Portal:Konstruierte Sprachen

Portal Konstruierte Sprachen

Allgemeines

Einstiegsseiten

Konstruierte Sprache, Plansprache, Interlinguistik, Einheitssprache, Universalsprache, Sondersprache, Language Construction Kit

Sprachtypen

Agglutinierende Sprache, Analytische Sprache, Aposteriorische Sprache, Apriorische Sprache, Flektierende Sprache, Fusionierende Sprache, Isolierende Sprache, Logische Sprache, Naturalistische Plansprache, Pasigrafie, Polysynthetische Sprache, Synthetische Sprache, Programmiersprache

Aufarbeitung in anderen Wikipedias
Wikipedias in konstruierten Sprachen

Plansprachen

Sprachen: Afrihili, Asa'pili, Basic English, Communicationssprache, Ekspreso (ext.), Esperanto, Europanto, Globish, Glosa, Henochisch, Idiom Neutral, Ido, Intal, Interglossa, Interlingua, Interlingue (ex Occidental), Interslawisch, Ithkuil, Kolonial-Deutsch, Latino sine flexione, Lingua Franca Nova, Lingua sistemfrater, Lingwa de Planeta, Loglan, Lojban, Medefaidrin, Mondial, Neo, Novial, Nuove-Roman, Occidental, Pasilingua, Slovianski, Slovio, Solresol, Sona, Spokil, Timerio, Toki Pona, Transpiranto, Volapük, Weltdeutsch

Autoren: Louis de Beaufront, James Cooke Brown, Charles Bliss, René Descartes, Otto Jespersen, Laŭlum, Gottfried Wilhelm Leibniz, Charles Kay Ogden, Giuseppe Peano, Jean Pirro, Waldemar Rosenberger, Johann Martin Schleyer, Jean François Sudre, Edgar von Wahl, Erich Weferling, John Wilkins, Ludwig Zamenhof

Spezielles: Arcaicam Esperantom, Bliss-Symbole, Esperantiden, Lincos, Pra-Esperanto

Wunschartikel: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Konstruierte Sprachen im literarischen und cineastischen Bereich

Sprachen: Baronh, Darkovanisch, Klingonisch, Láadan, Nadsat, Na’vi, Newspeak, Quenya, Sindarin, Starckdeutsch, Verdurisch, Vulkanisch, Wenedyk (ext.)

Autoren: Iain M. Banks, Anthony Burgess, Václav Havel, Matthias Koeppel, Ursula K. Le Guin, Hiroyuki Morioka, George Orwell, Marc Okrand, J. R. R. Tolkien, Marion Zimmer Bradley

Wunschartikel: , , , , ,

Konstruierte Sprachen für besondere Belange

Sprachen: Demiin, Gestuno, Polari, Tadoma, Yerkish

Konstruierte Schriftsprachen natürlicher Idiome

Sprachen: Bokmål, Ladin Dolomitan, Landsmål, Nynorsk, Riksmål, Rumantsch Grischun

Autoren: Ivar Aasen, Heinrich Schmid, Sejong


Willkommen

Dieses Portal befasst sich mit dem Themenkomplex künstliche, vom Menschen zielgerichtet geschaffene Sprachen und Kommunikationsformen. Zu diesen gehören neben den zahlreichen Plansprachen, die als Welthilfssprachen dienen, auch Sprachen, die eine Kommunikation unter besonderen Umständen (z. B. Behinderungen) ermöglichen sollen oder Kunst-Sprachen, die in Romanen und Filmen eine Rolle spielen. Wenn du diese Seite bearbeiten willst, wozu du herzlich eingeladen bist, beherzige dabei bitte folgende Tipps und Ziele:

  • Versuche das optische Erscheinungsbild der Seite zu erhalten (oder auch zu verbessern, wenn du eine gute Idee hast).
  • Diese Seite ist als Einstiegsseite gedacht, die einen Überblick über das Wikipedia-Angebot zum Thema "Konstruierte Sprachen" geben und die Orientierung erleichtern soll. Der Inhalt auf dieser Seite sollte daher auf ganz elementare und grundlegende Verweise beschränkt werden.
Sprache des Monats

Ithkuil oder Iţkuîl [ˈɪθkʊil] ist eine konstruierte Sprache, die zwischen 1978 und 2004 von dem Amerikaner John Quijada entwickelt wurde. Der Autor hat sie laut eigener Aussage als philosophische A-priori-Sprache entwickelt, die stark auf logischen Prinzipien aufbaut. Quijadas Ziel war es, eine Sprache zu entwickeln, die ein Maximum an sprachlicher Information so kompakt wie möglich kodiert und somit demonstriert, was zumindest theoretisch mit menschlicher Sprache alles möglich ist.
Das vorläufige Ergebnis ist eine Sprache, die in ihrer grammatischen Struktur extrem kompliziert ist, so dass der Aufwand sie zu erlernen, im Vergleich zu anderen (natürlichen wie konstruierten) Sprachen, enorm wäre. Dies war seitens Quijada aber auch nie vorgesehen. Er verpackt in dieser Sprache alle möglichen Konzepte, die aus Grammatiken anderer Sprachen bekannt sind, wie auch selbst erfundene Konzepte, die er alle eingehend und nachvollziehbar erläutert. Dabei kommt auch sein Witz nicht zu kurz – auffallend ist beispielsweise seine Vorliebe für Clowns als Darsteller in Satzbeispielen.

Mitarbeiter
  • Christian Zelger
  • IJzeren Jan
  • Immanuel Giel
  • Primordial
  • Tiontai

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: Version 1 by Nohat (concept by Paullusmagnus); Wikimedia., Bild-Name: Wikipedia-logo-v2.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: New Wikipedia’s logo. See also File:Wikipedia wordmark.svg for the wordmark, and File:Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg for the logo+wordmark.
Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia