Os naviculare

Schema der Fußknochen des Menschen: Die Ziffer 5 bezeichnet das Kahnbein.

Das Os naviculare („Kahnbein“) oder Os tarsi centrale ist ein kurzer Knochen der Fußwurzel. In der älteren Literatur wurde auch das Kahnbein der Hand als Os naviculare bezeichnet. Ein Kahnbeinbruch ist an der Hand wesentlich häufiger als am Fuß.

Es ist großzehenseitig bzw. schienbeinseitig gelegen. Körpernah befindet sich eine Höhle, die als Gelenkfläche für den Kopf (Caput tali) des Sprungbeins (Talus) dient. Mittig befindet sich eine Aufrauung (Tuberositas ossis navicularis), die fußinnenwärts abbiegt, und körperfern befinden sich drei nur durch kleine Vorwölbungen voneinander getrennte Gelenkflächen für die drei Keilbeine (Ossa cuneiformia). Unterbleibt die Verschmelzung der Knochenkerne des Os naviculare, entsteht ein Os tibiale externum.

Bei Wiederkäuern ist das Os tarsi centrale mit dem Os tarsale quartum zum Os centroquartale verwachsen.

Literatur

  • F.-V. Salomon: Knöchernes Skelett. In: F.-V. Salomon u. a. (Hrsg.): Anatomie für die Tiermedizin. 2. erw. Auflage. Enke-Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-8304-1075-1, S. 37–110.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Ospied-la.svg
Autor/Urheber:

This image is a derivative work of the following images:

  • File:Ospied.svg licensed with Cc-by-sa-3.0-migrated, GFDL
    • 2009-05-16T11:38:07Z Mario modesto 418x366 (94873 Bytes) Añadido los dedos
    • 2009-05-16T11:30:30Z Mario modesto 418x366 (94142 Bytes) {{Information {{!}}Description=os du pied (tarse, métatarse, phalanges) {{!}}Source=*[[:File:Ospied.jpg|]] {{!}}Date=2009-05-16 12:26 (UTC) {{!}}Author=*[[:File:Ospied.jpg|]]: VonTasha *Ospied-de.svg derivative work: [[User:Uwe Gille|Uwe Gille]] *new derivative work: [[User:HLHJ]] {{!}}Permission=see below {{!}}other_vers
, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Latin names of the bones of the foot
Gray277.png
FIG. 277– The left navicular. Postero-medial view.
Gray276.png
FIG. 276– The left navicular. Antero-lateral view.