Portal:Elektrotechnik

Themenbereich Elektrotechnik: Projekt | Portal
WikiProjekt
Qualitätssicherung
Wartung
Fragen
Charts
Portal Elektrotechnik

Elektrotechnik

Elektrotechnik bezeichnet eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der technischen Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Geräten oder Verfahren befasst, die zumindest anteilig auf Phänomenen des Elektromagnetismus beruhen. Historisch bedingt wurden zunächst die Teilgebiete Energietechnik und Nachrichtentechnik unterschieden. Energietechnik befasst sich mit der Wandlung und Übertragung elektrischer Energie. Dazu zählen Bereiche wie elektrische Energieerzeugung, Energieübertragung, Transformatoren, Maschinen. Das Teilgebiet der Nachrichtentechnik entstand dadurch, dass man sich den Elektromagnetismus nicht nur zur Energie- sondern auch zur Informationsübertragung zu Nutze machte (Telefon, Telegraph, Funktechnik). Heute gehören außerdem eine Vielzahl weiterer Teilgebiete zur Elektrotechnik. Dazu gehören zum Beispiel elektrische und elektronische Schaltungen, die Steuer-, Mess-, Regelungs- und Computertechnik, integrierte Schaltungen, Licht-, Funk- und Radartechnik.

Die Elektrotechnik ist sowohl eine Ingenieurwissenschaft, die technische Anwendungen erforscht und umsetzt, als auch das Aufgabenfeld diverser Handwerksberufe. Mehr über Elektrotechnik

Artikel des Monats

Audion RJ-4 von De Forest

Das Audion ist ein früher Rundfunk-Geradeausempfänger. Lee De Forest, der Erfinder des Audions, bildete das Wort aus dem lateinischen Wort audio, ich höre. 1907 patentierte De Forest die Audionröhre und die Audionschaltung. Ab 1909 wurde von De Forest das Audion RJ-4 verkauft. Das Verstärkerbauteil in der Audionschaltung verstärkt die empfangene Hochfrequenz und wandelt diese in hörbare Niederfrequenz um (Demodulation). Beim Rückkopplungsaudion oder Regenerativ-Empfänger wird ein Teil der verstärkten Hochfrequenz erneut dem Eingang des Verstärkerbauteils zur weiteren Verstärkung zugeführt. Das Audion war empfindlicher als der Detektorempfänger, aber weniger empfindlich als der Überlagerungsempfänger.

Grundlegendes

Klassische Gebiete

Prämierte Artikel

CatScan Exzellente Artikel: BrandmelderElektronenröhreIntegrated Services Digital NetworkKernkraftwerk GrafenrheinfeldKondensator (Elektrotechnik) – Kraftregelung – Michael FaradayPreußischer optischer Telegraf – Sensor Media Access Control – SiebdruckÜberlagerungsempfängerUniversal Serial BusWindkraftanlage

CatScan Lesenswerte Artikel: AntennendiagrammBenjamin FranklinBinaurale TonaufnahmeCCD-SensorDauerstrichradarDetektorempfänger – Drehmelder – Drehstrom-Synchronmaschine – Elektrizitätswerk Amstetten – EthernetGleichrichterGlühlampeHeinrich GöbelHDTVHydro-QuébecImmersionslithografieKeramikkondensatorKompaktleuchtstofflampe – Kraftregelung – Kunststoff-FolienkondensatorKurzwelleLichtwellenleiterLichtzeichenanlageLift-off-VerfahrenLWL-SteckverbinderMaus (Computer)MikrofonNummernschalterOperationsverstärkerTransistorTransformator

Weitere Themen

Im Fachbereich mitmachen

Qsicon Fokus2.svg

Organisation

  • Qualitätssicherung
  • Artikelwünsche
  • Wartung (CatScan)
  • Fragen und allgemeine Diskussion

Artikel im Fokus

Kandidaten von Artikeln, Listen und Portalen im Bereich Elektrotechnik
Auszeichnungskandidaturen:

(zur Zeit keine) (zur Zeit keine)

Elektrotechnikartikel im Review
Review:

(zur Zeit keine)

Elektrotechnikartikel in der Löschdrossel
Löschdiskussionen:

 (LA-25.6.)

In anderen Projekten
Bild des Monats

CasioFX20-inside.jpg
Siehe auch

Listen:

Verwandte Themen:

Verwandte Portale
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen


Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: Nixdorf, Bild-Name: Electric_transmission_lines.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Electric transmission line in Lund, Sweden
Urheber: Lee De Forest, Bild-Name: De_Forest_RJ6_Audion_radio_receiver.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: One of the first amplifying radio receivers, the De Forest Type RJ6 receiver made by the De Forest Radio Telephone and Telegraph Co., from an advertisement in a 1915 trade journal. It was a one-tube radio that used the Audion (triode), the first amplifiying vacuum tube, invented by Lee De Forest in 1906, both as a detector to rectify the radio signal, and as an audio amplifier. The Audion is mounted on the front panel so the operator can see if the filament is lit, and adjust the filament current by its brightness. The Audion is mounted upside down, with the delicate filament hanging down so it won't sag and touch the grid. The large dial on the right is the tuning, the multiposition switch in upper center adjusts the plate voltage, and the multiposition switch in lower center adjusts the filament current. The single Audion did not produce enough audio power to drive a loudspeaker, so the headphones at left are used for listening.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Exzellent.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Urheber: User:Superdreadnought, User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_lesenswert.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Bewertungsicon „Lesenswert“ der deutschsprachigen Wikipedia
Urheber: Daniel Kaneider, Bild-Name: Qsicon_Fokus2.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

QS-Icon basierend auf Image:Qsicon inArbeit.svg und Image:Qsicon Fokus.svg

Urheber: Anka Friedrich, Bild-Name: QSicon_Kand.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: QS-Icon Kandidat
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_inArbeit.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark an article under development in the german wikipedia

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: QSicon_in_Arbeit.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung:

Icon used to mark an article under development in the german wikipedia

Urheber: de:Benutzer:xavax, Bild-Name: Fairytale_trash_full_benzol.svg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

Icon für de:Wikipedia:Bewertungsbausteine, basierend auf de:Image:Fairytale Trash Questionmark.png, modifiziert: de:Benutzer:xavax: SVG und Benzolring

Urheber: Putput in der Wikipedia auf Deutsch, Bild-Name: CasioFX20-inside.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Innenansicht eines Casio FX20 Taschenrechners (1976)
Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia