Oglala Lakota County

Verwaltung
US-Bundesstaat:South Dakota
Verwaltungssitz:keinen, Verwaltung in Hot Springs
Gründung:1875
Demographie
Einwohner:13.586  (2010)
Bevölkerungsdichte:2,5 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt:5430 km²
Wasserfläche:7 km²
Karte
Karte von Shannon County innerhalb von South Dakota

Oglala Lakota County[1], bis März 2015 Shannon County ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten.

Das County ist eines von zwei in South Dakota, die keine eigene Verwaltung und damit keinen offiziellen Verwaltungssitz (County Seat) haben. Stattdessen regelt ein Vertrag, dass die Verwaltung des benachbarten Fall River County in Hot Springs das Oglala Lakota County mitbetreut.

Das County gehört zu den Dry Countys, was bedeutet, dass der Verkauf von Alkohol eingeschränkt oder verboten ist. Es ist das einzige Dry County im Bundesstaat.

Im März 2015 entschied eine Volksabstimmung, dass der Name des Countys von Shannon in Oglala Lakota geändert wird. Der alte Name erinnerte an einen Richter am obersten Gericht des Staates South Dakota, der neue ist vom Volk der Oglala Lakota abgeleitet.

Das County zählt zu den ärmsten des Landes nach seinem Pro-Kopf Einkommen.[2] Mit nur 66,81 Jahren im Jahr 2014 ist es zudem das County mit der niedrigsten durchschnittlichen Lebenserwartung des gesamten Landes.[3]

Geographie

Das County hat eine Fläche von 5.430 Quadratkilometern; davon sind 7 Quadratkilometer (0,13 Prozent) Wasserflächen. Er ist in zwei unorganisierte Territorien eingeteilt: West Oglala Lakota und East Oglala Lakota. In Oglala Lakota County liegt das Quellgebiet des Little White River (deutsch: Kleiner Weißer Fluss).

Das gesamte County gehört zur Pine-Ridge-Reservation, einem der ärmsten Gebiete auf dem amerikanischen Doppelkontinent. Ein Teil von Oglala Lakota County gehört zum Badlands-Nationalpark.

Geschichte

Das County wurde am 11. Januar 1875 als Shannon County gebildet und nach Peter Shannon (1821–1899) benannt, dem obersten Richter des Dakota-Territoriums.[4]

Begräbnisstätte in Wounded Knee

Ein Ort im County hat den Status einer National Historic Landmark, das Schlachtfeld Wounded Knee.[5]

Bevölkerungsentwicklung

94 % der Bevölkerung waren, laut der Volkszählung 2000, Indianer. Die meisten davon gehören dem Stamm der Oglala an.[2]

Bevölkerungsentwicklung
CensusEinwohner± in %
19202003
19304058102,6 %
1940536632,2 %
195056695,6 %
196060005,8 %
1970819836,6 %
198011.32338,1 %
19909902−12,5 %
200012.46625,9 %
201013.5869 %
1900–1990[6]

2000[7]

Städte und Gemeinden

Gemeinden (towns)

Dörfer (villages)

  • Batesland

census-designated places

Weblinks

Commons: Oglala Lakota County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Oglala Lakota County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 16. Juli 2015
  2. a b U.S. Census Bureau: American FactFinder - Results. Abgerufen am 27. September 2018 (englisch).
  3. US Data for Download | Institute for Health Metrics and Evaluation. Abgerufen am 27. September 2018 (englisch).
  4. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 280.
  5. Listing of National Historic Landmarks by State: South Dakota. National Park Service, abgerufen am 7. August 2018.
  6. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

Koordinaten: 43° 20′ N, 102° 33′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien