Portal:Franken

Übersichtskarte Franken
Servus

und herzlich willkommen
im
Portal Franken!

Fränkischer Rechen
Hier geht’s schwerpunktmäßig
um die ostfränkische Region,

also um das fränkische Volk und seine Kultur in Nordbayern, Nordwürttemberg, Nordbaden und Südthüringen.

Artikel-Schnellstart

Franken: Definition - Geografie - Geschichte - Religion - Persönlichkeiten - Kulturelle Besonderheiten - Volksgruppe - Fränkische Symbole - Tourismus


Fränkischer Reichskreis - Herzogtum Franken - Fränkischer Rechen - Frankenflagge - Frankenlied - Tag der Franken - Metropolregion Nürnberg - Rhein-Main-Gebiet - Franken (Volk) - Sprache - Franconia - Geschichte Frankens

Interessante Portal-Unterseiten

Neue Artikel - Artikel-Charts - Überarbeiten - Verbesserungswürdige Artikel - Fehlende Artikel - Städte in Franken - Kategorie Franken - Unsere Besten -

Franken ist eine Region in Deutschland, die sich sich durch kulturelle und sprachliche Eigenheiten auszeichnet. Sie kann in etwa mit dem Gebiet gleichgesetzt werden, in dem die ostfränkische Dialektgruppe (umgangssprachlich Fränkisch) vorherrscht. Die Region entstand aus dem Stammesherzogtum Franken. Bis zum 18. Jahrhundert waren die fränkischen Gebiete im Fränkischen Reichskreis verbunden. Im 19. und 20. Jahrhundert wurden die Gebiete in angrenzende deutsche Staaten integriert, heute gehören sie zu den Bundesländern Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg. Die größten Städte sind Nürnberg, Würzburg und Fürth.

Verwaltungsgliederung

Bayerisches Wappen mit fränkischem Rechen

Oberfranken (Regierung) - Mittelfranken (Regierung) - Unterfranken (Regierung)

Landesflagge Thüringen in weiß / rot

Landkreise im Henneberger Land und Teilen Südthüringens

Heilbronn-Franken

Raumplanung - Planungsregionen

Bayerischer Untermain - Heilbronn-Franken - Industrieregion Mittelfranken - Main-Rhön - Oberfranken-West - Oberfranken-Ost - Südthüringen - Westmittelfranken - Würzburg

Parteien

Partei für Franken

Bearbeiten

Geographie und Natur

Der Ochsenkopf im Winter
Großer Brombachsee, Blick nach Osten
Bearbeiten

Geschichte

Geschichte Frankens

Bearbeiten

Persönlichkeiten

Berühmte Franken - Liste fränkischer Persönlichkeiten

Bearbeiten

Wirtschaft und Verkehr

Lokomotive „Adler“ in Nürnberg
Deutsche Hauptverwaltung der SKF in Schweinfurt
Bearbeiten

Kultur und Wissenschaft

Bearbeiten

Medien

Bearbeiten

Sport

„Der Club“ - 1. FC Nürnberg
Brose Baskets
Bearbeiten

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen über dem Maintal

Franken in anderen Wikis

Schwesterprojekte:

Wikisource: Franken – Quellen und Volltexte
Commons: Franken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikivoyage: Franken – Reiseführer
Bearbeiten

Exzellente Artikel

↪ Exzellente Artikel in Franken Exzellente Artikel  : Binghöhle - Das Meininger Theater - Erdfunkstelle Fuchsstadt - Festung Rosenberg - Goetz-Höhle - Hesselberg - Hochwasser in Würzburg - Inselbergschanze - Kastell Stockstadt - Kordigast - Kreuzbergschanzen - Ludwig-Donau-Main-Kanal - Obergermanisch-Raetischer Limes - Pegel Würzburg - Schanzenanlage im Kanzlersgrund - Schwarzes Moor - Sophienhöhle - Teufelshöhle bei Pottenstein

Lesenswerte Artikel

↪ Lesenswerte Artikel in Franken Lesenswerte Artikel  :

1. FC Nürnberg - Bamberger Dom - Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald - Christoph Friedrich Leers - Coburg - Felsengarten Sanspareil - Germanisches Nationalmuseum - Hans Schmidt (Fußballspieler, 1893) - Katholische Liga (1538) - Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen - Main-Donau-Kanal - Main-Werra-Kanal - Maria Sibylla Merian - Marktiegelschanze - MechlenreuthMeiningen - Merkendorf (Mittelfranken) - Neuendettelsau - Niedernberg - Philipp von Hutten - Sachsen-Franken-Magistrale - Schmalkaldischer Bund - Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München - Schweinsbach - St. Marien (Hof) - Wandereisen-Holzschnitte von 1523 - Würzburg Hauptbahnhof


Verbesserungswürdige Artikel

siehe Überarbeitungsliste


Fehlende Artikel

Geographie & mehr: Röthenbach (Flitterbach) - Mlýnský potok (Alting) - Buchwald (Selb) - Nebeský potok - Luženský les - Mlýnský potok (Selbbach) - Andreas Bauer (Büttner) - Karl Otto Strebel - Ostrožký potok - Chebský les - Kothigenbibersbacher Bach - Thiersbach (Flitterbach) - Rohrbach (Kössein) - Dangesbach - Stemmas - Johann Friedrich Bauer (Unternehmer) - Rosenbühl (Arzberg) - Alting (Selbbach) - Leutenberg (Thiersheim) - Bibersbach (Eger) - Flattergras - Pilgramsreuth (Pullenreuth) - Vojtanovská pahorkatina - Mühlberg (Schirnding) - 24-Örter-Stein - Auf dem Sand

Geschichte: Arberg (Adelsgeschlecht) - Bernheim (Adelsgeschlecht) - Bernholt (Adelsgeschlecht) - Bertram (Adelsgeschlecht) - Hirschlach (Adelsgeschlecht) - Muhr (Adelsgeschlecht) - Ritter von Dittigheim (Adelsgeschlecht) web - Freiherren von Rosenberg (Adelsgeschlecht) web

Sonstiges: Merkendorfer Krautland - Josef Lichtenebert web - Spalter Hopfenland - Eichstätter Alb - Leonhard Meyer - Altmühlsee (Schiff) - Windpark Hahnenkamm - Hahnenkamm-Kaserne - Solnhofen-Formation - Josef Lichtenebert web - mehr

Bearbeiten

Neue Artikel

überarbeiten • unverständlich • lückenhaft • nur Liste • fehlende Quellen • Neutralität • defekter Weblink • Internationalisierung • Widerspruch • Doppeleinträge • veraltete Vorlage • Lagewunsch • veraltet • Portal-/Projekthinweis • Löschkandidaten • Reviewprozess • Qualitätssicherung • Bilderwünsche • alle Wartungskategorien durchsuchen • Akas Fehlerlisten Info • Weiterleitung nicht erwähnt Info • neue Artikel • kurze Artikel • fehlende Artikel • unbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchen • ungesichtet • nachzusichten (RSS-Feed) •

Schloss Weikersheim

Kategorien

siehe: Kategorien mit Bezug auf Franken


Wikipedianer aus Franken

Franken
Dieser Benutzer kommt aus Franken.


Du bist auch ein Benutzer aus Franken? Nähere Informationen gibts hier.

Wikipedia-Treffen in Franken:

  • Wikipedia:Nürnberg

Verwandte Projekte

Fränkische Wikipedia als Testprojekt im Inkubator

Verwandte Portale


fränkisches Fachwerk in Suhl

Portale anderer Regionen

Aachener Städteregion · Alaska · Alpenrheintal · Altmark · Arabische Welt · Arktis · Region Augsburg · Baskenland · Bergisches Land · Bodensee · Region Bonn/Rhein-Sieg · Braunschweig · Landkreis Diepholz · Dobrudscha · Dresden · Kreis Düren · Eifel · Elbe-Elster · Elbe-Weser-Dreieck · Elbsandsteingebirge · Emsland · Erzgebirge · Färöer · Franken · Region Frankfurt/Rhein-Main · Grönland · Harz · Heilbronn · Hausruckviertel · Hunsrück · Ilm-Kreis · Industrieviertel · Innviertel · Kaliningrad · Katalonien · Kurdistan · Lausitz · Landkreis Lörrach · Lüneburger Heide · Region Memmingen · Mittelhessen · Mittelrhein · Moldau · Mostviertel · Mühlviertel · Münsterland und Tecklenburger Land · Muntenien · Region Niederrhein · Nordpfälzer Bergland · Oberschlesien · Odenwald · Oldenburger Münsterland · Oltenien · Osnabrücker Land · Deutschsprachige Gemeinschaft Ostbelgien · Ostfriesland · Ostpreußen · Ostwestfalen-Lippe · Pfälzerwald · Pommern · Rems-Murr-Kreis · Rhein-Erft-Kreis · Rhein-Kreis Neuss · Rhein-Main · Rhein-Neckar · Rheinhessen · Rhön · Ruhrgebiet · Salzkammergut · Sardinien · Sauerland · Schlesien · Schwäbische Alb · Siebenbürgen · Siegerland und Wittgenstein · Sizilien · Stuttgart · Südosteuropa · Südtirol · Tibet · Traunviertel · Waldviertel · Weinviertel · Westerwald · Westmittelfranken


Rothenburg ob der Tauber

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite verwendete Medien

Suhl-Heinrichs-Hennebergisches Fachwerk-2005-08-04.jpg
Autor/Urheber: Winfried Gänßler ©WinG, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Hennebergisches Fachwerk in Suhl-Heinrichs
Qsicon Exzellent.svg
Autor/Urheber: User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Vierzehnheiligen I (retuschiert).jpg
Autor/Urheber:

• Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Schubbay als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben).

• Bearbeitung MagentaGreen, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen
Brose Baskets Logo.svg
Autor/Urheber:

Brose Baskets

, Lizenz: Logo

Logo der Brose Baskets

Wikivoyage-Logo-v3-icon.svg
Autor/Urheber: AleXXw, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Proposal for the new WikiVoyage-Logo by AleXXw including an idea of User:‎Danapit
Brombach luft.jpg
Autor/Urheber: El-mejor, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Luftaufnahme des großen Brombachsees, Blickrichtung Osten zur Talsperre. Rechts im Bild die Ortschaft Ramsberg.
Adler nuernberg 991016.jpg
Autor/Urheber: JuergenG, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Lokomotive Adler (Nachbau von 1935) in Nürnberg bei der Ausstellung 100 Jahre DB-Museum
Qsicon lesenswert.svg
Autor/Urheber: User:Superdreadnought, User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bewertungsicon „Lesenswert“ der deutschsprachigen Wikipedia
Nürnberg Schöner Brunnen Totale.jpg
Autor/Urheber: jailbird, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Bild des Schönen Brunnen auf dem de:Nürnberger Hauptmarkt.
Wikisource-logo.svg
Autor/Urheber: Nicholas Moreau , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wikisource logo, no text variant
Portal.svg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.5
Icon for Wikimedia project´s portals.
Rothenburg BW 25.JPG
Rothenburg ob der Tauber, Rathaus
Schloss und Park Weikersheim.jpg
Autor/Urheber: Schorle, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Schloss und Park Weikersheim
Bundesarchiv B 145 Bild-F022484-0016, Landtagswahlkampfreise Bundeskanzler Erhard.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F022484-0016 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
11.6.1966
Wahlreise des Bundeskanzlers Prof. Ludwig Erhard in Nordrhein-Westfalen
Selbstporträt, by Albrecht Dürer, from Prado in Google Earth.jpg
Dürer painted himself half-length and slightly turned, beside a window that opens onto a mountainous landscape. He wears a white Jerkin with black edging and a shirt with gold lace, long hair, a black and white striped cap with tassels, a brown cape and grey kid gloves. The choice of elegant, aristocratic clothing and the severe gaze he directs at the viewer with haughty serenity indicate Dürer’s wish to show off his social standing.

This work is outstanding for its rich details, the meticulous treatment of qualities, and its brilliant, gold-toned color scheme, all of which complement an impeccably precise drawing.

His satisfaction with his own artistic capacity is manifest in the German inscription on the window ledge, which reads: “1498, I painted it according to my figure. I was twenty-six years old Albrecht Dürer.”
Bundesarchiv Bild183-R57262, Werner Heisenberg.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R57262 / Autor unbekannt / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Zentralbild

Prof. Dr. phil Werner Kar. Heisenberg,
Physiker, geboren 5.12.1901 in Würzburg, Professor für theoretische Physik, Direktor des Max-Planck-Instituts für Physik in Göttingen, Nobelpreis für Physik 1932 (Aufnahme 1933)

39049-33
Weißenburg Porta decumana1.jpg
(c) Mediatus (H.J.)/Wikimedia Commons/CC-BY-SA-3.0 & GFDL
Die 1990 rekonstruierte Porta decumana am Kastell Weißenburg, Bayern. Zustand im August 1991.
FRK 1789 de.png
Autor/Urheber: Mikmaq, Lizenz: CC BY 3.0
Der Fränkische Reichskreis, ohne die heutigen Landes- und Bezirksbezeichnungen
Markgräfliches Opernhaus - Bayreuth - 2013.jpg
Autor/Urheber: Avda, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Markgräfliches Opernhaus - Bayreuth - 2013
Levi Strauss.gif
Levi Strauss ca. 1850
Schweinfurt und der Main bei Nacht.jpg
Autor/Urheber: Manuel Karl, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ansicht Schweinfurts und des Mains bei Nacht
Qsicon informativ.svg
Autor/Urheber: User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia