Liste von Phobien

Diese Liste von Phobien umfasst einerseits phobische Störungen, für die etablierte psychiatrische Fachbegriffe mit Bezug auf bestimmte Objekte oder Situationen existieren, welche ein bestimmtes Krankheitsbild genauer eingrenzen. Andererseits werden die Wortbedeutungen weiterer „Phobien“ genannt, die entweder nicht als eigenständige Störungen anerkannt oder gar nicht krankheitswertig sind, sondern nicht-krankhafte Formen von Abneigung darstellen, jedoch eine ausreichende Verbreitung in populärwissenschaftlichen Quellen oder in der Unterhaltungsliteratur gefunden haben. Im Internet finden sich zahlreiche Sammlungen mit vielen hundert „Phobien“,[1] von denen hier nur solche aufgeführt sind, die eine der genannten Bedingungen erfüllen. Allgemeine Angaben zu Definition und Klassifikation von unterschiedlichen Phobien und Ängsten finden sich im Artikel über Angststörungen. Bei solchen Einträgen, die ICD-codierten Störungen zugeordnet werden können, ist eine Diagnoseklasse in der letzten Spalte angegeben.

Bei der Interpretation ist zu beachten, dass die Erkrankung an einer spezifischen Phobie sowohl die Entwicklung weiterer Phobien des gleichen Subtyps begünstigt als auch die allgemeine Neigung zu Ängstlichkeit steigert, weswegen u. a. der kognitive Verhaltenstherapeut Stefan G. Hofmann darauf hinweist, dass spezifische Phobien keineswegs so „spezifisch“ seien, wie Klassifizierungssysteme wie das DSM nahelegen.[2] Die Psychologen Martin M. Antony, Timothy A. Brown und David H. Barlow bemerkten im Hinblick auf die damals aktuelle Auflage des DSM-IV, ein möglicher Umgang mit den Klassifizierungsschwierigkeiten spezifischer Phobien bestünde darin, diesen Typ gänzlich aufzugeben.[3] Mangels konsistenten Validitätsnachweises wird die ICD-11 auch keine formalen Subtypen spezifischer Phobien enthalten.[4] Bei ihrer Erarbeitung spielte gerade auch der Gedanke eine Rolle, Überspezifizierungen zu vermeiden, die den klinischen Gebrauchswert der Klassifizierung mindern würden, wie sie für das DSM-5 und das ICD-10-Ergänzungswerk DCR-10 typisch sind.[5]

Als „exzessives Beispiel“ für konzeptionelle Unzulänglichkeiten im Duden, dem großen Wörterbuch der deutschen Sprache kritisierte der Germanist Norbert Fries die dortigen Wörterbucheinträge zu Komposita mit -phobie („Dudenphobien“). Neben linguistischen Problemen und teilweise veralteten Definitionen stellte er heraus, die Wortauswahl sei inkonsistent und widerspräche den eigenen Kriterien der Redaktion, wonach Ad-hoc-Bildungen nicht berücksichtigt würden. Zwar umfasse das Wörterbuch 54 Komposita sowie 22 Adjektive auf -phob, doch würden von den lediglich 34 von der WHO benannten Phobien dennoch 16 nicht berücksichtigt.[1]


A

NameAngst vorICD-10
Abortphobie[1]FehlgeburtF45.2
AchluophobieDunkelheit, auch Nyktophobie
Acrophobiesiehe Akrophobie
Aelurophobiesiehe AilurophobieF40.2
Agoraphobie(räumlich) weiten Plätzen, Reisen und/oder MenschenansammlungenF40.0
Aichmophobiespitzen oder scharfen Gegenständen (siehe auch Trypanophobie, Spritzen)F40.2
AIDS-PhobieAIDSF45.2
AilurophobieKatzenF40.2
Akarophobie[6]Milben, siehe DermatozoenwahnF40.2
AlgophobieSchmerzen
AkrophobieHöhe und TiefeF40.2
Altophobiesiehe Akrophobie
AmaxophobieAutofahrenF40.2
AndrophobieMännern
AnemophobieWind (charakteristisches Symptom der Tollwut)
Anthophobie[7][8]Blumen
AnthropophobieMenschen und der GesellschaftF40.1
ApiphobieBienen
AphephosmophobieBerührung, siehe Berührungsangst
Aquaphobiespezifische Furcht vor Wasser, auch als Hydrophobie bezeichnet – vgl. aber Hydrophobie (Begriffsklärung)
ArachnophobieSpinnenF40.2
ArbeitsplatzphobieArbeitsplatzF40.8
ArztphobieÄrztenF40.2
AstraphobieFurcht vor Blitz und/oder Donner
Autophobie[9]alleine u./o. auf sich alleine gestellt zu sein oder Angst vor sich selbst
Automatonophobie[10]menschenähnlichen Figuren, als Überbegriff zu Pediophobie
Aviophobiedem Fliegen

