National Institutes of Health

Vereinigte StaatenVereinigte StaatenNational Institutes of Health
— NIH —
Logo des NIH
Staatliche EbeneVereinigte Staaten
Aufsichts­behörde(n)Ministerium für Gesundheitspflege und Soziale Dienste der Vereinigten Staaten
HauptsitzBethesda (Maryland), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Haushalt32,3 Mrd. US$ (Finanzjahr 2016)
DirectorFrancis S. Collins[1]
Mitarbeiterca. 20.262 (mit allen Instituten; Stand 2012)[2]
Websitewww.nih.gov

Die National Institutes of Health (NIH, deutsch Nationale Gesundheitsinstitute) mit Sitz in Bethesda (Maryland) sind eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums. In den USA sind sie die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung. Die Leitung hat seit Juli 2009 Francis Collins inne. Berufen durch US-Präsident Barack Obama beließ ihn Präsident Donald Trump im Amt, auch unter Präsident Joe Biden soll sich das nicht ändern.[3]

Mit einem jährlichen Budget von etwa 30,3 Mrd. US$ (Finanzjahr 2015) sind die NIH die größte Einrichtung zur Forschungsförderung weltweit. Der Anteil an den gesamten Ausgaben für biomedizinische Forschung in den USA entspricht 28 %. Die NIH beschäftigen ca. 20.262 Personen (mit allen Instituten)[4], davon in ihrem Intramural Research Program rund 6.000 Mitarbeiter. 80 % des Budgets werden pro Jahr an über 300.000 Forscher ausgeschüttet.[5][6]

Die Geschichte der NIH beginnt 1887 mit der Gründung des „Laboratory of Hygiene“ (Hygienelaboratorium) im Marine Hospital in Staten Island, New York City. Die NIH befinden sich auf einem campusähnlichen Areal mit mehr als 75 Gebäuden. Es zählt 27 Institute, darunter die weltgrößte medizinische Bibliothek, das National Library of Medicine (NLM).[6]

Institute

Die folgende Tabelle zeigt die Institute der NIH, chronologisch geordnet nach Gründungsjahr.

LogoNameAbkürzungBeschreibungGründungsjahr
US-NIH-NCI-Logo.svgNational Cancer InstituteNCIForschung und Ausbildung mit dem Ziel der Bekämpfung von Krebserkrankungen1937
US-NIH-NIAID-Logo.svgNational Institute of Allergy and Infectious DiseasesNIAIDForschungsziel sind das Verständnis über die Ursachen sowie die Verbesserung der Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten von Infektions-, Autoimmun- und allergischen Erkrankungen.1948
US-NIH-NIDCR-Logo.svgNational Institute of Dental and Craniofacial ResearchNIDCRForschung zu Infektionskrankheiten und angeborenen Erkrankungen der Zähne, des Kiefers und des Gesichtsschädels1948
US-NIH-NIDDK-Logo.svgNational Institute of Diabetes and Digestive and Kidney DiseasesNIDDKForschung auf den Gebieten Diabetes mellitus, Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen, Erkrankungen des Verdauungstrakts, Ernährung, Nieren- und urologische sowie hämatologische Erkrankungen[0]1948[7]
US-NIH-NHLBI-Logo.svgNational Heart, Lung, and Blood InstituteNHLBI

Forschung auf dem Gebiet der Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, der Lunge und des Bluts sowie Schlafstörungen; administrativ verantwortlich für die NIH Woman’s Health Initiative

1948
US-NIH-NIMH-Logo.svgNational Institute of Mental HealthNIMHForschung auf dem Gebiet der psychischen Erkrankungen1949
US-NIH-NINDS-Logo.svgNational Institute of Neurological Disorders and StrokeNINDSForschung auf dem Gebiet der Erkrankungen des Nervensystem1950
US-NationalLibraryOfMedicine-Logo.svgNational Library of MedicineNLMNLM sammelt und ordnet die verfügbaren Informationen über biomedizinische Themen und macht sie in geordneter Form der wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Öffentlichkeit zugänglich. Durch die NLM wurde das National Center for Biotechnology Information (NCBI) ins Leben gerufen, das eine sehr wichtige Informationsdatenbank für biologisch-medizinische Informationen darstellt und die PubMed-Literaturdatenbank, die GenBank-Sequenzdatenbank sowie mit ClinicalTrials.gov die weltgrößte klinische Studiendatenbank unterhält.1956
US-NIH-NICHD-Logo.svgNational Institute of Child Health and Human DevelopmentNICHDForschung auf den Gebieten der Fertilität, der Schwangerschaft, der kindlichen und jugendlichen Entwicklung sowie der medizinischen Rehabilitation auf dem Gebiet der Pädiatrie1962
US-NIH-NIGMS-Logo.svgNational Institute of General Medical SciencesNIGMSDas NIGMS fördert die biomedizinische Grundlagenmedizin ohne Beschränkung auf bestimmte Erkrankungen und unterstützt die Förderung der Erforschung der Funktionen von bestimmten Genen und Proteinen sowie der Zellbiologie.1962
US-NIH-NEI-Logo.svgNational Eye InstituteNEIForschung auf dem Gebiet der Augenheilkunde1968
US-NIH-NIEHS-Logo.svgNational Institute of Environmental Health SciencesNIEHSForschung auf dem Gebiet der Umweltmedizin (Einfluss von Umweltfaktoren auf die Gesundheit)1969
US-NIH-NIAAA-Logo.svgNational Institute on Alcohol Abuse and AlcoholismNIAAAForschung auf dem Gebiet des Alkoholismus und alkoholbedingter Erkrankungen1970
US-NIH-NIDA-Logo.svgNational Institute on Drug AbuseNIDAForschung auf dem Gebiet des Drogenmissbrauchs und der Drogenabhängigkeit, Prävention, Behandlung und gesundheitspolitische Aspekte1973
US-NIH-NIA-Logo.svgNational Institute on AgingNIAForschung auf dem Gebiet der Alterungsprozesse, der Vorbeugung gegen Alterserkrankungen1974
US-NIH-NIAMS-Logo.svgNational Institute of Arthritis and Musculoskeletal and Skin DiseasesNIAMSForschung auf dem Gebiet der Arthritis und muskuloskeletalen Erkrankungen sowie Hautkrankheiten1986
US-NIH-NINR-Logo.svgNational Institute of Nursing ResearchNINRNINR supports clinical and basic research to establish a scientific basis for the care of individuals across the life span.1986
US-NIH-NIDCD-Logo.svgNational Institute on Deafness and Other Communication DisordersNIDCDForschung auf dem Gebiet der Erkrankungen des Hörsinns, des Gleichgewichtssinns, des Geruchssinns, des Geschmacksempfindens, der Stimme und der Sprache1988
US-NIH-NHGRI-Logo.svgNational Human Genome Research InstituteNHGRIUnterstützung des Human Genome Projects sowie Forschung auf dem Gebiet der genetisch bedingten Erkrankungen1989
US-NIH-NIBIB-Logo.svgNational Institute of Biomedical Imaging and BioengineeringNIBIBEntwicklung von Technologien auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebung sowie bioengineering und Informationstechnologie in Hinsicht auf deren Anwendung in der Medizin2000

Weblinks

Commons: National Institutes of Health – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise, Fußnoten

  1. https://www.nih.gov/about-nih/who-we-are/nih-director
  2. www.washingtonexaminer.com Rachel Baye: NIH plans to move 3,000 employees to Bethesda campus, 17. Dezember 2012
  3. https://buildbackbetter.gov/speeches/remarks-announcing-key-science-advisors-as-prepared-for-delivery-by-president-elect-joe-biden-in-wilmington-delaware/
  4. http://www.washingtonexaminer.com/nih-plans-to-move-3000-employees-to-bethesda-campus/article/2511065
  5. NIH Budget
  6. a b About NIH
  7. hervorgegangen aus dem National Institute of Arthritis and Metabolic Diseases (NIAMD, bis 1972) bzw. National Institute of Arthritis, Metabolism, and Digestive Diseases (bis 1986)


Koordinaten: 39° 0′ 1″ N, 77° 6′ 10,4″ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

United States National Library of Medicine 1999.jpg
This 1999 photograph depicted the National Library of Medicine (NLM), located on the campus of the National Institutes of Health in Bethesda, Maryland. It is the world’s largest medical library, collecting materials, and providing information and research services in all areas of biomedicine and health care.

The NLM’s MedlinePlus™ online database, can help consumers find information on health topics of all kinds, including diseases, wellness, hospitals, physicians, and pharmaceuticals. NLM also coordinates the National Network of Libraries of Medicine, which provides health care professionals and the public equal access to biomedical and health care information resources.

In the field of public health, the NLM provides access to the Partners in Information Access for the Public Health Workforce, a public health portal web site. ClinicalTrials.gov offers information for patients and health care workers about clinical research studies. The addresses to both web sites and much more are available through the NLM’s web site, which is linked below.

The medical cataloging descriptors known as the Medical Subject Headings (MeSH) database, was developed by NLM. It is available for downloading, and use through the NLM site. MeSH is updated weekly by its staff of subject matter experts.
US-NIH-NICHD-Logo.svg
Pre-2008 logo of the United States National Institute of Child Health and Human Development, part of the National Institutes of Health. The institute changed its name in 2008 to honor Eunice Kennedy Shriver, and switched to a new logo as well.
US-NIH-NHLBI-Logo.svg
Logo of the United States National Heart, part of the National Institutes of Health. The logo depicts a red heart, surrounded by two white lungs, encased in a red blood cell. It was introduced in September 2006, replacing the previous logo which had been used for nearly 30 years. For more information, see here and here.
NIH Clinical Center south entrance.jpg
National Institutes of Health - Clinical Center (building #10) south entrance view. Located in Bethesda, Maryland USA.
NIH Bldg10.jpg
Building 10, the main building of NIH (northern view).
US-NIH-NIAID-Logo.svg

Logo of the United States National Institute of Allergy and Infectious Diseases , part of the National Institutes of Health.

The logo is a stylized representation of an antibody, a protein made by the body’s immune system cells to protect it against invading foreign substances. For more information, see here and here.
US-NIH-NIDCD-Logo.svg
Logo of the United States National Institute on Deafness and Other Communication Disorders, part of the National Institutes of Health. This is a slight modification of an older logo, and appeared on the NIDCD website sometime in 2006.