Portal:Amateurfunkdienst

Diskussion
Projekt/ Mitarbeit
Internationales Symbol des Amateuerfunkdienstes.
Willkommen im
Amateurfunk-Portal
Aadi.jpgArdf 0008.jpg
Fotothek df n-19 0000253 Funkzirkel, Gesellschaft für Sport und Technik (GST).jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
HamRadioGirl.jpg

 

Dieses Portal soll einen Überblick über die 713 derzeit in der deutschsprachigen Wikipedia vorhandenen Artikel rund um das Thema Amateurfunk geben. Mithilfe beim Ausbau des Themenbereichs und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen. Diese Seite dient zugleich der Wartung dieses Themenbereiches. Für Fragen und Anregungen rund um das Themengebiet und das Portal steht die Diskussionsseite zur Verfügung.
In den Portal-News kann auf aktuelle Projekte und Neuigkeiten, die den Themenbereich betreffen, aufmerksam gemacht werden.

 

Systematik


 
Einen Einstieg in die Vielfalt der Artikel aus dem Bereich Amateurfunk bietet die hierarchische Gliederung, deren oberste Ebene hier erläutert wird.

Organisationen
Internationale Amateurfunkdachorganisationen: International Amateur Radio UnionFIRAC
Nationale Verbände: Deutscher Amateur-Radio-ClubAmerican Radio Relay LeagueRadio Society of Great BritainÖsterreichischer VersuchssenderverbandUnión de Radioaficionados EspañolesUnion Schweizerischer Kurzwellen-AmateureJapan Amateur Radio League - Türkiye Radyo Amatörleri CemiyetiRéseau des émetteurs français
Internationale Interessenverbände: Amateur Radio on the International Space StationRadio Amateur Satellite CorporationInternationale Liga der Esperanto-Radio-Amateure
Deutsche Interessenverbände: Verband der Funkamateure in Telekommunikation und PostAATiSArbeitsgemeinschaft Telegrafie

Betriebsarten
Klassische Betriebsarten:

Sprechfunk (Telefonie): Modulationsarten EinseitenbandmodulationFrequenzmodulationAmplitudenmodulation
Telegrafie: CW
Bildübertragung: ATVWefaxSSTVNarrow Bandwidth Television

Digitale Betriebsarten:

Automatische Identifikation digitaler Betriebsarten : Reed-Solomon Identification (RSID)
Fernschreiben/Datenübertragung:
Frequenzmodulation (FSK/AFSK): RTTYAMTORPacket RadioPACTORCLOVERG-TORWINMOROliviaROSWSJTWSPR 
Phasenmodulation (PSK): PSK31PSK63PSK125MT63PACTORWINMOR 
Traditionelle Betriebsarten (OOK): CW 
Digitaler Sprechfunk: D-STARDMRAPCO P25TETRA - C4FM
Funkbasierendes Netzwerk: Packet RadioAutomatic Packet Reporting SystemHAMNETWinlinkHFN HFLink
Digitale Bildübertragung: DATV

Hybride Übermittlung Funk/Draht: EcholinkeQSOIRLP

Frequenzen: FrequenzbandAmateurfunkbandLangwelleMittelwelleKurzwelleUKWDezimeterwelleZentimeterwelle

Funkausbreitung/Funkwetter: SonnenfleckenBodenwelleRaumwelleDirektwelleIonosphäreSporadic-E

Ausbreitungsarten: MeteorscatterAmateurfunksatellitErde-Mond-Erde (EME) – Erde-Venus-ErdeTroposcatterIonoscatter

Amateurfunkdienst über Satelliten: AmateurfunksatellitListe von Amateurfunksatelliten

Zeitschriften: AMSAT-DL JournalCQ DLDUBUSFunkamateurFunk-TelegrammHBradioPractical WirelessQRV Amateur RadioQST (Zeitschrift)

Ausprägungen: FielddayJOTAIOTASOTA

Veranstaltungen: Contest (Amateurfunk)AmateurfunkdiplomFuchsjagdklassischer AmateurfunkNotfunkQRP

Grundlegendes


 
Richtlinien: Regelungen im Amateurfunkdienst - VO Funk - Amateurfunkgesetz - Amateurfunkverordnung - Verordnung über das Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder

Organe: WRC - Bundesnetzagentur - BAKOM - IARU

Physikalische Grundlagen: Messgerät - Elektrische Spannung - Elektrischer Strom - Elektrischer Widerstand - Blindwiderstand - Scheinwiderstand - Elektrisches Feld - Elektromagnetismus - Frequenz - Induktivität - Elektrische Kapazität - Isolator - Gleichstrom, Gleichspannung - Wechselstrom, Wechselspannung - Stromkreis (Reihenschaltung, Parallelschaltung) - Theoretische Elektrotechnik

Nachrichtentechnik: Hochfrequenztechnik - Modulation (Technik) - Kanalkodierung - Nachrichtensatellit - Satellitenfunk - Telegrafie - Funktechnik - Mobilfunk - Übertragungstechnik - Signalverarbeitung - Impulstechnik

Siehe auch: Liste elektronischer Bauteile - Elektrotechnik - Informatik - Wellenlehre

Antennentechnik im Amateurfunkdienst


 
Antennen: Beverage-Antenne, Breitbandantenne, Corner-Antenne, Delta-Schleife, Dipolantenne, Discone-Antenne, Ferritstabantenne, Flächendipol, Groundplane, Gummiwurst, Halbwellenstrahler, HB9CV-Antenne, Hertzscher Dipol, Hexbeam, Hornstrahler, Kreuzdipol, L-Antenne, Langdrahtantenne, Logarithmisch-periodische Antenne, Magnetantenne, Marconi-Antenne, Monopolantenne, Moxon-Antenne, Offsetantenne, Parabolantenne, Phased-Array-Antenne, Quadantenne, Rahmenantenne, Reusenantenne, Rhombusantenne, Richtantenne, Rillenhornstrahler, Rundstrahlantenne, Schlitzantenne, Schmetterlingsantenne, Spider-Quad, Steilstrahlantenne, T2FD, T-Antenne, Vertikalstrahler, Viertelwellenstrahler, Wendelantenne (Helix), Yagi-Uda-Antenne, Vertikalreuse, Vertikalstrahler

Antennenzuleitungen: Koaxialkabel, Bandleitung (auch „Hühnerleiter“), Goubau-Leitung, Hohlleiter, Leitungstheorie, Richtkoppler, Stehwellenverhältnis, Stehwellenmessgerät, Wellenimpedanz, Zeitbereichsreflektometrie

Grundlagen und Weiteres: Antennentechnik, Antenna-Diversity, Antennenankopplung, Apertur, Antennendiagramm, Antennenwirkfläche, Balun, Dachkapazität, Dämpfung, Depolarisation (Wellenausbreitung), Erdnetz, Ersatzlast, Freiraumdämpfung, Fußpunktspeisung, Hüllkurvenspitzenleistung, Impedanz, Isotropstrahler, Leistungsanpassung, Mittelspeisung, Nahfeld und Fernfeld (Antennen), Numerical Electromagnetics Code, parasitäres Element, Pfadverlust, Polarisation (Antennen), Resonanztransformator, Richtkoppler, Sendemast, Verkürzungsfaktor, Verkürzungskondensator, Verlängerungsspule

Was ist Amateurfunk?


 

Der Amateurfunkdienst (kurz: Amateurfunk) ist ein Funkdienst gemäß der internationalen Vollzugsordnung für den Funkdienst. Ein Teilnehmer am Amateurfunkdienst wird Funkamateur genannt und bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein eindeutiges Amateurfunkrufzeichen zugewiesen. Funkamateure üben ihre Aktivität aus technischem Interesse aus und dürfen mit ihren Aussendungen keine kommerziellen oder weltanschaulichen Absichten verfolgen. Der sogenannte Ham Spirit gilt dabei als ihre Leitlinie.

Portal-News


 

  • QSicon Kand.svg Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen: Zurzeit keine
  • QSicon Kand.svg Kandidaten für lesenswerte Artikel: Zurzeit keine
  • Qsicon inArbeit.png Review: Zurzeit keine

 

Schon gewusst…


 

  • … dass man im Amateurfunk Wert auf die Bezeichnung als „Funkamateur“ legt. Der Begriff „Amateurfunker“ wird eher als abwertend wahrgenommen.
  • … dass der ehemalige spanische König Juan Carlos I. ein Funkamateur mit dem Rufzeichen EA0JC ist?
  • … dass der DARC als größter deutscher Amateurfunk-Verband derzeit noch etwa 35.000 Mitglieder hat?

Überraschungsbild


 

Senderöhre RCA 6146B

Termine


 
Wettbewerbe

ARDF-Veranstaltungskalender des DARC e.V.
Contest-Kalender des DARC e.V.
Contest-Kalender von HB9DHG (engl.)
Contest-Kalender von WA7BNM (engl.)
  • Schnelltelegrafie / High Speed Telegraphy (HST)
IARU HST-Wettbewerbe

Rundsprüche

Einige Amateurfunkorganisationen veröffentlichen regelmäßig Rundsprüche auf mehreren Bändern, Relaisstationen und weiteren Medien, in denen über aktuelle Belange zum Thema Amateurfunk berichtet wird.

Verwandte Portale

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen

Auf dieser Seite verwendete Medien

HamRadioGirl.jpg
Autor/Urheber: Andromeda321 at en.wikipedia (Yvette Cendes), Lizenz: CC-BY-SA-3.0
An amateur radio operator, Yvette Cendes, KB3HTS, at station W8EDU, 2005
Qsicon Exzellent.svg
Autor/Urheber: User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Zeichen wird dazu genutzt, besonders gut geschriebene Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia zu kennzeichnen
Fotothek df n-19 0000253 Funkzirkel, Gesellschaft für Sport und Technik (GST).jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Originale Bildbeschreibung von der Deutschen Fotothek
Funkzirkel, Gesellschaft für Sport und Technik (GST). Funker an einem Teltow 215B.
Aadi.jpg
Autor/Urheber: Nichalp, Lizenz: CC BY 3.0
An Indian amateur radio operator on air.
Qsicon inArbeit.png
Autor/Urheber: de:Benutzer:Tsui, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Icon "in Arbeit" (beispielsweise Review);
QSicon Kand.svg
QS-Icon Kandidat
Portal.svg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.5
Icon for Wikimedia project´s portals.
Ardf 0008.jpg
A member of the Republic of Korea national team sprints to the finish line of an eighty meter ARDF course. The eighty meter receiver he is holding is typical of designs that use a loop antenna. On a finger of the same hand, he is carrying a magnetic storage device used with an electronic punch system to record visits to transmitter locations. This photo was first published online on the web site of the 2004 ARDF World Championship, in a gallery collection, Galerie obrázků.[1] The web site is hosted by the Asociace rádiového orientačního běhu (Czech ARDF Association).[2]
6146B tube.JPG
Autor/Urheber: Cqdx, Lizenz: CC BY-SA 3.0
tetrode 6146B
Qsicon informativ.svg
Autor/Urheber: User:Niabot, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Icon used to mark article that is informativ in the German Wikipedia