B

NameAngst vorICD-10
Bakteriophobie/Bacteriophobie,[11] Bazillophobie/Bacillophobie[12]Bakterien, siehe Mysophobie
BerührungsangstKörperkontakt
Bilderangstsiehe Ikonophobie
BathophobieTiefenangst

C

NameAngst vorICD-10
Caino(to)phobiesiehe Neophobie
Cancerophobiesiehe Karzinophobie
Cherophobiesiehe Cherophobie
Chiraptophobiesiehe Berührungsangst
Cleisiophobiesiehe Klaustrophobie
ChemophobieChemikalien oder Chemie
Chionophobie[13]Schnee
CoitophobieGeschlechtsverkehr (auch: Koitophobie)
Contrectophobie[14]sexuellem Missbrauch
CoulrophobieClowns

D

NameAngst vorICD-10
Demophobie[15]Menschenmassen und überfüllten Plätzen, siehe auch Agoraphobie
Dentophobie[16]Zahnbehandlung, siehe Zahnbehandlungsphobie
DysmorphophobieEntstellungF22.8

E

NameAngst vorICD-10
EnochlophobieIn MenschenmengenF40.0
EmetophobieErbrechenF40.2
ErythrophobieErrötenF40.2
ErgophobieAngst vor Arbeit, Angst zu arbeiten

G

NameAngst vorICD-10
Gelotophobieausgelacht zu werden
Gephyrophobie[17]BrückenF40.2
GerontophobieAlter/alten Menschen
GymnophobieAngst vor eigener oder fremder NacktheitF40.2
GynophobieFrauen (s. a. Misogynie)F40.1
Gynäkophobiesiehe Gynophobie

H

NameAngst vorICD-10
HaematophobieBlutF40.2
HalitophobieMundgeruch
Haphephobie,[18] auch Haptophobie[19]Berührung, siehe Berührungsangst
HerpetophobieEidechsen, Reptilien, kriechende / krabbelnde Tiere – auch reduziert auf Furcht vor Schlangen gebräuchlichF40.2
HerzphobieHerzerkrankungenF45.2
HoplophobieFeuerwaffen
HydrophobieWasser, Wasser-Trinken (auch: Aquaphobie); auch: nicht mehr übliches Synonym für Tollwut – siehe auch Hydrophobie als wasserabweisende Eigenschaft von SubstanzenA82.9

I

NameAngst vorICD-10
Ikonophobieauch Bilderangst, Furcht vor Bildern oder die Ablehnung von Bildnissen

K

NameAngst vorICD-10
KanzerophobieKrebsF45.2
KardiophobieHerzerkrankungenF45.2
KarzinophobieKrebsF45.2
Klaustrophobieengen RäumenF40.2
KoitophobieAngst vor dem Geschlechtsverkehr und sexuellen Handlungen
Kopophobie[20]Müdigkeit
KynophobieAngst vor HundenF40.2

L

NameAngst vorICD-10
LachanophobieObst und/oder Gemüse
Ligyrophobieplötzlichen, lauten Geräuschen
LogophobieSprechen
Lyssophobie[21]Tollwut

M

NameAngst vorICD-10
Mysophobie (auch: Mikrophobie, Misophobie, Molysmophobie)Unsauberkeit und Übertragung durch KeimeF40.2

N

NameAngst vorICD-10
Nekrophobie[22]Leichen
NeophobieNeuerungen
Nomophobieohne Mobiltelefonkontakt zu sein
Nosophobiekrank zu werdenF45.2
NyktophobieDunkelheit, auch Achluophobie

O

NameAngst vorICD-10
Ochlophobie[23]siehe auch Agoraphobie; MenschenmengenF40.0
Ombrophobie[24][13]Regen (auch in der Biologie als Intoleranz von Pflanzen gegenüber längeren Regenperioden)[25][26]
Odontophobie[27]Zahnbehandlung, siehe Zahnbehandlungsphobie
OphidiophobieSchlangen
Ornithophobie[28][29]Vögeln

P

NameAngst vorICD-10
ParasitophobieParasiten, siehe DermatozoenwahnF40.2
ParaskavedekatriaphobieFreitag, dem 13.
Pediophobie[30]Puppen
PhobophobieAngst, siehe Angstsensitivität
Phonophobie[31](bestimmten) Geräuschen
PhotophobieLicht (auch: Lichtscheu)H53.1

R

NameAngst vorICD-10
RadiophobieStrahlung, Röntgenstrahlen (auch: Strahlenangst)

S

NameAngst vorICD-10
Schulangst, Schulphobie, Scholionophobieder Schule, sowohl als Störung, als auch im weiten Sinne von Abneigung
SchwangerschaftsphobieSchwangerschaftF45.2
SiderodromophobieZügen, Zugreisen oder Schienen
Sitophobie/Sitiophobie[32]NahrungF40.2
Soziale Phobie (Soziophobie)Gesellschaft oder Menschen im Allgemeinen/negativer Bewertung in sozialen SituationenF40.1
Spektrophobie[33]eigenem Spiegelbild/Spiegeln im Allgemeinen
Spritzenangstsiehe TrypanophobieF40.2

T

NameAngst vorICD-10
Taphephobie (Taphophobie)Friedhöfen/lebendig begraben zu werden
TechnophobieTechnologie[34]
Tetraphobieder Zahl Vier
ThalassophobieAngst vor tiefen Gewässern
Thanatophobie[35]dem Tod
Tierphobieauch Zoophobie, TierenF40.2
Triskaidekaphobie (Tridecaphobie)der Zahl Dreizehn
TrypanophobieSpritzen, InjektionenF40.2
TrypophobieMustern aus Löchern oder BlasenF40.2

V

NameAngst vorICD-10
VaccinophobieImpfungen, siehe auch TrypanophobieF40.2

Z

NameAngst vorICD-10
ZahnbehandlungsphobieZahnarzt, Zahnbehandlung
ZoophobieTieren (auch: Tierphobie)F40.2

Andere als Phobien bezeichnete Phänomene

Folgende Begriffe beschreiben keine Ängste, sondern andersartige „Ablehnungen“, für die sich im Deutschen eine Bezeichnung mit dem griechischen Wortbestandteil „-phobie“ etabliert hat.

Ablehnung in der Sozialkultur

  • Heterophobie, die Ablehnung von Menschen mit anderen Eigenschaften und/oder Einstellungen
  • Homophobie, die Ablehnung von Homosexualität und Menschen, welche ebendiese ausleben
  • Xenophobie, die Ablehnung von Fremden

Ablehnung von Nationen

Ablehnung von Religionen

Metaphorischer Gebrauch in den Naturwissenschaften

  • Hydrophobie, die Neigung eines Stoffes, sich nicht mit Wasser zu mischen oder zu lösen
  • Lipophobie, die Neigung eines Stoffes, sich nicht mit Fetten oder Ölen zu mischen oder zu lösen

Literatur

  • Norbert Fries: Gefühlswortschatz im GWDS. In: Herbert Ernst Wiegand (Hrsg.): Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache, Band 1. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003, ISBN 3-11-182526-4, S. 267–282. doi:10.1515/9783110928334.267.
  • John G. Robertson: An excess of phobias and manias: a compilation of anxieties, obsessions, and compulsions that push many over the edge of sanity, Senior Scribe Publications, 2003, ISBN 0-9630919-2-1.
  • I. Hach, A. Rentsch, U. Ruhl, E. Becker, V. Türke, J. Margraf, J. Krappweis, W. Kirch: Validität von Krankenscheindiagnosen psychischer Störungen. In: Das Gesundheitswesen, 2003, Band 65, ISSN 0941-3790, S. 359–364. Online auf der Website der Ruhr-Universität Bochum.
  • Richard T. LeBeau, Daniel Glenn, Betty Liao, Hans‐Ulrich Wittchen, Katja Beesdo‐Baum, Thomas Ollendick, Michelle G. Craske: Specific phobia: a review of DSM‐IV specific phobia and preliminary recommendations for DSM‐V. In: Depression and Anxiety, 2010, Band 27, Nr. 2, S. 148–167. doi:10.1002/da.20655.
  • Cary S. Kogan, Dan J. Stein, Mario Maj, Michael B. First, Paul M. G. Emmelkamp, Geoffrey M. Reed: The Classification of Anxiety and Fear‐Related Disorders in the ICD‐11. In: Depression and Anxiety, 2016, Band 33, Nr. 12, S. 1141–1154. doi:10.1002/da.22530.

Einzelnachweise

  1. a b c Norbert Fries: Gefühlswortschatz im GWDS. In: Herbert Ernst Wiegand (Hrsg.): Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache, Band 1. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2003, ISBN 3-11-182526-4, S. 276–280. doi:10.1515/9783110928334.267
  2. Stefan G. Hofmann, Cassandra L. Lehman, David H. Barlow: How specific are specific phobias? In: Journal of Behavior Therapy and Experimental Psychiatry, 1997, Band 28, Nr. 3, S. 233–240. doi:10.1016/S0005-7916(97)00012-8
  3. Martin M. Antony, Timothy A. Brown, David H. Barlow: Heterogeneity among specific phobia types in DSM-IV. In: Behaviour Research and Therapy 1997, Band 35, Nr. 12, S. 1089–1100. doi:10.1016/S0005-7967(97)80003-4
  4. Cary S. Kogan, Dan J. Stein, Mario Maj, Michael B. First, Paul M. G. Emmelkamp, Geoffrey M. Reed: The Classification of Anxiety and Fear‐Related Disorders in the ICD‐11. In: Depression and Anxiety, 2016, Band 33, Nr. 12, S. 1141–1154. doi:10.1002/da.22530
  5. Michael B. First, Geoffrey M. Reed, Steven E. Hyman, Shekhar Saxena: The development of the ICD‐11 Clinical Descriptions and Diagnostic Guidelines for Mental and Behavioural Disorders. In: World Psychiatry, 2015, Band 14, Nr. 1, 82–90. doi:10.1002/wps.20189
  6. H. Ganner, E. Lorenzi: Der Dermatozoenwahn. In: Psychopathology, 1975, Band 8, Nr. 1–2, S. 31–44. doi:10.1159/000283612
  7. Swati S. Joshi, Sharmishtha S. Deshpande: Flower Phobia – A Case Report. In: Indian Journal of Applied Research, 2014, Band 4, Nr. 11, S. 1–2. Online auf World Wide Journals, abgerufen am 15. Juni 2021.
  8. Desiree Saimbi, Shabdita R. Sarmah, Atmesh Kumar, Rupali P. Shivalkar, Sanjeeta Prasad: A Curious Case of Flower Phobia: Anthophobia. In: Annals of the National Academy of Medical Sciences (India), 2017, Band 53, Nr. 3, S. 175–178. Online auf der Website der National Academy of Medical Sciences, abgerufen am 15. Juni 2021.
  9. Lexikon Psychiatrie, Psychotherapie, Medizinische Psychologie U.H. Peters, Elsevier, Urban&FischerVerlag, 2016 S. 61
  10. Tatiana Ballion: Physiological Reactions To Uncanny Stimuli: Substantiation Of Self-assessment And Individual Perception. Dissertation, University of Central Florida 2012, online ebenda, S. 12.
  11. Stefan Hödl: Haut und Psyche. In: Beate M. Czarnetzki, Helmut Kerl, Wolfram Sterry (Hrsg.): Dermatologie und Venerologie mit Repetitorium. Walter de Gruyter, Berlin/New York 1992, ISBN 3-11-011026-1, S. 428.
  12. Lexikon der Psychologie Spektrum.de
  13. a b Jill S. M. Coleman, Kaylee D. Newby, Karen D. Multon, and Cynthia L. Taylor: Weathering the Storm: Revisiting Severe-Weather Phobia. In: Bulletin of the American Meteorological Society, 2014, Band 95, Nr. 8, S. 1179–1183. doi:10.1175/BAMS-D-13-00137.1
  14. Kurt Albermann, Silke Wiegand-Grefe, Sibylle Winter: Child Protection in Families with Parental Mental Illness / Kinderschutz in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil. In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 2019, Band 68, Nr. 1, 2019, S. 6ff.
  15. Demophobie bei DUDEN online
  16. A. V. Sevbitov, A. E. Dorofeev, A. A. Davidiants, K. A. Ershov, A. V. Timoshin: Assessment of pain perception of elderly patients with different levels of dentophobia during surgical dental appointment. In: Asian Journal of Pharmaceutics, 2018, Band 12, Nr. 3, S. S1012. doi:10.22377/ajp.v12i03.2643
  17. Gephyrophobie DUDEN online
  18. S. D. Wheeler: Dihydroergotamine local reactions reduced by normal saline. In: Neurology, 1993, Band 43, Nr. 9, S. 1852. doi:10.1212/wnl.43.9.1852
  19. J. Waelkens: Warning symptoms in migraine: characteristics and therapeutic implications. In: Cephalalgia, 1985, Band 5, Nr. 4, S. 223–228. doi:10.1046/j.1468-2982.1985.0504223.x
  20. Peter Reuter: Springer Lexikon Medizin. Springer, Berlin u. a. 2004, ISBN 3-540-20412-1, S. 1177.
  21. Lyssophobie DUDEN online
  22. W. Strauss: Psychopathologische Aspekte einer Nekrophobie. In: Psychiat. Neurol., 1967, Band 154, Nr. 5, S. 273–287. doi:10.1159/000126020
  23. Ochlophobie bei DUDEN online
  24. Niska Sinha, Rajesh Kumar, Krishna Kumar Singh: Rain rain go away: A case report of lady with ombrophobia. In: Journal of Indira Gandhi Institute of Medical Sciences, 2017, Band 3, Nr. 1, S. 48–49. Online auf der Website des J. Indira Gandhi Inst. Med. Sci.
  25. Martina Haböck: Beiträge zur Kenntnis der Omforophilie und Ombrophobie der Pflanzen. In: Österreichische botanische Zeitschrift, 1910, Band 60, S. 187–198. doi:10.1007/BF01631857
  26. Peter G. Kevan: Diaheliotaxis and Ombrophobia in an Anthophilous High Arctic Midge Smitta velutina. In: Chironomus Newsletter on Chironomidae Research, 2007, Nr. 20, ISSN 0172-1941, S. 29–31. Online auf der Website der University of Guelph.
  27. Rosa De Stefano: Psychological Factors in Dental Patient Care: Odontophobia. In: Medicina, 2019, Band 55, Nr. 10, S. 678. doi:10.3390/medicina55100678
  28. Louis S. London: Ailurophobia and ornithophobia. In: Psychiatric Quarterly, 1952, Band 26, S. 365–371. doi:10.1007/BF01568473
  29. Victor Calef: Alcoholism and Ornithophobia in Women. In: The Psychoanalytic Quarterly, 1967, Band 36, Nr. 4, S. 584–587. doi:10.1080/21674086.1967.11926444
  30. Rosemary Macy, Vivian Schrader: Pediophobia: A New Challenge Facing Nursing Faculty in Clinical Teaching by Simulation. In: Clinical Simulation in Nursing. 2008, Band 4, Nr. 3, S. e89–e91. doi:10.1016/j.ecns.2008.07.001
  31. Was ist Phonophobie? bei thieme.de
  32. Ron van Deth, Walter Vandereycken: Food refusal and insanity: Sitophobia and anorexia nervosa in victorian asylums. In: International Journal of Eating Disorders, 2000, Band 27, S. 390–404. doi:10.1002/(SICI)1098-108X(200005)27:4<390::AID-EAT3>3.0.CO;2-T
  33. Spektrophobie bei spektrum.de
  34. Maxeiner & Miersch: Kolumne: Opfer der Technophobie. In: welt.de. 15. Februar 2008, abgerufen am 7. Oktober 2018.
  35. J. Merrill, R. Lorimor, J. Thornby, A. Woods: Caring for Terminally Ill Persons: Comparative Analysis of Attitudes (Thanatophobia) of Practicing Physicians, Student Nurses, and Medical Students. In: Psychological Reports, 1998, Band 83, Nr. 1, S. 123–128. doi:10.2466/pr0.1998.83.1.123