Portal:Biologie

 Portal Biologie     Redaktion Biologie     Qualitätssicherung     Validierte Artikel     Mitarbeiter   
Herzlich willkommen im Portal Biologie! Verwandte Portale
Anthracologie-exemple.jpg

Dieses Portal soll den Einstieg in den Bereich Biologie in der Wikipedia erleichtern. Es ist bestrebt, einen Überblick zu bieten und zur Mitarbeit anzuregen. Für Fragen und Diskussionen bezüglich biologischen Themen seid ihr auf dieser Diskussionsseite am richtigen Ort. Wer sich für den Ausbau der Biologie-Artikel und Arbeit an diesem Portal interessiert, der sollte mal bei der Redaktion Biologie vorbeischauen.

Artikel des Monats

Autophagozytose oder Autophagie bezeichnet den Prozess in Zellen, mit dem sie eigene Bestandteile abbauen und verwerten. Das reicht von fehlgefalteten Proteinen bis zu ganzen Zellorganellen. Ein verwandter Prozess ist die Phagozytose, bei der Stoffe von außerhalb der Zelle aufgenommen und verwertet werden. Autophagozytose tritt bei vielen Eukaryoten, wie Pflanzen, vielzelligen Tieren, Schleimpilzen und Hefen auf. Der Prozess ist für ein Gleichgewicht zwischen der Produktion neuer und dem Abbau alter Zellbestandteile notwendig. Die Prozesse der Autophagozytose werden grob in drei Gruppen unterteilt: die Makroautophagozytose oder Makroautophagie, die Mikroautophagozytose oder Mikroautophagie sowie die Chaperon-vermittelte Autophagie.

Dem japanischen Wissenschaftler Yoshinori Ōsumi wurde für seine Entdeckungen auf dem Gebiet 2016 der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin zuerkannt.

Artikel lesen

Neue Artikel Validierte Artikel

Neue Artikel bitte hier eintragen.


Heute ist der 12. Juni (KW 24).

11.6. Organ on chip (LA) - Alexander Becker (Entomologe)

10.6. Christian Weymayr

9.6. Neilreichia - Cynthia Wolberger - Peter Brugger (Neuropsychologe) (als Zoologe kategorisiert)

8.6. Kategorie:Fauna und Flora (Liechtenstein) - Kategorie:Flora Liechtensteins - Flora und Vegetation des Fürstentums Liechtensteins - Jens O. Herrle - Papageien (Zeitschrift)

6.6. Alexander-Paul Henckel

5.6. Johann Redowsky - Theophil Bienert

4.6. Gail Bradbrook - Shuguang Zhang

3.6. (QS∀) - Farmland Bird Index - Prokaryotic ubiquitin-like protein - KNM-ER 1808

1.–2.6. Alex Ploeg - Edmund Abraham Cumberbatch Olive‎ - arkto-alpine Disjunktion

27.–31.5. Dirk Bockmühl - Yellow Head Disease - Jeremy Griffith - Alexei Alexandrowitsch Ostroumow - Charles Janet - Sergei Alexejewitsch Sernow - Nikolai Jurjewitsch Sograf - Josephine Pemberton - Hymenopterologie - Anatoli Petrowitsch Bogdanow - Valentin Lwowitsch Bianchi - Stinkholz

20.–26.5. Katherine Esau - Christian Roos (Zoologe) - Dietmar Zinner - Hypervariable Region - Gordon E. Gates - Walter Kruse (Mediziner) - Gary R. Lewin - John Stephenson (Zoologe) - Mohammad Salar Khan - Maria Jasin - Muhammad Abdul Aziz Khan

13.–19.5. Heterogametie - Lambda (Anatomie) - Friedrich Simon Bodenheimer - Stefan Mayr - Paul Pappenheim - Robert J. Baker - Rebhuhnholz - Sinaida Jermoljewa - Christoph Redies - Badrul Amin Bhuiya

6.–12.5. Pablo de la Llave - Robert K. Selander - Lupane (Stoffgruppe) - Myriam Hemberger - Fernando da Costa Novaes - Friedrich Zeller (Paläontologe) - Paleobiology Database - David C. Oren - Bewegungsnacheffekt - Joseph Takahashi - Kabelbakterien - Biology - Fiona M. Watt - Hannes F. Paulus - Ludwig Karbe - Bianca Wittmann - A. G. K. Menon - Klasies-River-Höhlen - Ronald Singer - Wolfgang Weitschat - Saldanha 1 - Global Assessment Report on Biodiversity and Ecosystem Services

1.–5.5. Matthew C. Mihlbachler - Hugh H. Genoways - Gesteinsbildendes Lebewesen - Subrata Sarker - Henryk Ferdynand Hoyer - Xiahe-Unterkiefer - Fang Fang Kullander - Phytohämagglutinin - Kenneth Murray - Baishiya-Höhle - Penghu 1 - Fabian Theis - Lord Mortons Stute - José Álvarez del Villar - Kategorie:Bodenkundliche Institution

29.–30.4. Carl M. Yoshimoto - William R. Konstant - VEGF-D - Berthe Rakotosamimanana - Matriphage - Felsenbirnen-Gebüsch

22.–28.4. Zdeněk Bouček - Hühnerhypnose - Adolf Andrée - Wilhelm Brandes (Apotheker) - John S. Noyes - Verily - Dilford C. Carter - Eugen Wilhelm Pfizenmayer - Iwan Alexandrowitsch Terskow - Ellagitannine - Alexandre Arsène Girault - Francisco Javier Muñiz - Iossif Issajewitsch Gitelson - Norbert Wilczewski - Interstimulus-Intervall - Dirk Labudde (QS∀) - Herbert Stradner - Günther Sembdner (QS∀) - Punicalin - Punicalagin - Setagayapark - John Møller (Fotograf) - pratensis - Louis Georges Neumann

15.–21.4. Stefano Delle Chiaje - Kategorie:Pseudogetreide - Herbert P. Wood - Reeve M. Bailey - Friedrich Katter - Elliot Pinhey - Johannes Eckert (Parasitologe) - Kategorie:Neandertaler - Achim Trebst - John G. Lundberg - Lockhart Muirhead - Joseph Gottfried Mikan - Kategorie:Paläoanthropologe (Deutschland) - ~ (Vereinigtes Königreich) - ~ (Vereinigte Staaten) - Michael Herbert Day - Botanischer Garten Loismann - John P. Friel - William B. Davis (Zoologe) - Planare Höhenstufe - Proteinhydrolysat - Martin Hrabě de Angelis - Flagelline - Randolph L. Peterson - Bodo-Schädel - Aushorstung - Jardin des plantes de Lyon

8.–14.4. Bernd Lueken - James R. Tamsitt - Wilhelm Heß (Zoologe) - Georg Aulmann - Max Auerbach (Zoologe) - Florent Détroit - Johann Friedrich Will - Jutta Meurers-Balke - Robert Dougall - ADAMTS3 - Kurt Wolffhügel - Eberhard Neumann - Eckhart Schweizer - Brunft - Maxilliped* - Veronika Straaß - Biologie-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen - John Buettner-Janusch

1.–7.4. Kappa-Organismus - Henri Ribaut - Wilhelm Wagner (Entomologe) - Sabiha Kasimati - Hermann Haupt (Entomologe) - Hans Walter Lack - Duke Lemur Center - Ocelloid - Lupanin - Beacon Supergroup - Nicolaus Jacob Carl Müller - Ivan Wallin - Oscar Theodor Baron - Komplexe Plastiden - International Federation of Societies for Microscopy - Carl Alfred Müller - European Microscopy Society - Constantin E. Sekeris - Jonathan Elphick - Hans-Ulrich Schnitzler (QS∀) - Paolo Panceri - Wolfgang Knoll - Annie’s Arboretum

25.–31.3. Eduard Greppin - Andreas Gutzwiller - Inger Andersen - David W. Weisrock - Pirro Maria Gabrielli - Georg Heinrich Bernhard Jürgens - Agrostologie - Peter Pyle - Anne D. Yoder - Otto Schneider-Orelli - Meredith A. Barrett - Pfarrgarten Saxdorf - Jean-Baptiste Greppin - Louis Rollier - August Tobler - Réka Albert - John P. Morrissey - Heinrich Kutter - Hélène Sparrow - Rodin M. Rasoloarison - Marina B. Blanco - Yellapragada Subbarow - Scott Hotaling - Felix Santschi - Harvey Itano - Seymour Jonathan Singer - Christian Gottlieb Lorek - 3,4-Dimethoxyphenethylamin - Michael Harengerd (QS) - Carl von Küster (Botaniker) - Orosomucoid - Richard Kleine - Hiroaki Mitsuya - Norman Urquhart Meldrum - Francis John Worsley Roughton - Ferdinand Kummer - Jadwiga Wołoszyńska - Regine Kapeller-Adler - Alte bodensaure Eichenwälder mit Quercus robur auf Sandebenen - Otmar Leo Bock - Paul Kumm

18.–24.3. Bergbaulandschaft - DiaSorin - John Howard Mueller - Chloroplasten-DNA - Die Wildnisse der Welt - Sam Wildman - James Bassham - Andrew Benson - Sidney Pestka - Brian Jones (Pathologe) - Paúl M. Velazco - BMI-1 - Hong De-Yuan - Katharina Freiin von Künßberg - Heinz Diedrich Wulff - Bruce D. Patterson (Zoologe) - Kjell Kleppe - Kenny J. Travouillon - N6-Carbamoylmethyladenin - Liste der neuzeitlich ausgestorbenen Insekten - Cytogamie

11.–17.3. David C. Cannatella - John J. Wiens - Johann von Böber - Karolin Luger - Pjotr Petrowitsch Lasarew - Leopold zu Salm-Salm - Alain Dubois - Marie Maynard Daly - Teresa K. Attwood - Irmgard Sinning - Annemarie Ohler - Nedd8 - Claudia Koch - Rafael Montes de Oca

4.–10.3. François M. M. Morel - Botond Roska - Richard E. Dickerson - Joseph Beal Steere - Scheinstrauch - Nicolae Simionescu - Lindy Lumsden - Nancy Moran - Norman Heatley - Peter R. Baverstock - Kalkschutthalden - Nick Caputi

1.–3.3. Hedley Herbert Finlayson - Nicht-zufällige Segregation von Chromosomen - Mary Gillham - Christiane Stang-Voß - Kohlenstoffabdruck (QS∀) - Ethel-Michele de Villiers (QS-Med) - Jürgen Hoppe - Helmut Schütze - Edmund von Freyhold - cis-Crotonaldehyd - Marthe Ernst-Schwarzenbach

24.–28.2. Myron Shekelle - Johan Eichfeld - Künstliche DNA - Dominic Serventy - Henry Willey - T790M-Mutation - Phytonzide - Leo Joseph - Michael Goddard

18.–24.2. Oskar Sebald - Alfredo Langguth - Luigi Naldini - Wladimir Konstantinowitsch Schumny - 1-O-Methylgalactose - La Cotte de St Brelade - Fructomaltose - James Hanken - Joseph Loya - Wylie Vale - Karl Fjodorowitsch Kessler - Hachimoji-DNA* - Eckhard Boles - Robbensterben 1988 - Albert Walter Wilhelm Kabsch - Justin O. Schmidt - Arden Howell Brame - Kenneth R. Porter - William Bullock Clark - Henri G. Dirickx - Henri Wille - Bogaletch Gebre - Carl Brasch - Kategorie:Nutzinsekt - Kategorie:Futterinsekt - Rußrindenkrankheit - Futterinsekt - Henri Schouteden - Manfred Baier

11.–17.2. L-Ascorbat-Oxidase - List of Prokaryotic names with Standing in Nomenclature - 3,6-Anhydrogalactose - Erik Thomson (Schriftsteller) - Antoon De Roo - Alexandre Prigogine - Geraldine Seydoux - Michel Louette - Léon Lippens - Phyllis Barclay-Smith - Dauricin - Vincenz Hlava - Esther Lederberg - Pseudofaeces - Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur – de.NBI - Halmbruch - Spiegelfechter

4.–10.2. Frederick Lee Hisaw - Käthe Voderberg - Björn Reino Olsen - Eugene Raymond Hall - Jeanne Villepreux-Power - University of Oxford Botanic Garden - João Moojen - Leiblein-Drüse - Christian T. Herbst - Wolfgang Zech - 7-Desoxy-sedoheptulose - Claudia Rütsche - Backenwülster - Kuhbusch - Yoshika Oniki-Willis - Rolf Marschalek - Carl Christoph Oelhafen von Schöllenbach

1.–3.2. Hugo Miehe - Michael Schrödl - Dante Martins Teixeira - Leonard Hubert Stickland - Kategorie:Fauna und Flora (Schweiz) - Kategorie:Endemisches Tier der Schweiz - Liste der Endemiten der Schweiz - Walter Goodfellow - Georgina Mace - Anne M. Villeneuve - Richard O. Prum

28.–31.1. Robb T. Brumfield - Rußfleckenkrankheit - Single Guide RNA - George William Cottrell - Alexander Tarakhovsky - Robert B. Payne - Christian Friedrich Meyer (Kriegs- und Domänenrat) - Armand Sabatier - Georg Scholl (Gärtner)

21.–27.1. Peter S. Kim - Trans-activating crRNA - David Wiemann - Otto Appel (Biologe) - Alfred Blaufuß - CRISPR/Cas12b-Methode - Kategorie:Schwanz - Gebietseigene Herkünfte - Schwanzmuskulatur - Enrique P. Lessa - Ralf Conrad - Tobias J. Erb - Victor Sourjik - Cas12b - Lotte Søgaard-Andersen - Jonathan Weissman - Rana Dajani - Konstanty Roman Jelski - Christian R. Schmidt - Santiago Claramunt - Matthias Leopold Stupić - Triacetonamin - Robert Terry Chesser - Jenő Hámori

14.–20.1. Anita Gamauf - Eubiose - Dietmar Luppa - Chlorazolschwarz E - Mary Agnes Chase - Benzonase - Robert S. Ridgely - Phaosom - Bernhard Albrecht Moll - Dorothee Dormann - Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten - Guy Tudor - Paul Coopmans - Liste der neuzeitlich ausgestorbenen Fische - Kategorie:Linnean Society of London - Goldfuß-Museum - Wilhelm Friedrich von Gleichen-Rußwurm - Thekazelle

7.–13.1. Agnes Murgoci - Frederico Lange de Morretes - Günther Fleissner - Hans Sundermann - Emmi Hagen - Kategorie:Elektrische Biophysik - Spaetzle-processing Enzyme - Antoni Różalski - Baumbruch - Gibraltar 1 - Albert Grubauer - Martin Frobenius Ledermüller - Friedrich August von Gebler - Isophytol - Meinrad Busslinger - David G. Haskell - Helga Weisz

1.–6.1.2019 Institut für Bienenkunde (Oberursel) - Wu Yi Fang - Friedrich Ludwig Stellwaag - Pacchionische Granulation - Reinald Skiba - Theodor Mebs - Eckart Pott - Robert P. Anderson - ACTP - Jean C. Roché - Johann August Tittmann - Franz Bredemeyer - Edward L. Mark

Weitere Artikel befinden sich hier. --->


Die besten Artikel, die sich aus Lesenswerten und Exzellenten Artikeln zusammensetzen, können unter Validierte Artikel eingesehen werden.

Aktuelle Reviews
momentan keine
Aktuelle Kandidaturen
momentan kein Kandidat
Schon gewusst?
Winterlinde im Park von Schloss Bojnice. Foto von Martin Hlauka
  • Seit 1972 gilt die Faustregel, dass im Menschen die Anzahl von bakteriellen und menschlichen Zellen im Verhältnis 10:1 steht. Diese etablierte Annahme wurde nun von israelische Wissenschaftlern in ihrem Artikel "Revised estimates for the number of human and bacteria cells in the body" widerlegt. Als Modell diente dabei ein 20-30 Jahre alter Mann mit einer Größe von 1,70 Metern und einem Gewicht von 70 Kilogramm. Dieser bestehe aus ca. 39 Billionen körpereigenen Zellen und etwa gleich vielen bakteriellen Zellen. Damit betrüge das Verhältnis annährend 1:1.
  • Der Baum des Jahres 2016 ist die Winterlinde (Tilia cordata) aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Sie kann bis zu 40 Meter erreichen und maximal 1000 Jahre alt werden. Aufgrund des hohen Zuckergehaltes des Nektars ist die Winterlinde bei Imkern sehr beliebt.
  • Bei den Lurchen (Lissamphibia) wird die Lungenatmung als Schluckatmung bezeichnet, da die Ventilation aufgrund der speziellen Anatomie – unter anderem wegen des Fehlens eines Brustkorbs – anders abläuft als beispielsweise bei Säugetieren. Sie müssen die in die Mundhöhle eingeatmete Luft regelrecht verschlucken.


Gesprochene Biologieartikel

Folgende Biologieartikel liegen als Audiodatei vor:

- - - - - - -
Artikelgruppen nach Thema

Carolus Linnaeus (cleaned up version).jpg ADN static.png Charles Darwin aged 51.jpg Fungi engraving by William Miller after R K Greville.jpg Georges Cuvier large.jpg Mimivirus.svg Rachel-Carson.jpg Sophrolaelia х psyche.jpg Louis Agassiz-2.jpg Fel d 1.png Dietrich-amalie.jpg

  • Anthropologie bedeutet frei übersetzt „die Wissenschaft vom Menschen“. Artikel nach Kategorie
  • Biochemie ist die Lehre von den chemischen Vorgängen in Lebewesen. Artikel nach Kategorie
  • Bioinformatik löst die Probleme aus den Lebenswissenschaften mit theoretischen computergestützten Methoden. Artikel nach Kategorie
  • Biophysik untersucht und beschreibt Prozesse in biologischen Systemen mit Hilfe der Gesetze der Physik. Artikel nach Kategorie
  • Biotechnologie nutzt Erkenntnisse aus Biochemie, Mikrobiologie und Verfahrenstechnik für die Produktion bestimmter Stoffe. Artikel nach Kategorie
  • Botanik befasst sich mit dem Lebenszyklus, Stoffwechsel, Wachstum und Aufbau der Pflanzen. Artikel nach Kategorie
  • Chronobiologie untersucht die zeitliche Organisation in Physiologie und Verhalten von Organismen. Artikel nach Kategorie
  • Entwicklungsbiologie erforscht die Vorgänge, durch die einzelne Organismen wachsen und sich entwickeln. Artikel nach Kategorie
  • Evolution ist die Veränderung der vererbbaren Merkmale einer Population von Lebewesen von Generation zu Generation. Artikel nach Kategorie
  • Genetik beschäftigt sich mit dem Aufbau und der Funktion von Erbanlagen („Genen“) sowie mit deren Weitervererbung. Artikel nach Kategorie
  • Immunologie ist die Lehre von den Grundlagen der körperlichen Abwehr von Krankheitserregern. Artikel nach Kategorie
  • Mikrobiologie ist die Wissenschaft und Lehre von den Mikroorganismen. Artikel nach Kategorie
  • Molekularbiologie befasst sich mit der DNA und RNA auf molekularer Ebene. Artikel nach Kategorie
  • Morphologie ist die Lehre von der Struktur und Form der Organismen. Artikel nach Kategorie
  • Mykologie ist die Wissenschaft von den Pilzen. Artikel nach Kategorie
  • Neurobiologie untersucht den Aufbau und die Funktionsweise von Nervensystemen. Artikel nach Kategorie
  • Ökologie beschäftigt sich mit den Wechselbeziehungen der Organismen untereinander und mit ihrer abiotischen Umwelt. Artikel nach Kategorie
  • Paläontologie ist die Wissenschaft von den Lebewesen vergangener Erdzeitalter. Artikel nach Kategorie
  • Pharmakologie ist die Lehre von den Wechselwirkungen zwischen Stoffen und dem lebenden Organismus. Artikel nach Kategorie
  • Physiologie ist die Lehre von den physikalischen, biochemischen und informationsverarbeitenden Funktionen von Lebewesen. Artikel nach Kategorie
  • Stoffwechsel steht für die Aufnahme, den Transport und die chemische Umwandlung von Stoffen in einem Organismus. Artikel nach Kategorie
  • Taxonomie erfasst die verwandtschaftlichen Beziehungen von Lebewesen (und Viren) in einem hierarchischen System. Artikel nach Kategorie
  • Theoretische Biologie bildet das mathematische Grundgerüst der modernen Biologie. Artikel nach Kategorie
  • Toxikologie ist die Lehre von den schädlichen Wirkungen von Stoffen auf den lebenden Organismus. Artikel nach Kategorie
  • Verhaltensbiologie erforscht das Verhalten der Tiere und des Menschen. Artikel nach Kategorie
  • Virologie charakterisiert und klassifiziert die bisher beschriebenen Viren. Artikel nach Kategorie
  • Zellbiologie erforscht mit Hilfe der Mikroskopie und molekularbiologischer Methoden die Zelle. Artikel nach Kategorie
  • Zoologie ist die Wissenschaft von den Tieren. Artikel nach Kategorie
Mitarbeit Nachgeordnete Seiten
  • Neue Artikel ergänzen in Portal:Biologie/Neue Artikel
  • Zu überarbeitende Artikel findet man unter Redaktion Biologie/Qualitätssicherung
  • Artikel des Monats Anfang des Monats aktualisieren direkt im Portal
  • Schon gewusst? einfügen in Portal:Biologie/Schon gewusst
  • Literaturstipendium unterstützt dich bei der Beschaffung von seriöser Literatur Wikipedia:Literaturstipendium
weitere Biologen>>
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Hg.naton~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Bild-Name: Anthracologie-exemple.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

FR:Description

Photographie au microscope d'un charbon de bois pour une étude anthracologique

Urheber: Martin Hlauka (Pescan) 10:10, 19 May 2007 (UTC), Bild-Name: Lipa_krala_Mateja_-_Bojnice.jpg, Lizenz: Attribution
Beschreibung: The King Matej Linden Tree, Bojnice, Slovakia. One of oldest Linden in Slovakia
Urheber: Nethac DIU, waves corrected by Zoid, Bild-Name: Loudspeaker.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Lautsprecher für Hörbeispiele
Urheber: Alexander Roslin , Bild-Name: Carolus_Linnaeus_(cleaned_up_version).jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:
Digitally improved version of Alexander Roslin's painting of Carl von Linné. This particular version has had dust and missing specs of paint deleted.
Urheber: Brian0918, Bild-Name: ADN_static.png, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

DNA structure

Urheber:
Messrs. Maull and Fox
, Bild-Name: Charles_Darwin_aged_51.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

"Charles Darwin, aged 51."
According to the son of Charles Darwin, Francis Darwin, this portrait is by Messrs. Maull and Fox[1]; he writes that "the date of the photograph is probably 1854; it is, however, impossible to be certain on this point, the books of Messrs. Henry Maull and John Fox having been destroyed by fire."

A photo like this one has been used in http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CharlesDarwinHuntingSnark.jpg
Urheber: William Miller , Bild-Name: Fungi_engraving_by_William_Miller_after_R_K_Greville.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Plate 171, engraving by William Miller after drawing by Robert Kaye Greville, published in Scottish Cryptogamic Flora or Coloured Figures and Descriptions of Cryptogamic Plants, belonging chiefly to the Order Fungi; and Intended to serve as a Continuation of English Botany. Robert Kaye Greville. Edinburgh: Printed (by P. Neill) for MacLachlan & Stewart, Edinburgh; and Baldwin, Cradock & Joy, London, 1823-1828 (Plesch 301; Margadant, Greville 5; Nissen 757)

Urheber: James Thomson (1789-1850), Bild-Name: Georges_Cuvier_large.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung:

Portrait (engraving) of Georges Cuvier (1769-1832). He was founder of the modern scientific palaeontology.

Urheber: Alexei Kouprianov, Bild-Name: Mimivirus.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung:

Mimivirus capside cross-section and side view diagram

Urheber: U.S. Fish and Wildlife Service, Bild-Name: Rachel-Carson.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: English: Rachel Carson, author of Silent Spring. Official photo as FWS employee. c. 1940.
Urheber: Cogniaux, Alfred; Goossens, Alphonse, Bild-Name: Sophrolaelia_х_psyche.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: × Sophrolaelia psyche hort.
Urheber: Antoine Sonrel, Bild-Name: Louis_Agassiz-2.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Louis Agassiz, Lithografie, Mitte 19. Jahrhundert.
Urheber: Alex.g in der Wikipedia auf Englisch, Bild-Name: Fel_d_1.png, Lizenz: Public domain
Beschreibung: I made this rendering myself, using the PDB structure 1PUO.
Urheber: Christian Wilhelm Allers , Bild-Name: Dietrich-amalie.jpg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Porträt von Amalie Dietrich an ihrem 60. Geburtstag, Zeichnung von C.W. Allers. Originalzeichnung ist in der Amalie Dietrich Sammlung im Herbarium Hamburgense der Universität Hamburg.
Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia