Portal:Bremen

Themenbereich Bremen: Projekt | PortalAbkürzung: P:HB

Banner Portal Bremen 1.svg

Stadtgemeinde Bremen (Klick öffnet den Artikel)

Bremerhaven (Klick öffnet den Artikel)

Willkommen im Landesportal Bremen,
der Übersicht für die
Hansestadt Bremen und Bremerhaven


  • Bremen feiert am 21. Januar 2022 seinen 75sten Jahrestag: Herzlichen Glückwunsch Bremen!-
  • Grundinformationen
Freie Hansestadt Bremen (Land) · Bremen (Stadt) · Bremerhaven · Bremen (Begriffsklärung) · Kategorie:Bremen · Kategorie:Bremerhaven
Siehe auch: Portal:Hanse
  • Artikel- und Beobachtungsliste
  • Bilder
Bremen · Bremerhaven
  • Mitmachen!
Wer etwas zu unseren Themen beitragen kann – durch Anregungen, Kritik oder praktische Mitwirkung, ist dazu herzlich eingeladen.
→ Mehr Infos zum Mitmachen
Seite anzeigen
Wussten Sie schon ...
Santa Claus, 1889


Bearbeiten
Neue Artikel
Gustav-Adolf-Denkmal (Klick öffnet den neuen Artikel)

21.03. Bernhard Rudolph · Ferdinand Lentz · Willy Siebold19.03. Lloyd-Gymnasium · Anne Levin · Gustav-Adolf-Denkmal (Bremen)18.03. Kurt Lettow17.03. Gebrüder Kulenkampff · Lara Schulze16.03. Werner Muschkeit15.03. August Wilhelm Gildemeister · Bettina Wilhelm · Herbert Grundmann (Buchhändler)14.03. Hermann Maneck13.03. Rolf Kelbing · Hermann Runge (Gütermesser)12.03. Bruno Schütt · Pedro Ernst Johann Schmiegelow11.03. Bendix Gumpel Schwabe · Gustav W. Rogge10.03. Hermann Segnitz09.03. Berthold Vollers08.03. Günter Geise07.03. Carl Büttner Reederei · Carl Dietrich Büttner (Reeder, 1897)06.03. Carl Dietrich Büttner (Reeder, 1831) · Dominik Becker05.03. Allen Ray Smith · Georg Barkhausen (Mediziner) · Max Konopka04.03. Curt Allmers · Joseph Arnold Hachez03.03. Fabio Pammolli02.03. Joseph Johan Hachez01.03. Ernst Abel (Musiker) · Gustav Deetjen · Heinrich von Golthorn · Werner Kolditz27.02. Carl Melchers · Christoph Diedrich Arnold Delius26.02. Oskar Kurzawski · Phänomenta Bremerhaven

Hinweis: Die Liste wird täglich automatisch von MerlBot gepflegt. Die Artikel müssen dazu einer Kategorie im Kategoriebaum Freie Hansestadt Bremen zugeordnet sein.

  • Aktuell geänderte Artikel

Politik

Haus der Bürgerschaft in Bremen (Klick öffnet den Artikel)
  • Strukturen
Verfassung der Freien Hansestadt Bremen · Bremische Bürgerschaft · Bremer Landesregierung · Staatsgerichtshof · Beiräte in Bremen · Polizei Bremen
  • Organisationen und Institutionen
Arbeitnehmerkammer Bremen · Gerichte... · mehr...
  • Politiker nach 1945 (gewählte Bürgermeister)
Jens Böhrnsen · Willy Dehnkamp · Qsicon Exzellent.svg Wilhelm Kaisen · Hans Koschnick · Karoline Linnert · Annemarie Mevissen · Thomas Röwekamp · Henning Scherf · Melf Grantz · Klaus Wedemeier · mehr...
  • Städtepartnerschaften
Danzig (Polen) · Riga (Lettland) · Dalian (China) · Haifa (Israel) · Izmir (Türkei) · Rostock · mehr...
  • Begriffe
Bürgerschaftswahl · Senat der Freien Hansestadt Bremen · Oberbürgermeister · Bürgermeister · Magistrat · Stadtverordnetenversammlung · Ehrenbürger · Wahlergebnisse und Senate in Bremen

Siehe auch: Liste der Bremer Bürgermeister · Liste der Bremer Senatoren · Liste der Stadtoberhäupter von Bremerhaven · Söhne und Töchter der Stadt Bremen · Wahlergebnisse und Senate in Bremen · Senat Böhrnsen II · mehr...

Kultur und Wissenschaft

  • Museen und Sammlungen
Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven (Klick öffnet den Artikel)
Antikenmuseum im Schnoor · Deutsches Auswandererhaus · Deutsches Schifffahrtsmuseum · Dom-Museum · Focke-Museum · Gesellschaft für Aktuelle Kunst (GAK) · Hafenmuseum · Historisches Museum Bremerhaven · Klimahaus Bremerhaven · Kunsthalle Bremen · Museen Böttcherstraße · Ludwig Roselius Museum · Neues Museum Weserburg · Überseemuseum · Universum Bremen · U-Boot Wilhelm Bauer · Zoo am Meer · mehr...
  • Konzert und Theater
Aladin Music Hall · bremer shakespeare company · Die Glocke · Junges Theater Bremen · Musical Theater Bremen · Neues Schauspielhaus · Stadttheater Bremerhaven · Theater am Goetheplatz · Qsicon Exzellent.svg Theater Bremen · Waldau-Theater · mehr...
  • Schriftsteller und Dichter
Heinrich Schmidt-Barrien · Jürgen Breest · Friedrich (Fritz) Gansberg · Hermann Gutmann · Friedo Lampe · Magdalene Pauli · Rudolf Alexander Schröder
  • Künstler, Designer und Architekten
Lüder von Bentheim · Qsicon Exzellent.svg Paula Modersohn-Becker · Simon Loschen · Fritz Overbeck · Johann Georg Poppe · Hans Scharoun · Qsicon lesenswert.svg Heinrich Vogeler · Wilhelm Wagenfeld ·
Siehe auch: Liste Bremer Architekten
  • Entertainer, Schauspieler und Musiker
Rudi Carrell · Annemarie Cordes · Walter Jokisch · Hans-Joachim Kulenkampff · James Last
  • Bildung und Wissenschaft
Alfred-Wegener-Institut · Fallturm · Hochschule Bremen · Hochschule Bremerhaven · Hochschule für Künste · Jacobs University Bremen · Universität Bremen · mehr...
  • Wissenschaftler
Wilhelm Olbers Focke · Rudolf Hickel · Frieder Nake · Heinrich Wilhelm Olbers · Gustav Pauli · Heinz-Otto Peitgen · Gerhard Roth · Gottfried Reinhold Treviranus · Jürgen Timm · D. E. Sattler · Hugo Schauinsland · Herbert Schwarzwälder · Emil Waldmann · mehr...
  • Sprache
Bremer Dialekt · Missingsch · plattdeutsch
  • Schulen
Altes Gymnasium · Hermann-Böse-Gymnasium · Kippenberg-Gymnasium · St.-Johannis-Schule · mehr...

Siehe auch: Söhne und Töchter der Stadt Bremen · Bremer Kunstpreis · Literaturpreis der Stadt Bremen

Wirtschaft, Medien, Verkehr und weitere Themen

Abfertigungshalle Flughafen Bremen (Klick öffnet den Artikel)
  • Wirtschaft
Bremische Wirtschaft · Bremer Reedereien
Atlanta AG · BLG Logistics Group · Beck & Co. · Frosta · Hachez · Lloyd Werft · C. Melchers & Co. · OHB · Waterfront · Vitakraft · Weserpark · mehr...
  • Verkehr
A 1 · A 27 · A 270 · A 281 · Karl-Carstens-Brücke
Bremen Hauptbahnhof · Bremerhaven Hauptbahnhof · Bremer Staatsbahn · Bremer Straßenbahn AG · Farge-Vegesacker Eisenbahn · Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen · Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen
Alter Hafen (Bremerhaven) · Columbuskaje · Qsicon lesenswert.svg Die Weser (Dampfschiff) · Geestebahn · Hal över · Hamburg-Venloer Bahn · Neuer Hafen (Bremerhaven)
Qsicon lesenswert.svg Flughafen Bremen · Flugplatz Bremerhaven · mehr...
  • Medien
Bremer Verlagswesen · Bremer Zeitungswesen
Bremen Eins · Bremen Vier · Bremer Nachrichten / Weser-Kurier · Buten un binnen · Nordsee-Zeitung · Radio Bremen · Radio Bremen TV · Fernmeldeturm Bremen · mehr...
  • Institutionen und Einrichtungen
Bremer Baumwollbörse · Bremischer Deichverband am linken Weserufer · Bremischer Deichverband am rechten Weserufer · Club zu Bremen · DGzRS · Gesundheit Nord · Handelskammer Bremen · Handwerkskammer Bremen · Haus Seefahrt · mehr...

Geschichte

  • Personen der früheren Geschichte
Ansgar (Erzbischof) · Adalbrand von Bremen · Adalbert von Bremen · Adam von Bremen · Emma von Lesum · Johann Hemeling · Jens Grand · Willehad
  • Personen (19. und 20. Jahrhundert)
Julius Bamberger · Wilhelm Benque · Carl F. W. Borgward · Hermann Böse · Eduard Crüsemann · Nikolaus Delius · Henrich Focke · Johann Focke · Ludwig Franzius · Paul Freye · Qsicon Exzellent.svg Martha Goldberg · Qsicon lesenswert.svg Gesche Gottfried · Johann Jacobs · Walther J. Jacobs · Ludwig Knoop · Johann Georg Lohmann . Franz Adolf Eduard Lüderitz · Hermann Henrich Meier · Fritz Overbeck · Ludwig Roselius · Qsicon lesenswert.svg Ludwig Quidde · Jacobus Johannes van Ronzelen · Johann Smidt · Georg Wulf
  • Öffentliche Einrichtungen
Bremische Bürgerschaft · Handelskammer · Handwerkskammer · Hochschule Bremen · Staats- und Unibibliothek · Universität
  • Betriebe und Anlagen der Zeitgeschichte
AG Weser · Borgward · Bremer Vulkan · Qsicon lesenswert.svg Die Weser (Dampfschiff) · Klöster in Bremen · Kunst-Krypta · Norddeutsche Steingut · Norddeutsche Wollkämmerei & Kammgarnspinnerei · Norddeutscher Lloyd · Nordwestdeutsche Gewerbe- und Industrieausstellung · Sloman Neptun Schiffahrts AG · Steingutfabrik Witteburg · U-Boot-Bunker Valentin · mehr ...
  • Begriffe
Anschlag auf die Mosel · Aufstand der 104 Männer · Bannerlauf · Bremensien · Qsicon lesenswert.svg Bremer Wappen · Bremisch-Schwedische Kriege · Christianisierung · Qsicon Exzellent.svg Deutscher Zollverein · Dominium Visurgis · Eke · Ernannte Bremische Bürgerschaft · Freihafen · Friede zu Habenhausen · Deichwesen · Elterleute · Gohe · Qsicon lesenswert.svg Jan Reiners · Handfeste · Hanse · Qsicon lesenswert.svg Hanseat · Linzer Diplom · Lufthansa-Flug 005 · Marktrecht · Münzen · Neue Eintracht · Oberappellationsgericht der vier Freien Städte · Pulvertürme · Qsicon lesenswert.svg Bremer Räterepublik · Bremer Rathaus · Reedereien · Schulwesen · Stadtbefestigung · Stadtrecht · Sport · Verlagswesen · Vinland · Weserkorrektion · Wirtschaft

Siehe auch: Geschichte der Stadt Bremen · mehr ...

  • Quellen
Literatur zur Geschichte Bremens · Historische Stadtpläne, Landkarten und Stadtansichten · Bremen in der Literatur

Unsere Besten

Die besten Artikel aus dem Themenbereich Land Bremen.

Wilhelm Kaisen (Klick öffnet den Artikel)

Qsicon Exzellent.svg - Bremer Marktplatz · Bürgerpark und Stadtwald · Martha Goldberg · Paula Modersohn-Becker · Schaffermahlzeit · Theater Bremen · Weser · Wilhelm Kaisen

Qsicon lesenswert.svg - Bremen · Bremen-Verdener Feldzug · Bremer Räterepublik · Bremer Straßenbahnunruhen 1968 · Bremer Wappen · Bremen zur Zeit des Nationalsozialismus · City 46 · Die Weser (Dampfschiff) · Flughafen Bremen · Focke-Wulf Fw 44 · Focke-Wulf Ta 154 · Gesche Gottfried · Geschichte von Hadeln und Wursten · Hanseat · Heinrich Vogeler · Hochwasser in Bremen · Kleinbahn Bremen–Tarmstedt · Ludwig Quidde · Martini-Kirche · Roter Sand · Schwachhauser Heerstraße · Werder Bremen

