


DEU Jüchen COA.svg Jüchen:

AldenhovenBedburdyckDamm |  | GarzweilerGierath |  |  |  | HochneukirchHolz |  |  | Kelzenberg |  |  | OtzenrathPriesterathSpenrathRathSchaanSchlich |  |  |  | WallrathWey


DEU Rommerskirchen COA.svg Rommerskirchen:

Anstel | Butzheim | | Eckum | Evinghoven | Frixheim | | Hoeningen | Ikoven | Nettesheim | Oekoven | Ramrath | Sinsteden | | Vanikum | Villau | Widdeshoven

Siehe auch Kategorie Ort im Rhein-Kreis Neuss


Schnellstart

Rhein-Kreis Neuss

Siehe auch Flaggen im Rhein-Kreis Neuss


Stadtbild und Bauwerke

Bauwerke: Amtsgericht Grevenbroich, Amtsgericht Neuss, Braunsmühle, Gustorfer Mühle, Gut Nanderath, Haus Gripswald, Haus Horr, Haus Latum, Haus Katz, Haus Meer, Heidbergmühle, Kybele-Kultstätte, Obertor, Osterather Windmühle, Raphaelshaus, Rheinisches Landestheater Neuss, Ständehaus, Teloy-Mühle, Villa Erckens

Burgen und Schlösser: Altes Schloss, Burg Anstel, Burg Erprath, Burg Friedestrom, Burg Helpenstein, Burg Noithausen, Burg Wevelinghoven, Dyckhof, Lauvenburg, Schloss Dyck, Schloss Hülchrath, Schloss Myllendonk, Schloss Pesch, Schloss Reuschenberg

Museen: Clemens-Sels-Museum, Elektrothek Osterath, Feldbahnmuseum Oekoven, Haus Rottels, Kleinkastell am Reckberg, Kreismuseum Zons, Museum Insel Hombroich, Raketenstation Hombroich, Rheinisches Schützenmuseum Neuss, Phono- und Radiomuseum

Kirchen: Alt St. Martinus, Dreikönigenkirche, St. Aldegundis, St. Barbara, St. Briktius, St. Cornelius, St. Cyriakus, St. Josef, St. Kamillus, St. Katharina, St. Konrad, St. Mariä Himmelfahrt, St. Marien, St. Martinus (Bedburdyck), St. Martinus (Uedesheim), St. Michael, St. Nikolaus, St. Odilia, St. Pankratius (Nievenheim), St. Pankratius (Ossum), St. Peter, St. Stephanus, Quirinus-Münster

Klöster: Klarissenkloster Neuss, Kloster Eppinghoven, Kloster Gnadental, Kloster Grevenbroich, Kloster Holzheim, Kloster Knechtsteden, Kloster Langwaden, Kloster Kreitz, Kloster Marienberg, Nikolauskloster, Oberkloster Neuss

Brücken: Fleher Brücke, Flughafenbrücke, Hammer Eisenbahnbrücke, Josef-Kardinal-Frings-Brücke


Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: , Bild-Name: Belagerung_von_Neuss,_crop_for_Portal_Rhein-Kreis_Neuss.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Belagerung von Neuss, Holzschnitt aus Conradus Pfettisheim: Geschichte Peter Hagenbachs [Straßburg] 1477

Urheber: , Bild-Name: Quirinus,_crop_for_Portal_Rhein-Kreis_Neuss.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Kuppel des Neusser Quirinus-Münster
(Original text : Neusser Quirinus-Münster im Abendlicht) *Kamera: Canon EOS 10D *Software: Adobe Photoshop
Urheber: , Bild-Name: Kreiswappen_des_Rhein-Kreises_Neuss.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: Ziegelbrenner, Bild-Name: Limes1.png, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Karte des Niedergermanischen Limes
Urheber:

TUBS

, Bild-Name: Municipalities_in_NE.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:
Deutsch (de): Lagekarte von Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
   markierter Landkreis oder kreisfreie Stadt
   andere Landkreise und kreisfreie Städte im selben Regierungsbezirk
   andere Landkreise und kreisfreie Städte im (Bundes-)Land
Sitz der Verwaltung eines Gemeindeverbands  Sitz der Verwaltung eines Gemeindeverbands
   ausländische Staaten
   andere (Bundes-)Länder
   Seen und Meere
   Flüsse und Küstenlinien

