Onmeda

Onmeda
Website-Logo
Online-Gesundheitsportal
SprachenDeutsch
SitzBerlin
BetreiberFunke Digital GmbH
Online1997
https://www.onmeda.de/

Onmeda ist ein Online-Gesundheitsportal, das medizinischen Laien Informationen zu Medizin- und Gesundheitsthemen anbietet. Onmeda ist ein Angebot der Funke Digital GmbH Berlin, einer Tochterfirma der Funke Mediengruppe. Onmeda finanziert sich zum einen über Bannerwerbung, zum anderen über die Lizenzierung der Inhalte an Drittanbieter, die sie weiterverwenden können.

Geschichte

Wissenschaftler der Charité in Berlin und des Berliner Max-Planck-Instituts gründeten 1997 das Gesundheitsportal Medicine-Worldwide. Die Kölner Onvista erwarb die Website im März 2004 vom Betreiber Med-World-AG. Diese Website wurde im Juni 2005 unter www.onmeda.de neu gestaltet. OnVista verkaufte Onmeda im Juni 2008 an gofeminin.de.[1] Muttergesellschaft von gofeminin.de ist das französische Unternehmen aufeminin.com, das mehrheitlich der Axel Springer AG gehörte. Anfang 2021 ging das Portal in den Besitz der Funke Mediengruppe über.[2]

Inhalte

Onmeda bietet Informationen zu Symptomen, Krankheiten und Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Darüber hinaus stehen Lexika und Ratgeber zu Themen wie Schwangerschaft, Ernährung oder Sport zur Verfügung. Die Informationen werden größtenteils in Form von Online-Artikeln verbreitet. Ferner gibt es auch interaktive Anwendungen wie Selbsttests und Quiz. Ein Medikamentenratgeber hält Daten und Fakten zu zahlreichen Arzneimitteln, Wirkstoffen, Wirkstoffgruppen und Anwendungsgebieten bereit. In 69 Foren, von denen über die Hälfte von Medizinern und anderen Experten betreut wird, können sich Nutzer kostenlos beraten lassen und untereinander austauschen. Darüber hinaus gibt es einen kostenlosen Alexa Skill mit einem Eisprungrechner zur Bestimmung der fruchtbaren Tage.[3]

Redaktion

Die Onmeda-Redaktion besteht (Februar 2021) aus fünf Medizinjournalisten und wird von 22 Experten verschiedener Fachrichtungen redaktionell unterstützt. Diese Experten betreuen zum Teil auch die Online-Foren und antworten dort auf Fragen von Lesern.[4][5]

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung der Axel Springer AG: gofeminin.de erwirbt führendes Gesundheitsportal Onmeda (20. Juni 2008); Pressemitteilung der OnVista Group: OnVista AG verkauft Gesundheitsportal Onmeda (20. Juni 2008)
  2. Werben & Verkaufen: Funke übernimmt Gesundheitsportal Onmeda.de | W&V. 3. Februar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021.
  3. gofeminin de GmbH, 50678 Koeln Germany: Alexa Skill zum Eisprungrechner. 3. Dezember 2018, abgerufen am 20. Mai 2019.
  4. https://www.onmeda.de/experten.html
  5. Online-Informationen des Gesundheitsportals Onmeda: www.onmeda.de

Auf dieser Seite verwendete Medien

Onmeda.de Logo.png
Autor/Urheber: Onmeda, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Onmeda.de Logo