Qsicon informativ.png - Portal:Bremen · Liste der Denkmale und Standbilder der Stadt Bremen · Liste der Fußball-Pflichtspiele zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen · Liste der Spieler des SV Werder Bremen · Liste der Verwaltungseinheiten in Bremen

Regelmäßige Veranstaltungen

  • in Bremen
6. Januar: Bremer Eiswette
Januar: Bremer Sechstagerennen
Februar: Schaffermahlzeit · Bremer Karneval
Frühjahr: Osterwiese
Juli: Breminale
Oktober: Bremer Freimarkt
November/Dezember: Bremer Weihnachtsmarkt
mehr...
  • in Bremen-Nord
Frühjahr/Herbst: Loggermarkt
Juni: Vegesacker Hafenfest
August: Festival Maritim
  • in Bremerhaven
Pfingsten: Fischereihafen-Rennen
alle fünf Jahre: Sail Bremerhaven

Stadt- und Ortsteile

  • in Bremen-Stadt
Blockland · Borgfeld · Findorff · Gröpelingen · Habenhausen · Häfen · Hemelingen · Horn-Lehe · Huchting · Mitte · Neustadt · Niedervieland · Oberneuland · Obervieland · Osterholz · Östliche Vorstadt · Schwachhausen · Seehausen · Strom · Vahr · Walle · Woltmershausen
  • in Bremen-Nord
Blumenthal · Burglesum · Farge · Rekum · Rönnebeck · Vegesack · Werderland
  • in Bremerhaven
Geestemünde · Lehe · Leherheide · Mitte · Schiffdorferdamm · Surheide · Weddewarden · Wulsdorf

Siehe auch: Bremer Ortsteile · mehr...

Typisch bremisch

Braunkohl und Pinkel · Bremensien · Bremer Eiswette · Bremer Spezialitäten · Domtreppenfegen · „Ischa Freimaak!“ · Knipp · Labskaus · Qsicon Exzellent.svg Schaffermahlzeit · Spuckstein · Sunnerklauslaufen

Geographie und Natur in und um Bremen und Bremerhaven

  • Gewässer: Flüsse, Kanäle, Seen und die Nordsee:
Qsicon Exzellent.svg Weser · rechte Nebenflüsse: Lesum (aus Wümme und Hamme), Geeste, Lune · linke Nebenflüsse: Ochtum, Hunte · Küstenkanal · Nordsee · Weserdurchbruch 1981 · Weserwehr · Kuhgrabensee · Mahndorfer See · Unisee · mehr...
  • Erhebungen („Berge“):
Friedehorstpark · Bremer Schweiz · Weyerberg
  • Naherholung:
Qsicon Exzellent.svg Bürgerpark und Stadtwald · Kleine Weser und Werdersee · Knoops Park · Osterholzer Friedhof · Riensberger Friedhof · Rhododendron-Park · Stadtwerder · Teufelsmoor · Unisee · Waller Friedhof
  • Das niedersächsische Umland:
Niedersachsen · Delmenhorst · Oldenburg (Oldb.) · Landkreis Wesermarsch · Landkreis Osterholz · Osterholz-Scharmbeck · Landkreis Verden · Landkreis Diepholz · Schwanewede · Ritterhude · Lilienthal · Ottersberg · Oyten · Achim · Weyhe · Samtgemeinde Thedinghausen · Stuhr · Lemwerder · Berne · Elsfleth · Rotenburg (Wümme) · Twistringen · Verden · Syke · Portal:Elbe-Weser-Dreieck · Portal:Ostfriesland

Religion

Kirche St. Martini (Klick öffnet den Artikel)

Rund um den Sport

  • in Bremen
Sport in Bremen · Qsicon lesenswert.svg SV Werder Bremen · Weserstadion · Landessportbund Bremen · FC Oberneuland · Grün-Gold-Club Bremen · TSZ Blau-Gelb Bremen · TV Grambke-Bremen · Bremer SV · TV Eiche Horn · mehr...
  • in Bremerhaven
REV Bremerhaven · Eisbären Bremerhaven · Bremerhaven 93

Allgemeines

Bremer · Bremer Dialekt · Bremer Küche · mehr...


Mitmachen

Vortrags- und Diskussions­runde bei einer Veranstaltung der Bremer Wikipedia-Community im Staatsarchiv Bremen, 2015
  • Mitarbeit am Projekt Bremen
    Dieses Projekt soll allen Wikipedianern und Gästen die Möglichkeit geben, an Artikeln zu allen Bereichen mit Bezug auf das Bundesland Bremen und Bremer Geschichte mitzuarbeiten.
  • Fragen und Anmerkungen zum Projekt Bremen
    Hier können Sie die Bremer Wikipedianer zur Artikelarbeit über Bremen und Bremerhaven ansprechen.
  • Artikelbestand
    Im sogenannten Kategoriebaum für die Freie Hansestadt Bremen sind aktuell 9098 Artikel registriert. (Stand: 22. März 2022)
    Mit einem Bestand von rund 6.500 Artikeln im November 2016, der einem Durchschnitt von 9,7 Artikel/1000 Einwohner entspricht, steht das Artikelangebot der deutschsprachigen WIKIPEDIA für das Land Bremen an der Spitze der Bundesländer in Deutschland.
  • Fehlende Artikel
    Sie brauchen Informationen über ein Thema im Zusammenhang mit Bremen – aber haben leider in unserem Bestand nichts gefunden? Dann tragen Sie doch Ihren Artikelwunsch in dieser Liste ein! Eine Garantie für schnell verfügbare Artikel können wir zwar nicht übernehmen, aber einen Versuch sollte es immer wert sein. Außerdem bekommen wir so einen Überblick, was unsere Leser ganz besonders interessiert!
  • Fehlende Bilder
    Hier können Bilderwünsche für Bremen-Artikel eingetragen werden.
  • Fragen und Anmerkungen zu dieser Portalseite
    Hier können Sie Kritik und Verbesserungsvorschläge, aber natürlich auch Positives loswerden.
  • Vorschläge zum Bereich „Wussten Sie schon...“
    Hier können Hinweise auf interessante oder besondere Ereignisse aus dem Land Bremen als Vorschlag für die aktuelle Themenreihe Wussten Sie schon eingebracht werden.

Wenn Sie diese Seite bearbeiten wollen, wozu Sie natürlich herzlich eingeladen sind, versuchen Sie bitte, dabei folgende Tipps und Ziele zu beherzigen:

  • Versuchen Sie, das optische Erscheinungsbild der Seite zu erhalten (oder auch zu verbessern, wenn Sie eine gute Idee haben).
  • Diese Seite ist als Einstiegsseite gedacht, die einen Überblick über das WIKIPEDIA-Angebot zu Themen über das Land Freie Hansestadt Bremen geben und die Orientierung erleichtern soll. Inhalte auf dieser Seite sollten daher auf ganz elementare und grundlegende Verweise beschränkt werden. Sie soll weder das Stichwortverzeichnis noch die systematische Übersicht ersetzen.
  • Wenn Sie einen neuen Beitrag zu einem Thema verfasst oder einen Bestehenden ganz grundlegend überarbeitet haben, zögern Sie nicht, ihn hier als NEUEN ARTIKEL einzutragen. Und zögern Sie auch nicht, „neue Artikel“, die bereits über vier Wochen alt sind, zu löschen.
  • Tragen Sie bitte in den Abschnitt der neuen Artikel nur Artikel ein, die zumindest die grundlegenden Informationen zum Thema enthalten und von der Qualität her eine Erwähnung verdienen.

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Übersicht Portale


Seitencache löschen(?)

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bgm Kaisen k.jpg
Autor/Urheber: Senatspressestelle Bremen, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Carl Wilhelm Kaisen (1887–1979). 1945–1965 Bürgermeister von Bremen
DEU Hamburg COA.svg
Kleines Landeswappen Hamburgs
DEU Luebeck COA.svg
Wappen der Stadt Lübeck in Schleswig-Holstein.
Blasonierung: In Gold ein rot bewehrter schwarzer Doppeladler mit einem von Silber und Rot geteilten Brustschild.
Flagge Königreich Sachsen (1815-1918).svg
Flagge des Königreichs Sachsen; Verhältnis (2:3)
Flagge Königreich Württemberg.svg
Flagge des Königreichs Württemberg; Verhältnis (3:5)
Flag of Germany (1867–1919).svg
Bundesflagge und Handelsflagge des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Reichsflagge des Deutschen Reiches (1871-1918)
Flag of Germany (1867–1918).svg
Bundesflagge und Handelsflagge des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Reichsflagge des Deutschen Reiches (1871-1918)
Flagge Großherzogtum Hessen ohne Wappen.svg
Flagge des Großherzogtums Hessen ohne Wappen; Verhältnis (4:5)
Flagge Großherzogtümer Mecklenburg.svg
Flagge der Großherzogtümer Mecklenburg-Strelitz und Mecklenburg-Schwerin; Verhältnis (2:3)
Civil flag of Oldenburg.svg
Civil flag of Oldenburg, before 1871 and beween 1921 and 1935
Flagge Herzogtum Anhalt.svg
Flagge des Herzogtums Anhalt und auch der Stadt Augsburg
Flagge Herzogtum Braunschweig.svg
Flagge des Herzogtums Braunschweig; Verhältnis (2:3)
Flagge Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha (1826-1911).svg
Flagge des Herzogtums Sachsen-Coburg & Gotha 1826-1911; Verhältnis (2:3)
Die Einführung der neuen Landesfarben Weiß-Grün erfolgte in Sachsen-Altenburg schrittweise. Schon zum 1. Mai 1823 wurde beim Militär die weiß-grüne Kokarde eingeführt. Die entsprechende Änderung der Beamten-Kokarden (Hofstaat, Forstbeamte, Kreishauptleute usw.) wurde zwischen 1828 und 1832 vorgenommen. Ab 1832 waren die Landesfarben offiziell Weiß-Grün. Fälschlicherweise führte man die Farben einige Jahrzehnte lang häufig auch in umgekehrter Reihenfolge (Grün-Weiß), was eigentlich nicht korrekt war, jedoch nicht weiter beachtet wurde. Ab 1890 setze eine Rückbesinnung auf die richtige Farbenführung ein. Seit 1895 wurde dann im staatlichen Bereich wieder offiziell weiß-grün geflaggt. Im privaten Bereich zeigte man häufig auch danach noch grün-weiße Flaggen. Die richtige Reihenfolge der sachsen-altenburgischen Landesfarben lautet jedoch Weiß-Grün. Auf zahlreichen Internetseiten werden die Landesfarben Sachsen-Altenburgs noch heute unrichtig mit Grün-Weiß dargestellt. Auch manche Texte dazu sind fehlerhaft. Quelle: Hild, Jens: Rautenkranz und rote Rose. Die Hoheitszeichen des Herzogtums und des Freistaates Sachsen-Altenburg. Sax-Verlag, Beucha, Markleeberg 2010
Flagge Fürstentum Lippe.svg
Flagge des Fürstentums Lippe; Verhältnis (2:3)
Flagge Fürstentum Reuß ältere Linie.svg
Flagge des Fürstentums Reuß ältere Linie; Verhältnis (27:34)
Flagge Fürstentum Reuß jüngere Linie.svg
Flagge des Fürstentums Reuß jüngere Linie; Verhältnis (4:5), oder auch (5:6)
Flagge Fürstentum Schaumburg-Lippe.svg
Flagge des Fürstentums Schaumburg-Lippe; Verhältnis (2:3), c. 1880–1935
Flagge Fürstentümer Schwarzburg.svg
Flagge der Fürstentümer Schwarzburg-Sondershausen und Schwarzburg-Rudolstadt; Verhältnis (2:3)
Flag of Germany (3-2 aspect ratio).svg
Flagge Deutschlands mit einem Seitenverhältnis von 3:2, anstelle von 3:5. Die 3:2-Version wurde vom Deutschen Bund und der Weimarer Republik verwandt.
Wappen Lübeck.svg
Wappen der Stadt Lübeck in Schleswig-Holstein.
Blasonierung: In Gold ein rot bewehrter schwarzer Doppeladler mit einem von Silber und Rot geteilten Brustschild.
Flagge Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha (1911-1920).svg
Flagge des Herzogtums Sachsen-Coburg & Gotha 1911-1920; Verhältnis (2:3)
In Sachsen-Coburg und Gotha flaggte man in der Regel Grün-Weiß. Die vierfach grün-weiß-grün-weiß gestreifte Flagge wurde „von den Behörden des Landes bei feierlichen Gelegenheiten zur Schmückung der öffentlichen Gebäude in Anwendung gebracht.“ Dies erfolgte jedoch nicht, wie häufig behauptet, erst seit 1911 sondern bereits in den 1880er Jahren. Auf dem Residenzschloss in Coburg sowie auf Schloss Reinhardsbrunn wehten schon Ende der 1870er Jahre sogar fünfach (grün-weiß-grün-weiß-grün) gestreifte Flaggen! Diese wurden im Laufe der Zeit aber durch die beiden anderen Versionen ersetzt. Im Jahre 1909 erklärte das Staatsministerium gegenüber dem Geheimen Kabinett des Herzogs bezüglich der mehrfach geteilten Flaggen: „Die Fahnen für staatliche Gebäude führen ohne weitere Abzeichen die Streifen grün weiß grün weiß, während als Landesfahne die einfach grün u. weiß gestreifte Fahne angewendet wird.“ Die mehrfach grün-weiß gestreifte Flagge hatte demnach gewissermaßen den Status einer „Behördenflagge“, wenngleich dies offiziell nie so bestimmt worden ist. Daneben und hauptsächlich war die eigentliche „normale“ grün-weiße Landesflagge ebenfalls in Gebrauch.
Dienstflagge Elsaß-Lothringen Kaiserreich.svg

Dienstflagge für Einrichtungen des Staates, Elsaß-Lothringen, 1891-1918, Deutsches Kaiserreich
Staatsarchiv Bremen GLAM Vortrag.jpg
(c) Foto: Axel Hindemith, CC BY-SA 4.0
WikiProjekt Bremen GLAM im Staatsarchiv, Vortrag von Archivmitarbeiter vor Wikipedia-Autoren
Flagge Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach (1897-1920).svg
Flagge des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach 1897-1920; Verhältnis (2:3)
Bremerhaven Oberfeuer 05.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Banner Portal Bremen 1.svg
Autor/Urheber:

Ursprünglich Benutzer:N3MO

, Lizenz: Bild-frei

Banner Portal Bremen (Vektorgrafik)

StMartiniBremen-01b.jpg
Autor/Urheber: w:de:Benutzer:Romwriter, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
w:de:St. Martini (Bremen), rechts die Türme des Bremer Doms
Alfred-Wegener-Institut mit Schornstein Otto Hahn.jpg
Blick auf das Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven vom Deutschen Schiffahrtsmuseum aus, rechts im Vordergrund der ehemalige Schornstein des ehemaligen Frachtschiffes mit Atomantrieb "Otto Hahn"
Rostock Wappen.svg
Wappen der Hansestadt Rostock. Blasonierung: »Das Stadtwappen ist ein geteilter Schild; oben in Blau ein schreitender goldener Greif mit aufgeworfenem Schweif und ausgeschlagener roter Zunge; unten von Silber über Rot geteilt.« (Hauptsatzung der Hansestadt Rostock (vom 7. Juni 2005): §1, Abs.2)
Goody Santa Claus 1889 crop.jpg
Cover of "Goody Santa Claus" dated 1889. Public domain.
Denkmalpflegepreis.jpg
Autor/Urheber: Haase & Knels, Atelier für Gestaltung, Bremen, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Logo Bremer Denkmalpflegepreis
Haus-der-Buergerschaft-01.jpg
Autor/Urheber: Jürgen Howaldt, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Haus der Bürgerschaft am Bremer Marktplatz. Erbaut 1965/66 nach Plänen des Architekten Wassili Luckhardt
Das abgebildete Objekt ist ein geschütztes Kulturdenkmal in der Freien Hansestadt Bremen, mit der Nr. 0074 beim Landesamt für Denkmalpflege registriert. → Datenbankeintrag
Bremen Wappen.svg
Bremer Wappenschild
Aus der Bremischen Staatswappenbekanntmachung
„Das große bremische Wappen wird gebildet durch einen schräg nach rechts aufgerichteten, mit dem Barte linkshin gewandten silbernen Schlüssel gotischer Form in einem roten Schilde. Auf dem Schilde ruht eine goldene Krone, welche über dem mit Edelsteinen geschmückten Reife fünf (sichtbare) Zinken in Blattform zeigt. Der Schild ruht auf einer Konsole oder auf einem bandartigen Fußgestell und wird von zwei aufgerichteten rückwärts schauenden Löwen mit den Vorderpranken gehalten.
Das mittlere Wappen wird gebildet durch den gleichen Schlüssel im roten, mit der goldenen Krone gekrönten Schilde.
Das kleine Wappen wird lediglich durch den gleichen Schlüssel ohne Schild gebildet.“ [1]
Rolandstatue in Bremen.jpg
The Roland statue in Bremen, Germany
Abfertigungshalle Flughafen Bremen.jpg
Autor/Urheber: Garitzko, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Im Abfertigungsgebäude des Bremer Flughafens