Liste der technischen Denkmale im Landkreis Nordsachsen

Die Liste der technischen Denkmale im Landkreis Nordsachsen enthält die Technischen Denkmale im Landkreis Nordsachsen.[Anm. 1]

Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Kulturdenkmale in Sachsen.

Legende

  • Bild: zeigt ein Bild des Kulturdenkmals und gegebenenfalls einen Link zu weiteren Fotos des Kulturdenkmals im Medienarchiv Wikimedia Commons
  • Bezeichnung: Name, Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals
  • Lage: Wenn vorhanden Straßenname und Hausnummer des Kulturdenkmals; Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link Karte führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In dieser Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten bzw. orangen Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen bzw. roten Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen bzw. orangen Marker.
  • Datierung: gibt das Jahr der Fertigstellung beziehungsweise das Datum der Erstnennung oder den Zeitraum der Errichtung an
  • Beschreibung: bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften
  • ID: wird vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergeben. Sie identifiziert das Kulturdenkmal eindeutig. Der Link führt zu einem PDF-Dokument des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen, das die Informationen des Denkmals zusammenfasst, eine Kartenskizze und oft noch eine ausführliche Beschreibung enthält. Bei ehemaligen Kulturdenkmalen ist zum Teil keine ID angegeben, sollte eine angegeben sein, ist dies die ehemalige ID. Der entsprechende Link führt zu einem leeren Dokument beim Landesamt. In der ID-Spalte kann sich auch folgendes Icon Notification-icon-Wikidata-logo.svg befinden, dies führt zu Angaben zu diesem Kulturdenkmal bei Wikidata.

Arzberg

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Beckersche Mühle
Weitere Bilder
Beckersche MühleArzberg
(Karte)
um 1800 (Mühle)Bockwindmühle; ortsbildprägend und von technikgeschichtlicher Bedeutung08966453
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationArzberg
(Karte)
um 1900 (Transformatorenstation)prägnanter Klinkerbau, technik- und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung08967048
 
Wendrichs Mühle
Weitere Bilder
Wendrichs MühleArzberg
(Karte)
um 1800 (Mühle)Bockwindmühle; orts- und technikgeschichtlich von Bedeutung und landschaftsgestaltendem Charakter08966454
 
Schmiede mit technischer AusstattungBlumberg
(Karte)
1905, bis 1992 in Betrieb (Schmiede)straßenbild prägender Bau, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08967059
 
Wegestein
WegesteinKötten
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung08967066
 
Wegestein
WegesteinNichtewitz
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung08967074
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinPackisch
(Karte)
um 1900 (Wegestein)von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08967060
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinPülswerda
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung08967055
 
Windmühle Stehla
Weitere Bilder
Windmühle StehlaStehla
(Karte)
bezeichnet 1876 (Mühle)Turmholländer; technikgeschichtlich von Bedeutung08966439
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationStehla
Dorfstraße 3 (gegenüber)
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)Technik und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung08967069
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinStehla
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967068
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationTauschwitz
Am Dorfplatz
(Karte)
um 1905 (Transformatorenstation)technikgeschichtlich von Bedeutung08967079
 

Bad Düben, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
TransformatorenstationBad Düben
(Karte)
um 1925/1930 (Transformatorenstation)technik- und versorgungsgeschichtliche Bedeutung08974055
 
Amtsschneidemühle; Stadtmühle
Weitere Bilder
Amtsschneidemühle; StadtmühleBad Düben
(Karte)
Anfang 18. Jahrhundert (Getreidemühle); bezeichnet 1965 (Ausmahlmaschine); 1989, Teile älter (Plansichter); 1954 (Schälmaschine); 1940 (Walzenstuhl)Wohnmühlengebäude mit Anbau, Wehranlage und Mühlentechnik; einzige noch gewerblich betriebene Wassermühle des Ortes und der näheren Umgebung, bemerkenswert die vollständig erhaltene Technik, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08973973
 
Bahnhof Bad Düben
Weitere Bilder
Bahnhof Bad DübenBad Düben
(Karte)
um 1895 (Empfangsgebäude); um 1895 (Wasserturm); um 1930 (Stellwerk)Empfangsgebäude (mit Stellwerk) und Wasserturm eines Bahnhofs; Empfangsgebäude regionaltypischer Klinkerbau, baugeschichtlich, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08973892
 
Pegelhaus
Weitere Bilder
PegelhausBad Düben
(Karte)
1893 (Pegelhaus)oktogonaler Klinkerbau mit Zeltdach, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08973886
 
Bergschiffmühle Bad Düben
Weitere Bilder
Bergschiffmühle Bad DübenBad Düben
(Karte)
1748 (Mühle)Schiffmühle; einzig erhaltene Schiffmühle der Region, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08973901
 
Obermühle
Weitere Bilder
ObermühleBad Düben
(Karte)
um 1800 (Getreidemühle)Mühlengebäude mit Technik, Müllerwohnhaus, rekonstruiertes Wasserrad und Mühlgraben; einer der ältesten Mühlenstandorte Bad Dübens sowie eine der ältesten Wassermühlen der Region, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08973967
 
Bockwindmühle Sommerfeld
Weitere Bilder
Bockwindmühle SommerfeldTiefensee
(Karte)
1847 (Getreidemühle); 1927 (Landwirtschaftsspeicher); 1927 (Scheune)Mühlengut mit Bockwindmühle und Motormühle (ehem. Speicher) mit Mühlentechnik und Scheune; von technikgeschichtlicher Bedeutung mit landschaftsprägender Wirkung08973346
 

Beilrode

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Wegestein
WegesteinBeilrode
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung09286370
 
Wegestein
WegesteinBeilrode
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09286369
 
Wegestein
WegesteinBeilrode
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung09286623
 
Bahnhof Beilrode
Weitere Bilder
Bahnhof BeilrodeBeilrode
(Karte)
vor 1900 (Empfangsgebäude); vor 1900 (Güterabfertigung); vor 1900 (Speicher)Bahnhof mit Empfangsgebäude, westlich anschließendem Güterschuppen, östlichem Toilettengebäude und Schuppen sowie nordwestliches Speichergebäude an der Eisenbahnlinie Halle-Torgau-Guben; Eisenbahnlinie1872 fertiggestellt, Empfangsgebäude im Rundbogenstil, eisenbahngeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09286613
 
Windmühle Beilrode
Weitere Bilder
Windmühle BeilrodeBeilrode
(Karte)
1874 (Mühle)Turmholländer einschließlich der vorhandenen Mühlentechnik; unverputzter Ziegelbau auf Natursteinsockel, Windkraft 1935 stillgelegt, vermutlich höchster Turmholländer Sachsens, baugeschichtlich, technikgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung09286919
 
Wegestein
WegesteinDöbrichau
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtliche Bedeutung09285946
 
Wegestein
WegesteinDöbrichau
(Karte)
um 1900 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09285947
 
Ziegeleiringofen
ZiegeleiringofenGroßtreben
(Karte)
um 1865 (Ziegelbrennofen)nach neuesten Recherchen von Thomas Linsener, Torgau ist der Ringofen der älteste in Deutschland erhaltene der Hoffmannschen Bauart, entstanden kurz nach 1860, technikgeschichtlich von Bedeutung, Seltenheitswert09286311
 
Windmühle Rosenfeld
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de

Weitere Bilder
Windmühle RosenfeldRosenfeld
Teichstraße 21
(Karte)
bezeichnet 1836 (Mühle)Bockwindmühle (Ruine, zur Zeit eingelagert); technikgeschichtliche Bedeutung08967097
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationRosenfeld
Teichstraße 38 (gegenüber)
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Typenbau, versorgungs- und technikgeschichtliche Bedeutung08985796
 

Belgern-Schildau, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Sächsisch-Preußischer Grenzstein: Pilar Nr. 10 (linkselbisch) sowie 53 Läufersteine (siehe auch Sachgesamtheitsdokument – Obj. 09305644)
Sächsisch-Preußischer Grenzstein: Pilar Nr. 10 (linkselbisch) sowie 53 Läufersteine (siehe auch Sachgesamtheitsdokument – Obj. 09305644)Bockwitz
(Karte)
nach 1828vermessungsgeschichtlich und landesgeschichtlich von Bedeutung als Zeitdokument der historischen Grenzziehung zwischen Sachsen und Preußen nach dem Wiener Kongress 1815

Nach dem Ende der Herrschaft Napoleons wurden die Grenzen Europas auf dem Wiener Kongress vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 neu festgelegt. Sachsen, das an der Seite Napoleons gekämpft hatte und somit zu den Unterlegenen gehörte, musste auf Beschluss der Siegermächte fast zwei Drittel seines Territoriums abtreten. Nahezu alle diese Gebiete wurden Preußen zugeteilt und gingen in der preußischen Provinz Sachsen auf. Die neue Grenze verlief – beginnend in Wittig am Fluss Witka (heute Polen) quer durch die Oberlausitz, traf bei Strehla auf die Elbe, zog sich weiter westlich bis Schkeuditz und endete schließlich südlich von Leipzig an der heutigen Grenze zu Sachsen-Anhalt. Noch heute ist sie an der Teilung der Kirchenprovinzen zwischen Sachsen und Brandenburg nachvollziehbar.

Eine erste Markierung der neu geschaffenen Grenzlinie erfolgte bereits 1815 durch paarweise aufgestellte Holzpfähle. Die Abstände zwischen den Grenzzeichen waren nicht einheitlich, sondern nahmen Bezug auf örtliche Gegebenheiten wie Gräben, Flüsse oder Fahrwege und variierten zwischen 200 und 4350 Metern. Ab 1828 ersetzte man die hölzernen Grenzpfähle sukzessive durch wesentlich solidere Grenzsteine, deren Gestaltung auf preußische Entwürfe zurückgeht und die als Pilare (spanisch „Säule“) bezeichnet werden. Insgesamt können vier Arten von Grenzsteinen unterschieden werden. Sie sind von Ost nach West nummeriert, wobei die Zählung an der Elbe neu beginnt (rechtselbisch Grenzsteine Nummer 1 – 212, linkselbisch Nummer 1 – 74). Östlich der Elbe sind die Steine zwischen Nummer 1 und Nummer 82 zunächst als Granitquaderpaar ausgebildet, zwischen denen ein Läuferstein den genauen Grenzverlauf markiert. Von Nummer 82 bis 148 stehen Pyramidenstümpfe direkt auf der Grenzlinie. Danach wechseln die Formen unsystematisch zwischen schlanken Sandsteinstelen und Pyramidenstümpfen mit Plinthen. Wesentliche Erkenntnisse zum Verlauf der ehemaligen sächsisch-preußischen Grenze haben mehrere ehrenamtliche Heimatforscher zusammengetragen. Die Denkmaleigenschaft der Sächsisch-Preußischen Grenzsteine ergibt sich aus ihrer geschichtlichen Bedeutung, sie erinnern an ein für Sachsens Geschichte einschneidendes Ereignis. Das öffentliche Erhaltungsinteresse begründet sich aus der großen Aufmerksamkeit, welche einzelne Personen, Gruppen und Kommunen diesen steinernen Zeugnissen der Historie entgegenbringen. Mittlerweile sind mehrere Publikationen erschienen, liegt eine umfänglichere Dokumentation vor und wurden mindestens an einem Abschnitt der einstigen Grenze sogar Beschilderungen aufgestellt. (LfD/ 2014)

08972655
 
Bahnhof Belgern
Weitere Bilder
Bahnhof BelgernBelgern
(Karte)
1914–1916 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude und Güterabfertigung; Empfangsgebäude heute als Wohnhaus genutzt, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09286114
 
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Belgern
(Karte)
1730 (Postdistanzsäule)Postmeilensäule; Kopie einer Distanzsäule, ortsgeschichtlich und verkehrshistorisch von Bedeutung09286126
 
Untermühle
(c) Zeppelubil / Th. Haft / Torgau, CC BY-SA 3.0

UntermühleBelgern
(Karte)
1. Hälfte 19. Jahrhundert (Mühle)Untermühle; baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung
Anmerkung: Nach Abbruch der Untermühle wurde, um 2014, auf dem Grundstück ein neues Gebäude errichtet. Auf dem eingebundenen Foto vom 17. Mai 2009 ist die Untermühle oben, in der Bildmitte (unterhalb des Fachwerkhaus) zu sehen.
09229359
 
Wasserturm
Weitere Bilder
WasserturmBelgern
(Karte)
Wetterfahne bezeichnet 1914 (Wasserturm)Wasserturm; technische Anlage des Wasserwerks Belgern, im Reformstil der Zeit um 1910, ortsbildprägend und technikgeschichtlich von Bedeutung09286146
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinDöbeltitz
(Karte)
um 1900 (Wegestein)Sandsteinstele mit flachem, pyramidialem Abschluss und Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09301459
 
Wegestein
WegesteinDöbeltitz
(Karte)
um 1900 (Wegestein)quadratische Sandsteinstele mit eingemeißelter Inschrift und Richtungspfeilen, von verkehrshistorischer Bedeutung09286628
 
Kobershainer Windmühle
Weitere Bilder
Kobershainer WindmühleKobershain
(Karte)
18. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; weithin sichtbare Windmühle, technikgeschichtliche Bedeutung, zudem von Belang für das Ortsbild09286272
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationProbsthain
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)typischer Turmtyp, versorgungs- und technikgeschichtliche von Bedeutung08966495
 
Probsthainer Windmühle
Weitere Bilder
Probsthainer WindmühleProbsthain
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; ortsbildprägend und von technikgeschichtlicher Bedeutung08967101
 
Waldmühle Kurzwalde
Waldmühle KurzwaldeSchildau
(Karte)
bezeichnet 1776 (Mühle)Mühlengebäude mit mühlentechnischer Ausstattung, Scheune und Einfriedung; Scheune aus Bruchsteinmauerwerk, als frühere Klostermühle des Klosters Sitzenroda von ortsgeschichtlicher Bedeutung09286921
 
Döbler'sche Mühle
Weitere Bilder
Döbler'sche MühleSchildau
(Karte)
1732 (Schrotmühle)Bockwindmühle; Zeugnis der ländlichen Versorgung, eine der ältesten Windmühlen in der Region Nordsachsen, erbaut 1732, mehrfach neu aufgebaut, ortsgeschichtlich, technikgeschichtlich und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung09286184
 
Zündschnurfabrik (ehem.)
Weitere Bilder
Zündschnurfabrik (ehem.)Schildau
(Karte)
1854 (Fabrik)Zündschnurfabrik; technikgeschichtliche Bedeutung08967388
 
Wegestein
WegesteinSchildau
(Karte)
um 1850 (Wegestein)Sandsteinstele, flacher, pyramidenartiger Abschluss, markante Inschriften, dazu Richtungsweiser, orts- und verkehrsgeschichtlich bedeutend09303406
 
Wegestein
WegesteinSchildau
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele, markante Inschriften, dazu Richtungsweiser, orts- und verkehrsgeschichtlich bedeutend09303412
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinSeydewitz
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele auf quadratischem Grundriss, leicht pyramidaler Abschluss, eingemeißelte Inschrift, von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung09286625
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationSitzenroda
(Karte)
um 1910 (Transformatorenstation)gestalterisch besonders qualitätvolles Beispiel, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09286067
 
Sächsisch-Preußische Grenzsteine (Sachgesamtheit); Pilar Nr. 13 (linkselbisch); Sächsisch-Preußischer Grenzstein: Pilar Nr. 13 (linkselbisch) sowie 30 Läufersteine (siehe auch Sachgesamtheitsdokument – Obj. 09305644)
Sächsisch-Preußische Grenzsteine (Sachgesamtheit); Pilar Nr. 13 (linkselbisch); Sächsisch-Preußischer Grenzstein: Pilar Nr. 13 (linkselbisch) sowie 30 Läufersteine (siehe auch Sachgesamtheitsdokument – Obj. 09305644)Sitzenrodanach 1828 (Grenzstein)vermessungsgeschichtlich und landesgeschichtlich von Bedeutung als Zeitdokument der historischen Grenzziehung zwischen Sachsen und Preußen nach dem Wiener Kongress 181508972284
 
Windmühle Sitzenroda
Weitere Bilder
Windmühle SitzenrodaSitzenroda
(Karte)
1877 (Mühle)Turmholländer; heute Wohnhaus, Mahlwerk entfernt, der Turm zum Wohngebäude umgebaut, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich bedeutend09286195
 

Cavertitz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Transformatorenstation
TransformatorenstationAußig
(Karte)
um 1915 (Transformatorenstation)als erstes Transformatorenhaus Außigs von ortsgeschichtlicher, versorgungsgeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08972565
 
Wegestein
WegesteinCavertitz
(Karte)
um 1850 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972540
 
Rundbogenbrücke
RundbogenbrückeCavertitz
(Karte)
1. Hälfte 20. Jahrhundert (Straßenbrücke)qualitätvoller, weitestgehend original erhaltener Brückenbau, baugeschichtlich und verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972536
 
Wegestein
WegesteinCavertitz
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972542
 
Bogenbrücke
BogenbrückeKlingenhain
(Karte)
19. Jahrhundert (Brücke)kennzeichnet den früheren Verlauf des alten Mühlgrabens, baugeschichtlich von Bedeutung08973376
 
Straßenbrücke
StraßenbrückeKlingenhain
(Karte)
um 1845 (Straßenbrücke)dreibogige Rundbogenbrücke über die Dahle, gut erhaltenes und seltenes verkehrstechnisches Zeugnis mit landschafts- und dorfbildprägender Wirkung, baugeschichtlich von Bedeutung08972433
 
Wegestein
WegesteinKlingenhain
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972432
 
Obermühle
Weitere Bilder
ObermühleKlingenhain
(Karte)
um 1840 (Mühle)Wohnmühlenhaus und Seitengebäude eines ehemaligen Mühlenanwesens; straßenbildprägend durch seine Lage am Ortseingang, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08972434
 
Harzbeckermühle
HarzbeckermühleKlingenhain
(Karte)
bezeichnet 1906 (im Giebel des Wohnhaustraktes); bezeichnet 1921 (Kuhstall)Wohnmühlengebäude mit Mühlentechnik, Seitengebäude und Hofpflaster eines Mühlenanwesens; weitestgehend im Originalzustand erhaltenes Mühlenensemble von baugeschichtlicher, ortsgeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08972428
 
Mehlmühle
Weitere Bilder
MehlmühleLampertswalde
(Karte)
bezeichnet 1833, im Kern wohl älter (Müllerwohnhaus); bezeichnet 1919 (Mehlmühle)Wohnhaus, Mehlmühle, Sägemühle und Hofpflaster eines Mühlenanwesens; als ehemalige Wassermühle mit spätbarockem, weitestgehend original erhaltenem Müllerhaus von baugeschichtlicher, ortsgeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08972579
 
Wegestein
WegesteinLampertswalde
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08972586
 
Gasthof mit Ausstattung, Scheune und Wegestein
Gasthof mit Ausstattung, Scheune und WegesteinLampertswalde
(Karte)
Anf. 19. Jahrhundert (Gasthof); 1918 (Gaststättenausstattung); 2. Hälfte 18. Jahrhundert (Scheune); Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)Putzbau mit weitgehend original erhaltener Gaststube von 1918, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und straßenbildprägend von Bedeutung, Wegestein mit verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08972589
 
Niedermühle; Dörfchenmühle
Weitere Bilder
Niedermühle; DörfchenmühleLampertswalde
(Karte)
bezeichnet 1822 und später (Mühle); 2. Hälfte 19. Jahrhundert (Scheune); Mitte 19. Jahrhundert (Seitengebäude)Mühle mit Ausstattung, Seitengebäude und Scheune sowie Mühlrad, Mühlgraben und Hofpflaster; weitestgehend original erhaltene stattliche Mühlenanlage von baugeschichtlicher, ortsgeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08972588
 
Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 106 Olganitz
Weitere Bilder
Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 106 OlganitzOlganitz
(Karte)
bezeichnet 1873 (Triangulationssäule)Triangulationssäule; Station 2. Ordnung, bedeutendes Zeugnis der Geodäsie des 19. Jahrhunderts, vermessungsgeschichtlich von Bedeutung09286950
 
Wegestein
WegesteinSchöna
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972590
 
Wegestein
WegesteinSchöna
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972592
 
Wegestein
WegesteinTreptitz
(Karte)
um 1900 (Wegestein)hohe Sandsteinstele als Teil einer Garteneinfriedung, Wegweiser in Richtung Dahlen und Belgern, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08973411
 
Bockwindmühle Zeuckritz
Weitere Bilder
Bockwindmühle ZeuckritzZeuckritz
(Karte)
1864 (Mühle)Bockwindmühle mit technischer Ausstattung; Mühle mit Ausstattung von 1864, teilweise erneuert, von technikgeschichtlicher und außerordentlich landschaftsbildprägender Bedeutung08972440
 

Dahlen, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Schloss und Rittergut Börln (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Schloss und Rittergut Börln (Sachgesamtheit)Börln
(Karte)
1732 (Mühle)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Schloss und Rittergut Börln: ehemalige Wassermühle (siehe auch Sachgesamtheit 08972371, gleiche Anschrift); heute Wohnhaus, stattlicher, regionaltypischer Fachwerkbau als Teil des Rittergutes und des historischen Ortsbildes, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung08972370
 
Holländermühle Börln
Weitere Bilder
Holländermühle BörlnBörln
(Karte)
1869 (Mühle)Turmholländer; landschaftsprägender Mühlenbau, baugeschichtlich, technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08972361
 
Wegweisertafel
WegweisertafelBortewitz
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegetafel)mit Kilometerangaben, von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08972360
 
Löwenbrauerei
Weitere Bilder
LöwenbrauereiDahlen
(Karte)
1884 (Brauerei); um 1884 (Fabrikantenwohnhaus)Braugebäude und Fabrikantenwohnhaus einer ehemaligen Brauerei; als ehemalige Brauerei Dahlens von ortsgeschichtlicher Bedeutung08972373
 
Wohnhaus mit Einfriedung sowie Transformatorenstation
Wohnhaus mit Einfriedung sowie TransformatorenstationDahlen
(Karte)
um 1935 (Wohnhaus); um 1935 (Transformatorenstation)weitestgehend original erhaltene Anlage mit architektonischer Qualität, als Zeugnis der frühen Stromversorgung von ortsgeschichtlicher Bedeutung08972289
 
Lagerhalle
LagerhalleDahlen
(Karte)
um 1965 (Lagerhalle)durch innen liegende Tragkonstruktion (Stahlträger) und schmale Profile filigrane Wirkung der vollständig verglasten, flächigen Fassade, damit ein qualitätvolles technisches Denkmal der DDR-Zeit, ehemals zum Kreisbetrieb Landtechnik gehörend, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08972402
 
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit)Dahlen
(Karte)
1859-1865 (Meilenstein)Meilenstein; Stationsstein, Anfangs- und Endpunkt der Postkurse Oschatz und Wurzen bzw. Torgau und Wermsdorf, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972287
 
Hydrant
HydrantDahlen
(Karte)
um 1900 (Hydrant)frühes Zeugnis der öffentlichen (Lösch-)Wasserversorgung von Dahlen, ortsgeschichtlich von Bedeutung08972389
 
Speicherbau
Weitere Bilder
SpeicherbauDahlen
(Karte)
um 1920 (Speicher)weitgehend original erhaltenes Gebäude mit architektonischem Anspruch, als ehemaliger Getreidespeicher Relikt der frühen gewerblichen Nutzung des Bahnhofsgebietes, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08972401
 
Bahnhof Dahlen
Weitere Bilder
Bahnhof DahlenDahlen
(Karte)
1881 (Empfangsgebäude)Bahnhof mit Empfangsgebäude mit Zwischenbau zum Toilettenhäuschen sowie Bahnmeisterhaus mit nördlich angebautem Nebengebäude; Bahnhof der ersten Bahnstrecke Leipzig–Dresden von 1838, wichtiger Güterbahnhof der Region Dahlen, verkehrs- und ortsgeschichtliche Bedeutung, um 1880–1900 umgebauter Personenbahnhof08972436
 
Wohnmühlengebäude (Nr. 6) und Seitengebäude (Nr. 8) eine Mühlenanwesens
Weitere Bilder
Wohnmühlengebäude (Nr. 6) und Seitengebäude (Nr. 8) eine MühlenanwesensDahlen
(Karte)
um 1865 (Mühle)weitestgehend original erhaltene Anlage in der Nähe des Schlosses, als ehemalige Mühle baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08972386
 
Wohn und Schlossereiwerkstattgebäude in offener Bebauung und Einfriedung
Wohn und Schlossereiwerkstattgebäude in offener Bebauung und EinfriedungDahlen
(Karte)
um 1902 (Wohn- und Werkstattgebäude)als ehemalige Schlosserei weitestgehend original erhaltenes Zeugnis der Industrialisierung in Dahlen08972375
 
Bachdurchlass unter der Eisenbahn (Brücke)
Bachdurchlass unter der Eisenbahn (Brücke)Großböhla
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Eisenbahnbrücke)weitgehend original erhaltener, schöner, zeittypischer Brückenbau als Bachdurchlass, baugeschichtlich von Bedeutung08973728
 
Eisenbahnbrücke
EisenbahnbrückeGroßböhla
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Eisenbahnbrücke)weitgehend original erhaltener, schöner, zeittypischer Brückenbau, baugeschichtlich von Bedeutung08973727
 
Durchlass des Mühlgrabens unter der Eisenbahn
Durchlass des Mühlgrabens unter der EisenbahnGroßböhla
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Eisenbahnbrücke)weitgehend original erhaltener, schöner, zeittypischer Brückenbau, baugeschichtlich von Bedeutung08973726
 
Wegestein
WegesteinGroßböhla
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, Wegweiser von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08972306
 
Bahnwärterhaus
BahnwärterhausGroßböhla
(Karte)
um 1860 (Bahnwärterhaus)Typenbau an der Strecke Wurzen-Oschatz, weitestgehend original erhaltenes Gebäude mit eisenbahnund verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08972298
 
Vorsdorfmühle
Weitere Bilder
VorsdorfmühleGroßböhla
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle); 1970er Jahre (Mühle)Mühlenstumpf mit Anbau der 1970er Jahre; landschaftsgestaltende Bedeutung, architektonisch gelungener Ausbau zu Wohnzwecken08972311
 
Bockwindmühle Schmannewitz
Weitere Bilder
Bockwindmühle SchmannewitzSchmannewitz
(Karte)
1839 (Wiederaufbau)Bockwindmühle mit technischer Ausstattung; eines der wenigen weitestgehend original erhaltenen Objekte seiner Art, Zeugnis einer jahrhundertealten Mahltradition am Ort, weithin sichtbare Landmarke, technikgeschichtlich und landschaftsgestalterisch bedeutend08972317
 
Ausstattung einer SchmiedeSchmannewitz
(Karte)
19. Jahrhundert und 20. Jahrhundert (Ausstattung einer Schmiede)Selten gewordenes handwerk- und technikgeschichtliches Zeugnis. (Die Ausstattung der Schmiede ist nach Verkauf des Grundstücks nicht mehr vorhanden 20170720).08973573
 
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit)Schwarzer Kater
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Meilenstein)Meilenstein; von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung
Anmerkung: Der Meilenstein ist seit mindestens 3 Jahren verschwunden
08972353
 

Delitzsch, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Preußischer Meilenstein
Weitere Bilder
Preußischer MeilensteinBenndorf
(Karte)
um 1820 (Meilenstein)Meilenstein; Ganzmeilenobelisk aus Sandstein, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08971747
 


Preußischer Meilenstein
Preußischer MeilensteinBenndorf
(Karte)
um 1820 (Meilenstein)Meilenstein; Viertelmeilenstein (sogenannte Kleine Glocke), verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08971746
 


TransformatorenstationBrodau
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Klinkerbau mit Satteldach, im Schweizer Stil, von technikgeschichtlicher und ortsgeschichtlicher Bedeutung08972090
 


Wasserturm
WasserturmDelitzsch
(Karte)
1903 (Wasserturm)Wasserturm; Bau aus gelben und roten Klinkern mit schlichter Putzgliederung, technikgeschichtlich und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung, stadtbildprägende Wirkung08971740
 


Oberer Bahnhof Delitzsch
Weitere Bilder
Oberer Bahnhof DelitzschDelitzsch
(Karte)
1871 (Empfangsgebäude)Bahnhofsgebäude; gründerzeitlicher Klinkerbau mit zwei Türmen, ansprechend gegliedertes Denkmal der Verkehrsgeschichte08971744
 


Wasserwerk Delitzsch
Wasserwerk DelitzschDelitzsch
(Karte)
um 1900 (Wasserwerk); 1920er Jahre und früher (Technik)Wasserwerk, Gebäudeteil Pumpenhaus (mit Junkers-Dieselmotor, Pumpen, Hallenkran mit Laufkatze, Gaslaternenbeleuchtung); technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09259828
 


Bahngebäude (Lage: Ecke Beerendorfer Straße) und Bahn-Schmiede (Lage: Ecke Dübener Straße)Delitzsch
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Schmiede); Anfang 20. Jahrhundert (Bahnbetriebsanlage)ortsbildprägende Denkmale der Verkehrsgeschichte08972073
 


Walzenmühle
WalzenmühleDelitzsch
(Karte)
1874 (Fabrikantenvilla); 2. Hälfte 19. Jahrhundert (Mühle); bezeichnet 1906 (Nebengebäude)Fabrikantenvilla (Nr. 26) und Fabrikgebäude der Walzenmühle (Nr. 24b), einschließlich des Kopfbaues eines Nebengebäudes (Nr. 24d) zwischen der Bahnlinie und Walzenmühle; stattliches gründerzeitliches Fabrikensemble mit reich gegliederter Fabrikantenvilla und dem ersten Fabrikgebäude der Stadt Delitzsch, technikgeschichtlich, bauhistorisch und stadtgeschichtlich bedeutend08971742
 


Naundorfer MühleDelitzsch
(Karte)
18. Jahrhundert (Mühle)Wohnhaus und Nebengebäude eines Mühlenanwesens; ehemalige Wassermühle, teilweise in Fachwerkbauweise, technikgeschichtliche, ortshistorische und kulturgeschichtliche Bedeutung08971831
 


Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Delitzsch
(Karte)
1730-1731, bezeichnet 1730 (Postdistanzsäule)Postmeilensäule; Kopie einer Distanzsäule, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08971609
 


Alte SchuhmachereiDelitzsch
(Karte)
um 1800 (Wohnhaus)Wohnhaus in geschlossener Bebauung (mit Schuster-Werkstatt); milieugestaltender Bestandteil der kleinteiligen Altstadtbebauung, traufständiger Putzbau mit steilem Satteldach, an der Hofseite Laubengang, alte Schuhmacherei, baugeschichtlich von Bedeutung08971735
 


Bockwindmühle Selben
Weitere Bilder
Bockwindmühle SelbenSelben
(Karte)
1753 (Mühle)Bockwindmühle (mit Mühlentechnik); von technikgeschichtlicher Bedeutung und ortsbildprägender Wirkung08972218
 

Doberschütz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinBunitz
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972516
 
WegesteinDoberschütz
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972483
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationDoberschütz
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)von orts- und technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08972481
 
Wegestein
WegesteinMölbitz
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Ecklage Straße nach Strelln und Schöna, von verkehrsgeschichtlicherBedeutung08972514
 
Windmühle Friedemann
Weitere Bilder
Windmühle FriedemannPaschwitz
(Karte)
1883 (Mühle)Turmholländer; sehr gut erhaltener windgängiger Turmholländer der Region, technikgeschichtlich und ortshistorisch bedeutend08972484
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationSprotta
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)straßenraumprägend und von versorgungs- und technikgeschichtlicher Bedeutung08972506
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationSprotta-Siedlung
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)zum Gut Heideck gehörend, technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08973165
 
Winkelmühle
Weitere Bilder
WinkelmühleWinkelmühle
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Mühle)Mühle mit Mühlgraben und Schornstein; straßenbildprägendes Gebäude mit orts- und technikgeschichtlicher Bedeutung08972522
 

Dommitzsch, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bahnhof Dommitzsch
Weitere Bilder
Bahnhof DommitzschDommitzsch
(Karte)
1890–1892 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude mit Güterabfertigung und Seitengebäude; ortsgeschichtlich bedeutsames Zeugnis der Verkehrsgeschichte, zudem weitestgehend original erhaltener, zeittypischer Bahnhofsbau mit gestalterisch qualitätvoller Klinkerfassade, baugeschichtlich und eisenbahngeschichtlich von Bedeutung09286860
 
Deutsche Tonwarenfabrik; Keramikfabrik DommitzschDommitzsch
(Karte)
1909–1910 (Fabrikgebäude)Fabrikgebäude mit Esse und Technik; abgesehen von Porzellanmanufaktur Meißen Anlage in Dommitzsch mit vollständig erhaltener Ausstattung wohl einzige dieser Art in Sachsen mit Seltenheitswert, zudem industriegeschichtlich bedeutend09303275
 
Bahnhof Wörblitz
Bahnhof WörblitzWörblitz
(Karte)
um 1900 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude eines Bahnhofs; heute als Wohnhaus genutzt, charakteristischer Klinkerbau aus dem späten 19. Jahrhundert, baugeschichtlich und eisenbahngeschichtlich von Bedeutung09286418
 

Dreiheide

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bockwindmühle Großwig; Hübner's Mühle
Weitere Bilder
Bockwindmühle Großwig; Hübner's MühleGroßwig
(Karte)
1845–1847 Wiederaufbau (Mühle); bezeichnet 1823 (Brunnen)Bockwindmühle mit Mühlentechnik, dazu Brunnen; mit vollständiger Ausstattung seltenes Beispiel für die von Windkraft betriebenen Müllerei vor allem seit dem Anfang des 18. Jahrhunderts, technikgeschichtlich bedeutend, zudem als Landmarke landschaftsgestalterisch bedeutend09286399
 

Eilenburg, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Eilenburger Celluloidfabrik (ehem.); später Eilenburger Chemiewerke (ECW)
Weitere Bilder
Eilenburger Celluloidfabrik (ehem.); später Eilenburger Chemiewerke (ECW)Eilenburg
Ziegelstraße 2
(Karte)
um 1915 und später (Fabrikanlagenteil); 1915–1916 (Wasserturm)Fabrikanlage mit Verwaltungsgebäude (Anschrift: Ziegelstraße 2), Kohlenturm (Schlauchturm) mit Toranlage, Anbau (Sozialgebäude) sowie Wasserturm (Anschrift: Am Wasserturm 1); ortsbildprägende Anlage von technikgeschichtlicher und baugeschichtlicher Bedeutung08973374
 
Bahnhof Eilenburg
Weitere Bilder
Bahnhof EilenburgEilenburg
(Karte)
1870–1871 (Empfangsgebäude); 1870/1871 (Wasserturm West); Ende 19. Jahrhundert (Wasserturm Ost); Ende 19. Jahrhundert (Stellwerk EO); 1925/1930 (Stellwerk EW)Bahnhof mit Empfangsgebäude (Anschrift: Bahnhofstraße 21), weiterhin mit zwei Wassertürmen (Wasserturm West, Anschrift: Sydowstraße 6), zwei Stellwerken und zwei Brückenköpfe auf dem Bahngelände; wichtige, im Ensemble erhaltene Zeugnisse der Verkehrsentwicklung der Stadt in qualitätvoller Architektur des Historismus, von baugeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08973253
 
Bechers Windmühle
Weitere Bilder
Bechers WindmühleEilenburg
(Karte)
bezeichnet 1863 (Mühle); um 1930 (Einfriedung)Turmholländer mit Einfriedung; ortsbildprägender und landschaftstypischer Baukörper, von technikgeschichtlicher Bedeutung08973429
 
Ehemaliges Umspannwerk mit Wohnhaus-AnbauEilenburg
(Karte)
1920 und später (Umspannwerk)mit weitgehend originaler Bausubstanz, von baugeschichtlicher, technikgeschichtlicher und ortsbildprägender Bedeutung08973431
 
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Eilenburg
Leipziger Straße 28 (bei)
(Karte)
bezeichnet 1724 Kopie (Postdistanzsäule)Postmeilensäule; Kopie einer Distanzsäule, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09304915
 

Weitere Bilder
Sternwarte EilenburgEilenburg
(Karte)
1964–1965 (Sternwarte); 1964–1965 (Planetarium); 1974 (Büste)Sternwarte und Planetarium (mit Ausstattung), Juri-Gagarin-Büste und Anlage mit Gedenkstein; als eines der seltenen Baukörper der 1960er Jahre in architektonischer und künstlerisch qualitätvoller Gestaltung von baugeschichtlicher Bedeutung, Büste ortshistorisch bedeutsam08973417
 
Speicher in halboffener Bebauung
Weitere Bilder
Speicher in halboffener BebauungEilenburg
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Speicher)Teil der alten Mühle, von ortshistorischer, technikgeschichtlicher und baugeschichtlicher Bedeutung08973229
 
Tischlerei
Weitere Bilder
TischlereiEilenburg
(Karte)
um 1895 (Tischlerei)Fabrikhalle und Schornstein; schönes Beispiel der Industrialisierung mit qualitätvoller Klinkerfassade und markantem Schornstein, ortsgeschichtlich von Bedeutung08973237
 
Umspannwerk
Weitere Bilder
UmspannwerkEilenburg
(Karte)
1920er Jahre (Umspannwerk)durch originelle Fassadengliederung gestalterisch ansprechendes Gebäude, singuläre Stellung im Ort, straßenraumprägend, von technikgeschichtlicher Bedeutung08973364
 
GasometerEilenburg
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Gaswerk)technikgeschichtliche Bedeutung08973732
 
Bahnhof Eilenburg
Weitere Bilder
Bahnhof EilenburgEilenburg
Sydowstraße 6
(Karte)
1870–1871 (Empfangsgebäude); 1870/1871 (Wasserturm West); Ende 19. Jahrhundert (Wasserturm Ost); Ende 19. Jahrhundert (Stellwerk EO); 1925/1930 (Stellwerk EW)Bahnhof mit Empfangsgebäude (Anschrift: Bahnhofstraße 21), weiterhin mit zwei Wassertürmen (Wasserturm West, Anschrift: Sydowstraße 6), zwei Stellwerken und zwei Brückenköpfe auf dem Bahngelände; wichtige, im Ensemble erhaltene Zeugnisse der Verkehrsentwicklung der Stadt in qualitätvoller Architektur des Historismus, von baugeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08973253
 
Eilenburger Celluloidfabrik (ehem.); später Eilenburger Chemiewerke (ECW)
Weitere Bilder
Eilenburger Celluloidfabrik (ehem.); später Eilenburger Chemiewerke (ECW)Eilenburg
Am Wasserturm 1
(Karte)
um 1915 und später (Fabrikanlagenteil); 1915–1916 (Wasserturm)Fabrikanlage mit Verwaltungsgebäude (Anschrift: Ziegelstraße 2), Kohlenturm (Schlauchturm) mit Toranlage, Anbau (Sozialgebäude) sowie Wasserturm (Anschrift: Am Wasserturm 1); ortsbildprägende Anlage von technikgeschichtlicher und baugeschichtlicher Bedeutung08973374
 
TransformatorenstationKospa
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08973470
 
TransformatorenstationPressen
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)markant gelegener Baukörper, von technikgeschichtlicher Bedeutung08973244
 
Transformatorenstation mit technischer Ausrüstung
Weitere Bilder
Transformatorenstation mit technischer AusrüstungWedelwitz
(Karte)
um 1915 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung des Ortes, von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08973414
 
Wasserwerk Wedelwitz
Weitere Bilder
Wasserwerk WedelwitzWedelwitz
(Karte)
um 1910 (Wasserwerk); um 1910 (Transformatorenstation)Wohnhaus, Transformatorenstation und Werkstattgebäude eines Wasserwerkes; Ziegelbauten, in landschaftlich schöner Lage, von technikgeschichtlicher und baugeschichtlicher Bedeutung08973413
 
TransformatorenstationZschettgau
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)von technikgeschichtlicher Bedeutung08973467
 

Elsnig

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bahnhof ElsnigElsnig
(Karte)
um 1900 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude, Güterabfertigung und Toilettenhäuschen des Bahnhofs Elsnig; zeittypische Klinkerbauten mit flachem Satteldach, angebaute Güterabfertigung mit vorgelagerter Laderampe, eisenbahngeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09286438
 


Bockwindmühle Neiden
Bockwindmühle NeidenNeiden
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; ortsbildprägend und von technikgeschichtlicher Bedeutung09286331
 

Jesewitz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bahnhof Jesewitz
Weitere Bilder
Bahnhof JesewitzJesewitz-Bahnhof, Bahnhofstraße 1; 3
(Karte)
letztes Drittel 19. Jahrhundert (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude und Nebengebäude eines Bahnhofes; Empfangsgebäude mit Ziegelfassade, Zeugnis der Verkehrserschließung und anbindung des Ortes, von baugeschichtlicher und verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08974925
 
Eckard-Mühle Gallen
Weitere Bilder
Eckard-Mühle GallenGallen
Zur Mühle 1
(Karte)
1924 (Mühle)Paltrockwindmühle; umgebaute Bockwindmühle; Windmühle mit teilweise erhaltener Technik, von technikgeschichtlicher und landschaftsprägender Bedeutung08965656
 
Wasserstation (mit Treppe und Toreinfahrt)
Weitere Bilder
Wasserstation (mit Treppe und Toreinfahrt)Gotha
(Karte)
um 1930 (Wasserhochbehälter)eines der letzten erhaltenen Wasserstationshäuser von landschaftsbildprägender Bedeutung08965821
 
Alte Brennerei; Rittergut Gotha
Weitere Bilder
Alte Brennerei; Rittergut GothaGotha
Lindenstraße 18
(Karte)
bezeichnet 1870 (Gutsbrennerei); 1. Hälfte 19. Jahrhundert (Gutsscheune); wohl 1930er Jahre (Schornstein)Ehemalige Brennerei eines Rittergutes, mit Anbau und Schornstein, sowie Scheune und Mühlgraben; am Standort der ehemaligen zum Rittergut gehörenden Mühle errichtete Brennerei aus der Gründerzeit, markanter Ziegelbau, industriegeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09257001
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationGroitzsch
Zum Seeblick
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)seltene schlanke Bauform, von ortshistorischer und ortsbildprägender Bedeutung08974935
 
Windmühle Liemehna
Weitere Bilder
Windmühle LiemehnaLiemehna
Zschettgauer Straße
(Karte)
um 1880 (Mühle)Turmholländer mit technischer Ausstattung; von technikgeschichtlicher und landschaftsprägender Bedeutung08965652
 
Wegestein
WegesteinPehritzsch
Hauptstraße 27 (gegenüber)
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinpfeiler mit Inschrift, von heimatkundlicher und verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08965609
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationPehritzsch Mühlweg 2 (neben)
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)regionaltypische hoher, schlanker Bautyp, Zeugnis der Elektrifizierung, von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08974921
 
Bockwindmühle Weltewitz Bockwindmuehle.jpg
Weitere Bilder
Bockwindmühle Weltewitz Bockwindmuehle.jpgWeltewitz
(Karte)
2. Hälfte 18. Jahrhundert (Mühle)Rest einer Bockwindmühle; stark ruinöse Windmühle, regionaltypischer, landschaftsprägender Baukörper, von baugeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08965639
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationWeltewitz
Wöllmener Straße 11 (gegenüber)
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung und in markanter Lage, straßenbildprägend08974924
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationWölpern
Zum Dorfplatz
(Karte)
nach 1920 (Transformatorenstation)in zentraler, ortsbildprägender Lage befindlicher schlanker, hoher Baukörper mit ausschwingendem Pyramidendach, Zeugnis der Elektrifizierung, von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08965661
 

Krostitz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinBeuden
(Karte)
bezeichnet 1843 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09305695
 
Bahnhof Krensitz
Weitere Bilder
Bahnhof KrensitzKrensitz
(Karte)
um 1890 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude mit angebautem Güterschuppen und Toilettenhäuschen eines Bahnhofes; Ziegelbauten, von ortshistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung08965610
 
TransformatorenstationKrensitz
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, hoher, nach oben sich verjüngender Baukörper, außergewöhnliches Erscheinungsbild, von ortshistorischer und ortsbildprägender sowie technik- und versorgungsgeschlicher Bedeutung08965606
 
Krostitzer Brauerei
Weitere Bilder
Krostitzer BrauereiKrostitz
(Karte)
um 1900 (Verwaltungsgebäude)Verwaltungsgebäude einer Brauerei; alte Ortslage Kleinkrostitz, zeittypische Industriearchitektur, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08965581
 
Wikidata-Objekt anzeigen
Krostitzer Malzwerk; Krostitzer Brauerei
Weitere Bilder
Krostitzer Malzwerk; Krostitzer BrauereiKrostitz
(Karte)
um 1900 (Fabrikgebäude)Darrgebäude, zwei Gerstengebäude und ehemaliges Tennengebäude (heute Getränkemarkt) einer Brauerei; zeittypische Ziegelbauten, von ortshistorischer, technikgeschichtlicher und landschaftsbildprägender Bedeutung08965582
 
Wikidata-Objekt anzeigen
TransformatorenstationKupsal
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)regionaltypische hohe, schlanke Bauform, Zeugnis der Elektrifizierung, landschaftsbildprägend, von technik- und versorgungsgeschichtlicher Bedeutung08965616
 
Windmühle Kupsal
Weitere Bilder
Windmühle KupsalKupsal
(Karte)
bezeichnet 1883 (Mühle)Turmholländer mit technischer Ausstattung; Mühle mit erneuerten Ruten, teilweise erhaltener technischer Ausstattung, seltene polygonale Bauform, von ortshistorischer und landschaftsbildprägender sowie technikgeschichtlicher Bedeutung08965615
 

Laußig

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bockwindmühle Fiehn
Weitere Bilder
Bockwindmühle FiehnAuthausen
Görschlitzer Straße 7
(Karte)
1846 (Getreidemühle)Bockwindmühle; markantes Beispiel einer charakteristischen Bockwindmühle, von technikgeschichtlicher Bedeutung, landschaftsprägend08974065
 
Bockwindmühle Ludwig
Weitere Bilder
Bockwindmühle LudwigAuthausen
Görschlitzer Straße 8
(Karte)
am Hausbaum bezeichnet 1713 (Getreidemühle)Bockwindmühle mit Mühlentechnik; markantes Beispiel einer charakteristischen Bockwindmühle, technikgeschichtlich bedeutend, besitzt dabei mit vergleichsweise vollständiger Ausstattung Seltenheitswert, zudem landschaftsprägend08974066
 
Wasserwerk mit Pförtnerhaus und Einfriedung
Wasserwerk mit Pförtnerhaus und EinfriedungDurchwehna
(Karte)
1955/1958 (Wasserwerk)qualitätvolles, singuläres Beispiel hervorragender architektonischer Gestaltung eines technischen Nutzbaus der Nachkriegszeit, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08972845
 
EisenbahnbrückeDurchwehna
(Karte)
Anfang 20. Jahrhundert (Eisenbahnbrücke)Bogenbrücke, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974163
 
Wegestein
WegesteinDurchwehna
Friedrichshütte
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)markante Ecklage am Ortsausgang nach Kossa, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974166
 
Pechmeilerei FriedrichshütteDurchwehna
(Karte)
1696 und später (Pechhütte)Pecherei mit Pechmeiler und angrenzender Feuerschutzhütte, drei Kohlenmeilern, einem Destillationsgebäude und ruinöser Feuerschutzhütte; seltenes, zusammenhängendes technisches Denkmal als gutes Beispiel der produktionstechnischen Entwicklung einer Pecherei von technikgeschichtlicher und ortsgeschichtlicher Bedeutung, zugleich singuläre Bedeutung aufgrund der bienenkorbförmigen der Kohlenmeiler08974164
 
Wasserturm
WasserturmKossa
Authausener Straße
(Karte)
um 1870 (Wasserturm)Wasserturm; Klinkerbau mit Ecklisenen und Zeltdach, baugeschichtlich und technik- und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung08974075
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationKossa
Authausener Straße
(Karte)
um 1920/1925 (Transformatorenstation)regionaltypische schlanke, hohe Bauform, Putzbau mit Klinkerlisenen mit Zeltdach, Zeugnis der Elektrifizierung, baugeschichtlich und technik- und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung08974074
 
NVA-Ausweichgefechtsstand Söllichau; Militär-Museum Kossa (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
NVA-Ausweichgefechtsstand Söllichau; Militär-Museum Kossa (Sachgesamtheit)Kossa
Dahlenberger Straße 1
(Karte)
1976–1979 (Militärbau)Sachgesamtheit NVA-Ausweichgefechtsstand mit folgenden Einzeldenkmalen: sechs Bunkeranlagen, Funktionsgebäude, Einfriedung, Flächenantenne, gedeckten Stellungen, Wegenetz sowie sämtliche originale Ausstattungsgegenstände (siehe Einzeldenkmal unter gleicher Anschrift – Obj. 09256885); einzige mit sämtlicher Ausstattung und Technik erhaltene Anlage dieser Art, geschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09304741
 
NVA-Ausweichgefechtsstand Söllichau; Militär-Museum Kossa (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
NVA-Ausweichgefechtsstand Söllichau; Militär-Museum Kossa (Sachgesamtheit)Kossa
Dahlenberger Straße 1
(Karte)
1976–1979 (Militärbau)Einzeldenkmale der Sachgesamtheit NVA-Ausweichgefechtsstand: sechs Bunkeranlagen, Funktionsgebäude, Einfriedung, Flächenantenne, gedeckten Stellungen, Wegenetz sowie sämtliche originale Ausstattungsgegenstände (siehe auch Sachgesamtheit 09304741); einzige mit sämtlicher Ausstattung und Technik erhaltene Anlage dieser Art, geschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09256885
 
PechmeilerKossa
(Karte)
1922 (Pechhütte)eines der letzten Beispiele eines Pechmeilers mit technikgeschichtlicher Bedeutung08974071
 
Transformatorenstation
TransformatorenstationLaußig
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)regionaltypisch hohe und schlanke Bauform, Zeugnis der Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtliche Bedeutung08974088
 
Wohnhaus (Nr. 9a) und Mühle (Nr. 4a, 5) mit technischer Ausstattung
Wohnhaus (Nr. 9a) und Mühle (Nr. 4a, 5) mit technischer AusstattungPressel
Authausener Straße 4a; 5; 9a
(Karte)
1937 (Mühle); um 1820 (Wohnhaus)Mühle in weitgehend originaler Bausubstanz in straßenbildprägender Lage, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974174
 

Liebschützberg

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
WegesteinBornitz
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)am Ortsrand, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967021
 
Wasserdruckbehälter und Pumpstation
Weitere Bilder
Wasserdruckbehälter und PumpstationBornitz
Wadewitzer Straße 8
(Karte)
um 1900 (Wasserdruckbehälter und Pumpstation)technikgeschichtliche Bedeutung, straßenbildprägend, singuläre Stellung08974741
 
Clanzschwitzer Windmühle
Weitere Bilder
Clanzschwitzer WindmühleClanzschwitz
Mühle 1
(Karte)
um 1850 (Mühle)Bockwindmühle; baugeschichtlich, technikgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung08974890
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinGanzig
(vor Oschatzer Weg 30)
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)am nordöstlichen Ortsausgang Richtung Bornitz, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967039
 
Transformatorenstation
Weitere Bilder
TransformatorenstationLeckwitz
Riesaer Straße
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, technikgeschichtlich und straßenbildprägend von Bedeutung08974700
 
Wikidata-Objekt anzeigen
Mühlenwohnhaus
MühlenwohnhausLeisnitz
Müllergasse 8
(Karte)
1846/1847 (Mühle)ehemalige Wassermühle, in seiner Erscheinung weitgehend original erhaltener Fachwerkbau, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974748
 
Bockwindmühle Liebschütz
Weitere Bilder
Bockwindmühle LiebschützLiebschütz
(Karte)
1828 (Mühle)Bockwindmühle; baugeschichtlich, technikgeschichtlich und landschaftsbildprägend von Bedeutung, im Zusammenhang mit der Alten Salzstraße auch von besonderer ortshistorischer Bedeutung08974750
 
Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 105 Dürrenberg
Weitere Bilder
Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 105 DürrenbergLiebschütz
(Karte)
bezeichnet 1868 (Triangulationssäule)Triangulationsstein, Station 2. Ordnung; bedeutendes Zeugnis der Geodäsie des 19. Jahrhunderts, vermessungsgeschichtlich von Bedeutung08974753
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinSahlassan
Strehlaer Straße 15 (gegenüber)
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinpfeiler mit Inschrift, verkehrshistorische Bedeutung08974728
 
Wikidata-Objekt anzeigen
Mühlengebäude mit technischer Ausstattung
Mühlengebäude mit technischer AusstattungSchönnewitz
An der Döllnitz 14
(Karte)
bezeichnet 1887 (Mühle)ehemalige Wassermühle, stattlicher Putzbau in straßenbildprägender Lage, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974739
 
WegesteinTerpitz
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)am Ortsausgang Richtung Schönnewitz, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967040
 
Bogenbrücke über Luppa
Weitere Bilder
Bogenbrücke über LuppaWellerswalde
Handwerkergasse 9a (bei)
(Karte)
bezeichnet 1841 (Straßenbrücke)baugeschichtlich von Bedeutung08974710
 
Bogenbrücke über die Luppa
Weitere Bilder
Bogenbrücke über die LuppaWellerswalde
Neue Straße
(Karte)
um 1800 und später (Straßenbrücke)ein technisches Denkmal von baugeschichtlicher und straßenbildprägender Bedeutung08974707
 
Windmühle Zaußwitz
Weitere Bilder
Windmühle ZaußwitzZaußwitz
Am Laaser Weg 1a
(Karte)
1799 (Mühle)Turmholländer; weitgehend original erhaltener Mühlenbau von baugeschichtlicher, landschaftsgestaltender und technikgeschichtlicher Bedeutung08974891
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinZaußwitz
Canitzer Straße
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974893
 
Wikidata-Objekt anzeigen

Löbnitz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Bockwindmühle Döbler Löbnitz
Weitere Bilder
Bockwindmühle Döbler LöbnitzLöbnitz
(Karte)
um 1760 (Mühle)Bockwindmühle; technikgeschichtliche Bedeutung08972030
 
WegesteinLöbnitz
(Karte)
bezeichnet 1841 (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972070
 
Werbeliner Bockwindmühle
Weitere Bilder
Werbeliner BockwindmühleReibitz
(Karte)
1844 (Mühle)Bockwindmühle mit technischer Ausstattung; 1844 in Werbelin erbaut, wurde 1991 demontiert (wegen Braunkohleabbau), 1994 wiederaufgebaut, technikgeschichtlich von Bedeutung08972016
 
Wassermühle ReibitzReibitz
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Mühle)Drei Mühlengebäude mit technischer Ausstattung; ehemalige Wassermühle mit zum Teil noch erhaltener Mühltechnik, technikgeschichtlich von Bedeutung08972071
 
Windmühle Roitzschjora
Weitere Bilder
Windmühle RoitzschjoraRoitzschjora
(Karte)
1835-1836 (Mühle)Reste einer Bockwindmühle; selten gewordener Mühlentyp, regional- und technikgeschichtlich von Bedeutung.
Anmerkung: Die Mühle war bei einem Besuch im März 2017 nicht mehr vorhanden.
08972017
 

Mockrehna

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
WegesteinAudenhain
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08966388
 


Mühlengebäude mit Mühlentechnik und Graben, Seitengebäude, Scheune (ohne Anbau), Stall und RemiseAudenhain
(Karte)
um 1800 (Mühle)letzte noch mit Ausstattung erhaltene Wassermühle im Ort, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08966389
 


Paltrockmühle Audenhain
Weitere Bilder
Paltrockmühle AudenhainAudenhain
(Karte)
1751 (Mühle)Paltrockwindmühle; einziger funktionstüchtiger windgängiger Mühlentyp der Region um Torgau, weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes, seltenes Beispiel einer Paltrockmühle mit Flügelkreuz und Windrose, baugeschichtlich, technikgeschichtlich und landschaftsgestaltend von Bedeutung08966384
 


WegesteinGräfendorf
(Karte)
um 1900 (Wegestein)Granitstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08966468
 


WegesteinLangenreichenbach
(Karte)
um 1900 (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtliche Bedeutung08966519
 


Transformatorenstation
TransformatorenstationLangenreichenbach
(Karte)
um 1910 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, ortsbildprägend, versorgungs- und technikgeschichtlich von Bedeutung08966474
 


Bockwindmühle Drubig
Bockwindmühle DrubigLangenreichenbach
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; ruinöser Bau mit erhaltener Mühlentechnik, von ortsgeschichtlicher, technikgeschichtlicher und landschaftsgestaltender Bedeutung08966476
 


Mühle Rudolph Kretschmar
Mühle Rudolph KretschmarLangenreichenbach
(Karte)
um 1900 (Mühle); Mitte 20. Jahrhundert (Mühlentechnik)Mühlengebäude mit Mühlentechnik und Wohnteil über winkligem Grundriss; Wassermühle, technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08966521
 


Bahnhof Mockrehna
Bahnhof MockrehnaMockrehna
(Karte)
1872 Eröffnung der Eisenbahnstrecke (Personenbahnhof)Bahnhof mit Empfangsgebäude, Toilettengebäude, Schuppen, Güterschuppen, Straßenpflaster, Kastanienallee und Bahnsteig sowie zwei Weichenstellerhäuser (eins an der Schildauer Straße), am Abschnitt Eilenburg–Falkenberg der Eisenbahnstrecke Halle (Saale) – Cottbus gelegen; im Rundbogenstil gestaltetes Empfangsgebäude von baukünstlerischer Bedeutung, Ecklage zur Schildauer Straße (Pflaster), als Ensemble gut erhaltenes technisches Denkmal der Verkehrsgeschichte08966511
 


Windmühle Richter
Windmühle RichterMockrehna
(Karte)
1883 Baubeginn, bezeichnet W. Richter 1883 (Wetterfahne)Turmholländer; technikgeschichtlich, ortsgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung08966515
 


Wegestein
WegesteinSchöna
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtliche Bedeutung08966497
 


Wegestein
WegesteinWildenhain
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinsäule mit Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08966523
 


Motormühle Wildenhain
Motormühle WildenhainWildenhain
(Karte)
1907 erbaut (als Dampfmühle)Motormühle mit Mühlentechnik; von hoher mühlentechnischer Bedeutung, bildet Ensemble mit angrenzendem Sägewerk, beide von der gleichen Dampfmaschine betrieben08966462
 


Sägewerk KnöfelWildenhain
(Karte)
1901 (Gründung Sägewerk)Sägewerk mit alter Sägewerkstechnik; ursprünglich Dampfsägewerk, von hoher technikgeschichtlicher Bedeutung, bildet Ensemble mit angrenzender Mahlmühle, beide werden von der gleichen Dampfmaschine betrieben08966461
 


Wegestein
WegesteinWildschütz
(Karte)
um 1900 (Wegestein)Porphyrstele mit eingemeißelter Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08966493
 


WaagehäuschenWildschütz
(Karte)
Mitte 20. Jahrhundert (Waagehaus)Zeugnis der bäuerlichen Wirtschaftsweise des letzten Jahrhunderts, technik- und ortsgeschichtlich von Bedeutung08966484
 


TransformatorenstationWildschütz
(Karte)
um 1900 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, ortsbildprägend, technik- und versorgungsgeschichtlich von Bedeutung08966494
 

Mügeln, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
WegesteinBerntitz
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinpfeiler mit Inschriften, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08965736
 
Gut Oberhof und Landschaftspark Kranichau (Sachgesamtheit)
Gut Oberhof und Landschaftspark Kranichau (Sachgesamtheit)Gaudlitz
(Karte)
bezeichnet 1860 (Herrenhaus); bezeichnet 1817 (Wohnstallhaus); 1. Hälfte 19. Jahrhundert, mit Kumthalle (Wirtschaftsgebäude); Ende 19. Jahrhundert (Wasserhochbehälter)Einzeldenkmale der Sachgesamtheit Gut Oberhof und Landschaftspark Kranichau: nördliches Gutshaus (Nr. 7), südliches Wohnstallhaus (Nr. 1) und südwestliches Wirtschaftsgebäude mit Kumthalle (Nr. 3), Toreinfahrt, Pforte und Reste der Einfriedung sowie Hochwasserbehälter mit Pumpenraum einschließlich technischer Ausstattung im Park (siehe auch Sachgesamtheit 08974840, gleiche Anschrift); ehemaliger Gutshof, der vom Leipziger Industriellen Colditz zum Landsitz umgestaltet wurde, weitestgehend ursprünglich erhaltene Anlage mit baukünstlerisch anspruchsvoll gestaltetem Herrenhaus, eindrucksvollem Wohnstallhaus mit Fachwerkobergeschoss und Krüppelwalmdach, Wirtschaftsgebäude mit original erhaltener Kumthalle und auf Repräsentanz bedachten Toranlagen, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08974835
 
Quarzitsteinbruch Glossen; Feldbahnschauanlage
Quarzitsteinbruch Glossen; FeldbahnschauanlageGlossen
(Karte)
um 1935 (Loren); 1953–1954 (Lokomotiven); 1956–1958 (Brecher); 1960 (Lokschuppen)Quarzitsteinbruch mit Feldbahnanlage bestehend aus Lokschuppen, Ladekran mit Laufkatzen, Lagergebäude, zwei Brücken, Verladeanlage, zwei Weichen, Doppelkreuzungsweiche, zwei Lokomotiven und Loren sowie ein Löffelbagger und ein Brecher; Steinbruch seit Anfang des 20. Jahrhunderts betrieben, seit 1995 als Feldbahnschauanlage touristisch nachgenutzt, seltenes, vollständig erhaltenes Ensemble am Wirkungsort, wirtschafts- und technikgeschichtlich sowie landschaftsgestalterisch bedeutend08974841
 
Bahnhof Mügeln (b. Oschatz); Eisenbahnstrecke Oschatz – Mügeln – Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit); Eisenbahnstrecke Mügeln – Neichen
Weitere Bilder
Bahnhof Mügeln (b. Oschatz); Eisenbahnstrecke Oschatz – Mügeln – Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit); Eisenbahnstrecke Mügeln – NeichenMügeln
(Karte)
1884 (Empfangsgebäude)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Döllnitzbahn: Empfangsgebäude eines Bahnhofs (siehe auch Sachgesamtheit 09305783); alter Bahnhof der Schmalspurbahn »Wilder Robert«, singuläre Stellung, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08965720
 
Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)
Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Mügeln
(Karte)
1884–1885 (Bahnstrecke)Sachgesamtheitsbestandteil der Sachgesamtheit Döllnitzbahn, mit folgendem Einzeldenkmal: Empfangsgebäude eines Bahnhofs (siehe auch Einzeldenkmal 08965720), mit folgendem Sachgesamtheitsteil: Strecke der Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782, Oschatz, OT Oschatz, Bahnhofsplatz 1); alter Bahnhof der Schmalspurbahn »Wilder Robert«, singuläre Stellung, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09305783
 
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit): Meilenstein
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit): MeilensteinMügeln
(Karte)
um 1840 (Meilenstein)Meilenstein; verkehrshistorische Bedeutung08965692
 
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit): Meilenstein
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit): MeilensteinMügeln
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Meilenstein<Königlich-Sächsisch>)Meilenstein; später Wegestein, Sandsteinpfeiler, Inschriften unleserlich, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08965732
 
Bogenbrücke über die DöllnitzMügeln
(Karte)
bezeichnet 1934 (Straßenbrücke)verkehrsgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung08965716
 
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit): Postmeilensäule
Weitere Bilder
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit): PostmeilensäuleMügeln
(Karte)
bezeichnet 1726 (Postdistanzsäule)Postmeilensäule; Kopie einer Distanzsäule, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08965704
 
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit): MeilensteinMügeln
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Meilenstein)Meilenstein; Halbmeilenstein, verkehrsgeschichtliche Bedeutung08966424
 
Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Niedergoseln
(Karte)
1884–1885 (Bahnstrecke)Sachgesamtheitsbestandteil der Sachgesamtheit Döllnitzbahn, mit folgendem Einzeldenkmal: Empfangsgebäude eines Bahnhofs (siehe auch Einzeldenkmalliste Obj. 08965720), mit folgendem Sachgesamtheitsteil: Strecke der Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782, Oschatz, OT Oschatz, Bahnhofsplatz 1); alter Bahnhof der Schmalspurbahn »Wilder Robert«, singuläre Stellung, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09305783
 
BogenbrückePaschkowitz
(Karte)
19. Jahrhundert (Brücke)weitestgehend original erhaltenes technisches Denkmal, baugeschichtlich und landschaftsgestaltend von Bedeutung08972420
 
Hesselmühle
Weitere Bilder
HesselmühleQuerbitzsch
(Karte)
bezeichnet 1895, im Kern älter (Mühle)Turmholländer mit Nebengebäude; sehr gut erhaltene Windmühle, baugeschichtlich, landschaftsgestaltend und technikgeschichtlich von Bedeutung08974862
 
Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Schweta
(Karte)
1884–1885 (Bahnstrecke)Sachgesamtheitsbestandteil der Sachgesamtheit Döllnitzbahn mit folgendem Sachgesamtheitsteil: Strecke der Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782, Oschatz, OT Oschatz, Bahnhofsplatz 1); eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09305792
 
TransformatorenstationSchweta
(Karte)
bezeichnet 1912 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtliches Denkmal08965630
 
Mühle SchwetaSchweta
(Karte)
um 1850 (Mühle)Wohnmühlengebäude mit Mühlentechnik, angebautem Speicher und Seitengebäude; charakteristische Mahlmühle ihrer Zeit mit weitestgehend vollständiger Müllereiaustattung, Hauptbau gestalterisch hervorgehoben, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08965623
 
Obermühle SornzigSornzig18. Jahrhundert (Mühle)Wohnhaus, Seitengebäude und Torhaus eines Mühlenanwesens; alle Gebäude in Fachwerkbauweise, am ursprünglichsten erhaltene Mühle von Sornzig, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974880
 
Mittelmühle SornzigSornzig
(Karte)
bezeichnet 1734 (Mühle)Wohnhaus mit winkligem Anbau; ehemalige Wassermühle, im Kern von 1734, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974882
 
WegesteinZschannewitz
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)am Feldweg zwischen Döhlen, Schrebitz und Sömnitz, technisches Denkmal von landschaftsbildprägender und verkehrstechnischer Bedeutung08965679
 

Naundorf

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Windmühle CasabraCasabra
(Karte)
bezeichnet 1891 (Mühle)Turmholländer; weitgehend original erhaltener Mühlenbau von baugeschichtlicher, landschaftsgestaltender und technikgeschichtlicher Bedeutung08973399
 


Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 104 HohenwussenHohenwussen
(Karte)
bezeichnet 1868 (Triangulationssäule)Triangulationssäule Station 2. Ordnung; technikgeschichtlich von Bedeutung09305756
 


WasserturmHohenwussen
(Karte)
1966 (Wasserturm)Wasserturm; technisches Denkmal, gestalterisch überzeugend durch Material und Form, landschaftsprägend08972782
 


Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Naundorf
(Karte)
1884–1885 (Bahnstrecke)Sachgesamtheitsbestandteil der Sachgesamtheit Döllnitzbahn mit folgendem Sachgesamtheitsteil: Strecke der Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782, Oschatz, OT Oschatz, Bahnhofsplatz 1); eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09305791
 


Alte SchmiedeNaundorf
(Karte)
lt. Auskunft 1879 (Technische Ausstattung)Ausstattung einer Schmiede; selten gewordenes Zeugnis eines ländlichen Handwerksbetriebes, technikgeschichtlich von Bedeutung08972778
 


SchmiedeStennschütz
(Karte)
bezeichnet 1811 und später (Schmiede)wichtiges Zeugnis der alten Bebauung von Stennschütz, als ehemalige Schmiede von ortsgeschichtlicher und handwerksgeschichtlicher Bedeutung08972776
 

Oschatz, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Straßenbrücke über einen MühlgrabenLeuben
(Karte)
um 1893 und später (Straßenbrücke)aufgrund ihres weitestgehend erhaltenen Originalzustandes ein schönes Bauwerk mit verkehrstechnischer Bedeutung08973597
 


Mühlengebäude (mit technischer Ausstattung), daran angebautes Müllerwohnhaus, Mühlgraben, Hofpflaster und Einfriedung eines MühlgutesLeuben
(Karte)
bezeichnet 1893 (Müllerwohnhaus)aufgrund ihrer ursprünglichen Funktion ist die Wassermühle an der Döllnitz von ortshistorischer Bedeutung08973596
 


Wegestein
WegesteinLeuben Naundorfer Straße 018 (gegenüber)
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)an einer Straßenkreuzung, von verkehrsgeschichtlicher Bedeutung

Wegestein: Sandsteinpfeiler, Richtungsangaben: Limbach, Naundorf, Saalhausen

08973595
 


Döllnitzviadukt; Leipzig-Dresdner Eisenbahn
Weitere Bilder
Döllnitzviadukt; Leipzig-Dresdner EisenbahnOschatz
(Karte)
1838 (Eisenbahnbrücke)Eisenbahnbrücke; eine der ältesten Eisenbahnbrücken Deutschlands, als Überrest eines bauzeitlichen Ingenieurbauwerks der Leipzig-Dresdner Eisenbahn von großer eisenbahngeschichtlicher und baugeschichtlicher Bedeutung08973839
 


Wasserturm
Weitere Bilder
WasserturmOschatz,
Am Wasserturm 81 (neben)
(Karte)
bezeichnet 1911 (Wasserturm)Wasserturm; technisches Denkmal, als Zeugnis der frühen öffentlichen Wasserversorgung von ortsgeschichtlicher und landschaftsprägender Bedeutung08972757
 


Haltepunkt Oschatz; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)
Haltepunkt Oschatz; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Oschatz
Bahnhofsplatz 1
(Karte)
um 1885 (Wartehalle)Einzeldenkmale der Sachgesamtheit Döllnitzbahn: Haltepunkt der Schmalspurbahn, einschließlich Bahnsteigüberdachung am Bahnhof Oschatz, Lokschuppen sowie zwei Eisenbahnbrücken über die Döllnitz (im Bereich Brückenstraße und im Bereich Am Brühl) – (siehe auch Sachgesamtheit 09305782); Objekt mit verkehrshistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung08973794
 


Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)
Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Oschatz
(Karte)
1884–1885 (Bahnstrecke)Sachgesamtheit Döllnitzbahn, mit folgenden Einzeldenkmalen: Haltepunkt der Schmalspurbahn, einschließlich Bahnsteigüberdachung am Bahnhof Oschatz, Lokschuppen sowie zwei Eisenbahnbrücken über die Döllnitz im Bereich Brückenstraße und im Bereich Am Brühl (siehe auch Einzeldenkmal 08973794, Bahnhofsplatz 1), sowie Bahnhof Oschatz Süd (siehe auch Einzeldenkmal 08973791, Freiherrvom-Stein-Promenade 1) und Haltepunkt Körnerstraße (siehe auch Einzeldenkmal 08973795, Theodor-Körner-Straße), weiterhin mit folgendem Sachgesamtheitsteil: Strecke der Schmalspurbahn von Bahnhof Oschatz Süd bis westlich Ende Bahnhof Oschatz (mit Stützmauer im Bereich der Döllnitz an der Dresdener Straße), und den gemeindeübergreifenden Teil der Schmalspurbahn in Mügeln, OT Mügeln (siehe auch Sachgesamtheitsbestandteil 09305783, Mügeln, OT Mügeln, Bahnhofstraße 2); Objekt mit verkehrshistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung09305782
 


Bahnhof Oschatz
Weitere Bilder
Bahnhof OschatzOschatz
Bahnhofsplatz 2
(Karte)
1880 (Empfangsgebäude); um 1900 (Stellwerk); Ende 19. Jahrhundert (Bahnwärterhaus); 1920 (Kran)Bahnhof mit Empfangsgebäude, Abgang zum Fußgängertunnel, Nebengebäude (neben dem Empfangsgebäude), Umladeanlage mit Bockkran, Stellwerksgebäude sowie Bahnwärterhaus mit Nebengebäude; als historische Bahnhofsanlage an der ersten Fernbahnstrecke Leipzig–Dresden und der noch betriebenen Döllnitzbahn von ortshistorischer und verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08973796
 


Straßenbrücke über die Döllnitz
Weitere Bilder
Straßenbrücke über die DöllnitzOschatz
Breite Straße
(Karte)
um 1600 (Schlussstein); 1. Hälfte 20. Jahrhundert (Straßenbrücke)Rundbogenbrücke mit altem Schlussstein, Schlussstein in Zweitverwendung als Markierung eines alten Brückenstandortes, verkehrsgeschichtliches Zeugnis08972716
 


Südbahnhof Oschatz; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)
Südbahnhof Oschatz; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Oschatz
Freiherr-vom-Stein-Promenade 1
(Karte)
um 1885, später überformt (Personenbahnhof)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Döllnitzbahn: Bahnhof der Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782); als Schmalspurbahnhof von eisenbahngeschichtlicher und ortsgeschichtlicher Bedeutung08973791
 


Obermühle
ObermühleOschatz,
Hospitalstraße 16
(Karte)
um 1842, später überformt (Mühle)Mühlengebäude (mit technischer Ausstattung) in halboffener Bebauung und in Ecklage; als alte Stadtmühle an einem seit dem Mittelalter nachweisbaren Mühlenstandort von ortsgeschichtlicher Bedeutung08972740
 


Zwei Speichergebäude
Weitere Bilder
Zwei SpeichergebäudeOschatz
Hubertusburger Straße 8
(Karte)
1934 (Speicher)architektonisch anspruchsvolle Gebäude, durch Lage an Bahnstrecke ortsbildprägend, technikgeschichtlich von Bedeutung08973840
 


Städtisches Elektrizitätswerk
Weitere Bilder
Städtisches ElektrizitätswerkOschatz
Lichtstraße 1
(Karte)
1909 (Kraftwerk); um 1935 (erstes Nebengebäude); um 1955 (zweites Nebengebäude)Elektrizitätswerk mit zwei Nebengebäuden; als erstes Elektrizitätswerk von Oschatz von ortshistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung08973804
 


Filzfabrik Ambrosius Marthaus (ehem.)
Weitere Bilder
Filzfabrik Ambrosius Marthaus (ehem.)Oschatz
Lichtstraße 3
(Karte)
1912, nach Auskunft (Fabrikgebäude); um 1935 (Blockhaus)Ehemalige Textilfabrik mit Wollverarbeitungshalle, Heizhaus mit Schornstein und Blockhaus mit Bunker und Schwimmbecken; architektonisch qualitätvolle Gebäude, Bunker der 1930er Jahre Zeugnis der nationalsozialistischen Betriebspolitik und Kriegsvorsorgeals, alte Filzfabrik von industriegeschichtlicher und ortsgeschichtlicher Bedeutung08973801
 


Transformatorenstation
TransformatorenstationOschatz
Schlachthofstraße 2 (bei)
(Karte)
um 1915 (Transformatorenstation)als frühes Transformatorenhaus ein Zeugnis von technikgeschichtlicher Bedeutung08973803
 


Niedermühle
NiedermühleOschatz
Schmorlstraße 4
(Karte)
bezeichnet 1870 (Mühle); 1912 (Mühlentechnik); 1950 nach Auskunft (Mühlentechnik)Mühlengebäude (mit technischer Ausstattung); als Mühle mit Ausstattung an altem Mühlenstandort von ortsgeschichtlicher und technikgeschichtlicher Bedeutung08973495
 


Haltepunkt Körnerstraße; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)
Weitere Bilder
Haltepunkt Körnerstraße; Eisenbahnstrecke Oschatz–Mügeln–Döbeln; Döllnitzbahn (Sachgesamtheit)Oschatz
Theodor-Körner-Straße
(Karte)
um 1930 (Wartehalle)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Döllnitzbahn: Haltepunkt einer Schmalspurbahn (siehe auch Sachgesamtheit 09305782); als gut erhaltener Haltepunkt der Schmalspurbahn von ortshistorischer und verkehrsgeschichtlicher Bedeutung08973795
 


Mühle (mit Anbau)
Mühle (mit Anbau)Schmorkau
Straße des Friedens 11
(Karte)
bezeichnet 1806 (Mühle)weitgehend original erhaltener Bau, durch seine Kubatur von straßenbildprägender Wirkung, aufgrund seiner ursprünglichen Funktion als Wassermühle von ortshistorischer Bedeutung08973504
 


Wegestein
WegesteinZöschau
Salbitzer Straße 23 (bei)
(Karte)
bezeichnet 1849 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich bedeutend08973517
 

Rackwitz

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
WegesteinKreuma
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)Sandsteinstele mit Inschrift, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972783
 


Getreidemühle RackwitzRackwitz
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Mühle); bezeichnet 1928 (Mühle)Mühle (mit historischer Technik) und Scheune eines Mühlenanwesens; von technikgeschichtlicher Bedeutung als gut erhaltenes Beispiel industrialisierter Mühlentechnik mit fast kompletter Ausstattung08972826
 


Bahnhof ZschortauZschortau
(Karte)
um 1870 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude mit angebautem Güterschuppen eines Bahnhofs; Klinkerbau, verkehrsgeschichtliche und ortsgeschichtliche Bedeutung08972836
 

Schkeuditz, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Zschampert-Durchlass; Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)
Zschampert-Durchlass; Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)Dölzig
(Karte)
1934 (Kanal)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Elster-Saale-Kanal (Teilabschnitt Schkeuditz, Stadt, OT Dölzig): Zschampert-Durchlass zwischen Burghausen und Dölzig (siehe auch Sachgesamtheit 09303057, OT Dölzig); Technisches Denkmal09259327
 


Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)
Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)Dölzig
(Karte)
ab 1933 (Kanal)Sachgesamtheitsbestandteil der Sachgesamtheit Elster-Saale-Kanal (Teilabschnitt Schkeuditz, Stadt, OT Dölzig) mit folgenden Einzeldenkmalen: Zschampert-Durchlass zwischen Burghausen und Dölzig (siehe Einzeldenkmal 09259327, ohne Anschrift), Straßenunterführung des Elster-Saale-Kanals (siehe Einzeldenkmal 09259267, Am Kanal), Straßenunterführung des Elster-Saale-Kanals (siehe Einzeldenkmal 09259268, Auenstraße) und Straßenbrücke über den Elster-Saale-Kanal (siehe Einzeldenkmal 09259328, Äußere Gundorfer Straße) (siehe auch Sachgesamtheit 09259222, Leipzig, Stadt, OT Burghausen-Rückmarsdorf, ohne Anschrift); Technisches Denkmal09303057
 


Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)
Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)Dölzig
(Karte)
1935 (Straßentunnel)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Elster-Saale-Kanal (Teilabschnitt Schkeuditz, Stadt, OT Dölzig): Straßenunterführung des Elster-Saale-Kanals (siehe auch Sachgesamtheit 09303057, OT Dölzig); technisches Denkmal09259267
 


Gasthof Holländische Mühle
Gasthof Holländische MühleDölzig
(Karte)
18. Jahrhundert (Gasthof)Gasthof (zeitweilig auch Zollhaus) mit Saal-Anbau und vier Mühlsteine vor dem Gasthof; stattlicher Putzbau mit Mansarddach, von 1815 bis 1834 Zollstation zwischen den Königreichen Sachsen und Preußen, regionalgeschichtlich von Bedeutung09259242
 


Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)
Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)Dölzig
(Karte)
um 1935 (Straßentunnel)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Elster-Saale-Kanal (Teilabschnitt Schkeuditz, Stadt, OT Dölzig): Straßenunterführung des Elster-Saale-Kanals (siehe auch Sachgesamtheit 09303057, OT Dölzig); technisches Denkmal09259268
 


Ochsenwegbrücke; Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)
Ochsenwegbrücke; Elster-Saale-Kanal (Sachgesamtheit)Dölzig
(Karte)
1936-1937 (Straßenbrücke)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Elster-Saale-Kanal (Teilabschnitt Schkeuditz, Stadt, OT Dölzig): Straßenbrücke über den Elster-Saale-Kanal (siehe auch Sachgesamtheit 09303057, OT Dölzig); verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09259328
 


Bockwindmühle Dölzig
Bockwindmühle DölzigDölzig
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle, heute Wohnhaus; von technikgeschichtlicher Bedeutung09259266
 


Mühlgut Panthey
Mühlgut PantheyFreiroda
(Karte)
19. Jahrhundert (Müllerwohnhaus); um 1900 (Seitengebäude); bezeichnet 1924 (Scheune)Wohnhaus, zwei Seitengebäude, Scheune, zwei Toranlagen und Hofpflaster eines Mühlenanwesens (Vierseithof); zum Teil Putzbauten, zum Teil Ziegelbauten, in regionaltypischer Bauweise (Bockwindmühle auf dem Grundstück 2005 abgebrochen), baugeschichtliche und ortsgeschichtliche Bedeutung08972926
 


Transformatorenturm
TransformatorenturmFreiroda
(Karte)
nach 1920 (Transformatorenstation)aufwendig gestalteter Ziegelbau, in markanter Ortslage, von technikgeschichtlicher Bedeutung08972931
 


Berndorfsche Bockwindmühle
Berndorfsche BockwindmühleFreiroda
(Karte)
1820 (Mühle)Bockwindmühle; wichtiger Bestandteil der einst windmühlenreichen Landschaft, mit seltener, kompletter Innenausstattung, technikgeschichtliche Bedeutung08972936
 


Transformatorenturm
TransformatorenturmGlesien
(Karte)
nach 1920 (Transformatorenstation)in straßenbildprägender Ecklage, von technikgeschichtlicher Bedeutung08972972
 


Wegestein
WegesteinKleinliebenau
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09259336
 


AERO-Park Kursdorf; Flugzeug Iljuschin-IL 18
AERO-Park Kursdorf; Flugzeug Iljuschin-IL 18Kursdorf
(Karte)
1960 (Flugzeug)Flugzeug vom Typ Iljuschin-IL 18 W; Neuanstrich 2010, technisches Denkmal09256726
 


Flughafen Leipzig/Halle; Leuchtfeuer
Flughafen Leipzig/Halle; LeuchtfeuerKursdorf
(Karte)
1939 (Luftfahrt)Flughafenleuchtfeuer; eines von ehemals drei hydraulisch versenkbaren Leuchtfeuern, Seltenheitswert, einzigartiges Dokument der deutschen Luftfahrtgeschichte, technikgeschichtlich von Bedeutung08985864
 


Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz (ehem.) (Sachgesamtheit)Schkeuditz
(Karte)
1894 (Wasseraufbereitungsanlage)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit ehemalige Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz: Wasseraufbereitungsanlage (siehe Sachgesamtheit 08966026); technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung, ehemals Trinkwasserversorgung (heute Brauchwasserversorgung) für die ehemalige Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz09257267
 


Mühle Altscherbitz
Mühle AltscherbitzSchkeuditz
(Karte)
um 1880/1900 (Mühle)Mühlenanlage, bestehend aus Müllerwohnhaus, Mühlengebäude, Turbinenhaus, Speichergebäude, Silo, Stallgebäude und Toreinfahrt; alte Ortslage Altscherbitz, zum Teil Ziegelfassaden, zum Teil Putzbauten, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08966029
 


Wasserturm Schkeuditz
Wasserturm SchkeuditzSchkeuditz
(Karte)
bezeichnet 1909 (Wasserturm)Wasserturm mit Einfriedung; ortsbildprägendes technisches Denkmal, auch kunsthistorisch interessant, Zeugnis der Ortsentwicklung09258683
 


Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz (ehem.) (Sachgesamtheit)
Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz (ehem.) (Sachgesamtheit)Schkeuditz
(Karte)
1876-1912 (Heilanstalt); 1912 (Anstaltskirche); um 1885 (Wasserturm); 1868–1888 (Drainage)Einzeldenkmale der Sachgesamtheit ehemalige Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz: Wohnheime, Verwaltungsgebäude, Apotheke, Ambulanz, Anstaltskirche, Wasserturm und ehemaliges Beamtenwohnhaus (Arzt und Anstaltsverwalter) der Kaiser-Wilhelm-Augusta-Stiftung der ehemaligen Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz sowie Drainagesystem auf dem Anstaltsgelände (siehe Sachgesamtheit 08966026); baugeschichtlich, medizingeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung, heute Sächsisches Krankenhaus Altscherbitz, überwiegend gründerzeitliche Klinkerbauten, Flächendrainage zur Trocknung des Areals der ehemaligen Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz08966021
 


Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz (ehem.) (Sachgesamtheit)Schkeuditz
(Karte)
1886 (Ringofen)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit ehemalige Provinzial-Irren-Anstalt Altscherbitz: ehemaliger Ringofen der zur Irren-Anstalt Altscherbitz gehörenden Ziegelei (siehe Sachgesamtheit 08966026); Technisches Denkmal und ortsgeschichtlich von Bedeutung09257269
 


Altes AmtshausSchkeuditz
(Karte)
16. Jahrhundert im Kern (Polizei); nach 1815 (Radwinde)Ehemaliges Amtsgebäude in Ecklage, heute Polizeigebäude, mit Radwinde im Gebäude; Putzbau, Gebäude von ortsgeschichtlicher Bedeutung in städtebaulich wichtiger Lage, Radwinde von technikgeschichtlicher Bedeutung09258294
 


Transformatorenturm
TransformatorenturmWolteritz
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)markantes Gebäude von technikgeschichtlicher Bedeutung08972954
 

Schönwölkau

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Wassermühle BadrinaBadrina
(Karte)
um 1790 (Mühle)Mühle; Wassermühle später zu Bäckerei umgebaut, Holzbackofen erhalten, Obergeschoss Fachwerk, von technikgeschichtlicher, ortsgeschichtlicher Bedeutung08974665
 


Alte SchmiedeBadrina
(Karte)
2. Hälfte 18. Jahrhundert, im Kern älter (Schmiede)Wohnhaus und daran angebautes Werkstattgebäude einer Schmiede; Wohnhaus eingeschossiger Lehmbau, Nebengebäude mit Fachwerk-Obergeschoss, von ortshistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung08974666
 


TransformatorenturmBrinnis
(Karte)
um 1910 (Transformatorenstation)Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, technik-, orts- und versorgungsgeschichtliche Bedeutung08974639
 


Bockwindmühle Hohenroda
Bockwindmühle HohenrodaHohenroda
(Karte)
1790 (Mühle)Reste einer Bockwindmühle; Bauteile und technische Ausstattung der Originalmühle (Ersterwähnung 1790) auf dem Mühlengelände (am alten Standort steht eine dem Original nachgebaute Windmühle von 1996/1997, ohne Wiederverwendung von originaler Substanz), von technikgeschichtlicher Bedeutung08974676
 


Wegestein
WegesteinLindenhayn
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)von verkehrshistorischer Bedeutung08974611
 


Bockwindmühle Lindenhayn
Weitere Bilder
Bockwindmühle LindenhaynLindenhayn
Dübener Straße 2
(Karte)
bezeichnet 1741 (Mühle)Bockwindmühle (ohne neuere Anbauten); von bauhistorischer und technikgeschichtlicher Bedeutung08974620
 


Gruppachmühle Mocherwitz
Weitere Bilder
Gruppachmühle MocherwitzMocherwitz
Mühle
(Karte)
1823 (Mühle)Bockwindmühle; von ortshistorischer, technikgeschichtlicher und ortsbildprägender Bedeutung08974667
 


Mühle, Wohnhaus und Scheune eines MühlenanwesensWölkau
(Karte)
bezeichnet 1948, im Kern älter (Mühle)alte Ortslage Kleinwölkau, von heimatund wirtschaftshistorischer Bedeutung08974609
 


Straßenbrücke über die LeineWölkau
(Karte)
bezeichnet 1932 (Straßenbrücke)alte Ortslage Großwölkau, kleine Stahlbetonbrücke, von verkehrshistorischer Bedeutung08974595
 

Taucha, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Mitteldeutsche Motorenwerke (MIMO)
Mitteldeutsche Motorenwerke (MIMO)Graßdorf
(Karte)
nach 1935 (Verwaltungsgebäude)Verwaltungsgebäude einer Fabrik; zeittypischer Klinkerbau der 1930er Jahre, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09305651
 


Transformatorenstation
TransformatorenstationGraßdorf
(Karte)
um 1910 (Transformatorenstation)Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, technik- und versorgungsgeschichtliche Bedeutung09255991
 


Bockwindmühle Merkwitz
Weitere Bilder
Bockwindmühle MerkwitzMerkwitz
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Mühle); bezeichnet 1940 (Speicher)Bockwindmühle (Alte Salzstraße 1a) und Speicher (An der Mühle Merkwitz 35) eines Mühlenanwesens; ortsbildprägend und von technikgeschichtlicher Bedeutung09257070
 


Mühle Plösitz
Mühle PlösitzPlösitz
(Karte)
um 1905 (Müllerwohnhaus)Wohnhaus eines Mühlenanwesens; historistische Putzfassade, zeittypisches Müllerhaus in markanter Lage am Ortseingang, baugeschichtliche Bedeutung09257108
 


Alte Mühle
Alte MühleSeegeritz
Hauptstraße 12
(Karte)
19. Jahrhundert (Wohnhaus)Wohnhaus eines Mühlenanwesens; von ortsgeschichtlicher Bedeutung08970577
 


Landmannsche Bockwindmühle
Weitere Bilder
Landmannsche BockwindmühleTaucha
(Karte)
1831 (Mühle)Bockwindmühle; ortsbildprägende Mühle (bis 1960 in Betrieb), heimatund technikgeschichtliche Bedeutung09257049
 


Bahnhof Taucha
Weitere Bilder
Bahnhof TauchaTaucha
Bahnhofstraße 1
(Karte)
1874 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude und Güterabfertigungsgebäude eines Bahnhofs; Empfangsgebäude regionaltypischer Klinkerbau, baugeschichtlich, ortsentwicklungsgeschichtliche, eisenbahngeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09305344
 


Beka-Pumpenwerk
Beka-PumpenwerkTaucha
Gerichtsweg 10
(Karte)
um 1920 (Fabrikanlagenteil); um 1920 (Pförtnerhaus)Fabrikhallen mit Verwaltungsgebäude, Schornstein und Pförtnerhaus eines Pumpenwerkes; unversehrt erhaltene Industriearchitektur, anspruchsvolle und qualitätvolle Klinkerfassade, baugeschichtliche und technikgeschichtliche Bedeutung09257046
 


Elektrizitätswerk
ElektrizitätswerkTaucha
Graßdorfer Straße 11
(Karte)
bezeichnet 1898 (E-Werk)Verwaltungsgebäude mit Werkhalle, Einfriedung und Toranlage eines ehemaligen Elektrizitätswerkes; typische Industriearchitektur der Jahrhundertwende um 1900, sorgfältig gegliederter Klinkerbau, baugeschichtliche und technikgeschichtliche Bedeutung09256987
 


Steinwegsmühle; Fröhlichs Mühle
Steinwegsmühle; Fröhlichs MühleTaucha
(Karte)
frühes 19. Jahrhundert (Müllerwohnhaus)Wohnhaus (mit rückwärtigem Anbau), drei Nebengebäude und Hoftor eines Mühlengrundstückes; als ehemals städtische Wassermühle von ortsgeschichtlicher Bedeutung, die Gesamtanlage hat ortsbildprägenden Charakter, technikgeschichtliches Denkmal09256925
 


Kabelverzweiger der Deutschen Reichspost
Kabelverzweiger der Deutschen ReichspostTaucha
Markt 2
(Karte)
um 1913 (Kabelverzweiger)Kabelverzweigergehäuse für Telefonanschlüsse; Kabelverzweiger ähnlich den Leipziger Typen, Metallgehäuse, technikgeschichtlich von Bedeutung, Seltenheits- und Dokumentationswert08971848
 


Straßenlaterne und Verkehrsinsel mit Straßenpflaster
Straßenlaterne und Verkehrsinsel mit StraßenpflasterTaucha
Portitzer Straße
(Karte)
um 1960 (Straßenlaterne)gut gegliedertes Stadtmöbel der 1950er Jahre, technikgeschichtlich von Bedeutung, ortsbildprägende Wirkung09259824
 

Torgau, Stadt

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID


Wegesäule
WegesäuleBeckwitz
(Karte)
18. Jahrhundert oder 19. Jahrhundert (Wegestein)Schaft mit flachem, gewölbtem Abschluss, Inschriften und Richtungsanzeigern; verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09286259
 


Wegestein
WegesteinLoßwig
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Wegestein)hoher Schaft mit Abdeckplatte, Inschriften und Richtungsanzeiger, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967240
 


Wegestein
WegesteinMehderitzsch
(Karte)
1. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)Schaft mit flacher, pyramidenförmiger Abdeckung, Inschriften und Richtungsweisern, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08967105
 


Wasserwerk
WasserwerkMehderitzsch
Hauptstraße 27
(Karte)
1903 (Wasserwerk)Wasserwerk, bestehend aus Maschinenhaus und Lagergebäude; markante, historisierende Klinker-Putz-Bauten, baugeschichtlich von Belang, zudem technikgeschichtliche Bedeutung09229238
 


Transformatorenhäuschen
TransformatorenhäuschenMelpitz
Windmüllerstraße 29
(Karte)
Anfang 20. Jahrhundert (Transformatorenstation)über quadratischem Grundriss mit Satteldach und Simsabdeckung, verputzt, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Belang09287231
 


Staupitzer Windmühle
Staupitzer WindmühleStaupitz
(Karte)
bezeichnet 1807 (Mühle)Bockwindmühle; Fuß und Mühlenhaus, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08967102
 


Brückenköpfe aus Quadermauerwerk
Brückenköpfe aus QuadermauerwerkTorgau
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Eisenbahnbrücke)zum Teil mit Ziegelmauerwerk ergänzt, die ehemalige Stahlfachwerkbrücke mit gekrümmten Obergurt-Auflagern ist mittlerweile abgebaut und ersetzt, Zeugnis der Bau- und Verkehrsgeschichte09286704
 


Wasserturm
WasserturmTorgau
Am Wasserturm 1
(Karte)
1903 (wassertechnische Anlage)Wasserturm, Pumpenhäuschen und Verwaltungsgebäude; wassertechnische Anlage aus dem Jahre 1903, zudem auch von besonderer baukünstlerischer Qualität (insbesondere der weithin sichtbare, mit farbigen Ziegeln und Zierrat hervorgehobene Wasserturm)09286499
 


Ständer-Wehr
Ständer-WehrTorgau
Dahlener Straße
(Karte)
1674 (Wehr); 1. H. 19. Jahrhundert (Geländer)Grundablass bzw. Teichständer des Großen Teichs, Anlage aus Mauer mit Sandsteinquadern, Treppe sowie Wehr und Geländer; der Große Teich gehört mit seinen Anlagen zu den ältesten Denkmalen der Produktionsgeschichte im sächsischen Raum (siehe Dahlener Straße, Großer Teich), technikgeschichtlich von Bedeutung09286700
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette I
Weitere Bilder
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette ITorgau
Dahlener Straße
(Karte)
1831–1833 (Festungswerk)Überflutungsanlage aus Sandsteinmauern mit wulstartiger Abdeckung; erhaltenes Werk der historischen Stadtbefestigung aus der preußischen Garnisonszeit, militärhistorisch und ortsgeschichtlich von Bedeutung09287038
 


Straßenbrücke über den Schwarzen Graben
Straßenbrücke über den Schwarzen GrabenTorgau
Dahlener Straße
(Karte)
17./18. Jahrhundert (Straßenbrücke)Bogenbrücke aus Bruchstein und Quadermauerwerk, als original erhaltenes Brückenbauwerk des 17./18. Jahrhundert bedeutend, möglicherweise Teil des Großen Teichs, der zu den ältesten Denkmalen der Produktionsgeschichte im sächsischen Raum zählt (siehe Dahlener Straße, Großer Teich), baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09286701
 


Großer Teich
Weitere Bilder
Großer TeichTorgau
Dahlener Straße
(Karte)
1483–1484 (Teich)Anlage des Teichs einschließlich Dammbauwerk und Allee; als im späten Mittelalter künstlich angelegter Fischzuchtteich (zeitweilig diente er auch der Landwirtschaft) von besonderer wirtschaftsgeschichtlicher Bedeutung (siehe auch Dahlener Straße, Ständer-Wehr und Bogenbrücke sowie Turnierplatzweg, Zweibogenbrücke)09287207
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette II (ehem.)
Weitere Bilder
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette II (ehem.)Torgau, Prager Straße / Friedrich-Naumann-Straße
(Karte)
1831–1833 (Festungswerk)Überflutungsanlage aus Sandsteinmauer mit wulstartiger Abdeckung; erhaltenes Werk der historischen Stadtbefestigung aus der preußischen Garnisonszeit, militärhistorisch von Bedeutung09286677
 


Hafenbahn Torgau
Hafenbahn TorgauTorgau (bei)
Dr.-Külz-Ufer 18
(Karte)
um 1898 (Eisenbahnbrücke)Eisenbahnbrücke; Stahlfachwerkbrücke der Hafenbahn Torgau über den Schwarzen Graben, eisenbahngeschichtlich und baugeschichtlich von Bedeutung sowie ortsbildprägend09305319
 


Brückenkopf bzw. Widerlager mit Bogen, Pfeiler und Wasserstandsanzeige der alten Straßenbrücke
Brückenkopf bzw. Widerlager mit Bogen, Pfeiler und Wasserstandsanzeige der alten StraßenbrückeTorgau
(Karte)
1811 (Straßenbrücke)von hohem Symbol- und Erinnerungswert für Begegnung an der Elbe (1945), geschichtlich von Bedeutung, zudem als Teil der historischen Befestigung aus der Zeit der Napoleonischen Kriege militärhistorisch bedeutsam09287005
 


Gebäude der ehemaligen Strommeisterei
Gebäude der ehemaligen StrommeistereiTorgau
Elbstraße 19
(Karte)
letztes Viertel 19. Jahrhundert (Brückenwärterhaus)Klinker, an seiner Stelle stand vordem die Brückenschreiberwohnung, wichtiger Maßstabbildner, ortsgeschichtlich von Bedeutung09286999
 


Elbmagazin
ElbmagazinTorgau
Elbstraße 21
(Karte)
1782–1784 (Speicher)Speichergebäude; einzigartiger barocker Zweckbau, zudem bedeutend für Militär- und Ortsgeschichte sowie von Bedeutung für das Ortsbild09287014
 


Salzhof
SalzhofTorgau
(Karte)
bezeichnet 1766 (Wohnhaus)Verwalterwohnhaus und Salzspeicher; markante barocke Gebäude von architekturhistorischem sowie baukünstlerischem Wert, zudem von Bedeutung für die Ortsgeschichte und die Wirtschaftsgeschichte (Denkmal des Handels und der Lagerwirtschaft)09286990
 


Speichergebäude
SpeichergebäudeTorgau
Güterbahnhofstraße 7
(Karte)
um 1910 (Speicher)mit Klinkerarchitektur aus Lisenen, Segmentbogenfenstern, Zahnschnittfries und gotisierenden Giebeln, wirtschaftsgeschichtliches Zeugnis im Zusammenhang mit Versorgung Torgaus, als Beispiel eines gestalterisch gelungenen Zweckbaus der Frühen Sachlichkeit von architekturhistorischem Wert, zudem bedeutend für das Ortsbild09286983
 


Speichergebäude am Bahnhof
Speichergebäude am BahnhofTorgau
Güterbahnhofstraße 11
(Karte)
1902 (Speicher)Anlage aus massivem Speichertrakt mit Lisenengliederung, Dreiecksgiebel und drei Turmaufbauten sowie seitlichem Silo, eines der markantesten Speichergebäude der frühen Sachlichkeit in Sachsen und somit von architekturhistorischem Wert (besonderer stilgeschichtlicher Wert) und singulärer Bedeutung (Seltenheitswert), zudem wirtschaftsgeschichtliches Zeugnis im Zusammenhang mit Versorgung Torgaus nach 1900, außerdem als ein Wahrzeichen bedeutend für das Ortsbild09286982
 


Speichergebäude
SpeichergebäudeTorgau
Güterbahnhofstraße 11a
(Karte)
um 1910 (Speicher)langgestreckt, mit Klinkerarchitektur aus Lisenen, Segmentbogenfenstern und Zahnschnittfries, wirtschaftsgeschichtliches Zeugnis im Zusammenhang mit Versorgung Torgaus Anfang des 20. Jahrhunderts, zudem bauliches Dokument der Industriearchitektur nach 190009286981
 


Wasserturm
WasserturmTorgau
Güterbahnhofstraße 12a
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Wasserturm)Wasserturm; im Bahnhofsbereich gelegen, gestalterisch qualitätvoll, mit verschiedenfarbiger Klinkerfassade, Blendbogengliederung und Fachwerkaufsatz, architekturhistorisch bedeutender Zweckbau, wichtig für das Ortsbild, darüber hinaus als Technisches Denkmal von Bedeutung09286984
 


Reste eines Kalkofens
Reste eines KalkofensTorgau (gegenüber)
Hafenschlößchen 1
(Karte)
um 1820 (Kalkofen)industriegeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09287050
 


Marmeladenfabrik Leue & Weise; später Stahlgießerei; später Steingutfabrik Villeroy & Boch
Marmeladenfabrik Leue & Weise; später Stahlgießerei; später Steingutfabrik Villeroy & BochTorgau
(Karte)
nach 1900 (Fabrikgebäude)Fabrikgebäude; mit gestalteter gelber Klinkerfassade, seitlicher Turmanbau weithin sichtbar, in der Stadtsilhouette wirkendes, ortsbildprägendes Bauwerk, zudem Zeugnis der Industriearchitektur um 1900 und somit von architekturhistorischem Wert09286988
 


Gaswerk Torgau
Gaswerk TorgauTorgau
(Karte)
um 1900 (Gaswerk)Vier Gaswerksgebäude mit Klinkerfassaden; teilweise reich gegliedert (Giebel, Zahnschnittfriese, Rundbogenbzw. Segmentbogenfenster, Lisenen, Aufsätze usw.), Denkmal der Industriearchitektur, zudem von ortsgeschichtlichem Wert09286985
 


Steingutfabrik Villeroy & Boch
Steingutfabrik Villeroy & BochTorgau
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Fabrik)Fabrikgebäude; mit Türmchen und Zinnenformen burgähnlich gestaltet, qualitätvolles Beispiel der Burgenarchitektur im Industriebau des ausgehenden 19. Jahrhunderts, von architekturhistorischem Wert, zudem bedeutend für Ortsbild (Hafenansicht)09286987
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Batardeau am Oberhafentor
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Batardeau am OberhafentorTorgau
(Karte)
1829 (Batardeau)Langgezogener Damm mit Sandsteinmauer und kegelförmigem Aufbau; wassertechnische Anlage der historischen Befestigung Torgaus aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts, eine der wenigen Anlagen dieser Art, militär- und ortsgeschichtlich von Bedeutung09287051
 


Pegelanlage mit Lattenund Schreibpegel, massive Häuschen mit Schreibpegel gestalterisch durch sechseckigen Grundriss, Zeltdach, Ziegelmauerwerk und Zierelemente hervorgehoben
Weitere Bilder
Pegelanlage mit Lattenund Schreibpegel, massive Häuschen mit Schreibpegel gestalterisch durch sechseckigen Grundriss, Zeltdach, Ziegelmauerwerk und Zierelemente hervorgehobenTorgau
Loßwiger Weg 25
(Karte)
1897 (Pegelhaus)bedeutsames historisches Zeugnis der ersten systematischen und wissenschaftlich fundierten Wasserstandsmessung, von technikgeschichtlichem Wert, Seltenheitswert, bedeutend für Ortsgeschichte und Ortsbild (Ansicht Hafen)09287048
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Batardeau am Unterhafentor
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Batardeau am UnterhafentorTorgau
Pestalozziweg
(Karte)
nach 1811 (oder 1829)Langgezogener Damm mit Sandsteinmauer und kegelförmigem Aufbau; wassertechnische Anlage der historischen Befestigung Torgaus aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts, eines der wenigen Beispiele dieser Art, militärhistorisch und ortsgeschichtlich von Bedeutung09286973
 


Schlachthof Torgau (ehem.)
Schlachthof Torgau (ehem.)Torgau
Pestalozziweg 13
(Karte)
um 1900 (Schlachthof)Schlachthof mit Produktionsgebäude, einschließlich Heizhaus und Esse, sowie Verwaltungsgebäude und eingeschossigem Nebengebäude; gestalterisch qualitätvolles Ensemble mit Klinkerund Klinker-Putz-Fassaden, besonders bemerkenswert die Blendbogenfassade des Produktionsgebäudes, von ortsgeschichtlichem und architekturhistorischem Wert (Zeugnis Industriearchitektur um 1900)09287035
 


Werkstattgebäude
WerkstattgebäudeTorgau
Schlachthofstraße
(Karte)
um 1910 (Werkstatt)als gestalterisch hervorgehobener Zweckbau der Frühen Sachlichkeit (vor allem mit geometrischen Jugendstilelementen) von architekturhistorischem und baukünstlerischem Wert09287031
 


Ehemaliger Kalkofen, heute Wohnhaus
Ehemaliger Kalkofen, heute WohnhausTorgau
Schlachthofstraße 1b
(Karte)
18./19. Jahrhundert (Kalkofen)technikgeschichtlich von Bedeutung09287030
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Hauptwerk (ehem.)
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Hauptwerk (ehem.)Torgau
Str. der Jugend 12c
(Karte)
1811-1813 (Festungswerk); 2. H. 19. Jahrhundert (Villa)Villa mit Einfriedung; Gewölbe im Souterrain Teil der Bastion III bzw. der Kurtine zwischen Bastion III und IV, noch erhaltener Abschnitt der historischen Befestigung aus der Zeit der Napoleonischen Kriege, außerdem mit sogenanntem Aquädukttor an der Rückseite, städtebaulich und militärgeschichtlich von Bedeutung09287201
 


Angerflutwehr
AngerflutwehrTorgau
(Karte)
1676 (Straßenbrücke)Zweibogige Sandsteinbrücke als Rest des Angerflutwehrs, eingelassenes Sandsteinwappen war ursprünglich mit Datierung 1676 versehen, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09286702
 


Lokschuppen mit Drehscheibe
Lokschuppen mit DrehscheibeTorgau
Warschauer Straße
(Karte)
1910 (Lokschuppen)original erhaltener Klinkerbau über viertelkreisförmigem Grundriss mit markanter Esse und niedrigerem Anbau, zusammen mit der Drehscheibe Denkmal der Verkehrsgeschichte, in der Nähe der Hochstraße09286525
 


Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette III (ehem.)
Weitere Bilder
Landes-Haupt-Festung (ehem.); Schleusenlünette III (ehem.)Torgau
Wolffersdorffstraße
(Karte)
1831–1833 (Festungswerk)Überflutungsanlage aus Sandsteinmauer mit wulstartiger Abdeckung; erhaltenes Werk der historischen Stadtbefestigung aus der preußischen Garnisonszeit, militärhistorisch bedeutend09286676
 


Wegestein
WegesteinWelsauum 1900 (Wegestein)von verkehrshistorischer Bedeutung09286569
 

Trossin

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Dorfmühle DahlenbergDahlenberg
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle); 19. Jahrhundert (Getreidemühle); 19. Jahrhundert (Schneidemühle); Anfang 19. Jahrhundert (Müllerwohnhaus)Wohnhaus, Mühlengebäude mit Mühlentechnik (Mahlmühle) und Holzschneidemühle mit Sägegatter eines Mühlenanwesens sowie Mühlgraben; ehemalige Wassermühle, bereits 1534 als Mühlenstandort erwähnt, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09285936
 


MüllerwohnhausFalkenberg
(Karte)
Anfang 19. Jahrhundert (Müllerwohnhaus)zugehörige Windmühle 1925 abgebrochen (später Mahlmühle), als Lehmbau baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09285941
 


WegesteinRoitzsch
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09285939
 


WegesteinRoitzsch
(Karte)
19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09305274
 


Furthmühle; TeichmühleTrossin
(Karte)
1796 (auf den Ruinen der 1755 abgebrannten Mühle); 1. Hälfte 20. Jahrhundert (Mühlentechnik); 1930 (Walzenstuhl)Mühlengebäude mit angebautem Wohnteil einschließlich der vorhandenen mühlenund wassertechnischen Anlage, Turbinenhaus und Brücke über den Mühlgraben sowie Mühlsteine; im Wesentlichen original erhaltene und bedeutende Mühlenanlage, baugeschichtlich, ortsgeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung09286922
 


BraumeisterhausTrossin
(Karte)
bezeichnet 1700 (Sozialgebäude)Braumeisterhaus; eingeschossiger Putzbau mit übergiebeltem Mittelrisalit, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung09286274
 

Wermsdorf

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Sandmühle
Weitere Bilder
SandmühleCalbitz
Zur Sandmühle 35
(Karte)
1924 und später (Mühlentechnik)Mühlenausstattung; nahezu komplett erhaltene technische Ausstattung einer Mühle, technikgeschichtlich und handwerksgeschichtliche Bedeutung08974121
 


Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 18 Collm; Albertturm
Weitere Bilder
Sachgesamtheit Königlich-Sächsische Triangulierung („Europäische Gradmessung im Königreich Sachsen“); Station 18 Collm; AlbertturmCollm
(Karte)
bezeichnet 1854 (Aussichtsturm); bezeichnet 1865 (Triangulationssäule); bezeichnet 1865 (Triangulationssäule)Albertturm mit Triangulationssäule Station 1. Ordnung; qualitätvoller neoromanischer Aussichtsturm von regionalgeschichtlicher Bedeutung, Triangulationspunkt vermessungsgeschichtlich von Bedeutung08974020
 


Geophysikalisches Observatorium Collm der Universität Leipzig
Geophysikalisches Observatorium Collm der Universität LeipzigCollm
Bayreuther Weg 1
(Karte)
1932 (Observatorium)Observatorium mit bauzeitlichem Mobiliar, Magnetwarte mit drei Variometern, Absoluthaus, Erdbebenwarte mit Wiechert-Seismograph und Benioff-Seismometer, Garage (Messhaus), Holzgebäude hinter Observatorium und Torpfosten; architektonisch qualitätvolle Anlage mit in weiten Teilen erhaltener bauzeitlicher Innenausstattung im Stil der Bauhaus-Moderne, durch historische Instrumente von großer technikgeschichtlicher Bedeutung08974147
 


Windmühle Collm
Windmühle CollmCollm
Oberweg
(Karte)
19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; technikgeschichtlich und ortsbildprägend von Bedeutung08974019
 


Rundbogenbrücke über die DöllnitzLiptitz
(Karte)
bezeichnet 1858 (Straßenbrücke)aufwändig gestaltete Brücke, schönes historisches Zeugnis seiner Art, baugeschichtlich von Bedeutung08974005
 


Rundbogenbrücke über die DöllnitzLiptitz
(Karte)
um 1880 (Straßenbrücke)Brückenbau mit ortsbildprägender Wirkung, baugeschichtlich und technikgeschichtlich von Bedeutung08974159
 


Bockwindmühle Luppa
Weitere Bilder
Bockwindmühle LuppaLuppa
(Karte)
1. Hälfte 19. Jahrhundert (Mühle)Bockwindmühle; technikgeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung, ortsbildprägend08974107
 


Haltepunkt Mahlis (ehem.)Mahlis
(Karte)
um 1900 (Bahnhof)Bahnhof Mahlis; als ehemaliger Haltepunkt der Bahn von ortsgeschichtlicher Bedeutung08974004
 


Dorfgenossenschaft MahlisMahlis
(Karte)
um 1925 (Mühle)Lagergebäude mit Mühle und Hofpflaster; Anlage mit orts-, wirtschafts- und technikgeschichtlicher Bedeutung08973993
 


StraßenbrückeMalkwitz
(Karte)
um 1935 (Straßenbrücke)technisches Denkmal in schlichter, qualitätvoller Formensprache, baugeschichtlich von Bedeutung08974132
 


Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Wermsdorf
Alte Poststraße
(Karte)
bezeichnet 1724 (Halbmeilensäule)Postmeilensäule; Halbmeilensäule, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974237
 


Wasserhaus
Weitere Bilder
WasserhausWermsdorf
Altes Jagdschloß
(Karte)
1885 (Wasserversorgungs- und Abwasseranlage)Wasserhaus; durch seine ehemalige Funktion technisches Denkmal mit ortsgeschichtlicher Bedeutung08974221
 


Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit)
Königlich-Sächsische Meilensteine (Sachgesamtheit)Wermsdorf
Altes Jagdschloß
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Meilenstein); 2. Hälfte 19. Jahrhundert (Meilenstein)Meilenstein; Ganzmeilenstein, an der Poststraße nach Wurzen, technisches Denkmal und verkehrsgeschichtliches Zeugnis08974219
 


Ehemaliger Bahnhof der Kleinbahn
Ehemaliger Bahnhof der KleinbahnWermsdorf
Grimmaer Straße 29
(Karte)
1888 (Personenbahnhof)geschichtliche und verkehrsgeschichtliche Bedeutung, Anklänge an den Schweizerstil08967028
 


Schloss Hubertusburg (Sachgesamtheit)Wermsdorf
(Karte)
vor 1826 (Keramische Industrie)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Schloss Hubertusburg: Wirtschaftsgebäude mit Trockenböden (siehe auch Sachgesamtheit 08970574); baugeschichtlich, technikgeschichtlich und wissenschaftlich von Bedeutung, Trockengebäude der ehemaligen Steingutfabrik auf dem Schlossgelände, später Krankenhausbestandteil, Teil der Sachgesamtheit Schlossanlage Hubertusburg08973759
 


Schloss Hubertusburg (Sachgesamtheit); Wasserturm
Schloss Hubertusburg (Sachgesamtheit); WasserturmWermsdorf
Hubertusburg 58
(Karte)
um 1900 (Wasserturm)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Schloss Hubertusburg: Wasserturm (siehe auch Sachgesamtheit 08970574); baugeschichtlich, technikgeschichtlich und wissenschaftlich von Bedeutung, gründerzeitlicher Klinkerbau, Krankenhausbestandteil, Teil der Sachgesamtheit Schlossanlage Hubertusburg08973760
 


Schloss Hubertusburg (Sachgesamtheit)Wermsdorf
(Karte)
um 1900 (Heizhaus)Einzeldenkmal der Sachgesamtheit Schloss Hubertusburg: Heizhaus und Elektrostation (siehe auch Sachgesamtheit 08970574); baugeschichtlich, landesgeschichtlich, technikgeschichtlich und wissenschaftlich von Bedeutung, jüngere gründerzeitliche Erweiterungsbauten (Krankenhausnutzung) als Teil der Sachgesamtheit Schlossanlage Hubertusburg08973753
 


13 StraßenlaternenWermsdorf
(Karte)
um 1915 (Stadtbeleuchtung)seltenes technisches Denkmal, als Teil der ersten öffentlichen Beleuchtung von Reckwitz von ortsgeschichtlicher Bedeutung08974243
 

Wiedemar

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Grebehna
(Karte)
bezeichnet 1722 (Viertelmeilenstein)Postmeilensäule; Viertelmeilenstein, versetzt, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08972603
 


Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Grebehna
(Karte)
bezeichnet 1722 (Halbmeilensäule)Postmeilensäule; Rest einer Halbmeilensäule, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung09304874
 


Bahnhof KlitschmarKlitschmar
(Karte)
1872 (Empfangsgebäude)Empfangsgebäude (Nr. 8) eines Bahnhofes, mit angebautem Güterschuppen, Nebengebäude und daran anschließendem Eisenbahnerwohnhaus (Nr. 6) sowie Toilettenhäuschen; Empfangsgebäude in seltener Fachwerkbauweise, Wohnhaus Ziegelgebäude, baugeschichtliches Zeugnis der verkehrstechnischen Entwicklung des Ortes von hervorragender gestalterischer Qualität mit weitgehend originaler Bausubstanz08972795
 


TransformatorenturmKlitschmar
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtlich bedeutsamer Baukörper in markanter Lage08972794
 


TransformatorenturmKölsa
(Karte)
1920er Jahre (Transformatorenstation)außergewöhnlich hoher Baukörper, Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtliche und ortsbildprägende Bedeutung08972806
 


TransformatorenturmKyhna
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtlich von Bedeutung09305699
 


Windmühle KyhnaKyhna
(Karte)
bezeichnet 1825 (Mühle)Paltrockwindmühle (mit technischer Ausstattung), ehemalige Bockwindmühle; 2004/2005 von Bockwindmühle zur Paltrockwindmühle umgebaut und damit jüngste dieser Art in Deutschlands, technikgeschichtliche Bedeutung08972057
 


Bockwindmühle PeterwitzPeterwitz
(Karte)
um 1890 (Mühle)Bockwindmühle; typisches Beispiel der ehemaligen Mühlenlandschaft in Nordsachsen, mit technikgeschichtlicher Bedeutung und landschaftsprägender Wirkung08972786
 


TransformatorenturmZaasch
(Karte)
um 1910 (Transformatorenstation)für die Region seltene Bauform, Ziegelbau, Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtlich von Bedeutung09305700
 


Bockwindmühle SchkeuditzZwochau
(Karte)
1806-1807 (Mühle)Bockwindmühle; 2008 umgesetzt nach Zwochau (umgesetzt aus Schkeuditz, alte Lage: Kursdorfer Straße, hinter Nr. 5, Gemarkung Schkeuditz, Flstk. 111, Flur 3), große Teile der historischen Konstruktion bei der Umsetzung bewahrt, technikgeschichtlich von Bedeutung09258684
 

Zschepplin

BildBezeichnungLageDatierungBeschreibungID
WegesteinGlaucha
(Karte)
bezeichnet 1866 (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974348
 
Bockwindmühle »Wolkwitz« Niederglaucha
Weitere Bilder
Bockwindmühle »Wolkwitz« NiederglauchaGlaucha
(Karte)
1749 (Mühle)Bockwindmühle; regionaltypische Windmühle in weitestgehend originalem Zustand, noch in Betrieb befindlich, baugeschichtlich, landschaftsgestaltend und ortsgeschichtlich von Bedeutung08973985
 
Schmiede mit AusstattungHohenprießnitz
(Karte)
Mitte 19. Jahrhundert (Schmiede)aufgrund der zentralen Lage und technikgeschichtlicher Bedeutung erhaltenswert, weitgehend originale Bausubstanz08974394
 
TransformatorenturmHohenprießnitz
(Karte)
um 1925 (Transformatorenstation)Zeugnis der Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtliche Bedeutung, straßenbildprägende Lage08974391
 
TransformatorenturmKrippehna
(Karte)
um 1920 (Transformatorenstation)Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, von versorgungs- und technikgeschichtlicher Bedeutung08974337
 
Alte Molkerei (ehem.)Krippehna
(Karte)
Ende 19. Jahrhundert (Molkerei)Molkerei; in zentraler Lage am Dorfplatz, baugeschichtlich und ortsgeschichtlich von Bedeutung08974338
 
Windmühle Naundorf
Weitere Bilder
Windmühle NaundorfNaundorf
(Karte)
um 1885 (Mühle)Turmholländer mit teilweise erhaltener Mühlentechnik; heute Wohnhaus, in originalem Zustand, typisches und schönes Beispiel der späteren Mühlenarchitektur, von bau-, ortsgeschichtlicher und landschaftsbildprägender Bedeutung08974369
 
Bahnhof KämmereiforstNaundorf
(Karte)
1872 (Empfangsgebäude); 1888 (Güterabfertigung); um 1900 (Wirtschaftsgebäude); 1. Hälfte 20. Jahrhundert (Stellwerk Kf); 1. Hälfte 20. Jahrhundert (Stellwerk Ko)Empfangsgebäude, Güterschuppen, Wirtschaftsgebäude, zwei Stellwerke und Schrankenanlage sowie Wohnhaus des Bahnhofs Kämmereiforst; Bahnstrecke Halle (Saale)–Eilenburg–Cottbus, Klinkerbauensemble, vorhandene Ausstattung im Empfangsgebäude und Stellwerk zum Betrieb der Schrankenanlage, technikgeschichtlich, baugeschichtlich und eisenbahngeschichtlich von Bedeutung08974346
 
Wegestein
WegesteinNoitzsch
(Karte)
2. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)Sandstein, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974314
 
Kursächsische Postmeilensäulen (Sachgesamtheit)Noitzsch
(Karte)
bezeichnet 1722 (Viertelmeilenstein)Postmeilensäule; Viertelmeilenstein, verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974344
 
Wegestein
Weitere Bilder
WegesteinNoitzsch
(Karte)
1. Hälfte 19. Jahrhundert (Wegestein)verkehrsgeschichtlich von Bedeutung08974345
 
TransformatorenturmRödgen
(Karte)
um 1920/1925 (Transformatorenstation)Zeugnis der regionalen Elektrifizierung, versorgungs- und technikgeschichtliche Bedeutung08974365
 
Fahrradwerkstatt mit AusstattungZschepplin
(Karte)
1913 und später (Werkstatt)originales Beispiel mit singulärer und technikgeschichtlicher Bedeutung08974380
 
TransformatorenturmZschepplin
(Karte)
um 1930 (Transformatorenstation)technikgeschichtliche Bedeutung08974378
 
Motormühle Zschepplin
Weitere Bilder
Motormühle ZschepplinZschepplin
(Karte)
um 1840 (Mühle)Motormühle; umgebaute Bockwindmühle, technikgeschichtliche Bedeutung08974377
 

Anmerkungen

  1. Die Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Diese kann über die zuständigen Behörden eingesehen werden. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Bauwerks oder Ensembles in dieser Liste nicht, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht. Eine verbindliche Auskunft erteilt das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen.

Quellen

Weblinks

Commons: Kulturdenkmale im Landkreis Nordsachsen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Kleinboehla Vorsdorfmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972311 KDSa/08972311(andere).
GothaJ-Brennerei.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ehemalige Brennerei in Gotha (Gemeinde Jesewitz)
Delitzsch Bitterfelder Strasse 80 Wasserwerk.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259828 KDSa/09259828(andere).
WörblitzBf2.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ehemaliger Bahnhof Wörblitz (Stadt Dommitzsch)
Klingenhain Steinbruecke Muehlgraben.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973376 KDSa/08973376(andere).
Station 18 Collm1.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974020 KDSa/08974020(andere).
Dahlen Bahnhofstrasse 63 Brauerei.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972373 KDSa/08972373(andere).
Benndorf Preussischer Ganzmeilenobelisk-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971747 KDSa/08971747(andere).
Loebnitz Bockwindmuehle Doebler-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972030 KDSa/08972030(andere).
Sitzenroda Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286067 KDSa/09286067(andere).
Freiroda Bockwindmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972936 KDSa/08972936(andere).
Kleinliebenau Horburger Strasse Wegestein.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259336 KDSa/09259336(andere).
Wellerswalde Neue Strasse Bruecke-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974710 KDSa/08974710(andere).
Taucha Steinwegmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09256925 KDSa/09256925(andere).
2017-06-05 Mühle Friedemann Paschwitz (Sachsen).jpg
Autor/Urheber: YvoBentele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Sächsische Turmwindmühle Friedemann Paschwitz

Landkreis: Nordsachsen Adresse: 04838, Doberschütz Paschwitz, Mühlweg 4

Koordinaten: 51.463492, 12.724654
Schildau S23 Distanzstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distanzstein an der S23 bei Schildau
Inschrift: Schildau, Altenhain, Falkenhain, Richtungsweiser und weiteres
Mockrehna Muehle Richter.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966515 KDSa/08966515(andere).
Delitzsch Walzenmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971742 KDSa/08971742(andere).
Schmorkau Strasse des Friedens 11 Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973504 KDSa/08973504(andere).
Klingenhain Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972432 KDSa/08972432(andere).
Wedelwitz Transformatorenstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973414 KDSa/08973414(andere).
Krensitz Bhf Empfangsgeb-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965610 KDSa/08965610(andere).
Tiefensee Bockwindmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973346 KDSa/08973346(andere).
Probsthain ehem Turmstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966495 KDSa/08966495(andere).
Beilrode Hollaenderwindmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286919 KDSa/09286919(andere).
Eilenburg Empfangsgebäude Bahnhofstraße 21.jpg
Autor/Urheber: Joeb07, Lizenz: CC BY 3.0
Kulturdenkmal Empfangsgebäude des Bahnhofs Eilenburg; Objektnummer: 08973253
Wildenhain Wegweiserstein-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966523 KDSa/08966523(andere).
Calbitz Sandmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974121 KDSa/08974121(andere).
Trafohaus Langenreichenbach.jpg
Autor/Urheber: Lutz Lange, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Trafohaus in Langenreichenbach
Oschatz Schmorlstrasse 4 Niedermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973495 KDSa/08973495(andere).
Selben Bockwindmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972218 KDSa/08972218(andere).
0x-kursaechs-muegeln-1.jpg
Autor/Urheber: Oxensepp (talk), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kursächsiche Distanzsäule in Mügeln (ca. N51°14'12.40",E13°2'59.10")
Belgern Wasserturm-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286146 KDSa/09286146(andere).
Eilenburg Postmeilensauele-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09304915 KDSa/09304915(andere).
Doelzig Ochsenwegbruecke.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259328 KDSa/09259328(andere).
Arzberg Beckersche Muehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966453 KDSa/08966453(andere).
Oschatz Koernerstrasse Haltepunkt-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973795 KDSa/08973795(andere).
Zausswitz Canitzer Strasse Wegestein-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974893 KDSa/08974893(andere).
Staupitz Windmuehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967102 KDSa/08967102(andere).
Torgau Schwarzer Graben Bogenbruecke.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286701 KDSa/09286701(andere).
Cavertitz Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972540 KDSa/08972540(andere).
GierseilfähreBelgern2009.JPG
(c) Zeppelubil / Th. Haft / Torgau, CC BY-SA 3.0
Gierseilfähre in Belgern/Elbe, Drachenluftbildfotografie
Grassdorf Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09255991 KDSa/09255991(andere).
Schoennewitz An der Doellnitz 14 Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974739 KDSa/08974739(andere).
Grosswig Bockwindmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286399 KDSa/09286399(andere).
Torgau Fischerdoerfchen 14 Salzhof-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286990 KDSa/09286990(andere).
Lampertswalde Mehlmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972579 KDSa/08972579(andere).
Falkenhain Grenzuebergangsstein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972660 KDSa/08972660(andere).
Oschatz Breite Strasse Strassenbruecke-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972716 KDSa/08972716(andere).
Nichtewitz Wegestein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967074 KDSa/08967074(andere).
Delitzsch Oberer Bahnhof-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971744 KDSa/08971744(andere).
Wildenhain Motormuehle Mueller.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966462 KDSa/08966462(andere).
Dahlen Bahnhofstrasse 118 Lagerhalle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972402 KDSa/08972402(andere).
Sprotta-Siedlung Gut Heideck Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973165 KDSa/08973165(andere).
Oschatz Doellnitzviadukt.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973839 KDSa/08973839(andere).
Oschatz Freiherr-vom-Stein-Promenade 1 Suedbahnhof-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973791 KDSa/08973791(andere).
Eilenburg Sternwarte.jpg
(c) Joeb07, CC-BY-SA-3.0
Sternwarte auf dem Mansberg in Eilenburg
Stehla Wegestein-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967068 KDSa/08967068(andere).
Sahlassan Strehlaer Strasse Wegestein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974728 KDSa/08974728(andere).
Durchwehna Wasserwerk-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972845 KDSa/08972845(andere).
Station 105 Dürrenberg.JPG
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Trigonometrischer Punkt 2. Ordnung Nr. 105 Liebschützberg der Königlich-Sächsischen Triangulierung (in Nähe der Bockwindmühle).
Schkeuditz Altscherbitzer Strasse 8a Wassermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966029 KDSa/08966029(andere).
Kossa Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974074 KDSa/08974074(andere).
Ploesitz Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09257108 KDSa/09257108(andere).
Eilenburg ECW-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973374 KDSa/08973374(andere).
Torgau Turnierplatzweg Angerflutwehr-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286702 KDSa/09286702(andere).
Wermsdorf Grimmaer Strasse 29 ehem Bahnhof.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967028 KDSa/08967028(andere).
Roitzschjora,Windmühle,2011.jpg
Autor/Urheber: M_H.DE, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Roitzschjora,Windmühle
Bortewitz Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972360 KDSa/08972360(andere).
JesewitzBf2.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bahnhof Jesewitz
Torgau Wasserturm-3.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286499 KDSa/09286499(andere).
Stehla Turmhollaendermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966439 KDSa/08966439(andere).
Torgau Gueterbahnhofstrasse 7 Speichergebaeude-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286983 KDSa/09286983(andere).
Noitzsch Viertelmeilenstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974344 KDSa/08974344(andere).
Cavertitz Rundbogenbruecke-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972536 KDSa/08972536(andere).
Oschatz Bahnhofsplatz 1 Haltepunkt.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973794 KDSa/08973794(andere).
Liemehna Windmuehle 1.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965652 KDSa/08965652(andere).
Neuboehla Bahnwaerterhaus.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972298 KDSa/08972298(andere).
Leuben Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973595 KDSa/08973595(andere).
Oschatz Bahnhofsplatz 2 Bhf-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973796 KDSa/08973796(andere).
Torgau Brueckenkopf Bogen Pfeiler Alte Elbbruecke.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287005 KDSa/09287005(andere).
Grosstreben Ringbrandofen.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286311 KDSa/09286311(andere).
Klingenhain Dreibogenbruecke-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972433 KDSa/08972433(andere).
Arzberg Transformatorenstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967048 KDSa/08967048(andere).
Winkelmuehle Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972522 KDSa/08972522(andere).
Kötten Distanzstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967066 KDSa/08967066(andere).
Grenzstein 13 KP KS.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972284 KDSa/08972284(andere).
Bad Düben - Neuhofstraße - Schlosspark Düben - Bergschiffmühle 01 ies.jpg
Autor/Urheber: Frank Vincentz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bergschiffmühle, Schlosspark der Burg Düben, Neuhofstraße in Bad Düben
2017-06-05 Bechers-Mühle Eilenburg (Sachsen).jpg
Autor/Urheber: YvoBentele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Bechers-Mühle Eilenburg

Landkreis: Mühlenregion Nordsachsen Adresse: 04838, Eilenburg , Leipziger Landstr. 12

Koordinaten: 51.45617222, 12.60931944
Wermsdorf Wasserturm-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973760 KDSa/08973760(andere).
Liebschuetzberg Windmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974750 KDSa/08974750(andere).
Muegeln Bahnhof Zugeinfahrt.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09305783 KDSa/09305783(andere).
BeilrodeBf.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bahnhof Beilrode
Freiroda Radefelder Strasse 14 Muehlgut Panthey.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972926 KDSa/08972926(andere).
Torgau Bahnhof ehem Lokschuppen.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286525 KDSa/09286525(andere).
Dahlen Muehlgaesschen 6 ehem Wassermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972386 KDSa/08972386(andere).
Schöna Wegweiserstein Olganitzer Str-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972592 KDSa/08972592(andere).
Taucha Windmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09257049 KDSa/09257049(andere).
Muegeln Bahnhof-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Bahnhof Mügeln (b Oschatz) Betriebsstelle der Schmalspurbahn Oschatz–Mügeln–Döbeln und der hier beginnenden Strecke nach Neichen
Torgau Grosser Teich Grundablass.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286700 KDSa/09286700(andere).
Wolteritz Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972954 KDSa/08972954(andere).
Kossa Wasserturm-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974075 KDSa/08974075(andere).
Kobershain Windmuehle1.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286272 KDSa/09286272(andere).
Belgern Bahnhof-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286114 KDSa/09286114(andere).
Kursdorf Terminalring 13 Leuchtfeuer.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08985864 KDSa/08985864(andere).
Zschepplin Motormuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974377 KDSa/08974377(andere).
Weltewitz Transformatorenstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974924 KDSa/08974924(andere).
Taucha Grassdorfer Strasse Elektrizitaetswerk.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09256987 KDSa/09256987(andere).
Eilenburg Wasserturm-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973374 KDSa/08973374(andere).
Leckwitz Riesaer Strasse Turmstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974700 KDSa/08974700(andere).
Schildau Windmuehle Prosthainerstr-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286184 KDSa/09286184(andere).
Oschatz Hubertusburger Straße 8 Speichergebaeude-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973840 KDSa/08973840(andere).
Oschatz Obermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972740 KDSa/08972740(andere).
Distanzstein-Packisch.jpg
Autor/Urheber: lutzto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distanzstein
Doelzig Elster-Saale-Kanal Strassentunnel-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259268 KDSa/09259268(andere).
Delitzsch Postmeilensauele-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971609 KDSa/08971609(andere).
Dahlen Bornstrasse 7 Hydrant.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972389 KDSa/08972389(andere).
Naundorf Windmuehle .jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974369 KDSa/08974369(andere).
Graßdorf Ratsholz MIMO.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09305651 KDSa/09305651(andere).
Oschatz Eisenbahnbruecke Haltepunkt.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973795 KDSa/08973795(andere).
Oschatz Schlachthofstraße 2 Transformatorenstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973803 KDSa/08973803(andere).
Collmbergobservatorium.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Geophysikalisches Observatorium der Universität Leipzig auf dem Collmberg
Wellerswalde Handwerkergasse 9a Bruecke-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974707 KDSa/08974707(andere).
Pressel Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974174 KDSa/08974174(andere).
Wegstein-Noitzscherheide.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alter Wegweiser in der Noitzscher Heide
Altscherbitz Wasserturm KH-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966021 KDSa/08966021(andere).
Wermsdorf 2 Halbmeilensaeule.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974237 KDSa/08974237(andere).
2011-10-02 Mühle Fiehn, Authausen (Sachsen) 01.jpg
Autor/Urheber: YvoBentele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Windmühle Authausen (Sachsen) - Mühle Fiehn ID: 08974065
Mockrehna Bahnhof-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966511 KDSa/08966511(andere).
Glesien Transformatorenturm.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972972 KDSa/08972972(andere).
Doebrichau Wegweiserstein II.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09285947 KDSa/09285947(andere).
Zausswitz Windmuehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974891 KDSa/08974891(andere).
Doebeltitz Elbaue 24 Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09301459 KDSa/09301459(andere).
Dahlen Bahnhof Getreidespeicher.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972401 KDSa/08972401(andere).
Lampertswalde Niedermuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972588 KDSa/08972588(andere).
Torgau Schleusenlünette III-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286676 KDSa/09286676(andere).
Torgau Eisenbahnbruecke Brueckenkoepfe-05.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286704 KDSa/09286704(andere).
Doelzig Gasthof Hollaendische Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259242 KDSa/09259242(andere).
Wedelwitz Wasserwerk Wohnhaus.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973413 KDSa/08973413(andere).
Torgau Pestalozziweg 13 Heizhaus.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287035 KDSa/09287035(andere).
Obermühle Bad Düben SJ Eda f P1060283 b.jpg
Autor/Urheber: S. John, Elsterwerda, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Obermühle Bad Düben
Doelzig Zschampert-Durchlass.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259327 KDSa/09259327(andere).
Station 106 Olganitz.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286950 KDSa/09286950(andere).
Bunitz Wegestein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972516 KDSa/08972516(andere).
Stehla Transformatorenstation-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967069 KDSa/08967069(andere).
Zoeschau Salbitzer Strasse 23 Wegestein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973517 KDSa/08973517(andere).
Dahlen Bahnhofstrasse 81 Transformatorenstation.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972289 KDSa/08972289(andere).
Klingenhain Untermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972428 KDSa/08972428(andere).
Hohenroda Bockwindmuehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974676 KDSa/08974676(andere).
Gaudlitz-Oberhof2.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Fachwerkbau im Oberhof bei Gaudlitz (Stadt Mügeln)
Dahlen Suedstrasse Wohn Schlossereiwerkstatt.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972375 KDSa/08972375(andere).
Distanzstein-Beckwitz2.jpg
Autor/Urheber: lutzto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286259 KDSa/09286259(andere).
Pehritzsch Wegestein bei Hauptstrasse 27-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965609 KDSa/08965609(andere).
Torgau Losswiger Weg Batardeau-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287051 KDSa/09287051(andere).
Querbitzsch Turmhollaendermuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974862 KDSa/08974862(andere).
FalkenstruthWegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Global Fish, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Falkenstruth, Gemeinde Beilrode, denkmalgeschützter Wegweiser im Wald
Kupsal Hollaendermuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965615 KDSa/08965615(andere).
Bunker Kossa Einfahrt.jpg
Autor/Urheber: cmuelle8, Lizenz: CC0
Einfahrtstor zum Gelände des Bunkers Kossa. Der abgebildete Weg führte einst direkt von Söllichau nach Hachemühle, bzw. Dahlenberg. Mit dem Bau des Bunkers wurde das Gelände umzäunt und zum Sperrgebiet erklärt, die zivile Wegnutzung untersagt. Nach der deutschen Wiedervereinigung übernahm der Verein Militär-Museum Kossa das Gelände. So änderten sich zwar die Gründe für die Sperrung des Weges, aber nicht deren Resultat. Der für Radfahrer und Fußgänger geeignete Weg nach Dahlenberg bleibt gesperrt. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass mit dem Erwerb einer Eintrittskarte Zugang zum Gelände besteht, denn das ist keine alltagstaugliche Lösung.
Merkwitz Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09257070 KDSa/09257070(andere).
Torgau Elbstrasse 21 Elbmagazin.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287018 KDSa/09287018(andere).
Elster-Saale-Kanal Bienitz.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Elster-Saale-Kanal am Bienitz zwischen Dölzig und Leipzig-Burghausen
Arzberg Wendrichs Bockmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966454 KDSa/08966454(andere).
Kursdorf Terminalring Iljuschin IL-18.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09256726 KDSa/09256726(andere).
Zschepplin Niederglaucha - Zur Mühle + Bockwindmühle Wolkwitz 02 ies.jpg
Autor/Urheber: Frank Vincentz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bockwindmühle Wolkwitz an Zur Mühle in (Nieder-)Glaucha, Zschepplin
KP KS 10.JPG
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972655 KDSa/08972655(andere).
Torgau Gueterbahnhofstrasse 11a Speichergebaeude-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286981 KDSa/09286981(andere).
Beilrode Falkenstruth Wegestein-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286623 KDSa/09286623(andere).
Taucha Markt 2 ehem Amtsgericht-04.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971848 KDSa/08971848(andere).
Sitzenroda Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286195 KDSa/09286195(andere).
Torgau Dr.-Kuelz-Ufer Schleusenluenette II-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286677 KDSa/09286677(andere).
Bad Düben - Am Lauch - Stadtmühle 09 ies.jpg
Autor/Urheber: Frank Vincentz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Stadtmühle, Am Lauch in Bad Düben)
Glossen Feldbahnschauanlage-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Historische Colditzer Kaolinrampe in der Feldbahnschauanlage Glossen
Werbelin Bockwindmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972016 KDSa/08972016(andere).
Kleinboehla Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972306 KDSa/08972306(andere).
Doberschuetz Turmstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972481 KDSa/08972481(andere).
Wermsdorf Kgl Saechs MS.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974219 KDSa/08974219(andere).
Torgau Hafenschlösschen 1 Kalkofen.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287050 KDSa/09287050(andere).
Torgau Schlachthofstrasse Werkstatt-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09287031 KDSa/09287031(andere).
Schildau Wassermuehle Wiedemann.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286921 KDSa/09286921(andere).
Langenreichenbach Mittelmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966521 KDSa/08966521(andere).
Collm Windmuehle2.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974019 KDSa/08974019(andere).
Groitzsch Transformatorenstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974935 KDSa/08974935(andere).
Eilenburg Fabrikhalle Mühlstraße 5.jpg
Autor/Urheber: Joeb07, Lizenz: CC BY 3.0
Kulturdenkmal Fabrikhalle Mühlstraße 5 in Eilenburg; Objektnummer: 08973237
Clanzschwitz Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974890 KDSa/08974890(andere).
Torgau Hafenansicht Steingutfabrik.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Hafen und Fabrikgebäude Steingutfabrik Villeroy & Boch in Torgau. Das Fabrikgebäude mit gestalteter gelber Klinkerfassade und seitlichem Turmanbau war die ehemalige Marmeladenfabrik Leue und Weise, die von 1911-1925 zur Stahlgießerei umfunktioniert wurde. Ab 1926 übernahm die saarländische Keramikfirma Villeroy & Boch das Betriebsgelände. (Quelle Landesamt für Denkmalpflege)
Pehritzsch Transformatorenstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974921 KDSa/08974921(andere).
Leisnitz Muellergasse 8 Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974748 KDSa/08974748(andere).
Lindenhayn Badrinaer Strasse Wegestein.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974611 KDSa/08974611(andere).
Benndorf Preussischer Viertelmeilenstein-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971746 KDSa/08971746(andere).
20170916 Bad Düben Bahnhof.jpg
Autor/Urheber: Heidebiber, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Bad Düben Bahnhof
Dahlen Bahnhof Empfangsgebaeude.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972436 KDSa/08972436(andere).
Torgau Gueterbahnhofstrasse 11 Speichergebaeude-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286982 KDSa/09286982(andere).
Neuboehla Eisenbahn Bachdurchlass Luppa.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973728 KDSa/08973728(andere).
Schöna Wegweiserstein Friedensstr-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972590 KDSa/08972590(andere).
Dahlen Kgl Saechs MS.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972287 KDSa/08972287(andere).
Bad Düben - Leipziger Straße - Altes Pegelhaus 01 ies.jpg
Autor/Urheber: Frank Vincentz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Altes Pegelhaus, Leipziger Straße in Bad Düben)
Muegeln Bahnhof 2 Kgl Saechs MS.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965692 KDSa/08965692(andere).
Doelzig Elster-Saale-Kanal Strassentunnel.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259267 KDSa/09259267(andere).
Belgern Wegweiserstein5.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286628 KDSa/09286628(andere).
Schmannewitz Windmuehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972317 KDSa/08972317(andere).
2017-06-05 Paltrockmühle Ebbecke in Audenhain 02.jpg
Autor/Urheber: YvoBentele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Paltrockmühle Ebbecke in (Mockrehna-)Audenhain

Paltrockwindmühle Ebbecke Audenhain Landkreis: Nordsachsen Adresse: 04862, Mockrehna Audenhain, Heide 47

Koordinaten: 51.505796, 12.874612
SchönaM-Wegweiser.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Verwitterter Wegweiser in Schöna (Gemeinde Mockrehna)
WelsauWegstein.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alter Wegstein in Welsau (Stadt Torgau)
Wegweiserstein-Mölbitz.JPG
Autor/Urheber: lutzto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alter Wegweiserstein in Mölbitz (Doberschütz)
WölpernTrafo.jpg
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Weltewitz(Jesewitz), Nr. 08965661.
Seegeritz Hauptstrasse 12 Muehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08970577 KDSa/08970577(andere).
Zeuckritz Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972440 KDSa/08972440(andere).
Freiroda Transformatorenturm.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972931 KDSa/08972931(andere).
Rosenfeld Transformatorenstation-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08985796 KDSa/08985796(andere).
Seydewitz Wegweiserstein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286625 KDSa/09286625(andere).
Taucha Bahnhof-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09305344 KDSa/09305344(andere).
Losswig Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967240 KDSa/08967240(andere).
Torgau Pestalozziweg Batardeau-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286973 KDSa/09286973(andere).
LaußigNest.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Storchennest auf einem ehemaligen Trafohaus in Laußig
Beuden Mocherwitzer Strasse Wegestein-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09305695 KDSa/09305695(andere).
Doelzig Windmuehle-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09259266 KDSa/09259266(andere).
Gotha (Jesewitz) Wasserstation-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965821 KDSa/08965821(andere).
Cavertitz Wegweiserstein Kirchstr.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972542 KDSa/08972542(andere).
Distanzstein-Falkenstruth.jpg
Autor/Urheber: lutzto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distanzstein bei Falkenstruth
Inschrift: Triestewitz/Döbrischau/Rehfeld/Zschackau
Delitzsch Wasserturm-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08971740 KDSa/08971740(andere).
Neiden Bockwindmuehle .jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286331 KDSa/09286331(andere).
Puelswerda Wegweiserstein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967055 KDSa/08967055(andere).
Distanzstein2 Döbrichau.jpg
Autor/Urheber: lutzto, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Distanzstein in Döbrichau
Lampertswalde Wegweiserstein.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972589 KDSa/08972589(andere).
Boerln Schloss1.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972371 KDSa/08972371(andere).
Torgau Elbstrasse 19 Zollhaus.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286999 KDSa/09286999(andere).
Treptitz Heidestrasse Wegestein.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973411 KDSa/08973411(andere).
Torgau Grosser Teich Sonnenuntergang.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09286700 KDSa/09286700(andere).
2008-07-28 Bockwindmühle Ludwig, Authausen, Sachsen 03.jpg
Autor/Urheber: YvoBentele, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Bockwindmühle "Ludwig" Authausen

Mühleneigentümer: Gemeinde Laußig Standort: Görschlitzer Str. 8, 04838 Authausen; Sachsen

51.586115, 12.675079
Schkeuditz Wasserturm-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09258683 KDSa/09258683(andere).
Fotothek df rp-b 0210011 Großtreben-Zwethau-Rosenfeld. Bockmühle, ruinös.jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Originale Bildbeschreibung von der Deutschen Fotothek
Großtreben-Zwethau-Rosenfeld. Bockmühle, ruinös
Lampertswalde Wegweiserstein S30-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972586 KDSa/08972586(andere).
Gallen Windmuehle 1.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08965656 KDSa/08965656(andere).
Notification-icon-Wikidata-logo.svg
Logo of Wikidata as a nominal 30x30px SVG for use as in the Notifications system.
Taucha Gerichtsweg 10 Beka-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09257046 KDSa/09257046(andere).
Oschatz Lichtstrasse 3 Filzfabrik-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08973801 KDSa/08973801(andere).
Eilenburg Speicher Mühlplatz 6.jpg
Autor/Urheber: Joeb07, Lizenz: CC BY 3.0
Kulturdenkmal Speicher Mühlplatz 6 in Eilenburg; Objektnummer: 08973229
Außig Transformatorenstation-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972565 KDSa/08972565(andere).
Schildau ehem Zuendschnurfabrik.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967388 KDSa/08967388(andere).
Ganzig Oschatzer Weg 30 Wegestein-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967039 KDSa/08967039(andere).
Mocherwitz Gruppachmuehle-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974667 KDSa/08974667(andere).
Lindenhayn Windmuehle-02.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08974611 KDSa/08974611(andere).
Probsthain Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08967101 KDSa/08967101(andere).
Langenreichenbach Windmuehle.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08966476 KDSa/08966476(andere).
Oschatz Wasserturm-03.jpg
Autor/Urheber: Radler59 (Diskussion), Lizenz: CC BY-SA 4.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 08972757 KDSa/08972757(andere).
Torgau Bahnhof Wasserturm-01.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Wasserturm am Bahnhof in Torgau
Mehderitzsch Wasserwerk Alt.jpg
Autor/Urheber: Radler59, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Diese Datei zeigt das sächsische Kulturdenkmal mit der ID 09229238 KDSa/09229238(andere).