Metall Zug

METALL ZUG AG

Logo
RechtsformAktiengesellschaft
ISINCH0039821084
Gründung1887
SitzZug, Schweiz
LeitungDaniel Keist
(CFO)
Martin Wipfli
(VR-Präsident)
Mitarbeiterzahl5.165
Umsatz1,2 Mrd. CHF[1]
BrancheIndustrie: Medtech und Wire Processing
Websitewww.metallzug.ch
Stand: 31. Dezember 2019

Die Metall Zug AG mit Sitz in Zug ist ein international tätiger Schweizer Industriekonzern. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 3.900 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 960.8 Millionen Schweizer Franken. Das Unternehmen ist an der Schweizer Börse SWX Swiss Exchange kotiert.

Tätigkeitsgebiet

Die Metall Zug Gruppe umfasst die drei Geschäftsbereiche Haushaltapparate, Infection Control und Wire Processing.

Der Geschäftsbereich Haushaltapparate bestehend aus der V-ZUG AG mit den Auslandtöchtern V-ZUG Australia und V-ZUG Europe sowie der V-ZUG Kühltechnik AG, der SIBIR Group AG und der Gehrig Group AG, ist auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Haushaltsgeräten für Küche und Waschraum sowie entsprechende Geräte für die Gastronomie spezialisiert. Anfang 2013 wurde der Bereich Kühlgeräte der Arbonia-Forster-Gruppe (AFG) übernommen.[2]

Die Belimed Gruppe Infection Control gehört zu den international führenden Anbietern von innovativen Systemen im Bereich Infection Control. Belimed entwickelt, produziert und vertreibt Apparate und Gesamtsysteme zur Reinigung, Desinfektion und Sterilisation in den Bereichen Medizin und Pharma.

Der Geschäftsbereich Wire Processing umfasst die im Januar 2008 übernommene und in der Herstellung von Kabelverarbeitungsmaschinen tätige Schleuniger Gruppe. Schleuniger entwickelt, produziert und vertreibt Halb- und Vollautomaten für das Ablängen und Schneiden, Abisolieren und Crimpen, Sealen, Verdrillen, Verzinnen sowie Bedrucken von Kabeln aller Art. Zudem bietet Schleuniger Softwarepakete an, welche die Maschineneffizienz und -auslastung insbesondere für komplexe Aufträge optimieren.

20192018201720162015201420132012201120102009
Umsatz (mio CHF)1.2191.199,9959,2960,6927,8927908,6856,4864,2852,3790,2
Mitarbeiter5.1655.2044.0153.9193.8123.6263.5073.2333.2613.0453.016

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1887 als Metallwarenfabrik in Zug gegründet. 1913 folgte die Gründung der Verzinkerei Zug.

1950 lancierte das Unternehmen ihre erste automatische Waschmaschine, der 1959 die Lancierung ihres ersten Wäschetrockners folgte. 1962 brachte das Unternehmen ihren ersten Geschirrspülautomaten auf den Markt.

1976 wurden die Metallwarenfabrik und die Verzinkerei Zug zur V-Zug AG zusammengeführt. Die Produktion wurde Schrittweise vom Metalli-Areal an den Standort der Verzinkerei verlegt.

1983 nahm die MZ-Immobilien AG als Bauherrin die Gestaltung des 40'000 Quadratmeter grossen Areals der Metallwarenfabrik in Zug in Angriff. Der Bau erfolgte in vier Etappen zwischen 1987 und 1994.

In den 1990er Jahren übernahm die Unternehmensgruppe über die V-Zug AG verschiedene Firmen im Ausland und in der Schweiz die später zur Belimed Gruppe zusammengeführt wurden, so 1995 die Kleindienst-Belimed in Augsburg (Deutschland), 1996 Avenatech, Inc. in Miami (USA), 1997 die Netzsch Belimed in Waldkraiburg (Deutschland) und die Belimed in Grosuplje (Slowenien) sowie 1999 die Schweizer Sauter Gruppe in Sulgen. 2000 wurde der Marktauftritt der Belimed Gruppe vereinheitlicht. Diese bildet seit 2005 den eigenständigen Geschäftsbereich Infection Control.

2007 übernahm die Unternehmensgruppe die FCC Group AG sowie das operative Geschäft der Hildebrand AG, welche in die Gehrig Group AG integriert wurden. 2008 folgte die Übernahme der Schleuniger Gruppe und die Bildung des neuen Geschäftsbereichs Wire Processing. 2010 erfolgte der Spatenstich zur Überbauung Suurstoffi in Risch/Rotkreuz.

Per 1. Juli 2012 wurde der Geschäftsbereich Immobilien von der Metall Zug abgespalten und firmiert seither unter Zug Estates Holding AG mit Sitz in Zug. 2013 übernahm die V-ZUG das Kühlgerätegeschäft von Arbonia Forster (AFG) und gründete die Tochtergesellschaft V-ZUG Kühltechnik AG. Mit der Akquisition des Geschäfts von Tianjin Haofeng Electrical Equipment Co., Ltd. hat Schleuniger 2013 einen bedeutenden Schritt im Zielmarkt China gemacht.

Ende 2017 übernahm Metall Zug 70 % der Haag-Streit Holding.[3]

Im Juni 2019 wurde der Geschäftsbereich Haushaltapparate (V-ZUG Holding AG, inkl. SIBIR Group) abgespalten und an der SIX Swiss Exchange als eigenständiges Unternehmen kotiert. Die Abspaltung erfolgt in Form der Ausschüttung einer Sachdividende.

Weblinks

Offizielle Website

Einzelnachweise

  1. Metall Zug Gruppe Geschäftsbericht 2018, abgerufen am 8. Mai 2019.
  2. Metall Zug Gruppe übernimmt das Kühlgerätegeschäft von AFG Arbonia-Forster-Holding AG, abgerufen am 14. Februar 2013.
  3. https://www.blick.ch/news/wirtschaft/industrie-metall-zug-kauft-medizinaltechnikfirma-haag-streit-id7762117.html

Auf dieser Seite verwendete Medien

MetallZug Logo.png
Autor/Urheber: Metall Zug AG, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Logo of Metall Zug AG