NEOMA Business School

NEOMA Business School
Gründung2013
OrtReims, Rouen, Paris
DirektorMichel-Edouard Leclerc[1]
NetzwerkeIAU[2]
Websitewww.neoma-bs.fr

Die NEOMA Business School ist eine französische Business School mit Standorten in Reims, Rouen und Paris. Sie ist von folgenden Institutionen akkreditiert: EQUIS (European Quality Improvement System), EFMD (European Foundation for Management Development) und AMBA (Association of MBAs). An der NEOMA Business School sind rund 8000 Studenten verschiedener Nationalitäten eingeschrieben.

Geschichte

Die Hochschule entstand im Jahr 2013 durch die Fusion zweier Wirtschaftshochschulen, der Reims Management School und der Rouen Business School. Die Reims Management School war im Jahre 1928 auf Initiative der Stadt Reims gegründet worden, um den Bedarf an leitenden Angestellten im Bereich des Verkaufs, der Distribution und des Exports von Champagner, dem Aushängeschild der Region um Reims, zu decken.

Sup de Co

Das Sup de Co (kurz für École Supérieure de Commerce) ist das Vorzeigeprogramm der ehemaligen RMS. Es bildet in drei Jahren angehende Unternehmensleiter aus und zählt zu den Grandes écoles Frankreichs. Aufnahmebedingungen sind ein abgeschlossener zweijähriger Vorbereitungskurs (frz.: Classe préparatoire, kurz Prépa) und die erfolgreiche Teilnahme an einem schuleigenen Aufnahmeverfahren.

CESEM

Das CESEM (Centre d'Études Supérieures Européennes de Management) bietet als einziges RMS-Programm einen Doppelabschluss im Bereich internationales Management an. Jeweils die Hälfte der vierjährigen Studienzeit wird in Frankreich, bzw. an einer ausländischen Partnerhochschule absolviert. Alle Partnerschulen sind Teil des International Partnership of Business Schools (IPBS). Das Studium schließt zwingend zwei sechsmonatige Praktika im jeweiligen Land (3. und 6. Semester) mit ein. Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist bei einer Bewerbung an der RMS ein schuleigenes Aufnahmeverfahren; bei Bewerbungen über eine der Partnerhochschulen ist die jeweilige Partnerhochschule für den Auswahlprozess verantwortlich. Da die Studiengänge allesamt inhaltlich abgestimmt sind, ist es nicht möglich, einzelne Semester zu wiederholen. Als Abschluss erhält man die französische Licence sowie den Abschluss der jeweiligen Partnerhochschule (in Reutlingen: Bachelor of Science). Folgende Hochschulen kooperieren mit dem CESEM:

DoppelabschlussPartneruniversitätStadtUnterrichtssprache(n)Anmerkungen
FrankreichFrankreich französisch-SpanienSpanien spanischUniversidad Pontificia ComillasMadridSpanischStudienbeginn im Ausland möglich
DeutschlandDeutschland deutschHochschule ReutlingenReutlingenDeutsch
MexikoMexiko mexikanischUniversidad de las AméricasPueblaSpanisch & EnglischStudienbeginn nur in Frankreich möglich
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten amerikanischNortheastern UniversityBostonEnglisch
AustralienAustralien australischUniversity of Technology, SydneySydneyEnglisch
ItalienItalien italienischUniversità Cattolica del Sacro CuorePiacenzaItalienisch
NiederlandeNiederlande niederländischAvans School of International StudiesBredaEnglisch
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich britischLancaster UniversityLancasterEnglisch
IrlandIrland irischDublin City UniversityDublinEnglisch
China VolksrepublikVolksrepublik China chinesischUniversität für Außenwirtschaft und Handel (对外经济贸易大学)PekingChinesischFünfjährige Studiendauer (einjährige Sprachvertiefung in China)

TEMA

Das TEMA (Technologies et Management) ist ein fünfjähriges Studienprogramm, das Technologie und Management miteinander verbindet und Studenten auf die Management-Berufe im Bereich der Technologie vorbereitet. Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen ermöglichen den Studenten, mehrmonatige Auslandserfahrungen während des Studiums zu sammeln.

Sup'TG

Studenten des Sup'TG absolvieren das letzte ihrer drei Jahre abwechselnd an der Schule und in einem Unternehmen (ähnelt den Berufsakademien in Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen und Thüringen).

Alumni

Das Alumni-Netzwerk RMS-Network gehört mit über 18.000 Mitgliedern zu den größten seiner Art in Frankreich. Etwa 3500 RMS-Alumni arbeiten im Ausland.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Governance. NEOMA Business School becomes an Establishment of Higher Education for Commerce (EESC) from 1st January 2018. In: www.neoma-bs.com. NEOMA Business School, abgerufen am 28. Juli 2019 (englisch).
  2. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 28. Juli 2019 (englisch).

Auf dieser Seite verwendete Medien