Portal:Belgien

Flagge Belgiens
Portal Belgien
Derzeit führen wir 17.036 Artikel über das Königreich Belgien.
Manneken Pis in BrüsselKanäle in BrüggeBrüsseler WaffelKathedrale Notre-Dame de Tournai
Willkommen – Welkom – Bienvenue


Wappen Belgiens

Das Königreich Belgien (niederländisch , französisch Royaume de Belgique) ist ein Staat in Westeuropa. Es liegt an der Nordsee und grenzt an die Niederlande, an Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Belgien ist 30.528 Quadratkilometer groß und hat etwa 11,2 Millionen Einwohner. Diese Gesamtzahl verteilt sich ziemlich gleichmäßig auf die Geschlechter. Die Bevölkerungsdichte liegt bei rund 365 Einwohnern pro Quadratkilometer; der Norden des Landes ist dabei deutlich dichter bevölkert als der Süden.

Seit der Unabhängigkeit 1830 und Verfassungsgebung 1831 ist Belgien eine parlamentarische Monarchie.

Amtssprachen sind Niederländisch, Französisch und Deutsch (vgl. Sprachgesetzgebung in Belgien). Belgien teilt sich administrativ offiziell in drei Regionen (Flandern, Wallonie, Region Brüssel-Hauptstadt) und drei Sprachregionen (Flämische, Französische und Deutschsprachige Gemeinschaft) auf. Somit zählt Belgien insgesamt sechs Gliedstaaten. Etwa 6,4 Millionen Menschen leben in Flandern, rund 3,6 Millionen Einwohner in der Wallonie. Von den 3,6 Millionen Menschen innerhalb der Wallonie zählen rund 76.000 zur Deutschsprachigen Gemeinschaft. In der Region Brüssel-Hauptstadt leben etwa 1,1 Millionen Einwohner.

Belgien ist Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, der heutigen Europäischen Union, deren wichtigste Institutionen in seiner Hauptstadt Brüssel ihren Sitz haben. Dort liegt auch das NATO-Hauptquartier. Zusammen mit den Niederlanden und Luxemburg bildet Belgien den Verbund der Benelux-Staaten.

Bearbeiten

Geschichte

Der Name Belgiens geht zurück auf die Römische Provinz Belgica. Im Laufe seiner Geschichte erlebte das heutige Gebiet Belgien zahlreiche Herrschaften. Nachdem es 1794 von Frankreich annektiert worden war, wurde es auf dem Wiener Kongress den Niederlanden zugesprochen. Seit der belgischen Revolution 1830 ist Belgien ein unabhängiger Staat.

Herzog Johann von Brabant

Überblicksartikel: Geschichte Belgiens

Vor- und Frühgeschichte: Atrebaten · Belger · Bellovaker · Eburonen · Kelten · Menapier · Moriner · Toxandrien · Ambiorix · Gallia Belgica

Mittelalter: Austrasien · Franken · Merowinger · Karl der Große · Geusen · Sporenschlacht · Grafschaft Flandern · Grafschaft Hennegau · Herzogtum Brabant · Herzogtum Bouillon · Gottfried von Bouillon · Herzogtum Limburg · Limburger Erbfolgestreit · Burgundische Niederlande · Orden vom Goldenen Vlies

Neuzeit: Achtzigjähriger Krieg · Spanische Niederlande · Karl V. · Österreichische Niederlande · Brabanter Revolution · Vereinigte Staaten von Belgien · Schlacht bei Ligny · Schlacht bei Waterloo

Staatsgründung: Vereinigtes Königreich der Niederlande · Wilhelm I. (Niederlande) · Belgische Revolution · Leopold I. · Haus Sachsen-Coburg und Gotha · Londoner Konferenz (1830)

Neunzehntes Jahrhundert: Belgisch-Preußische Grenzsteine· John Cockerill · Henry Morton Stanley · Leopold II. · Kongokonferenz · Belgische Kolonien · Belgisch-Kongo · Ruanda-Urundi · Flämische Bewegung · Neutral-Moresnet

Erster Weltkrieg: Festungsring Lüttich · Erste Flandernschlacht · Zweite Flandernschlacht · Dritte Flandernschlacht · Albert I.

Zweiter Weltkrieg: Rexisten · Léon Degrelle · Fort Aubin-Neufchâteau · Fort Barchon · Fort Battice · Fort Eben-Emael · Fort Tancremont · Fort Loncin · Ardennenoffensive · Malmedy-Massaker · Malmedy-Prozess

Neuere Zeit: Königsfrage · Ostkantone · Europäische Union · Paul-Henri Spaak · Flämisch-wallonischer Konflikt · Sprachgesetzgebung · André Cools · Völkermord in Ruanda · Agusta-Affäre · Marc Dutroux · Wahlkreis Brüssel-Halle-Vilvoorde · Herman Van Rompuy · Streitkräfte in Deutschland

weitere Artikel...

Bearbeiten
Lesetipp
Leopold ii garter knight.jpg

Leopold II. (* 9. April 1835 in Brüssel; † 17. Dezember 1909 auf Schloss Laeken, Brüssel) aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha war bis 1865 Herzog von Brabant und Prinz von Belgien und folgte seinem Vater Leopold I. auf den Thron des Königreichs Belgien. Leopold war Anhänger kolonialistischer Ideen und gründete in Zentralafrika den Kongo-Freistaat, dessen persönlicher Eigentümer er von 1885 bis 1908 war. Zu dieser Zeit wurde aus dem Kongo vor allem Elfenbein und Kautschuk exportiert. Die einheimische Bevölkerung wurde dabei grausam misshandelt und ausgebeutet. Wie viele Menschen bei den „Kongogräueln“ ums Leben kamen, ist umstritten. 1908 wurde das riesige Territorium Eigentum des belgischen Staates und im Zuge dessen in Belgisch-Kongo umbenannt. Von 1865 bis 1909 war Leopold II. König der Belgier.


Bearbeiten

Bild des Monats


Hautes-Fagnes-2.jpg

Hohes Venn im Winter

Bearbeiten

Politik und Staat

Belgien ist eine parlamentarische Monarchie. Staatsoberhaupt ist der König der Belgier. Als Bundesstaat ist Belgien in Regionen (Flämische Region, Wallonische Region und Region Brüssel-Hauptstadt) und Gemeinschaften (Flämische Gemeinschaft, Französische Gemeinschaft und Deutschsprachige Gemeinschaft) unterteilt und unterscheidet sich damit von den Strukturen anderer Bundesstaaten. Das Land ist geprägt von dem seit Jahrzehnten andauernden Streit der beiden großen Sprachgemeinschaften Belgiens, dem sogenannten flämisch-wallonischen Konflikt.


Palast der Nation

Überblicksartikel: Politisches System Belgiens · Verwaltungsgliederung Belgiens · Flämisch-wallonischer Konflikt

Symbolik: La Brabançonne (Nationalhymne) · Nationalflagge · Wappen · Orden und Ehrenzeichen

Gliedstaaten: Flämische Gemeinschaft · Französische Gemeinschaft · Deutschsprachige Gemeinschaft · Flämische Region · Wallonische Region · Region Brüssel-Hauptstadt


König Albert II.

Organe: Monarchie · Föderales Parlament · Abgeordnetenkammer · Senat · Föderalregierung

Militär: Streitkräfte · Heer · Luftkomponente · Marine

Recht: Recht Belgiens · Verfassung · Sprachgesetzgebung · Verfassungsgerichtshof · Kassationshof · Staatsrat

Parteien: CD&V · cdH · CSP · Ecolo · FDF · FN · Groen! · LDD · MR · N-VA · Open VLD · PFF · PP · ProDG · PS · SP · sp.a · Vivant · Vlaams Belang

Persönlichkeiten:König Philippe I. · König Albert II. · Charles Michel · Yves Leterme · Herman Van Rompuy · Karel De Gucht · Jean-Luc Dehaene · Rudy Demotte · Patrick Dewael · Bart De Wever · Filip Dewinter · Elio Di Rupo · Karl-Heinz Lambertz · Wilfried Martens · Joëlle Milquet · Oliver Paasch · Charles Picqué · Didier Reynders · Guy Verhofstadt

Listen: Liste der Herrscher von Belgien, Liste der Premierminister von Belgien, Liste der Ministerien in Belgien

weitere Artikel...

Bearbeiten

Geografie

Belgien liegt an der Nordsee und grenzt an die Niederlande, an Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Mit Ausnahme der Ardennen im Südosten ist Belgien weitgehend eben. Die höchste Erhebung ist die im Hohen Venn gelegene Botrange mit 694 m O.P..


Dünen in Koksijde
(c) I, MJJR, CC BY 2.5

Überblicksartikel: Gemeinden · Städte · Deutsche Bezeichnungen belgischer Orte · Postleitzahlen

Provinzen (Hauptstädte): Antwerpen (Antwerpen) · Brüssel · Flämisch Brabant (Löwen) · Hennegau (Mons) · Limburg (Hasselt) · Lüttich (Lüttich) · Luxemburg (Arlon) · Namur (Namur) · Ostflandern (Gent) · Wallonisch Brabant (Wavre) · Westflandern (Brügge)

Städte/Orte: Aalst · Charleroi · Eupen · Dinant · Genk · Huy · Kortrijk · La Louvière · Malmedy · Mecheln · Mouscron · Nivelles · Ostende · Roeselare · Sankt Vith · Seraing · Sint-Niklaas · Tervuren · Tongeren · Tournai · Turnhout · Verviers · Waterloo · Ypern

Landschaften: Ardennen · Hohes Venn · Zwin · Eifel · Borinage

Gewässer: Albert-Kanal · Amel · Canal du Centre · Dijle · Gileppe · Göhl · Leie · Maas · Nete · Nordsee · Our · Ourthe · Sambre · Schelde · Semois · Weser · Warche

Listen: Gebiete zum Natur- oder Landschaftsschutz · Berge und Erhebungen · Liste der Seen in Belgien

weitere Artikel...

Bearbeiten

Wirtschaft und Verkehr

Belgien ist aufgrund seiner Lage ein Transitland und verfügt über ein dicht ausgebautes Eisenbahn- und Autobahnnetz. Der wichtigste Wirtschaftssektor ist der Dienstleistungssektor.


Schiffshebewerk Strépy-Thieu

weitere Artikel aus den Gebieten Wirtschaft und Verkehr...

Bearbeiten

Kunst und Kultur

Die drei offiziellen Amtssprachen sind Niederländisch, Französisch und Deutsch. Nationalfeiertag ist der 21. Juli, der Tag der Vereidigung des ersten belgischen Königs.


Sprache: Belgisches Französisch · Belgisches Niederländisch · Belgizismus · Wallonische Sprache

Volksgruppen: Flamen · Wallonen · Deutschsprachige · Flämisch-wallonischer Konflikt

Weltkulturerbe: Flämische Beginenhöfe · Mittelalterliche Belfriede · Altstadt von Brügge · Grand-Place/Grote Markt in Brüssel · Jungsteinzeitliche Feuersteinminen bei Spiennes · Jugendstilbauten von Victor Horta · Palais Stoclet · Plantin-Moretus-Museum · Schiffshebewerke des Canal du Centre · Kathedrale in Tournai · Ducasse d'Ath · Karneval von Binche

Architektur: Königlicher Palast · Schloss Laken

Religion: Religion in Belgien · Katholische Kirche in Belgien · Baptisten in Belgien · Beginen und Begarden · Kathedrale St. Michael und St. Gudula · Nationalbasilika des Heiligen Herzens · Große Moschee zu Brüssel · Exekutive der Muslime

Wissenschaft und Bildung: Belgische Universitäten · Autonome Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft · Université Libre de Bruxelles · College of Europe · Universität Gent · Katholieke Universiteit Leuven · Université catholique de Louvain · Universität Lüttich

Medien: Zeitungen · Fernsehsender · BRF · RTBF · VRT · De Morgen · De Standaard · De Tijd · Grenz-Echo · La Libre Belgique · Le Soir

Kulinarisches: Belgische Küche · Belgisches Bier · Flämische Küche · Küche in Brüssel und der Wallonie · Mattentaart · Moules-frites · Pommes frites · Praline · Reisfladen · Schokolade · Waffel · Waterzooi

Wahrzeichen: Atomium · Comics · Grand-Place/Grote Markt in Brüssel · Männeken Pis · Spitzen

Museen: Königliche Museen der Schönen Künste · Belgisches Comiczentrum · Hergé-Museum · Königliches Museum für Zentral-Afrika · Magritte Museum · Museum aan de Stroom · Rubenshaus

weitere Artikel...

Bearbeiten

Persönlichkeiten


Damian de Veuster

Königshaus: König Albert II. · Königin Paola · König Philippe · Prinzessin Astrid · Prinz Laurent · Königin Fabiola

Bekannte Belgier (Auswahl): Tom Boonen · Jacques Brel · Pieter Brueghel der Ältere · Kim Clijsters · Hendrik Conscience · José van Dam · Schwester Emmanuelle · James Ensor · Jan van Eyck · Dirk Frimout · Justine Henin · Hergé · Victor Horta · Jacky Ickx · Paul Janssen · Maurice Maeterlinck · René Magritte · Gerhard Mercator · Eddy Merckx · Amélie Nothomb · Peyo · Jean-Marie Pfaff · Benoît Poelvoorde · Peter Paul Rubens · Adolphe Sax · Georges Simenon · Ernest Solvay · Toots Thielemans · Jean-Claude Van Damme · Damian de Veuster · Marc Wilmots

Listen: Statthalter der habsburgischen Niederlande · Komponisten · Schriftsteller · Nobelpreisträger

weitere Artikel...

Bearbeiten

Sport

Als belgischer Nationalsport gilt der Radsport. Auch Fußball ist in Belgien populär. Die erste belgische Liga zählt zu den ältesten Fußball-Ligen der Welt. Die Rally zählt auch zum belgischen Sport.


Radrennen

Fußball: Fußball in Belgien · Belgische Fußballnationalmannschaft · Jupiler League · RSC Anderlecht · FC Brügge · KAS Eupen · Standard Lüttich

Radsport: Benelux-Rundfahrt · Flandern-Rundfahrt · Gent–Wevelgem · La Flèche Wallonne · Lüttich–Bastogne–Lüttich · Team Omega Pharma-Lotto · Team Quick Step

Ereignisse: Olympische Sommerspiele 1920 in Antwerpen · Fußball-Europameisterschaft 1972 · Fußball-Europameisterschaft 2000 · Großer Preis von Belgien

Listen: Olympische Medaillengewinner · Sportler des Jahres

weitere Artikel...

Bearbeiten
Commons: Belgien – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Belgien – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Wikimedia-Atlas: Belgien – geographische und historische Karten
 Wikinews: Belgien – in den Nachrichten
Wikisource: Belgien – Quellen und Volltexte

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite verwendete Medien

Loudspeaker.svg
Lautsprecher für Hörbeispiele
Hautes-Fagnes-2.jpg
Autor/Urheber: MarkusReul, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Hohes Venn im Winter.
Brussels waffle.jpg
Autor/Urheber: [cipher], Lizenz: CC BY-SA 2.0
The local waffle type in Brussels
FedParlofBel.jpg
Federal Parliament of Belgium
Aalst belfry.jpg
(c) Willemdd, CC-BY-SA-3.0
Campanario de Aalst
Tournai JPG006.jpg
Autor/Urheber: Jean-Pol GRANDMONT, Lizenz: CC BY 2.5
Tournai (Belgium), the five romanesque towers (XIIth century) of the Notre-Dame (Our Lady) cathedral.
Brugge Carmersbrug R01.jpg
Autor/Urheber: Marc Ryckaert (MJJR), Lizenz: CC BY 3.0
Bruges (Belgium): the Carmelites bridge; in the background: St Walburga church
Bicycle race Belgium A.jpg
Autor/Urheber: Wouter Hagens, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bicycle race "Grote Prijs de Immotheker". Photo taken in Huldenberg, Belgium
Manneken pis.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Matriochka~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5
Wikisource-logo.svg
Autor/Urheber: Nicholas Moreau , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wikisource logo, no text variant
Portal.svg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.5
Icon for Wikimedia project´s portals.
Gnome-globe.svg
Autor/Urheber: David Vignoni / ICON KING, Lizenz: LGPL
Icon von Nuvola icon theme für KDE 3.x / GNOME 2.
Ter Yde Duinen 01.jpg
(c) I, MJJR, CC BY 2.5
Oostduinkerke (Province of West Flanders, Belgium): Dunes in the nature reserve of 'Ter Yde'
Koning Albert bezoekt Voka Limburg.jpg
Autor/Urheber: Voka Kamer van Koophandel Limburg, Lizenz: CC BY 2.0
Koning Albert bezoekt Voka Limburg
Hautes-Fagnes.jpg
(c) Aline, CC-BY-SA-3.0
Typische Landschaft des Hohen Venns, in Ostbelgien, nahe der deutschen Grenze. Kutenhart, in der Nähe des Brackvenns (zwischen Eupem -BE- und Monschau -DE-, in der Nähe der Ortschaft Mützenich -DE-).
Wiktfavicon en.svg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Johann von Brabant Heidelberger Liederhandschrift.jpg
Codex Manesse (Große Heidelberger Liederhandschrift), fol. 18r: Herzog Johann von Brabant
Nl-Koninkrijk België.ogg
Autor/Urheber: Hooiwind, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dutch pronunciation of "Koninkrijk België" (Kingdom of Belgium) Accent = STANDARD BELGIAN DUTCH.
Wikinews-logo.svg
Autor/Urheber: Vektorisierung: Simon 01:05, 2 August 2006 (UTC) Updated by Time3000 17 April 2007 to use official Wikinews colours and appear correctly on dark backgrounds. Originally uploaded by Simon., Lizenz: CC BY-SA 3.0
The Wikinews logo without text. This is a cropped version of Image:Wikinews-logo-en.png. Note that the Wikinews project itself is at Wikinews:Main Page.
Father Damien, photograph by William Brigham.jpg
Father Damien, taken in 1889, either late February or March, weeks before his death by William Brigham at a side wall of the St. Philomena Catholic Church on the settlement. Only two photographs exist from Brigham's visit, this and the group photo of Damien with the 64 boys of the settlement
Strépy-Bracquegnies JPG03.jpg
Autor/Urheber: Jean-Pol GRANDMONT, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Strépy-Bracquegnies (Belgium), the biggest ship elevator in Europe.
Great coat of arms of Belgium.svg
Autor/Urheber: Sodacan
Inkscape-un.svg
Diese W3C-unbestimmte Vektorgrafik wurde mit Inkscape erstellt.
, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Großes Wappen des Königreichs Belgien
Qsicon informativ.svg
Autor/Urheber: User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia