Minnehaha County

Das Minnehaha County Courthouse in Sioux Falls
Das Minnehaha County Courthouse in Sioux Falls
Verwaltung
US-Bundesstaat:South Dakota
Verwaltungssitz:Sioux Falls
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Administration Building
415 North Dakota Avenue
Sioux Falls, SD 57104-2412
Gründung:1862
Vorwahl:605
Demographie
Einwohner:169.468  (2010)
Bevölkerungsdichte:80,8 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt:2107 km²
Wasserfläche:10 km²
Karte
Karte von Minnehaha County innerhalb von South Dakota
Website: www.minnehahacounty.org

Minnehaha County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat South Dakota. Im Jahr 2010 hatte das County 169.471 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 80,8 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz des Countys ist Sioux Falls,[3] das nach den Wasserfällen am Big Sioux River benannt wurde.

Geografie

Felsformation im Palisades State Park
Palisades Bridge, seit 1999 im NRHP gelistet[4]

Das County liegt im Osten Süd Dakotas auf der Coteau des Prairies genannten Hochebene, die sich vom östlichen South Dakota bis in das südwestlichen Minnesota und das nordwestliche Iowa erstreckt.

Das County hat eine Fläche von 2107 Quadratkilometern; davon sind 10 Quadratkilometer (0,49 Prozent) Wasserflächen. Von Nord nach Süd wird das County von Big Sioux River durchflossen, einem Nebenfluss des Missouri.

Innerhalb des Countys liegt der Palisades State Park, ein 64 Hektar großer State Park mit zahlreichen Felsformationen aus Quarzitgestein.

An das Minnehaha County grenzen folgende Nachbarcountys:

Lake CountyMoody County
McCook CountyCompass card (de).svgRock County
(Minnesota)
Turner CountyLincoln CountyLyon County
(Iowa)

Geschichte

Die Wasserfälle des Big Sioux River
Bevölkerungsentwicklung
CensusEinwohner± in %
1870355
188082512.224,2 %
189021.879165,2 %
190023.9269,4 %
191029.63123,8 %
192042.49043,4 %
193050.87219,7 %
194057.69713,4 %
195070.91022,9 %
196086.57522,1 %
197095.20910 %
1980109.43514,9 %
1990123.80913,1 %
2000148.28119,8 %
2010169.46814,3 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[3] 2010[2]

Das County wurde am 5. April 1862 gebildet und die Verwaltungsorganisation am 4. Januar 1868 abgeschlossen. Das Wort Minnehaha kommt aus der Sprache der Dakota-Indianer und bedeutet „Wasserfall“. Es bezieht sich auf die Wasserfälle von Sioux Falls. Minnehaha hieß auch eine Heldin in einem populären Lied von Henry Wadsworth Longfellow.[7]

99 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 6. August 2018).[8]

Demografische Daten

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Minnehaha County 169.468 Menschen in 66.238 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 80,8 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 66.238 Haushalten lebten statistisch je 2,46 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 89,7 Prozent Weißen, 3,8 Prozent Afroamerikanern, 2,8 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,5 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Polynesiern sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 2,1 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 4,3 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

24,9 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 63,8 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 11,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,1 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 52.758 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 26.714 USD. 10,3 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Minnehaha County

Citys

Towns

  • Humboldt
  • Sherman

Census-designated places (CDP)

  • Anderson
  • Meadow View Addition
  • Pine Lakes Addition
  • Renner Corner

Andere Unincorporated Communities

  • Benclare
  • Booge
  • Corson
  • Ellis
  • Huntimer
  • Lyons
  • Renner
  • Rowena

1 – zu einem kleineren Teil im Lincoln County

Gliederung

Das Minnehaha County ist neben den neun Citys und zwei Towns in 23 Townships eingeteilt[9]:

TownshipEinwohner
(2010)
FIPS
Benton Township768   46-04860
Brandon Township774   46-06820
Buffalo Township212   46-08260
Burk Township383   46-08660
Clear Lake Township191   46-12660
Dell Rapids Township550   46-16020
Edison Township510   46-18380
Grand Meadow Township296   46-25180
TownshipEinwohner
(2010)
FIPS
Hartford Township699   46-27580
Highland Township191   46-28900
Humboldt Township339   46-30940
Logan Township273   46-38380
Lyons Township613   46-39780
Mapleton Township2188   46-40660
Palisade Township358   46-48220
Red Rock Township363   46-53740
TownshipEinwohner
(2010)
FIPS
Split Rock Township3248   46-60300
Sverdrup Township809   46-62540
Taopi Township330   46-62980
Valley Springs Township366   46-66300
Wall Lake Township1152   46-68460
Wayne Township1196   46-69620
Wellington Township277   46-69940

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Minnehaha County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Minnehaha County, SD (Memento des Originals vom 14. Juli 2011 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 17. Juni 2013
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 17. Juni 2013
  4. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 99000687 Abgerufen am 17. Juni 2013
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. e-referenceDesk - Minnehaha County Abgerufen am 17. Juni 2013
    Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 208.
  8. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 6. August 2018.
  9. Missouri Census Data Center - South Dakota@1@2Vorlage:Toter Link/mcdc.missouri.edu (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 17. Juni 2013

Weblinks

Commons: Minnehaha County, South Dakota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 43° 41′ N, 96° 47′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

Sioux falls sd falls park.jpg
Sioux Falls, South Dakota Falls Park Create by Colin Faulkingham in Summer 2005
Minnehaha County Courthouse 9.jpg
Autor/Urheber: AlexiusHoratius, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Current Minnehaha County Courthouse in Sioux Falls, South Dakota, USA. Looking northwest.
King and Queen Rock.jpg
Autor/Urheber: McGhiever, Lizenz: CC BY-SA 3.0
King and Queen Rock on Split Rock Creek, Palisades State Park, South Dakota, USA
Palisades Bridge 1.jpg
Autor/Urheber: AlexiusHoratius, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bridge in Palisades State Park, South Dakota, USA.
Map of South Dakota highlighting Minnehaha County.svg
This is a locator map showing Minnehaha County in South Dakota. For more information, see Commons:United States county locator maps.