Siehe auch: Projekt Landkreiskarten

English (en): Locator map of Rhine district Neuss in North Rhine-Westphalia, Germany.
   highlighted urban or rural district
   other urban or rural districts in same administrative district (Regierungsbezirke)
   other urban or rural districts in same state
administrative centre of a municipalities association  administrative centre of a municipalities association
   foreign countries
   other german states
   lakes and seas
   rivers and coastlines

See also: Projekt Landkreiskarten (German)

français (fr): Plan de localisation de l'arrondissement de Rhin Neuss dans le Land Rhénanie-du-Nord-Westphalie, Allemagne.
   arrondissement ou villes-arrondissement marqués
   autres arrondissements ou villes-arrondissements dans le même district (Regierungsbezirke)
   autres arrondissements ou villes-arrondissements dans le même Land
siège de l'administration d'un syndicat intercommunal  siège de l'administration d'un syndicat intercommunal
   autres pays
   autres Länder
   lacs et mers
   rivières

Voir aussi: Projet Landkreiskarten (allemand)

Nederlands (nl): Detailkaart van Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen, Duitsland.
   gemarkeerde landkreis of kreisfreie stad
   andere landkreise en kreisfreie steden in dezelfde regierungsbezirk
   andere landkreise en kreisfreie steden in de deelstaat
bestuurszetel van een gemeenteverband  bestuurszetel van een gemeenteverband
   andere landen
   andere deelstaten
   meren en zeeën
   rivieren en kustlijnen

Zie ook: Projekt Landkreiskarten (Duits)

Esperanto (eo): Situomapo de komunumo nekonata en Rhein-Kreis Neuss, Nordrhein-Westfalen, Germanio.
   akcentita komunumo
   aliaj komunumoj en administra kunumunaro
   aliaj komunumoj en sama distrikto
   aliaj distriktoj en sama federacia lando
administra centro de kunumunaro  administra centro de kunumunaro
   ŝtatoj krom Germanio
   aliaj federaciaj landoj de Germanio
   lagoj kaj maroj
   riveroj kaj marbordoj

Vidu ankaŭ: Projekt Landkreiskarten (germane)

മലയാളം (ml): ജർമ്മനിയിലെ North Rhine-Westphalia Rhine district Neuss, ഭൂപടസ്ഥാനം.
   എടുത്തുകാണിക്കുന്ന നാഗരിക അല്ലെങ്കിൽ ഗ്രാമ്യ ജില്ല
   അതേ ഭരണജില്ലയിലെ നാഗരിക അല്ലെങ്കിൽ ഗ്രാമ്യ ജില്ല (Regierungsbezirke)
   അതേ സംസ്ഥാനത്തിലെ നാഗരിക അല്ലെങ്കിൽ ഗ്രാമ്യ ജില്ല
നഗരസഭാസമിതിയുടെ ഭരണനിർവഹണ കേന്ദ്രം  നഗരസഭാസമിതിയുടെ ഭരണനിർവഹണ കേന്ദ്രം
   വിദേശരാജ്യങ്ങൾ
   മറ്റു ജർമ്മൻ സംസ്ഥാനങ്ങൾ
   തടാകങ്ങളും കടലുകളും
   നദികളും തീരപ്രദേശങ്ങളും

ഇതും കാണുക: Projekt Landkreiskarten (German)

Urheber: Stadt Neuss, Bild-Name: Neuss_Stadtwappen_cmyk.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Stadtwappen der Stadt Neuss
Urheber:
Stadt Grevenbroich
, Bild-Name: DEU_Grevenbroich_COA.svg, Lizenz: Public domain
Urheber:
Stadt Dormagen
, Bild-Name: DEU_Dormagen_COA.svg, Lizenz: Public domain
Urheber:
Wappenentwurf des Heraldikers Waldemar Mallek aus Münster für die zum 1. Januar 1970 gegründete Stadt Meerbusch
, Bild-Name: DEU_Meerbusch_COA.svg, Lizenz: Public domain
Urheber:
Walther Bergmann
, Bild-Name: WappenKaarst.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: , Bild-Name: Stadtwappen_der_Stadt_Korschenbroich.svg, Lizenz: Public domain
Urheber:
Vektorisierung: Jürgen Krause
, Bild-Name: DEU_Jüchen_COA.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Der Gemeinde ist mit Urkunde des Regierungspräsidenten in Düsseldorf vom 21. Juli 1978 das Recht zur Führung eines Wappens verliehen worden.
Urheber:
Gemeinde Rommerskirchen
, Bild-Name: DEU_Rommerskirchen_COA.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia