Portal:Arabische Welt


Arab world.png
Arab world.png

Portal der Arabischen Welt und

بوابة العالم العربي وثقافته

[bearbeiten]

Arabische Welt

Flag of the Arab League.svg

Die Arabische Welt (العالم العربي al-ʿĀlam al-ʿArabī) besteht aus insgesamt neunzehn Ländern. Ihre Bevölkerung wird auf 337 Millionen Menschen geschätzt. Sie wird durch eine gemeinsame Sprache definiert, wobei Schriftarabisch die offizielle Sprache von 24 Ländern ist. Der arabische Dialekt, in seinen vielen Varianten, ist die Sprache des täglichen Gebrauchs in diesen Ländern. Die arabische Welt ist vor allem in Nordafrika in zwei (historische) Großräume geteilt: Maschrek im Osten, und Maghreb im Westen. Die gegenseitige Verständigung zwischen den Sprechern des Maschrek und des Maghreb ist möglich, aber für die Benutzer des Maschrek ist es schwieriger.

[bearbeiten]

Geschichte

Flagge der VAR

Die Vereinigte Arabische Republik (VAR), arabisch الجمهورية العربية المتحدة, DMG al-Ǧumhūrīya al-ʿarabīya al-muttaḥida, war ein Zusammenschluss der arabischen Staaten Ägypten und Syrien in den Jahren 1958 bis 1961.

weiter

[bearbeiten]

Wirtschaft

Arabische Länder BIP/PPP Millionen Dollar Arabische Länder BIP/PPP Millionen Dollar
Saudi-Arabien 374 000 Jordanien 28 890
Algerien 283 400 Katar 26 050
Ägypten 275 100 Libanon 21 450
Marokko 147 000 Jemen 20 380
Vereinigte Arabische Emirate 129 400 Bahrain 17 700
Sudan 96 010 Irak 94 100
Mauretanien 8 397 Tunesien 87 880
Palästina 5 327 Syrien 75 100
Libyen 74 970 Kuwait 52 170
Oman 43 880 Komoren 441
[bearbeiten]

Politik

Libanonkrieg 2006

Als Libanonkrieg 2006 werden die Kämpfe zwischen der Hisbollah und Israel bezeichnet, die am 12. Juli begannen und mit einem Waffenstillstand am 14. August vorläufig zu Ende gingen. Auf israelischer Seite setzte sich für die Auseinandersetzungen die Bezeichnung „Zweiter Libanonkrieg“ durch. In arabischen Staaten sind die Bezeichnungen „Julikrieg“ und „33-Tage-Krieg“ verbreitet.

weiter

[bearbeiten]

Gesellschaft

Kuskus mit Kichererbsen und anderem Gemüse

Kuskus, Couscous oder Cous Cous (von Suksu, ⵙⴽⵙⵓ, bei den Berbern und Kuskusi, كسكسي, bei den Arabern) ist ein Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche. Er wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenem Grieß von Weizen (Hartweizengrieß), Gerste oder Hirse hergestellt. Kuskus wird zum Garen nicht gekocht, sondern über kochendem Wasser oder einem kochenden Gericht gedämpft.

weiter

[bearbeiten]

Sport

Soccerball.svg

Die Arabische Champions League (arabisch ‏دوري أبطال العرب‎) ist ein Vereinswettbewerb für Vereinsmannschaften im Fußball und wird seit der Saison 2003/04 unter diesem Namen und im Jahr 2003 als „Prince Faisal bin Fahad Tournament“ ausgetragen. Der Wettbewerb ist aus den früheren Wettbewerben für die arabischen Meister und Pokalsieger hervorgegangen, die bis 2001 getrennt durchgeführt wurden.

weiter

[bearbeiten]

Verwandte Portale

[bearbeiten]

Helferlein

überarbeiten • unverständlich • lückenhaft • nur Liste • fehlende Quellen • Neutralität • defekter Weblink • Internationalisierung • Widerspruch • Doppeleinträge • veraltete Vorlage • Lagewunsch • veraltet • Portal-/Projekthinweis • Löschkandidaten • Reviewprozess • Qualitätssicherung • Bilderwünsche • alle Wartungskategorien durchsuchen • Akas Fehlerlisten Info • Weiterleitung nicht erwähnt Info • neue Artikel • kurze Artikel • fehlende Artikel • unbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchen • ungesichtet • nachzusichten (RSS-Feed) •
  • Arbeitslisten von MerlBot
Portal:Arabische Welt/Wartung
  • Artikel, in denen die arabische Schreibweise zu ergänzen ist
Kategorie:Wikipedia:Fehlende arabische Schreibweise
[bearbeiten]

Kultur

Arabische Kalligraphie

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung اللغة العربية, DMG al-luġa al-ʿarabiyya ‚die arabische Sprache‘, kurz العربية, DMG al-ʿarabiyya ‚das Arabische‘, ) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform الفصحى / Fuṣḥā eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen. Schätzungen gehen davon aus, dass Arabisch von 240 Millionen Menschen als Muttersprache und von weiteren 50 Millionen als Zweitsprache gesprochen wird. Durch seine Rolle als Sakralsprache entwickelte sich das Arabische zur Weltsprache. Die moderne arabische Standardsprache beruht auf dem klassischen Arabischen, der Sprache des Korans und der Dichtung, und unterscheidet sich stark von den gesprochenen Varianten des Arabischen.

mehr…

[bearbeiten]

Musik

Luth'ud cor.jpg

Die Arabische Musik gibt es in vielen regionalen Varianten, wissenschaftliche (arabisch-andalusische Musik), religiöse (islamische Musik) oder populär:

[bearbeiten]

Licht auf

Arabische Mathematik

16th century arabic magic square.jpg
in der Geschichte der Mathematik wird durch den Ausdruck Arabische Mathematik eine der wichtigsten Epochen in der Entwicklung dieser Wissenschaft beschrieben. Dies sind die Beiträge welche von den Mathematikern der islamischen Welt gemacht wurden. Die Texte sind überwiegend in arabischer Sprache geschrieben, daher der Name arabische Mathematik, auch wenn weder alle Mathematiker Araber noch Muslime waren. Den größten Anteil haben dabei die Perser. Arabische Wissenschaften und in erster Linie die Mathematik wurden durch die islamischen Kalifate im Nahen Osten, Zentralasien, Nordafrika, die Iberische Halbinsel und Südfrankreich im achten Jahrhundert gegründet.
[bearbeiten]

ArabNews

Morocco Africa Flickr Rosino December 2005 84514010 edited by Buchling.jpg
Erg Chebbi in Südmarokko
[bearbeiten]

Schon gewusst?

Question mark.svg
  • Die Fläche der arabischen Welt ist 15.434.156 km² oder dreieinhalb mal so groß wie die der EU und ca. 10 % der weltweiten Landfläche (ca. 3% der Erdoberfläche).
  • Bahrain ist der kleinste arabische Staat mit 707 km².
  • Algerien ist das größte arabische Land.
  • Ägypten ist das bevölkerungsreichste arabische Land.
  • Alle arabischen Staaten liegen am Meer.
  • Die Vereinigten Arabischen Emirate sind das höchst entwickelte arabische Land auf der Skala des Human Development Index und rangiert auf Platz 34; Irak, Oman und Somalia sind im Jahr 2010 nicht eingestuft.
  • Marokko hat die älteste Monarchie der Welt und besitzt die älteste und immer noch in Betrieb befindliche miitärische Einheit der Welt (Royal Guard), die im Jahre 1088 von Yusuf ibn Taschfin gegründet wurde. Marokko ist auch der einzige arabische Staat, der von zwei Ländern auf einmal kolonisiert wurde: Spanien und Frankreich.
  • Der arabische Boden enthält die größten Reserven an Öl und Phosphat weltweit.
[bearbeiten]

Qualifizierte Artikel

Featured ribbon.png

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel

Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel

Suchen lassen

[bearbeiten]

Wie kann ich mitmachen?

Mach mit bei diesem Portal

  • Wir freuen uns über jeden Artikel zu relevanten Themen
  • Fotos sind ebenfalls gerne gesehen.
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen



Auf dieser Seite eingebundene Bilder

Urheber: unbekannt, Bild-Name: Arab_world.png, Lizenz: Public domain
Urheber: Flad, Bild-Name: Flag_of_the_Arab_League.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: A green flag with a white inscription above a crescent moon with horns upwards, all within a circle of chain and all around a white wreath with a ribbon at the base. Proportion 2:3 reported in Pavillons nationaux et marques distinctives. FOTW
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Toubkal_7.90965W_31.05231N.jpg, Lizenz: Public domain
Urheber: See File history below for details.
For further informations, see also: en:Syrian Arab Republic and the en:United Arab Republic., Bild-Name: Flag_of_the_United_Arab_Republic.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Urheber: See File history below for details.
For further informations, see also: en:Syrian Arab Republic and the en:United Arab Republic., Bild-Name: Flag_of_Syria.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Urheber: Rainer Zenz, Bild-Name: Couscous-1.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Couscous with vegetables and chickpeas.
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Soccerball.svg, Lizenz: CC0
Urheber: , Bild-Name: Portal.svg, Lizenz: CC BY 2.5
Beschreibung: Icon for Wikimedia project´s portals.
Urheber: Aieman Khimji, Bild-Name: Learning_Arabic_calligraphy.jpg, Lizenz: CC BY 2.0
Beschreibung: The work of a student of Arabic calligraphy, using bamboo pens (qalams) and brown ink, tracing over the teacher's work in black ink.

The text is:

كل يوم عاشورا وكل أرض كربلا

Urheber: Nethac DIU, waves corrected by Zoid, Bild-Name: Loudspeaker.svg, Lizenz: Public domain
Beschreibung: Lautsprecher für Hörbeispiele
Urheber: Original uploader was Céréales Killer at fr.wikipedia, Bild-Name: Luth'ud_cor.jpg, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung: Ein sechschöriger Oud. Ein Oud ist eine Kurthalslaute, ohne bünden.
Urheber: unbekannt, Bild-Name: 16th_century_arabic_magic_square.jpg, Lizenz: Public domain
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Question_mark.svg, Lizenz: Public domain
Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Wintermute als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Bild-Name: Featured_ribbon.png, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beschreibung:

Ribbon for featured articles. Made by Wintermute on March 17th 2005.

Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_Exzellent.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Urheber: User:Superdreadnought, User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_lesenswert.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Bewertungsicon „Lesenswert“ der deutschsprachigen Wikipedia
Urheber: User:Niabot, Bild-Name: Qsicon_informativ.svg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Beschreibung: Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia
Urheber: unbekannt, Bild-Name: Fairytale_key_enter-2.png, Lizenz: LGPL