Portal:Imperialismus und Weltkriege

Themenbereich Imperialismus und Weltkriege: Projekt | PortalAbkürzung: P:IW
Willkommen im Portal Imperialismus und Weltkriege in der Wikipedia
Dieses Portal dient dem thematischen Einstieg in das Zeitalter des Imperialismus und der Weltkriege, also etwa den Zeitraum von 1870 bis 1945. Das Portal gliedert sich in vier Bereiche, die die einzelnen Zeitabschnitte näher behandeln: die Phase des Imperialismus vor dem Ersten Weltkrieg, die beiden Weltkriege und die Zwischenkriegszeit. Wenn Du Dich an der Pflege und Verbesserung von Artikeln oder des Portals beteiligen möchtest, bist Du herzlich zu unserem WikiProjekt eingeladen.
WikiProjektQsicon Exzellent.svg Exzellente ArtikelQsicon lesenswert.svg Lesenswerte ArtikelQsicon Fokus2.svg Meistgelesene Artikel

Artikel des Monats (ältere…)

Karte der vierten Teilung Polens

Die deutsche Besetzung Polens im Zweiten Weltkrieg begann mit dem Überfall auf Polen der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939. Gemäß dem geheimen Zusatzprotokoll des Hitler-Stalin-Paktes vom 23. August 1939 marschierten am 17. September auch sowjetische Truppen ein. Im Deutsch-Sowjetischen Grenz- und Freundschaftsvertrag teilten beide Mächte am 28. September den polnischen Staat unter sich auf. Das westliche Polen geriet daraufhin unter deutsche Besatzungsherrschaft oder wurde teilweise ins Deutsche Reich eingegliedert. Nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion ab 22. Juni 1941 wurde auch Ostpolen deutsch besetzt. Abgesehen von der Tschechoslowakei war kein anderes Land länger dem Terror eines nationalsozialistischen Besatzungsregimes ausgesetzt als Polen. In dem Land, in dem ursprünglich mehr als drei Millionen Juden lebten, führten die deutschen Besatzer einen so genannten „Volkstumskampf“, dem mehr als 5,6 Millionen Zivilisten zum Opfer fielen. Das Land selbst, Teil des geplanten Lebensraums im Osten, wurde wirtschaftlich ausgebeutet oder mit Volksdeutschen besiedelt, während die lokale Bevölkerung oft deportiert wurde. Die Erinnerung an diese Zeit ist Teil der gemeinsamen deutsch-polnischen Geschichte.
...Artikel lesen...

 Imperialismus

 Erster Weltkrieg

 Zwischenkriegszeit

 Zweiter Weltkrieg

Listen

Dates.png Kalenderblatt (16. Juli)

Ereignisse:

Geboren:

Mitmachen

Neue Artikel

14.07. Agostino Perini · Bessunger Turnhalle · Hermann Rohwedder · Johannes Nowara · Liste der Stolpersteine in Esens · Revolutionärer Regierungsrat · Wilhelm Briemann13.07. Hjemmefronten · Andrew J. Boyle · Haager Kodifikationskonferenz · Josef Bigler · Liste der Stolpersteine in Niederaula · Liste der Stolpersteine in Pulheim · Wassili Fomitsch Petruschewski12.07. Gali Adilbekowitsch Adilbekow · Christian Friedrich von Arnstedt · Detlev von Rumohr · Erwin von Auersperg · Franz Albl · George R. Mather · Hans von Guretzky-Cornitz · József Szterényi · Landung in der Jacquinotbucht · Liste der Stolpersteine in Waltrop · Peter Blos · Stolperstein von San Bassano11.07. Ferdinand Kaltenbrunner · Andor Festetics · Anton Waldert · Ervin Cseh · Jack Black (Autor) · John H. Michaelis · John Sibbit · Josef Kullas · Karl Sander (Pädagoge) · Mendl Neugröschel · Rudolf von Bezold · Stolperstein von Sant’Angelo Lodigiano10.07. Von-Galen-Denkmal (Telgte) · Wagnis des Lebens · Christian Lange (Numismatiker) · Anton Schneider (Politiker) · Erich Klapproth (Pastor) · Ernst-Günther Müller · Frederic J. Brown · Gunnar Bøe · Gábor Kemény (Politiker, 1830) · Géza Teleki · Horst Wenig · Josef Bendel · Julius Hofmann (Politiker) · Kolbjørn Varmann · Ludwig Peetz · Oberndorfer Fliegersperre · Pál Széchényi · Silvia Koller (Malerin) · Thomas Emanuel von Savoyen · Woroschilowgrader Operation09.07. Dieter Martin (Admiral) · Donald M. McKale · Ella Iranyi · Francis William Farrell · Grete Kmentt-Montandon · Hugo Fux · Hugo Göttl · Kurt Grünebaum · Liste der Stolpersteine in Taunusstein · Liste der Stolpersteine in Ühlingen-Birkendorf · Peter Lasko · Pál Ordódy · Shoah 1492–1945 · Sonia Mossé08.07. Béla Perczel · Fußball-Bezirksklasse Bremen 1933/34 · Fußball-Bezirksklasse Bremen 1934/35 · Georg Lichtenheld · HMS Benbow (1913) · Hedworth Meux · Karl-Wilhelm Wedel07.07. Buchenwaldplatz · Lena Ashwell · Boniface Campbell · Franz Anton Mahr · Fußball-Bezirksklasse Bremen (1933–1945) · Henri Michel (Journalist) · Irene Hölzer-Weinek · Johann Snigurski · Laurence Durlacher06.07. Réseau Gallia · Das kostbarste aller Güter · Hans Georg Karl Anton von Ribbeck · 8. Flotte (Japanisches Kaiserreich) · Arthur Harris (Polospieler) · Charles Kennedy-Purvis · Derek Empson · Georg Böhm (Politiker, 1896) · HMS Albion (1898) · Hans Wilhelm Stein · Karl Oberhuber (NSDAP-Mitglied) · Kurt Eucken · Liste der Stolpersteine in Leidschendam-Voorburg · Operation Cherryblossom · Silvaplana (Schiff, 1938) · Çingiz İldırım05.07. Ada Gomperz · Alfred Cohn (Mediziner) · Friedrich Kless · HMS Albemarle (1901) · Orlando Ward · Pjotr Petrowitsch Pawlow · Tim Melvill04.07. St Alban Wood Street · Angra-Spitze · Alfred Goodman · Andrew Lewis (Marineoffizier) · Frank W. Milburn · Hugo Wolfram · Johannes Knust · Royston Wright03.07. Carl Weber (Admiral) · Cyril Fuller · Friedrich Agatz · Guy Grantham · Hans Ernst von Berchem-Haimhausen · Kate Friedländer · Liste der Stolpersteine in Asbach-Bäumenheim · Liste der Stolpersteine in der Comarca Bages · Panzergruppe Popow · Russell P. Hartle · Sybil Wolfram · William Wordsworth Fisher02.07. Feldbahnübung Pritzwalk–Parchim–Sternberg · Berndorf-Helm · Alexander Werth (Admiral) · Charles Little · Ernst van den Bergh · Felix Funke · Fərrux Ağa Qayıbov · Georg Waue · HMS Emperor of India · Hugo Westphal · Kurt Seizinger · Oskar Hollmann · Richard Kulenkamp · William S. Key01.07. Konterrevolution – Der Kapp-Lüttwitz-Putsch 1920 · 10. Regionalflotte · Alfred Ehrlich · Bruno Fricke · Edmund L. Daley · Ferdinand Thyen · HMS Temeraire (1907) · Jacques-Fernand Schwartz

Fehlende Artikel

Imperialismus (Botauswertung…): Deutsche Heeresrüstungen 1871–1914Haldane-Reformen (en)Internationale Niederlassung Shanghai (en)Mission civilisatrice (en)

Erster Weltkrieg (Botauswertung…): ZollkriegBalkanfront (Erster Weltkrieg)Lazarett PasewalkOberste KriegsleitungRevolutionierung des OrientsStellvertretender GeneralstabReichskommissariat für die Ostseegebiete und LitauenRoyal Engineers Experimental Station (web)Special Brigade (web)Aufstand der Tschechoslowakischen Legion (en)ÇetesThe World CrisisBritische U-Flottille Ostsee (en)Wehrpflichtkrise von 1918 (en)

Zwischenkriegszeit (Botauswertung…): Republikanische SoldatenwehrRAF Iraq Command (en)Geheime Zusammenarbeit zwischen Roter Armee und ReichswehrRoyal Iraqi Air ForceVölkerbundsakte (en)Prozess gegen die Sozialrevolutionäre (en)Syrischer Nationalkongress (en)Guangzhou-Aufstand (1927) (en)Chinesische Sowjetrepublik (en)Aufstand von Sejny (en)Aufteilung des Osmanischen Reiches (en)King-Crane-Kommission (en)Unionistenprozesse (en)Generalstreik in Großbritannien 1926 (en)

Zweiter Weltkrieg (Botauswertung…): ReichskreditkasseReserve-Polizei-Bataillon 105Festung St. Nazaire (fr)Sowjetische Besetzung Bessarabiens und der Nordbukowina (en)Eagle Squadron (en)Luftangriff auf den Hafen von Bari (en)Padovers Bericht (web)Luftangriffe auf Köln (en) Krankenbataillone der WehrmachtUniversal Newsreel (en)Weisungen für die Kriegführung (en)Ostverlagerung sowjetischer Industriebetriebe im Zweiten WeltkriegCivil Affairs Division (web)Tuskegee Airmen (en)Gestapo–NKWD-Konferenzen (en)CCS 551 (web)Richtlinien auf Sondergebieten zur Weisung Nr. 21 (web)Massaker von Beisfjord (en)

Biographien: Johannes May (Fußballspieler)William T. Ryder (en)Allison D. Tatham-Warter (web)Hans von ZiegesarWerner Pfeifer (Marineoffizier) (web)

Sonstiges: Royal African CorpsWehrwirtschafts- und RüstungsamtFeldkommandanturAlexander-Komitee für Verwundete (ru)

Weitere Artikelwünsche

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite verwendete Medien

Karte viertepolnischeteilung.png
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Sansculotte in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Darstellung zeigt de:Polen nach dem Versailler Vertrag, vierte polnischen Teilung 1939.

Zeichnung erstellt 2004 von de:Benutzer:Sansculotte. Bild ist unter der Creative Commons Share Alike zur weiteren Verwendung freigegeben.

Quellenangabe und Beleg an sansculotte@despammed.com erbeten.
Bertha-von-Suttner-1906.jpg
Bertha von Suttner, 1906. Fotografie von Carl Pietzner.[1]
RobertKoch cropped.jpg
Portrait of Robert Koch (1843—1910).
Gustav Mahler by Dupont (1909).jpg
Gustav Mahler, 1860-1911; 3/4, seated, facing left
Jean Henri Dunant.jpg
Henry Dunant (1828–1910), Swiss philanthropist and co-founder of the International Committee of the Red Cross; Nobel Peace Prize laureate 1901
Portal-logo-imperialismus-weltkriege.png
Autor/Urheber: de:Benutzer:Snorky bzw. die Photographen der Einzelbilder, Lizenz: Copyrighted free use
Bildcollage für Portal:Imperialismus und Weltkriege
Einstein 1921 portrait2.jpg
Albert Einstein during a lecture in Vienna in 1921
Qsicon image red.svg
Autor/Urheber: User:Wuzur, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Icon used to mark an image as excellent in the german wikipedia (recoloured version)
Qsicon Liste.svg
Autor/Urheber: Hk kng, Image:QS icon template.svg is by User:JesperZedlitz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bewertungsicon "Liste" für Artikel mit unangemessenen Listen.
Atatürk Kemal.jpg
Kemal Atatürk (or alternatively written as Kamâl Atatürk, Mustafa Kemal Pasha until 1934, commonly referred to as Mustafa Kemal Atatürk; 1881 – 10 November 1938) was a Turkish field marshal, revolutionary statesman, author, and the founding father of the Republic of Turkey, serving as its first President from 1923 until his death in 1938. He undertook sweeping progressive reforms, which modernized Turkey into a secular, industrializing nation. Ideologically a secularist and nationalist, his policies and theories became known as Kemalism. Due to his military and political accomplishments, Atatürk is regarded as one of the most important political leaders of the 20th century.
Dates.png
Autor/Urheber: DBGthekafu, Lizenz: GPL
"Black-white 2 Vista" icon theme
Bundesarchiv Bild 183-71043-0003, Wladimir Iljitsch Lenin.jpg
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Wladimir Iljitsch Lenin

Zentralbild 24.02.1960 Wladimir Iljitsch Lenin (Uljanow) geb: 22.04.1870 in Simbirsk ( heute Uljanowsk) gest: 21.01.1924 in Gorki bei Moskau U.B.z.: W.I. Lenin

[Wladimir Iljitsch Lenin (Porträt)]

Abgebildete Personen:

  • Lenin, Wladimir Iljitsch: Bolschewik, Gründer der russischen Sowjetrepublik,
Ms Rosa Luxemburg.jpg
Rosa Luxemburg (1870-1919) was a prominent activist of the German, Polish and international workers' movement and a founder of the German Communist Party.
Adolf Hitler Berghof-1936.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1990-048-29A / CC-BY-SA 3.0
Obersalzberg, Berghof, Adolf Hitler. Kniestück sitzend (auf dem Schreibtisch sitzend, heller Anzug, gepunktete Krawatte, Hoheitsabzeichen auf d.linken Revers; m.verschränkten Armen; in Hitlers Arbeitszimmer). Vgl. Bayerische Staatsbibliothek, Fotoarchiv Hoffmann, Bild-Nr. hoff-1956. Fotografie 1936, in: IB 1937, Sonderheft: Das Deutschland Adolf Hitlers.
Banner qualitaetsoffensive.png
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Ulrich.fuchs in der Wikipedia auf Deutsch, Wikipedia Logo: Wikimedia Foundation, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Banner Qualitätsoffensive
Franklin D. Roosevelt cph.3b33775.jpg
Franklin Delano Roosevelt, 32nd President of the United States. J2615 U.S. Copyright Office. No known restrictions on publication. No renewal found in Copyright office.
Black and white photo of emperor Meiji of Japan.jpg
Emperor Meiji of Japan (1852-1912) in 1890.
Bundesarchiv Bild 146-2004-0096, Kaiser Wilhelm II..jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2004-0096 / E. Bieber / CC-BY-SA 3.0