Panionios Athen

Panionios Athen ist ein griechischer Sportverein aus Nea Smyrni. Neben einer Fußball-, Basketball- und Volleyballabteilung bietet Panionios auch die Sportarten Handball, Judo, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Turnen und Wasserball an. Nach Panathinaikos und AEK ist Panionios Athens größter und beliebtester Verein.

Der Verein wurde am 1. Januar 1890 gegründet. Er war eine Initiative von hundert Männern des Musikvereins „Orpheas“. Sie wollten sportliche Aktivitäten für Jugendliche und Erwachsene in Smyrna (heute Izmir) in Kleinasien anbieten. Schon nach einem Jahr hatte der Verein über 1000 Mitglieder. Nach der Einnahme von Smyrna durch die türkische Armee im Jahre 1922 entstand der von Vertriebenen im neuen Athener Stadtteil Nea Smyrni gegründete Verein Panionios.

Fußball

Panionios Athen
Vereinslogo
Basisdaten
NamePAE Panionios Gymnastikos
Syllogos Smyrnis
SitzNea Smyrni
Gründung1. Januar 1890
PräsidentGeorgios Katsifarakis
Websitepanioniosfc.gr
Erste Fußball-Mannschaft
CheftrainerJosé Anigo
SpielstätteNea Smyrni
Plätze11.700
LigaSuper League
2018/196. Platz
Heim
Auswärts
Alternativ

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde von Panionios ein neues Stadion mit dem Namen Nea Smyrni gebaut.

Im Dezember 2001 wurde der Verein in eine professionelle Fußballorganisation mit dem Namen Panionios N.F.C umstrukturiert.

Im Dezember 2004 ermittelte die griechische Staatsanwaltschaft und die UEFA im Zusammenhang mit dem UEFA-Pokal-Gruppenspiel Panionios Athen gegen Dinamo Tiflis. Dabei ging es um den Verdacht der Spielabsprache. Britische Buchmacher hatten hohe Wetteinsätze auf eine Führung der Georgier zur Pause sowie einen Sieg der Griechen registriert, was auch eintrat: In der Pause lag Tiflis 1:0 in Front, Panionios siegte aber noch 5:2. Der anfängliche Verdacht konnte allerdings nicht belegt werden.

Ein Punktspiel zwischen Panionios und Olympiakos Piräus konnte am 9. Januar 2004 wegen schwerer Ausschreitungen nicht beginnen und wurde auch nicht wiederholt. Für beide Teams wurde die nicht ausgetragene Partie mit null Punkten gewertet.

Mannschaftsbus von Panionios
Ehemaliger Cheftrainer Ewald Lienen

Bei den Krawallen zwischen rivalisierenden Fangruppen beider Vereine waren 13 Polizisten und ein Zuschauer verletzt worden. Am 15. Januar 2005 wurden beide Vereine vom griechischen Verband für die Ausschreitung der Zuschauer hart bestraft. Olympiakos musste nach einer Entscheidung des Fußballverbandes EPO 300.000 Euro zahlen, Panionios 110.000 Euro. Darüber hinaus wurden beiden Mannschaften je drei Punkte abgezogen und bei den folgenden vier Heimspielen der Vereine hatten Zuschauer keinen Zutritt.

Seit der Saison 2006/07 war der Deutsche Ewald Lienen Cheftrainer bei Panionios Athen. Am 11. November 2008 hat Ewald Lienen seinen Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Titel / Statistik

Spieler

  • GriechenlandGriechenland Nikolaos Anastopoulos
  • DanemarkDänemark Thomas Christiansen
  • GriechenlandGriechenland Panagiotis Fyssas
  • GriechenlandGriechenland Stathis Chaitas
  • GriechenlandGriechenland Ioannis Pathiakakis
  • EnglandEngland Gary Owen
  • GriechenlandGriechenland Nikolaos Pentzaropoulos
  • GriechenlandGriechenland Georgios Dedes
  • GriechenlandGriechenland Kostas Nestoridis
  • GriechenlandGriechenland PortugalPortugal Leonildo Lima Batista (Noni Lima)
  • GriechenlandGriechenland Leonidas Kampantais
  • PolePole Arkadiusz Klimek
  • GriechenlandGriechenland Andreas Lagonikakis
  • GriechenlandGriechenland Grigoris Makos
  • GriechenlandGriechenland Thomas Mavros
  • GriechenlandGriechenland Dimitrios Saravakos
  • GriechenlandGriechenland Athanasios Saravakos
  • SerbienSerbien Milinko Pantić
  • TschechienTschechien Jaroslav Drobný
  • BrasilienBrasilien DeutschlandDeutschland Marcelo Pletsch
  • DeutschlandDeutschland Michael Delura
  • DeutschlandDeutschland PolenPolen Thomas Cichon

Trainer

  • DeutschlandDeutschland Egon Piechaczek (1983–1984)
  • RumänienRumänien Dumitru Dumitriu (2001–2002)
  • DeutschlandDeutschland Ewald Lienen (2006–2008)

Weblinks

Auf dieser Seite verwendete Medien

Kit socks long.svg
Football kit template socks
Kit socks hoops navy.png
Autor/Urheber: Fma12, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Template kit socks hoops in navy blue
Kit left arm redshoulders.svg
Football kit template white background, left arm red shoulder stripe
Kit body panionios1819h.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Panionios F.C. Home kit for the 2018-19 season.
Kit left arm panionios1819t.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Panionios F.C. Third kit for the 2018-19 season.
Panionios Athens.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Flag of Portugal.svg
Flagge Portugals, entworfen von Columbano Bordalo Pinheiro (1857-1929), offiziell von der portugiesischen Regierung am 30. Juni 1911 als Staatsflagge angenommen (in Verwendung bereits seit ungefähr November 1910).
Kit shorts luanvi white.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Luanvi shorts white.
Kit body panionios1819a.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Panionios F.C. Away kit for the 2018-19 season.
Mannschaftsbus Panionios Athen.JPG
Autor/Urheber: Florian K, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Mannschaftsbus (SC Freiburg - Panionios Athen 1:0)
Kit shorts luanvi black.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Luanvi shorts black logo.
Ewald Lienen.JPG
Autor/Urheber: Florian K, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ewald Lienen (SC Freiburg - Panionios Athen 1:0, Lienen ist zu dem Zeitpunkt Trainer von Athen)
Superleague greece.svg
Autor/Urheber:

unknown

, Lizenz: Logo

Logo

Kit right arm panionios1819a.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Panionios F.C. Third kit for the 2018-19 season.
Kit left arm.svg
Part of football kit based on Kit body.svg.
Kit body panionios1819t.png
Autor/Urheber: Ergotelis123, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Panionios F.C. Third kit for the 2018-19 season.
Kit right arm redshoulders.svg
Football kit template white background, right arm red shoulder stripe