Portal:Raumfahrt

Übersicht Nuvola apps edu phi.png Mitarbeit Nuvola apps kate.png Exzellente Artikel Qsicon Exzellent.svg Lesenswerte Artikel Qsicon lesenswert.svg Informative Listen Qsicon informativ.png
MarsPanoramaa.jpg
Willkommen in der zentralen Anlaufstelle zum Thema Raumfahrt in der Wikipedia.
vergrößern und Informationen zum Bild anzeigen

Wir freuen uns über Fragen und Anregungen auf der Diskussionsseite, Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit bietet die Mitarbeitsseite.

(bearbeiten)
Aktuelles
News.png

22. April 2020: Der Iran vermeldet überraschend den Start eines militärischen Satelliten mit dem bis dahin unbekannten Raketentyp Ghased.[1]
9. April 2020: Das Raumschiff Sojus MS-16 bringt die Raumfahrer Anatoli Iwanischin, Iwan Wagner und Chris Cassidy zur ISS.[2]
16. März 2020: Der Erstflug der chinesischen Rakete Langer Marsch 7A schlägt fehl.[3]
16. März 2020: Wegen der COVID-19-Pandemie unterbricht der europäische Weltraumbahnhof in Kourou seinen Betrieb.[4]
7. März 2020: Eine Falcon 9 bringt erfolgreich das letzte Dragon-1-Versorgungsraumschiff auf den Weg zur ISS.[5]
2. März 2020: Der Raketenstartwettbewerb DARPA Launch Challenge endet ohne Sieger. Astra Space als letzter verbliebener Teilnehmer gab am letzten Wettbewerbstag wegen eines technischen Defekts auf.[6]
25. Februar 2020: Das Mission Extension Vehicle 1 koppelt erfolgreich an den Satelliten Intelsat 901 an. Es handelt sich um die erste kommerzielle On-Orbit-Servicing-Mission in der Raumfahrtgeschichte.[7]
24. Februar 2020: Katherine Johnson, eine afroamerikanische NASA-Mathematikerin und Raumfahrtpionierin auf dem Gebiet der Flugbahnberechnung, verstirbt mit 101 Jahren. Bekannt wurde sie auch durch den Film Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen (2016).[8]

↪ ältere Nachrichten 
(bearbeiten)
Artikel der Woche
X15 on B52 wing pylon.jpg
Die X-15 war ein raketengetriebenes Experimentalflugzeug für Höhen- und Hochgeschwindigkeitsflüge. Das Unternehmen North American Aviation baute drei Exemplare dieses Musters. Die Struktur bestand aus Titan und Stahl mit einer Außenhaut aus Inconel-X, welches Temperaturen von bis zu 650 °C aushält. Neben den aerodynamischen Flächen zur Steuerung in der Erdatmosphäre war auch ein Lageregelungssystem eingebaut. Das Flugzeug wurde aus der Luft von einem umgebauten B-52-Bomber der NASA gestartet und landete mit seinem eigenen Fahrwerk. Bereits in den 1960er Jahren wurden mit dieser Maschine neue Rekorde für bemannte Flugzeuge aufgestellt. Es wurde eine Höchstgeschwindigkeit von 7.274 km/h (Mach 6,72) und eine Flughöhe von 107.960 m erreicht. Die gesammelten Daten dienten dem US-Raumfahrtprogramm wie etwa dem Space Shuttle.
(bearbeiten, Archiv)
Die nächsten Starts
Shuttle.svg

Liste von geplanten orbitalen Raketenstarts

 
Systematische Übersicht der Artikel

Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Raumfahrt bietet sowohl der alphabetische Index als auch die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier erläutert wird. Die vollständige Übersicht der hierarchischen Gliederung enthält auch Hinweise zur Kategorisierung neuer Artikel.

Neil Armstrong
Personen und Organisationen
Artikel über Raumfahrer und Raumfahreranwärter; sowie Raumfahrtpioniere, Raumfahrtfunktionäre, Raumfahrtingenieure aber auch beteiligte Raumfahrtorganisationen und Raumfahrtunternehmen
Raumfahrttechnik
Space Launch System
Allgemeines über Luft- und Raumfahrttechnik und Raketen, Vorstellung vieler Raketentypen und der physikalischen Grundlagen, Beschreibung der verschiedenen Raumschiffe, beginnend mit dem ersten Raumschiff Wostok, über Apollo bis hin zu neuen alternativen Raumschiffkonzepten
Sojus TMA-7
Bemannte Raumfahrt:
Raumstationen wie Skylab, Saljut, Mir und ISS;
Flüge mit Raumschiffen innerhalb der Wostok-, Woschod-, Mercury-, Gemini-, Apollo-, Sojus-, Space-Shuttle-, Shenzhou- und Commercial-Crew-Programme
Unbemannte Raumfahrt:

Asteroiden- und Kometensonden, Marssonden, Merkursonden, Mondsonden, Sonnensonden, Venussonden sowie Sonden ins äußere Planetensystem; Erdbeobachtungssatellit, Forschungssatelliten, Kommunikationssatelliten, Militärsatelliten, Navigationssatelliten, Weltraumteleskope, Wettersatelliten

Sonstiges:
Artikel zu globalen Satellitennavigationssystemen wie GPS, Galileo, EGNOS, WAAS, GLONASS; Startlisten
(bearbeiten, Archiv)
Neue oder stark überarbeitete Artikel
Exquisite-document.png

01.05.: Bhutan-1 (n); 22.04.: Ghased (n); 18.04.: Boe-OFT-Wiederholung (n); 17.04.: Japie van Zyl (n); 11.04.: Ceres-1 (n); 10.04.: China Aerospace Science and Industry Corporation (n); 06.04.: USCV-1 (n); 26.03.: Paul Ehmayr (n); 22.03.: Tianqin-1 (n); 21.03.: Gaganyaan (n), Marco Fuchs (n); 08.03.: Massentreiber (n); 07.03.: Iwan Wagner (n); 05.03.: YF-Raketentriebwerke (n); 03.03.: Omega (Rakete) (n);


Letzte Änderungen
Änderungen in den letzten 12, 24, 36 Stunden

Verwandte Themen
(bearbeiten)
Bild des Tages
STS-49 crew 2.jpg



Die Mission STS-49 war der Jungfernflug der Raumfähre Endeavour. Sie startete am 7. Mai 1992, heute vor 28 Jahren. Die Raumfähre war als Ersatz für die Raumfähre Challenger gebaut worden, bei deren Absturz 1986 alle sieben Astronauten starbenn.



Commons Bilder  Wikiquote Zitate  Wiktionary Wörterbuch  Wikinews News

Was sind Portale? | Weitere Portale unter Wikipedia nach Themen

Auf dieser Seite verwendete Medien

Nuvola apps edu phi.png
Autor/Urheber: User:JmTrivial, Lizenz: FAL
Icon
Space Launch System.jpg
An artist's impression of NASA's Block II Space Launch System launch vehicle, currently under development.
Neil Armstrong in suit.jpg
Neil Armstrong, Apollo 11
STS-49 crew 2.jpg
These seven NASA astronauts are currently training for the first flight of Endeavour, Orbiter Vehicle (OV) 105, seen in the background. Crewmembers, wearing navy blue flight suits, are (left to right) Mission Specialist (MS) Kathryn C. Thornton, MS Bruce E. Melnick, MS Pierre J. Thuot, Commander Daniel C. Brandenstein, Pilot Kevin P. Chilton, MS Thomas D. Akers, and MS Richard J. Hieb. This crew portrait was made by NASA JSC contract photographer Mark Sowa.
Shuttle.svg
A drawing of NASA's Space Shuttle Challenger. Image provided by Dryden Flight Research Center at Edwards Air Force Base, California. See [1], specifically EG-0076-04.eps.
X15 on B52 wing pylon.jpg
North American X-15 rocket plane on Boeing B-52 Mothership wing pylon.
Nuvola apps kate.png
Autor/Urheber: David Vignoni, Lizenz: LGPL
Image from the Nuvola icon theme for KDE 3.x
MarsPanoramaa.jpg
Descent from the Summit of 'Husband Hill'

In late November 2005 while descending "Husband Hill", NASA's Mars Exploration Rover Spirit took the most detailed panorama so far of the "Inner Basin", the rover's next target destination. Spirit acquired the 405 individual images that make up this 360-degree view of the surrounding terrain using five different filters on the panoramic camera. The rover took the images on Martian days, or sols, 672 to 677 (23 to 28 Nov. 2005).
This image is an approximately true-color rendering using camera's 750-, 530-, and 430-nanometer filters. Seams between individual frames have been eliminated from the sky portion of the mosaic to better simulate the vista a person standing on Mars would see.

"Home Plate", a bright, semi-circular feature scientists hope to investigate, is harder to discern in this image than in earlier views taken from higher up the hill. Spirit acquired this more oblique view, known as the "Seminole panorama", from about halfway down the south flank of Husband Hill, 50 meters (164 feet) or so below the summit. Near the center of the panorama, on the horizon, are "McCool Hill" and "Ramon Hill", named, like Husband Hill, in honor of the fallen astronauts of the space shuttle Columbia. Husband Hill is visible behind the rover, on the right and left sides of the panorama. An arc of rover tracks made while avoiding obstacles and getting into position to examine rock outcrops can be traced over a long distance by zooming in to explore the panorama in greater detail.
News.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC0