Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Mitte/Spandauer Vorstadt

Auf dieser Seite sind die Kulturdenkmale im Stadtviertel Spandauer Vorstadt im Berliner Ortsteil Mitte aufgelistet. Diese Liste ist Teil der Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Mitte. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Berlin, die auf Basis des Berliner Denkmalschutzgesetzes erstmals am 28. September 1995 bekannt gemacht wurde und seither durch das Landesdenkmalamt Berlin geführt und aktualisiert wird.

Denkmalbereiche (Ensembles)

Nr.LageOffizielle BezeichnungBeschreibungBild
09011331Spandauer Vorstadt
begrenzt im Norden durch die Torstraße 6/230 und Weydingerstraße 20/22
im Süden durch S-Bahn, Spree, Dircksenstraße 32–51 und Neue Promenade / Am Zwirngraben
im Osten durch die Karl-Liebknecht-Straße 15/33 und
im Westen durch die Friedrichstraße 105–118

(Lage)
Spandauer Vorstadt

Gesamtanlagen siehe:
Gipsstraße 23A
Große Hamburger Straße 5–11; 29–31
Linienstraße 16–21...
Rosa-Luxemburg-Straße 30
Rosenthaler Straße 40–41
Baudenkmale siehe:
Almstadtstraße 11; 16; 18; 43
Alte Schönhauser Straße 46, 48–49
Am Zwirngraben, S-Bahnhof Börse
Auguststraße 9; 11–13; 14–16; 19, 21; 23; 24–25; 26B; 36; 53; 56–57; 69; 74; 76; 89; 90
Friedrichstraße 107; 112A
Gipsstraße 11
Gormannstraße 12
Große Hamburger Straße 13–14; 15–16; 17; 19A; zwischen 25 und 26, Gedenkstätte; 27; 28; 29–31; Sophienkirche, 37
Hirtenstraße 4
Joachimstraße 6; 10; 11; 11A; 14; 15; 16; 20; 21
Johannisstraße 2
Karl-Liebknecht-Straße 27–29
Kleine Alexanderstraße 1–4
Kleine Präsidentenstraße 3
Kleine Rosenthaler Straße 2–3
Koppenplatz 6; 11; 12; 13
Krausnickstraße 3–3A
Linienstraße 49; 62; 101; 110; 128–129, 137; 144; 145; 147; 150; 153; 154A; 155, 158; 159; 162; 206
Max-Beer-Straße 2/4
Monbijoupark, Büste Chamisso
Monbijouplatz 12
Monbijoustraße 2; 4
Mulackstraße 22; 23
Münzstraße 8; 14/16; 18; 21/23
Neue Promenade 3; 5
Neue Schönhauser Straße 8; 10; 12; 13; 14; 15; 19; 20
Oranienburger Straße, S-Bahnhof; 1–3; 4; 23; 27; 28; 30; 31; 34; 35–36, 50; 54–56A; 71–72; 73–76; 84, 86
Rosenthaler Platz, U-Bahnhof
Rosa-Luxemburg-Platz, U-Bahnhof; 2–3
Rosa-Luxemburg-Straße 2/4; 14; 15; 39/41
Rosenthaler Straße 13; 31; 36; 37; 38; 39, 51; 72A
Rückerstraße 4
Sophienstraße 2; 3; 5; 8; 9; 11; 18–18A; 22–22A; 28–29
Steinstraße 19; 21
Torstraße 138; 146; 164; 222
Tucholskystr. 2; 6/14; 9; 22; 24; 31/33; 40
Weinmeisterstraße, U-Bahnhof; 15; 16–17
Weydingerstraße 18; 20/22
Ziegelstraße 5–9; 10–11; 12
Gartendenkmale siehe:
Große Hamburger Straße (zwischen 25 und 26) Alter jüdischer Friedhof; 29–30
Kleine Rosenthaler Straße 3
Koppenplatz 11
Münzstraße 21/23

Weitere Bestandteile des Ensembles:
09035067 – Ackerstraße 1 / Linienstraße 89, Mietshaus, 1878
09011332 – Ackerstraße 1A, Mietshaus, 1879
09080141 – Ackerstraße 173, Mietshaus, 1878
09020014 – Almstadtstraße 5, Mietshaus, 1888 von Hermann Jansen und Salow, Möller & Stegemann
09020015 – Almstadtstraße 6, Mietshaus, um 1840
09020017 – Almstadtstraße 8, Mietshaus, 1841
09020018 – Almstadtstraße 10, Mietshaus, 1841
09020022 – Almstadtstraße 19, Mietshaus, um 1840
09020023 – Almstadtstraße 20, Mietshaus, um 1870
09020024 – Almstadtstraße 21, Mietshaus, um 1850
09020025 – Almstadtstraße 23, Mietshaus, 1885 von den Gebrüdern Reimann
09020026 – Almstadtstraße 24, Mietshaus, 1889 von Hermann Jansen
09020027 – Almstadtstraße 25, Mietshaus, um 1830
09012521 – Almstadtstraße 33, Mietshaus, um 1890
09012522 – Almstadtstraße 35, Mietshaus, um 1890
09035004 – Alte Schönhauser Straße 4, Mietshaus, 1887
09035005 – Alte Schönhauser Straße 6, Mietshaus, 1879
09035006 – Alte Schönhauser Straße 7, Mietshaus, um 1890
09035010 – Alte Schönhauser Straße 13, Mietshaus, um 1830
09035011 – Alte Schönhauser Straße 14, Mietshaus, um 1890
09035012 – Alte Schönhauser Straße 23–24, Doppelmietshaus, 1842, Umbau 1865
09035013 – Alte Schönhauser Straße 25, Mietshaus, 1895
09035014 – Alte Schönhauser Straße 26, Mietshaus, 1904
Quergebäude um 1895
09035015 – Alte Schönhauser Straße 27, Mietshaus, 1863
09035016 – Alte Schönhauser Straße 28, Mietshaus, 1882
09035017 – Alte Schönhauser Straße 29, Mietshaus, 1886
09011334 – Alte Schönhauser Straße 33–34, Mietshaus, 1892
09011335 – Alte Schönhauser Straße 35, Mietshaus, 1884
09011336 – Alte Schönhauser Straße 36–37, Mietshaus, 1876
09011337 – Alte Schönhauser Straße 38, Mietshaus, um 1875
09035019 – Alte Schönhauser Straße 39–40, Mietshaus, um 1850
09035018 – Alte Schönhauser Straße 41, Mietshaus, 1864
09035020 – Alte Schönhauser Straße 44, Mietshaus, 1884
09035021 – Alte Schönhauser Straße 45, Mietshaus, 1866
09035023 – Alte Schönhauser Straße 47, Mietshaus, 1911
09035025 – Alte Schönhauser Straße 60 / Linienstraße, Mietshaus, um 1880
09040280 – Am Zwirngraben, Litfaßsäule, um 1900
09035030 – Auguststraße 1–2, Mietshaus, 1864
09035031 – Auguststraße 3, Mietshaus, 1864
09035043 – Auguststraße 10, Mietshaus, 1880
09011338 – Auguststraße 17, Mietshaus, 1865
09011339 – Auguststraße 18, Mietshaus, 1884
09035037 – Auguststraße 20, Mietshaus, 1862
09035039 – Auguststraße 22, Mietshaus, 1895
09035044 – Auguststraße 26, Mietshaus, 1841, Umbau 1883
Werkstatt, 1841, Umbau 1883
09011341 – Auguststraße 27, Mietshaus, 1871
09035047 – Auguststraße 34 / Joachimstraße 8, Mietshaus, 1885
09035048 – Auguststraße 35, Mietshaus, 1882
09035050 – Auguststraße 49A / Joachimstraße 9, Mietshaus, um 1910
09035051 – Auguststraße 50A, Mietshaus, 1830, Umbau 1866
09035053 – Auguststraße 58 / Große Hamburger Straße, Mietshaus, 1891
09011342 – Auguststraße 61, Mietshaus, 1880
Gewerbebau, 1880
09035055 – Auguststraße 63 / Kleine Hamburger Straße, Mietshaus, 1895
09035056 – Auguststraße 65, Mietshaus, 1885
09011343 – Auguststraße 70, Mietshaus, 1879
09011344 – Auguststraße 71, Mietshaus, 1867
09035085 – Auguststraße 75, Mietshaus, um 1870
09011345 – Auguststraße 79, Mietshaus, 1886
09035095 – Auguststraße 80–82, Christliches Hospiz, 1908
09011346 – Auguststraße 83, Mietshaus, 1882
09011347 – Auguststraße 84, Mietshaus, um 1885
09011348 – Auguststraße 85, Mietshaus, 1884
09011349 – Auguststraße 86, Mietshaus, 1884
09011350 – Auguststraße 87, Mietshaus (Hofgebäude), 1881
09035097 – Auguststraße 88, Mietshaus, 1886
09035100 – Auguststraße 91, Mietshaus, 1885
09035101 – Auguststraße 92, Mietshaus, um 1880
09011351 – Dircksenstraße 37, Mietshaus, um 1885
09011352 – Dircksenstraße 40 / Rochstraße 6, Mietshaus, 1881
09011353 – Dircksenstraße 41, Mietshaus, um 1895
Gewerbebau, um 1895
09035103 – Dircksenstraße 45, Mietshaus, um 1895
09035104 – Dircksenstraße 46, Mietshaus, um 1895
09035105 – Dircksenstraße 47, Mietshaus, um 1890
Gewerbebau, um 1890
09035125 – Friedrichstraße 112B, Mietshaus, 1894
09035126 – Friedrichstraße 113, Mietshaus, 1873, Aufstockung um 1930
09035127 – Friedrichstraße 113A / Oranienburger Straße 51, Wohn- und Geschäftshaus, 1892
09035128 – Friedrichstraße 114 / Linienstraße 135, Mietshaus, 1867
09035129 – Friedrichstraße 114A, Mietshaus, 1864
09035130 – Friedrichstraße 115, Mietshaus, 1866
09035148 – Gipsstraße 2, Mietshaus, 1890
09035149 – Gipsstraße 3, ehem. Katholisches Hospital (heute Musikschule), Vorderhaus, 1836
rechter Seitenflügel, 1823
09035150 – Gipsstraße 4, Mietshaus, 1867, Fassadenrekonstruktion um 1980
09035152 – Gipsstraße 6, Mietshaus, 1865, Fassadenrekonstruktion um 1980
09035153 – Gipsstraße 7, Mietshaus, 1909 von Gustav Frädrich
09035154 – Gipsstraße 8, Mietshaus, 1838, Fassadenrekonstruktion um 1980
09035155 – Gipsstraße 9, Mietshaus, vor 1880
09035156 – Gipsstraße 10, Mietshaus, vor 1863
Fabrik, vor 1863
09035162 – Gipsstraße 13, Mietshaus, 1863, Aufstockung 1887
09035163 – Gipsstraße 14, Mietshaus, 1880
09035164 – Gipsstraße 15, Mietshaus, 1834
09035159 – Gipsstraße 17, Mietshaus, 1872
09035165 – Gipsstraße 23, Mietshaus, 1845, Umbau (Fassadenüberformung) 1871
09035158 – Gipsstraße 27, Mietshaus, vor 1876
09035167 – Gormannstraße 5, Mietshaus, 1883
09035177 – Gormannstraße 6 / Steinstraße, Mietshaus, 1926
09035176 – Gormannstraße 7 / Steinstraße 17, Mietshaus, 1878
09035179 – Gormannstraße 11 / Mulackstraße 14A, Mietshaus, 1882
09035181 – Gormannstraße 13, ehem. „Central-Arbeits-Nachweis“ (heute Sporthalle), vor 1910 von Carl Koeppen
09011354 – Gormannstraße 14, Fabrikgebäude, um 1900

– Fabrikgebäude von der Firma: Oberdick&Kilb, Heringe und Sardellen – Unternehmer/Inhaber waren: Hermann Oberdick und Hugo Kilb[1]

09011355 – Gormannstraße 19 / Torstraße 90, Mietshaus, um 1900
09011356 – Gormannstraße 19A / Linienstraße 61, Mietshaus, um 1900
09035182 – Gormannstraße 20A, Mietshaus, 1885
09035183 – Gormannstraße 21, Mietshaus, 1854
09035184 – Gormannstraße 22, Wohn- und Geschäftshaus, 1910 von Ferdinand Fritz
09035185 – Gormannstraße 23, Mietshaus, 1881
09035209 – Gormannstraße 25–26 / Steinstraße 18, Mietshaus, um 1900
09010134 – Große Hamburger Straße 2, Mietshaus, um 1875
09010136 – Große Hamburger Straße 4, Mietshaus, um 1865
09035225 – Große Hamburger Straße 12 / Krausnickstraße 12A, um 1885
09035217 – Große Hamburger Straße 18–19, Mietshaus, 1864
09035231 – Große Hamburger Straße 24, Mietshaus, 1867
09035232 – Große Hamburger Straße 25, Mietshaus, 1864
09035238 – Große Hamburger Straße 32, Mietshaus, 1886
09035240 – Große Hamburger Straße 33, Mietshaus, 1882
09035241 – Große Hamburger Straße 34, Mietshaus, 1862
09035242 – Große Hamburger Straße 35, Mietshaus, 1840
09035243 – Große Hamburger Straße 36, Mietshaus, 1838
09035244 – Große Hamburger Straße 36A, Mietshaus, 1838
09080052 – Hirtenstraße 12A, Mietshaus, 1885
09080042 – Hirtenstraße 13, Mietshaus, um 1935
09080388 – Hirtenstraße 16, Mietshaus, um 1860, Umbau um 1885
09080394 – Hirtenstraße 17, Mietshaus, um 1860, Umbau um 1885
09080053 – Hirtenstraße 18, Mietshaus, um 1860, Umbau um 1885
09035160 – Joachimstraße 2, Mietshaus, 1840
09035260 – Joachimstraße 11, Fabrikgebäude, um 1890
09010064 – Joachimstraße 11A, Quergebäude und Gewerbebau, um 1890
09011359 – Johannisstraße 5, Gewerbebau (Seitengebäude), um 1895
09035272 – Johannisstraße 8 / Tucholskystraße 11, Mietshaus, 1882
09035273 – Johannisstraße 9 / Tucholskystraße 13, Mietshaus, 1880
09035274 – Johannisstraße 10, Mietshaus, 1884
09035278 – Johannisstraße 11, Poliklinik, um 1895, Umbau um 1930
09035279 – Johannisstraße 12, Mietshaus, 1840
09035280 – Johannisstraße 20–21, Hotel Johannishof, 1908
09035270 – Kalkscheunenstraße 3, Mietshaus, 1839
09011382 – Kleine Auguststraße 2–3, Mietshaus, 1881
09035080 – Kleine Auguststraße 4–4A, Mietshaus, um 1880
09011383 – Kleine Auguststraße 5, Mietshaus, um 1880
09011384 – Kleine Auguststraße 6, Mietshaus, 1835
09011361 – Kleine Auguststraße 9, Mietshaus, 1869
Remise, 1869
09035304 – Kleine Hamburger Straße 2 / Torstraße 180, Mietshaus, 1846
09035310 – Kleine Hamburger Straße 3 / Linienstraße 106, Mietshaus, 1841
09035311 – Kleine Hamburger Straße 4 / Linienstraße 160, Mietshaus, 1838
09035312 – Kleine Hamburger Straße 5, Mietshaus, 1877
09035081 – Kleine Hamburger Straße 15, Mietshaus, 1896
09035082 – Kleine Hamburger Straße 16, Mietshaus, 1894
09035313 – Kleine Hamburger Straße 24 / Linienstraße 161, Mietshaus, vor 1839, Aufstockung 1867
09035314 – Kleine Hamburger Straße 25A / Linienstraße 105, Mietshaus, 1840
09035315 – Kleine Hamburger Straße 26, Mietshaus, 1840
09035305 – Kleine Hamburger Straße 27 / Torstraße 178, Mietshaus, 1840
09080031 – Kleine Rosenthaler Straße 11, Mietshaus, 1865
09065283Koppenplatz, Stadtplatz, seit 1850, vor 1900 von Hermann Mächtig, 1927 von Erwin Barth, Umgestaltung 1930er Jahre
09035068 – Koppenplatz 1, Mietshaus, 1852
09035069 – Koppenplatz 2, Mietshaus, 1857, Aufstockung um 1905
09035071 – Koppenplatz 5, Mietshaus, 1891
09035073 – Koppenplatz 7, Mietshaus, 1863
09035074 – Koppenplatz 8, Mietshaus, 1863
09035076 – Koppenplatz 10, Mietshaus, 1878
09035247 – Krausnickstraße 1 / Oranienburger Straße, Mietshaus, 1862
09035248 – Krausnickstraße 2, Mietshaus, 1862
09035250 – Krausnickstraße 4, Mietshaus, 1862
09035251 – Krausnickstraße 5, Mietshaus, 1861
09035252 – Krausnickstraße 7, Mietshaus, 1862
09035221 – Krausnickstraße 9, Mietshaus, 1861
09035222 – Krausnickstraße 10, Mietshaus, 1863
09035223 – Krausnickstraße 11, Mietshaus, 1864
09035226 – Krausnickstraße 13, Mietshaus, 1882
09035227 – Krausnickstraße 14, Mietshaus, 1863
09035228 – Krausnickstraße 15, Mietshaus, 1863
09035229 – Krausnickstraße 16, Mietshaus, 1863
09035253 – Krausnickstraße 19, Mietshaus, 1863
09035254 – Krausnickstraße 21, Mietshaus, 1862
09035255 – Krausnickstraße 22, Mietshaus, 1862
09035256 – Krausnickstraße 24, Mietshaus, 1861
09080070 – Linienstraße 31 / Torstraße 40 / Zolastraße 1–1A, Wohnanlage, 1927
09080035 – Linienstraße 41, Mietshaus, um 1870
09080074 – Linienstraße 45, Mietshaus, 1885
09080075 – Linienstraße 46, Mietshaus, 1882
09080076 – Linienstraße 47, Mietshaus, 1858
09080077 – Linienstraße 48, Mietshaus, vor 1836
09080079 – Linienstraße 50, Mietshaus, 1882
09080080 – Linienstraße 51, Mietshaus, 1844
09080081 – Linienstraße 52, Mietshaus, 1879
09080082 – Linienstraße 53, Mietshaus, 1841
09080083 – Linienstraße 54, Mietshaus, 1879
09080084 – Linienstraße 55, Mietshaus, 1841
09080085 – Linienstraße 56, Mietshaus, 1874
09080086 – Linienstraße 57, Mietshaus, 1861
09080087 – Linienstraße 58, Mietshaus, 1886
09011362 – Linienstraße 65, Etagenfabrik (Hofgebäude), um 1890
09011363 – Linienstraße 71, Mietshaus, 1887
09011364 – Linienstraße 73, Mietshaus, 1889
09080091 – Linienstraße 76, Mietshaus, 1840
09080092 – Linienstraße 77, Mietshaus, um 1905
09080109 – Linienstraße 99, Mietshaus, 1826
09080107 – Linienstraße 100, Mietshaus, 1854
09035316 – Linienstraße 103, Mietshaus, Fassade von 1840, Umbau 1994
09035317 – Linienstraße 104, Mietshaus, 1840
09035318 – Linienstraße 107–108, Mietshaus, 1845
09035319 – Linienstraße 109, Mietshaus, 1845
09035287 – Linienstraße 112 / Tucholskystraße 48, Mietshaus, 1905 von S. Weile
09035288 – Linienstraße 113–114 / Tucholskystraße 47, Mietshaus, um 1905
09011365 – Linienstraße 115, Mietshaus, 1893
09011366 – Linienstraße 116, Mietshaus, um 1845, Umbau um 1865
09011367 – Linienstraße 117, Mietshaus, 1888
09050117 – Linienstraße 118, Mietshaus, 1910
09035291 – Linienstraße 121, Mietshaus, um 1900
09035292 – Linienstraße 126, Mietshaus 1844
09035293 – Linienstraße 127, Mietshaus, um 1880
09035132 – Linienstraße 130, Mietshaus, 1895
Remise, 1895
09035133 – Linienstraße 131, Mietshaus, 1892
Teilverlust: Abriss des Seitenflügels für Neubau 2012
09035134 – Linienstraße 132, Mietshaus, 1892
Torstraße 228, Hinterhaus
09035135 – Linienstraße 133, Mietshaus, 1839
09035136 – Linienstraße 134, Mietshaus, 1863
09035137 – Linienstraße 136, Mietshaus, 1881
09035139 – Linienstraße 138, Mietshaus, vor 1800
09050118 – Linienstraße 139–140, Vorderhaus, 1908
Gewerbebauten, 1908
Mietshäuser im Hof, 1883
09050119 – Linienstraße 141, Mietshaus, 1888
09050120 – Linienstraße 142–143, Mietshaus (Hofgebäude), um 1890
09035297 – Linienstraße 146, Mietshaus, 1884
Quergebäude, 1908
09035299 – Linienstraße 148, Mietshaus, 1877
09035300 – Linienstraße 149, Mietshaus, 1864
09035289 – Linienstraße 152 / Tucholskystraße 45, Mietshaus, um 1905
Fabrik, Schornstein und Remise, um 1880
09080111 – Linienstraße 154, Mietshaus, 1879
09080114 – Linienstraße 156–157, Mietshaus, 1842, Umbau 1888
09080098 – Linienstraße 194 / Kleine Auguststraße 1, Mietshaus, 1804, Umbauten 1828 und 1876
09080099 – Linienstraße 196, Mietshaus, um 1905
09080093 – Linienstraße 199B, Mietshaus, 1827
09080072 – Linienstraße 213 / Gormannstraße 15, Mietshaus, 1901
09050121 – Linienstraße 214, Mietshaus (Seitengebäude), um 1900
09050122 – Linienstraße 215, Mietshaus (Hofbebauung), um 1902
09050124 – Linienstraße 223A / Max-Beer-Straße 56, Mietshaus, 1869
09080197 – Max-Beer-Straße 3, Wohn- und Geschäftshaus, um 1900
09080198 – Max-Beer-Straße 5, Mietshaus, 1842, Bauerweiterung 1857
09080199 – Max-Beer-Straße 6, Mietshaus, 1836
09080200 – Max-Beer-Straße 7, Mietshaus, 1859
09080201 – Max-Beer-Straße 8, Mietshaus, 1880
09080202 – Max-Beer-Straße 10, Mietshaus, 1842
09080204 – Max-Beer-Straße 13, Mietshaus, 1842
09080205 – Max-Beer-Straße 15, Mietshaus, 1848
09080206 – Max-Beer-Straße 17, Mietshaus, 1847
09080207 – Max-Beer-Straße 18, Mietshaus, 1879
09050125 – Max-Beer-Straße 19, Mietshaus, 1877
09080209 – Max-Beer-Straße 25, Mietshaus, 1880
09080210 – Max-Beer-Straße 27, Mietshaus, 1864
09080211 – Max-Beer-Straße 29, Mietshaus, 1831
09080212 – Max-Beer-Straße 31, Mietshaus, 1886
09080213 – Max-Beer-Straße 33, Mietshaus, 1842
09080148 – Monbijouplatz 1, Fabrikgebäude, 1894
09080149 – Monbijouplatz 2, Mietshaus, 1841
09080150 – Monbijouplatz 4, Mietshaus, 1880
09050126 – Mulackstraße 8, Mietshaus (Seitengebäude), 1883
09035200 – Mulackstraße 11, Mietshaus, um 1800
09035201 – Mulackstraße 13, Mietshaus, um 1840, Bauerweiterung um 1860
09035202 – Mulackstraße 14, Mietshaus, 1882
09035191 – Mulackstraße 17, Mietshaus (Seitengebäude), 1863
09035192 – Mulackstraße 18, Mietshaus, 1879
09035193 – Mulackstraße 19, Mietshaus, 1879
09035194 – Mulackstraße 20 / Kleine Rosenthaler Straße 1, Mietshaus, 1879
09035195 – Mulackstraße 21 / Rosenthaler Straße 62, Mietshaus, 1883
09035203 – Mulackstraße 25, Mietshaus, 1864
09035204 – Mulackstraße 26, Mietshaus, 1887
09035205 – Mulackstraße 27, Mietshaus, 1853, Erweiterung 1884
09035206 – Mulackstraße 29, Mietshaus, 1890
09035207 – Mulackstraße 32, Doppelmietshaus, 1841–1842, Erweiterung 1876
09035208 – Mulackstraße 37, Mietshaus, 1869
09035009 – Mulackstraße 41, Mietshaus, um 1900
09080216 – Münzstraße 1/5 / Rosa-Luxemburg-Straße 5/7, Wohn- und Geschäftshaus, um 1890 von August Leo Zaar, Fassadenüberformung um 1920
09080218 – Münzstraße 10, Mietshaus, 1869
09080220 – Münzstraße 15, Gewerbebau, um 1905
09080222 – Münzstraße 19, Münzhof, Geschäftshaus, 1908–1910
09080223 – Münzstraße 20, Mietshaus, um 1880
09080224 – Münzstraße 22, Mietshaus, 1883
09080154 – Neue Promenade 6, Geschäftshaus, 1898
09035106 – Neue Schönhauser Straße 2, Wohn- und Geschäftshaus, 1896 von Carl Bäsell
09035107 – Neue Schönhauser Straße 3, Wohn- und Geschäftshaus, 1892 von A. Kricke und Carl Grumbach
Geschäftshaus, 1912–1913 von Carl Hostert und Richard Bloos
09035110 – Neue Schönhauser Straße 9, Mietshaus, 1865
09035112 – Neue Schönhauser Straße 11, Mietshaus, 1888
09035117 – Neue Schönhauser Straße 16, Mietshaus, 1894
09080231 – Oranienburger Straße 5, Wohnbauten, 1846
Gewerbebauten, 1846
09080232 – Oranienburger Straße 6, Mietshaus, 1835, Umbauten 1892 und um 1930
09080233 – Oranienburger Straße 7, Mietshaus, 1882
09080234 – Oranienburger Straße 8, Mietshaus, 1883
09080238 – Oranienburger Straße 12, Mietshaus, 1841, Umbau um 1910
09080239 – Oranienburger Straße 15, Mietshaus, 1838 von Eduard Knoblauch
09080241 – Oranienburger Straße 16, Mietshaus, 1880
09080242 – Oranienburger Straße 17, Mietshaus, 1884
09080243 – Oranienburger Straße 18, Wohnhaus, 1842 von Karl Wilhelm Drewitz, Umbau 1932 von Fritz August Breuhaus de Groot
Saalbau, ehem. „Therbusch’sche Ressource“, 1842 von Karl Wilhelm Drewitz
09050127 – Oranienburger Straße 21, Mietshaus, 1884
09050128 – Oranienburger Straße 22, Mietshaus, 1888
09080248 – Oranienburger Straße 29, Geschäftshaus und Bibliothek der jüdischen Gemeinde, 1895 von Johann Hoeniger
rechter Seitenflügel
Treppenanlage
09080251 – Oranienburger Straße 32, Mietshaus, um 1890
Remise, um 1890
09080255Oranienburger Straße 37, Mietshaus, um 1886
09080256 – Oranienburger Straße 38 / Auguststraße 4, Mietshaus, nach 1897
Gewerbebau, nach 1897
09080257 – Oranienburger Straße 39, Mietshaus, 1891
09050130 – Oranienburger Straße 40–41, Mietshaus, um 1875
09035140 – Oranienburger Straße 45, Mietshaus, 1889
09035141 – Oranienburger Straße 46–47, Mietshaus, 1884
09035142 – Oranienburger Straße 48–49, Mietshaus, 1847, Umbau 1930
09035277 – Oranienburger Straße 65, Gewerbebau (Quergebäude), um 1900
09035276 – Oranienburger Straße 69 / Tucholskystraße, Mietshaus, 1886
Treppenanlage, 1886
09020488 – Oranienburger Straße 70 / Tucholskystraße 14, Institut für Post- und Fernmeldewesen, 1958–1963 von Köhler
09080235 – Oranienburger Straße 85, Mietshaus, 1843
09050131 – Oranienburger Straße 87, 89, Mietshaus, um 1890
09080237 – Oranienburger Straße 91, Mietshaus, 1820
09080225 – Rochstraße 1, Mietshaus, 1889
09080226 – Rochstraße 2, Mietshaus, 1889
09050132 – Rochstraße 3, Mietshaus, 1889
09080227 – Rochstraße 4, Mietshaus, 1889
09050133 – Rochstraße 5, Mietshaus, 1889
09050134 – Rochstraße 16, Mietshaus, 1887
09050135 – Rochstraße 17, Mietshaus, 1887
09050136 – Rochstraße 18, Mietshaus, 1887
09080067 – Rosa-Luxemburg-Straße 3, Mietshaus, 1889
09080056 – Rosa-Luxemburg-Straße 9/13 / Münzstraße 2, Wohn- und Geschäftshaus, 1894 von Werner & Zaar
09080061 – Rosa-Luxemburg-Straße 16, Mietshaus, um 1895
09080062 – Rosa-Luxemburg-Straße 17, Mietshaus, um 1895
09080063 – Rosa-Luxemburg-Straße 18, Mietshaus, um 1895
09080064 – Rosa-Luxemburg-Straße 20, Mietshaus, um 1895
09080059 – Rosa-Luxemburg-Straße 21, Mietshaus, um 1895
09080039 – Rosa-Luxemburg-Straße 22/28 / Hirtenstraße 15, Wohnanlage, um 1935
09080060 – Rosa-Luxemburg-Straße 23, Mietshaus, um 1895
09080038 – Rosa-Luxemburg-Straße 25/27 / Hirtenstraße 14, Wohnanlage, um 1935
09080040 – Rosa-Luxemburg-Straße 31/37 / Hirtenstraße 7–10, Wohnanlage, 1936
09080135 – Rosenthaler Straße 1 / Torstraße 122, Mietshaus, 1875
09080136 – Rosenthaler Straße 2 / Linienstraße 75, Mietshaus, 1866
09050137 – Rosenthaler Straße 9 / Auguststraße 41, Wohn- und Geschäftshaus, 1892
09050138 – Rosenthaler Straße 23, Mietshaus, 1878
09050139 – Rosenthaler Straße 24 / Gipsstraße 18A, Mietshaus, um 1880
09080157 – Rosenthaler Straße 32 / Sophienstraße, Mietshaus, 1846
09080158 – Rosenthaler Straße 33, Mietshaus, 1866
09050140 – Rosenthaler Straße 34–35, Mietshaus, 1886
Treppenhaus, 1886
Gewerbebau, 1886
09050143 – Rosenthaler Straße 49, Mietshaus, 1886
09050144 – Rosenthaler Straße 50, Mietshaus, 1873
09080163 – Rosenthaler Straße 52, Wohn- und Geschäftshaus, um 1890
09035196 – Rosenthaler Straße 61, Mietshaus, 1875
09080033 – Rosenthaler Straße 66, Mietshaus, um 1865
09080034 – Rosenthaler Straße 68, Mietshaus, um 1870
09080137 – Rosenthaler Straße 72, Wohn- und Geschäftshaus, um 1890
09035189 – Rückerstraße 7, Mietshaus, um 1890
09035186 – Rückerstraße 9, Verwaltungsbau, 1912–1913 von Carl Koeppen
09080175 – Sophienstraße 4, Mietshaus, 1879
09080179 – Sophienstraße 10, Mietshaus, 1888
09080181 – Sophienstraße 16, Mietshaus, 1862
09080182 – Sophienstraße 17, Mietshaus, um 1850, Umbau um 1985
09080184 – Sophienstraße 19, Mietshaus, 1882
09080186 – Sophienstraße 20–21, Mietshaus, 1863
Gewerbebau, um 1890
09080189 – Sophienstraße 24, Mietshaus, 1821
09080190 – Sophienstraße 25, Mietshaus, 1861
09080191 – Sophienstraße 26–27, Mietshaus, 1880
09080192 – Sophienstraße 28–29, Mietshaus (Vorderhaus), 1842
09080185 – Sophienstraße 30–31, Mietshaus, um 1860, Umbau um 1880
09080193 – Sophienstraße 32–33, Mietshaus, westl. Abschnitt 1859, östl. Abschnitt 1865, Umbau um 1880
Quergebäude, um 1880
09080194 – Sophienstraße 34, Mietshaus, 1859
linkes Seitengebäude, 1831
09035169 – Steinstraße 8, Mietshaus, 1882
09035170 – Steinstraße 9, Mietshaus (Quergebäude), um 1895
09035171 – Steinstraße 10, Mietshaus, 1861
09035172 – Steinstraße 11, Mietshaus, 1842
09035173 – Steinstraße 12, Mietshaus, 1864
09035174 – Steinstraße 13/15, Mietshaus, 1881
09035175 – Steinstraße 16, Mietshaus, 1828
09035211 – Steinstraße 20, Mietshaus, 1878
09035213 – Steinstraße 22, Mietshaus, 1876
09080071 – Torstraße 10/34 (12/34), Wohnanlage, 1935
09050145 – Torstraße 56, Mietshaus, um 1875
09080123 – Torstraße 58, Mietshaus, um 1875
09080124 – Torstraße 60, Mietshaus, um 1880
09080125 – Torstraße 62, Mietshaus, um 1885
09080126 – Torstraße 64, Mietshaus, um 1880
09080127 – Torstraße 66, Mietshaus, 1883
09080128 – Torstraße 68, Mietshaus, um 1885
09080129 – Torstraße 70, Mietshaus, 1888
09080130 – Torstraße 72, Mietshaus, 1879
09050146 – Torstraße 76, Mietshaus, um 1895
09050147 – Torstraße 78, Mietshaus, um 1880
09050148 – Torstraße 80, Mietshaus, um 1880
Remise, um 1880
09050149 – Torstraße 82, Mietshaus, um 1880
09080088 – Torstraße 88 / Gormannstraße 16, Mietshaus, 1886
09050150 – Torstraße 92, Mietshaus, um 1875
09050151 – Torstraße 94, Mietshaus, um 1890
09050152 – Torstraße 96, Mietshaus, um 1890
09050153 – Torstraße 98, Mietshaus, um 1875
09050154 – Torstraße 100, Mietshaus, um 1875
09050156 – Torstraße 102, Mietshaus, um 1890
09050155 – Torstraße 104, Mietshaus, um 1875
09050157 – Torstraße 106, Mietshaus, um 1880
09050158 – Torstraße 110, Mietshaus, um 1885
09050159 – Torstraße 114, Mietshaus, um 1885
09050160 – Torstraße 126, Mietshaus, um 1875
09050161 – Torstraße 128, Mietshaus, um 1880
09050162 – Torstraße 130, Mietshaus, um 1875
09050163 – Torstraße 132, Mietshaus, um 1875
09080096 – Torstraße 140/144 / Linienstraße 83–85, Geschäftshaus, 1911–1912 von Friedrich Kristeller
09080132 – Torstraße 154 / Ackerstraße 172, Mietshaus, 1878
09050164 – Torstraße 156, Mietshaus, um 1880
09080102 – Torstraße 162, Mietshaus, um 1875
09080103 – Torstraße 166, Mietshaus, um 1885
09080104 – Torstraße 168, Mietshaus, 1878
09050165 – Torstraße 170, Mietshaus, 1883
09035349 – Torstraße 172, Mietshaus, 1876
09035306 – Torstraße 174, Mietshaus, um 1855
09035307 – Torstraße 176, Mietshaus, um 1875
09035308 – Torstraße 182, Mietshaus, um 1875
09080118 – Torstraße 218, Mietshaus, 1883
09080119 – Torstraße 220, Mietshaus, um 1890
09080121 – Torstraße 224, Mietshaus, 1892
09080122 – Torstraße 230, Mietshaus, 1890
09035282 – Tucholskystraße 7, Gemeindehaus, ehem. Stiftung Johanneum, um 1900
09035275 – Tucholskystraße 15, Mietshaus, um 1880
09035061 – Tucholskystraße 26, Mietshaus, 1857
09035062 – Tucholskystraße 28, Mietshaus, 1844
09035063 – Tucholskystraße 30, Mietshaus, 1844
09035064 – Tucholskystraße 32, Mietshaus, 1844
09035091 – Tucholskystraße 35 / Auguststraße 77–78, Mietshaus, 1882
09035092 – Tucholskystraße 37, Mietshaus, 1883
09035087 – Tucholskystraße 38, Mietshaus, um 1880
09035093 – Tucholskystraße 39, Mietshaus, 1888
09035094 – Tucholskystraße 41, Mietshaus, 1888
09035089 – Tucholskystraße 42, Mietshaus, um 1860
09035285 – Tucholskystraße 43, Mietshaus, 1909
09035286 – Tucholskystraße 44, Mietshaus, um 1860
09080165 – Weinmeisterstraße 4, Mietshaus, 1827, Fassadenüberformung um 1950
09080166 – Weinmeisterstraße 5, Mietshaus, 1861
09080167 – Weinmeisterstraße 6, Mietshaus, 1878
09080168 – Weinmeisterstraße 7, Mietshaus, 1843
09080045 – Weydingerstraße 14/16 / Kleine Alexanderstraße 28 / Bartelstraße 1–5, Geschäftshaus (Karl-Liebknecht-Haus), 1912–1913, Umbauten 1935 von Keibel und 1949–1951 von Hans Schlüter
09050168 – Ziegelstraße 28, Gewerbebau, um 1900
09050169 – Ziegelstraße 29, Mietshaus, um 1910
Ehemalige Bestandteile des Ensembles:
09080051 – Hirtenstraße 12, Mietshaus, 1885
09011360 – Johannisstraße 19, West-Seitengebäude
09040279 – Oranienburger Straße / Monbijouplatz, Litfaßsäule, um 1900
09035144 – Oranienburger Straße 52, Mietshaus, 1833, Abriss 2002
09035145 – Oranienburger Straße 53, Mietshaus, 1831, Abriss 2002
09050123 – Linienstraße 216, Mietshaus, um 1902, Umbau des Vorderhauses um 1960, Abriss 2010
Remise, um 1902
09050167 – Ziegelstraße 22, Wagenhalle, um 1925, Abriss 2011
Nicht konstituierende Bestandteile des Ensembles:
Almstadtstraße 2/4 / Münzstraße (4), Almstadtstraße 12/14, Almstadtstraße 13/17, Almstadtstraße 26/28 (28/34) / Hirtenstraße 11A-B, Almstadtstraße 38/46 (40/46) / Hirtenstraße 10A, Almstadtstraße 45/49, Almstadtstraße 48/50, Almstadtstraße 51/57 / Linienstraße 224 / Rosa-Luxemburg-Straße 49, Almstadtstraße 52 / Rosa-Luxemburg-Straße 43/45, Alte Schönhauser Straße 32, 32A–C / Münzstraße 24, Auguststraße 37–40, Auguststraße 44–46, Auguststraße 47–49, Auguststraße 50, Auguststraße 52, Auguststraße 54–55 / Kleine Auguststraße 7–7A, Dircksenstraße 38 / Rochstraße 15, Friedrichstraße 105–106 / Ziegelstraße 2–3, Gipsstraße 16,18, 19–22, Große Hamburger Straße 3, Große Hamburger Straße 38–42 (38–41) / Auguststraße 29A–C (28–29) / Gipsstraße 1, Hirtenstraße 19 / Kleine Alexanderstraße, Joachimstraße 7, Joachimstraße 12A–D / Linienstraße, Joachimstraße 13A–B / Linienstraße 197–198, Johannisstraße 13–19, Kalkscheunenstraße 1–2 / Ziegelstraße 30 (30–31), Karl-Liebknecht-Straße 27/29 / Hirtenstraße, Karl-Liebknecht-Straße 31/33 / Hirtenstraße, Kleine Alexanderstraße 27, Kleine Auguststraße 10–11 (10–11A, 12), Krausnickstraße 8, Linienstraße 64–69 (64–70), Linienstraße 72, Linienstraße 78–81 (70–80A), Linienstraße 88, Linienstraße 94 / Ackerstraße 174, Linienstraße 95–97 (90–97), Linienstraße 119, 119A-C (119–120), Linienstraße 122–125, Linienstraße 193 / Koppenplatz, Linienstraße 195–195B (195–195A), Linienstraße 201–202 (201–202A) / Rosenthaler Straße 3–7A (3–8) / Auguststraße, Linienstraße 216, Max-Beer-Straße 9/11, Max-Beer-Straße 12/14 (12/16), Max-Beer-Straße 24/26 (24/32), Max-Beer-Straße 48/50, Max-Beer-Straße 52, Max-Beer-Straße 54, Memhardstraße 4/8 (4/10) / Rosa-Luxemburg-Straße, Monbijoustraße 3, Münzstraße 7, 11A–C (7/11C) / Rochstraße, Neue Schönhauser Straße 17–18, Oranienburger Straße 19–20, Oranienburger Straße 52–53, Oranienburger Straße 67–68, Oranienburger Straße 77, Oranienburger Straße 79, Rosa-Luxemburg-Straße 6/8 / Memhardstraße 1/7 / Karl-Liebknecht-Straße 15/23, Rosa-Luxemburg-Straße 19, Rosenthaler Straße 3/7,11 (11–12), 15, 17, 19 (14–22), Rosenthaler Straße 71 / Linienstraße 74, Schendelgasse 6, 8 / Max-Beer-Straße 46, Sophienstraße 23, Torstraße 6 / Linienstraße 14–15 / Weydingerstraße, Torstraße 74, Torstraße 112, Torstraße 116/118, Torstraße 134, Torstraße 136, Torstraße 148/150, Torstraße 152 / Ackerstraße, Torstraße 158/160, Torstraße 184/190 / Tucholskystraße 52, Torstraße 196/216 / Tucholskystraße 49/51, Weinmeisterstraße 8A–B / Neue Schönhauser Straße 1, Weinmeisterstraße 9–9B / Alte Schönhauser Straße 30–31, Ziegelstraße 13–13C / Tucholskystraße, Ziegelstraße 22–23

Denkmalbereiche (Gesamtanlagen)

Nr.LageOffizielle BezeichnungBeschreibungBild
09035166Gipsstraße 23A
(Lage)
8. und 63. Gemeindeschule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Direktorenwohnhaus, 1872–1873 von Hermann Blankenstein
Schulgebäude
09035219Große Hamburger Straße 5–11
(Lage)
St. Hedwigs-Krankenhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Hauptgebäude im Grundstücksinneren, 1851–1855 von Vinzenz Statz und Albert Kinel, Aufstockung 1925–1928 von Wilhelm Fahlbusch
Kapelle, Ausmalungen 1874 von Nowag
Operationsgebäude (südliche Erweiterung), 1899–1900 von August Menken
Innenhof
Karolusbau (nordwestliche Erweiterung), 1910–1911
Frauenhaus (südliches Vorderhaus), 1879–1881 von Vinzenz Statz
Josephbau (mittleres Vorderhaus), 1904–1905 von Carl Moritz
St. Hedwigs-Krankhaus, Frauenhaus, Josephsbau und Elisabethhaus
St. Hedwigs-Krankhaus, Frauenhaus, Josephsbau und Elisabethhaus
Vorgarten
Elisabethhaus (nördliches Vorderhaus und Seitengebäude), 1887–1889 von Max Hasak, Umbau 1936–1937
St. Michael Stift
Haus Maria
Leichenhalle
Kesselhaus, 1913–1914
Kollonaden
Krankenhaushof mit Brunnen
09035237Große Hamburger Straße 29–31
(Lage)
Wohnhäuser der Sophiengemeinde

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

westlich, 1902–1905 von Gustav Clemens
Grosse Hamburger Strasse 30–31
Grosse Hamburger Strasse 30–31
östlich
09080069Linienstraße 16–21, 225–226B, 228–230A
(Lage)
Wohnanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Linienstraße 16–21, 1934–1935 von Richard Ermisch
Linienstraße 16–21
Linienstraße 16–21

Linienstraße 228–230A
Linienstraße 228–230A
Linienstraße 228–230A
Linienstraße 225–226B
09080043Rosa-Luxemburg-Straße 30
Hirtenstraße 6
Weydingerstraße 2/10

(Lage)
Wohnanlage und Kino Babylon

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1929 von Hans Poelzig
Kino Babylon
09080215Rosenthaler Straße 40–41
Sophienstraße 6
(Lage)
Hackesche Höfe

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Haus am Hackeschen Markt, 1906–1907 von Kurt Berndt
Straßenansicht vom Hackeschen Markt
Straßenansicht vom Hackeschen Markt
Fassade Hof 1 von August Endell
Fassade Hof 1
Fassade Hof 1
Hof 2 von August Endell
2 Wohnhöfe
Sophienstraße 6
Brunnen- und Gartenhof
09080143Tucholskystraße 2
Monbijoustraße 2A
Ziegelstraße 14–18

(Lage)
Universitäts-Frauenklinik

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Klinik für Geburtshilfe und Frauenkrankheiten, 1880–1883 von Gropius & Schmieden, Umbau durch David Chipperfield seit 2012
Verwaltungsgebäude an der Tucholskystraße
Verwaltungsgebäude an der Tucholskystraße
III Medizinische Abteilung, 1902–1906 von Georg Thür
Poliklinisches Institut, um 1905
Ida-Simon-Stiftung, 1908–1910 von Georg Thür und Brüstlein, bis 2013 eigenständiges Baudenkmal 09080392
Universitäts-Frauenklinik, 1927–1933 von Walter Wolff

Baudenkmale

Nr.LageOffizielle BezeichnungBeschreibungBild
09020019Almstadtstraße 11
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus (Essig- und Senffabrik Heinn)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1902 von Gustav Lanzendorf
09020020Almstadtstraße 16
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1841, Umbau 1864 von Carl Wilhelm Hoffmann
09020021Almstadtstraße 18
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1845 von Carl Wilhelm Hoffmann
09020028Almstadtstraße 43
Schendelgasse
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1866
09035022Alte Schönhauser Straße 46
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1890 von Rinkel & Zadek
09035024Alte Schönhauser Straße 48
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1890
09011325Am Zwirngraben
(Lage)
S-Bahnhof Börse, heute S-Bahnhof Hackescher Markt

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

S-Bahn Bögen, 1878–1882 von Johannes Vollmer (siehe auch Gesamtanlage Stadtbahntrasse...)
(c) Pedelecs by Wikivoyage and Wikipedia, CC BY-SA 3.0
S-Bahnhof
(c) Pedelecs by Wikivoyage and Wikipedia, CC BY-SA 3.0
09035042Auguststraße 9
Tucholskystraße 34
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1845
09035033Auguststraße 11–13
(Lage)
Jüdische Mädchenschule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1927–1928 von Alexander Beer
09035034Auguststraße 14–16
(Lage)
Krankenhaus der jüdischen Gemeinde und Verwaltungsgebäude

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Verwaltungsgebäude, 1858–1861 von Eduard Knoblauch
Krankenhaus
Seitenflügel, 1875
09035036Auguststraße 19
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1884, vermutlich von Karl Quast
09035038Auguststraße 21
(Lage)
10. Realschule mit Lehrerwohnhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Lehrerwohnhaus, 1895 von Hermann Blankenstein und Paul Hesse
Schulgebäude im Hof
Schulgebäude im Hof
Schulgebäude
09035040Auguststraße 23
(Lage)
Mietshaus und Gewerbebau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1837
Gewerbebauten
Abdruck der verlorenen Nachbarbebauung an der Brandwand, um 1885
09011340Auguststraße 24–25
(Lage)
Clärchens Ballhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Quergebäude mit Saal- und Küchenanbauten, 1890–1891, Erweiterung um 1925
Vordere Hofunterkellerung
Hintere Hofmauer
Freifläche an der Auguststraße, 1965
09035045Auguststraße 26B
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1829
Hofgebäude 1872–1876
09035049Auguststraße 36
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1860
09035052Auguststraße 53
Kleine Auguststraße 8
(Lage)
Wohnhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1828
09035070Auguststraße 56–57
Koppenplatz 3–4
(Lage)
Ab- und Umspannwerk, Umformwerk Koppenplatz

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Ab- und Umspannwerk, nach 1906 von Franz Schwechten
Ab- und Umspannwerk an der Auguststraße
Ab- und Umspannwerk an der Auguststraße
Umformwerk Koppenplatz, 1926 von Hans Heinrich Müller
09035057Auguststraße 69
(Lage)
Wohn- und Gewerbebau (Kunst-Werke Berlin)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1794
Seitengebäude 1832 und 1839
Quergebäude (Fabrik), 1842
09035084Auguststraße 74
(Lage)
Wohnhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1794, Umbauten 1827 und 1876
09035086Auguststraße 76
Tucholskystraße 36
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1795, Umbauten 1827 und 1881
09035098Auguststraße 89
(Lage)
Mietshaus mit geschlossener Hofanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1832
geschlossene Hofanlage
09035099Auguststraße 90
(Lage)
St.-Johannes-Evangelist-Kirche (Berlin)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1898–1900 von Max Spitta
Kircheninneres
09030074Friedrichstraße
(Lage)
Weidendammer Brücke1895–1897 von Otto Stahn, 1914–1922 verbreitert
09065000Friedrichstraße 107
Ziegelstraße 32
(Lage)
Friedrichstadt-Palast

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1981–1984 von Manfred Prasser, unter Leitung von Erhardt Gißke (Baudirektion Hauptstadt Berlin des Ministeriums für Bauwesen)
09035124Friedrichstraße 112A
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1900
09035157Gipsstraße 11
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1800, Umbauten 1886 und um 1900
Quergebäude 1872
09035180Gormannstraße 12
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1882
09035224Große Hamburger Straße 13–14
Krausnickstraße 12
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1755, Umbau 1820, Bauerweiterung 1862
09035215Große Hamburger Straße 15–16
(Lage)
Mietshausanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1910–1911 von Edmund Fuchs
Kunstwerk „The Missing House“, 1990 von Christian Boltanski
09035216Große Hamburger Straße 17
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1828
Gewerbebauten, um 1870 und um 1885
09035218Große Hamburger Straße 19A
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1692, Umbau 1827
Gewerbebauten, 1859
09035233Große Hamburger Straße (zwischen 25 und 26)
(Lage)
Gedenkstätte

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1957 von Will Lammert, aufgestellt 1985 auf dem Gelände des ehem. jüdischen Altersheims (siehe auch Gartendenkmal Große Hamburger Straße zwischen 25 und 26)
Skulptur Jüdische Opfer des Faschismus
Skulptur Jüdische Opfer des Faschismus
09035234Große Hamburger Straße 27
(Lage)
Jüdische Knabenschule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1906 von Johann Hoeniger
09035236Große Hamburger Straße 28
(Lage)
Wohnhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1901–1902 von Kurt Berndt
09011358Große Hamburger Straße 29–31
Sophienstraße
(Lage)
Sophienkirche

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1712–1713 von Philipp Gerlach (?), Turm, 1732–1734 von Johann Friedrich Grael (siehe auch Gartendenkmal Große Hamburger Straße 29–30)
1892 Ausbau von Friedrich Schulze, Adolf Heyden und Kurt Berndt
09035245Große Hamburger Straße 37
Sophienstraße
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1892
09035267Hirtenstraße 4, 9/10.
Kleine Alexanderstraße
(Lage)
Communal-Armen-Schule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1842
09035257Joachimstraße 6
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1838
09035259Joachimstraße 10
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1841
09035261Joachimstraße 11A
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1838, Umbau um 1890
09035262Joachimstraße 14
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1830, Umbauten (Aufstockung) 1842 und 1862
09035263Joachimstraße 15
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

vor 1831
09035264Joachimstraße 16
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1833 von August Adolph Günther (?)
09035265Joachimstraße 20
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1780, Aufstockung 1822
09035266Joachimstraße 21
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1803, Aufstockung 1822
09035269Johannisstraße 2
Kalkscheunenstraße 4–5
(Lage)
Wohnhaus und Fabrik

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Wohnhaus, 1831, heute Kalkscheune
Fabrikgebäude, Um- und Erweiterungsbauten, 1855 und 1925
Fabrikzeile im Innenhof
09020853Karl-Liebknecht-Straße 27/29
(Lage)
Haus des Berliner Verlages

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1970–1973 von Karl-Ernst Swora, Rainer Hanslik, Günter Derdau, Waldemar Seifert, Gerhard Voss
Pressecafé und Wandbild „Die Presse als Organisator“, 1969–1973 von Willi Neubert
09080054Kleine Alexanderstraße 1–3
(Lage)
Wohnanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1929 von Hans Poelzig
09035321Kleine Präsidentenstraße 3
Große Präsidentenstraße 4
(Lage)
Mietshaus und Gewerbebau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1881
Gewerbebau
09080030Kleine Rosenthaler Straße 2–3
Linienstraße 207–212
(Lage)
Wärterhaus des Garnisonfriedhofs

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1850 (siehe auch Gartendenkmal Kleine Rosenthaler Straße 3)
09035072Koppenplatz 6
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1897
09035075Koppenplatz 9
(Lage)
Mietshausum 1900
09035077Koppenplatz 11
Linienstraße 163–165
(Lage)
Hollmannsche Wilhelminen-Amalien-Stiftung

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1839, weiterer Gebäudeteil am Koppenplatz, 1869 (siehe auch Gartendenkmal Koppenplatz 11)
Gebäudeteil Koppenplatz
Gebäudeteil Koppenplatz
Eckbau, 1850
Linienstraße 163–164, 1873
09035078Koppenplatz 12
(Lage)
1. Gemeindeschule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1907 von Ludwig Hoffmann
09035079Koppenplatz 13
(Lage)
Denkmal Christian Koppe

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1855 von Friedrich August Stüler
09035249Krausnickstraße 3–3A
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1862
09080078Linienstraße 49
(Lage)
Mietshaus, Treppenanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1859
Treppenanlage
09080089Linienstraße 62
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1825
09080108Linienstraße 101
(Lage)
Kath. St. Adalbert-Kirche

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1932–1933 von Clemens Holzmeister
09035320Linienstraße 110
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1864
09035131Linienstraße 128–129
(Lage)
Feuerwache Stettin

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1859
09035138Linienstraße 137
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1838
09035295Linienstraße 144
(Lage)
Bürgerhaus mit Seitenflügel

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1794
Seitenflügel 1861 und Fabrikflügel 1889
09035296Linienstraße 145
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1796, Aufstockung 1862
09035298Linienstraße 147
(Lage)
Mietshaus und Remise

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1887
Remise
09035301Linienstraße 150
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1826
1. Quergebäude, 1857
2. Quergebäude Korpshaus AG Normannia, 1909 von Fedor Veit
09035290Linienstraße 153
Tucholskystraße 46
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1830, Überformung nach 1850
09080112Linienstraße 154A
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1842
Gewerbebau, 1859
09080113Linienstraße 155
(Lage)
Mietshaus, Fabrikgebäude und Schornstein

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1892
Fabrikgebäude und Schornstein
09080115Linienstraße 158
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1794, Aufstockung um 1870
09080116Linienstraße 159
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1794, Aufstockung um 1870
09080117Linienstraße 162
(Lage)
Fach- und Fortbildungsschule

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1910–1911 von Ludwig Hoffmann
09080032Linienstraße 206
Kleine Rosenthaler Straße 8
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1826
09080196Max-Beer-Straße 2/4
Münzstraße 12
(Lage)
Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1909–1910 von Albert Wehe
09060099Monbijoupark
Kleine Präsidentenstraße
(Lage)
Büste Adalbert Chamisso

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1888 von Julius Moser
09080151Monbijouplatz 12
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1872
09080147Monbijoustraße 4
(Lage)
Wohnhaus für Hofbeamte

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1912
09035197Mulackstraße 22
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1862
09035198Mulackstraße 23
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1882
09080217Münzstraße 8
Almstadtstraße 1/3
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1866
Treppenhaus
09080219Münzstraße 14/16
Max-Beer-Straße
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1883
09080221Münzstraße 18
(Lage)
Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1908 von Hinderer
09035121Münzstraße 21/23
Neue Schönhauser Straße 21
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1891–1893 von Poetsch & Bohnstedt (siehe auch Gartendenkmal Münzstraße 21/23)
2. Gewerbehof
09080152Neue Promenade 3
Große Präsidentenstraße 10
Hackescher Markt 4

(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1873
Treppenhaus
09080153Neue Promenade 5
(Lage)
Bürgerhaus und Gewerbebau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1768, Umbauten 1829 und 1863
Gewerbebau
09035109Neue Schönhauser Straße 8
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

zwischen 1785 und 1794 von Georg Christian Unger
09035111Neue Schönhauser Straße 10
Rosenthaler Straße 46–47
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Mietshaus, 1887, Fassadengestaltung 1929
Apotheke, 1887
09035113Neue Schönhauser Straße 12
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Vorderhaus, um 1755, Umbau 1857
Hofgebäude
09035114Neue Schönhauser Straße 13
(Lage)
Volks-Kaffee- und Speisehallen-Gesellschaft

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1890–1891 von Alfred Messel
Kaffeehallen
09035115Neue Schönhauser Straße 14
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1767, Aufstockung 1869
09035116Neue Schönhauser Straße 15
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1755
09035119Neue Schönhauser Straße 19
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1905 von Hermann Schwiertz
09035120Neue Schönhauser Straße 20
(Lage)
Geschäftshaus und Fabrik

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1911–1912 von Kurt Berndt
Fabrik
09050129Oranienburger Straße
(Lage)
S-Bahnhof Oranienburger Straße

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1934–1936 von Richard Brademann
2 Eingänge
09080229Oranienburger Straße 1–3
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1888
09080230Oranienburger Straße 4
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1897
09080244Oranienburger Straße 23
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1835, Erweiterung 1872
09080245Oranienburger Straße 27
(Lage)
Mietshaus und Gewerbehof

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1840
Seitenflügel, Umbau- und Erweiterungsbauten 1855 und 1866
Gewerbehof, Umbau- und Erweiterungsbauten 1855 und 1866
09080247Oranienburger Straße 28
(Lage)
Verwaltungsgebäude (Jüdisches Zentralarchiv)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1908–1909
09080249Oranienburger Straße 30
(Lage)
Neue Synagoge

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1859–1866 von Eduard Knoblauch und Friedrich August Stüler, Wiederaufbau 1988–1995
Glaskonstruktion
09080250Oranienburger Straße 31
(Lage)
Geschäftshaus (ehem. Jüdisches Museum)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1900
09035058Oranienburger Straße 34
Tucholskystraße 18
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1792, Umbau 1860 von Carl Schwatlo
09080253Oranienburger Straße 35–36
Tucholskystraße 19/21
Auguststraße 5A

(Lage)
Postfuhramt

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1875–1881 von Carl Schwatlo und Wilhelm Tuckermann
Einfahrt Auguststraße
Pferdebahnhof
Stallgebäude
09035143Oranienburger Straße 50
Linienstraße
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1886
09035146Oranienburger Straße 54–56A
(Lage)
Ruine der Friedrichstraßen-Passage (ehemaliges Kunsthaus Tacheles)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1907–1909 von Franz Ahrens
Vorderseite
Vorderseite
09080258Oranienburger Straße 71–72
(Lage)
Logenhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1789–1791 von Christian Friedrich Becherer, Umbauten 1839 und 1867
09080259Oranienburger Straße 73–76
Monbijoustraße 1
Ziegelstraße 20–21

(Lage)
Haupt-Telegraphenamt

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1910–1916 von Wilhelm Walter
Stadtrohrpostzentrale, 1919 (im Keller)
09080260Oranienburger Straße 84
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1887
09080236Oranienburger Straße 86
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1818
09080044Rosa-Luxemburg-Platz
(Lage)
U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1911–1913 von Alfred Grenander
Eingänge
09080037Rosa-Luxemburg-Platz 1
Linienstraße 227
(Lage)
Volksbühne

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1913–1914 von Oskar Kaufmann, 1952–1954 Wiederaufbau von Hans Richter
Theater
09080066Rosa-Luxemburg-Straße 2
Dircksenstraße 35
(Lage)
Verwaltungsbau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1930 von Alfred Grenander
Umformwerk
09080057Rosa-Luxemburg-Straße 14
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1908–1909
09080058Rosa-Luxemburg-Straße 15
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928 von Hans Poelzig
09080041Rosa-Luxemburg-Straße 39/41
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

südliches Gebäude 1913, von Schmidt & Freund
nördliches Gebäude, 1928 von Schmidt & Freund
09080134Rosenthaler Platz
(Lage)
U-Bahnhof Rosenthaler Platz

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1927–1930 von Alfred Grenander und A. Fehse
Zwischenebene
09080155Rosenthaler Straße 13
(Lage)
Geschäftshaus (heute b-flat)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1912 von Louis Fränkel und Adolf Sommerfeld
09080156Rosenthaler Straße 31
Sophienstraße 12–15
(Lage)
Warenhaus Wertheim

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1903–1905 von Alfred Messel
Alte Fassade Sophienstraße
Fassade Sophienstraße
Fassade Sophienstraße
09080159Rosenthaler Straße 36
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1781, Aufstockung um 1910
Treppenanlage
09080160Rosenthaler Straße 37
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1787
Treppenanlage
09050141Rosenthaler Straße 38
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1905
Hofgebäude, Vereinshaus junger Kaufleute von Berlin, 1867 von Carl Schwatlo
09050142Rosenthaler Straße 39
(Lage)
Mietshaus und Gewerbebauten

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Vorderhaus 1864
Seitenflügel, 1831
Gewerbehof, 1907, Stätte des Widerstandes gegen das NS-Regime
09080162Rosenthaler Straße 51
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus, Kreiskulturhaus Mitte

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1877
Etagenfabrik
09080138Rosenthaler Straße 72A
Torstraße 120
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus (ehem. Aschingers Bierquelle)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1890
ehem. Aschingers Bierquelle
09035188Rückerstraße 4
(Lage)
Mietshaus und Fabrik

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1885
Fabrik
09080173Sophienstraße 2
(Lage)
Pfarrhaus der Sophiengemeinde

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1884
09080174Sophienstraße 3
(Lage)
Pfarrhaus der Sophiengemeinde

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1881
09080176Sophienstraße 5
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1894
09080178Sophienstraße 8
(Lage)
Mietshaus und Gewerbebau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1878
Gewerbebau, 1887
09080177Sophienstraße 9
(Lage)
Mietshaus und Gewerbebau

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1879
Gewerbebau, 1878
09080180Sophienstraße 11
(Lage)
Bürgerhaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

um 1750
09080183Sophienstraße 18
(Lage)
Handwerkervereinshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

östliches Mietshaus, 1852
westliches Mietshaus, 1852
Einfahrtsportal, 1905
Seitenflügel, 1861 und 1864
Handwerkervereinshaus mit Saalgebäude, 1905 von Joseph Fraenkel und Theodor Kampffmeyer (heute: Sophiensaele)
09080187Sophienstraße 22–22A
(Lage)
Mietshaus und Fabrikgebäude

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1899 von Gebert & Söhne
Fabrikgebäude
09080263Sophienstraße 28–29
(Lage)
Hinterhaus mit Bohlenbinderdach

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1842
09035210Steinstraße 19
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1882 von Joseph Grund
09035212Steinstraße 21
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1862
09080095Torstraße 138
Linienstraße 83A
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Torstraße, 1904–1905 von C. Eichholtz
Linienstraße
09080097Torstraße 146
Linienstraße 86
(Lage)
Israelitisches Krankenheim

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1884 von Ernst Schmid, Umbau 1908–1909 von Max Fraenkel
Gebäude an der Linienstraße
09080101Torstraße 164
Linienstraße 98
(Lage)
Königliches Leihamt, III. Abt.

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1847
Hauptfassade Torstraße
Hauptfassade Torstraße
Gebäude an der Linienstraße
09080120Torstraße 222
(Lage)
Mietshaus und Treppenanlage

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Mietshaus, 1890
Treppenanlage, 1890
09035281Tucholskystraße 6/14
(Lage)
Fernsprechamt

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1926 von Felix Gentzen
09035283Tucholskystraße 9
(Lage)
Hochschule für die Wissenschaft des Judentums

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1906–1907 von Johann Hoeniger
09035059Tucholskystraße 22
(Lage)
Mietshaus und Werkstatt

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1859–1861
Werkstatt
09035060Tucholskystraße 24
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1859–1861
09035065Tucholskystraße 31/33
Auguststraße 7–8
(Lage)
Mietshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1893
09035088Tucholskystraße 40
(Lage)
Verwaltungsgebäude für die Israelitische Synagogen-Gemeinde (Adass Jisroel)

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1903–1904 von Hoeniger & Sedelmeier
09080170Weinmeisterstraße
(Lage)
U-Bahnhof Weinmeisterstraße

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1930 von Alfred Grenander
2 Eingänge
09080169Weinmeisterstraße 15
(Lage)
Direktoratsgebäude des Sophien-Gymnasiums

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1867 von Adolf Gerstenberg
09080171Weinmeisterstraße 16
Steinstraße 29–36
(Lage)
Grundschule Weinmeisterstraße

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1. Bauabschnitt Steinstraße, 1950–1951 von Rudolf Ullrich
2. Bauabschnitt Weinmeisterstraße, 1951–1953 von Gerhard Eichler
Figurenrelief der Attika
09080046Weydingerstraße 18
Linienstraße 237
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1929 von Hans Poelzig
09080047Weydingerstraße 20/22
Linienstraße 13
(Lage)
Wohngebäude

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1928–1929 von Hans Poelzig
09080142Ziegelstraße 5–9
(Lage)
Universitäts-Klinikum

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

Verwaltungsgebäude, 1878–1883 von Gropius & Schmieden
westlicher Flügel
östlicher Flügel
westlicher Pavillon
östlicher Pavillon
Zwischenbau
09080391Ziegelstraße 10–11
(Lage)
Chirurgische Poliklinik

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1893 von Eduard Haesecke und Friedeberg
Hofgebäude
09080390Ziegelstraße 12
(Lage)
Luisen-Lyzeum

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1873, 1894–1895 von Hermann Blankenstein

Gartendenkmale

Nr.LageOffizielle BezeichnungBeschreibungBild
09010188Große Hamburger Straße
(zwischen 25 und 26)
(Lage)
Alter Jüdischer Friedhof

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

angelegt 1672, zerstört 1943; Neugestaltung 1950–1951; mit Grabsteinen und Gedenktafeln
(siehe auch Baudenkmal Große Hamburger Straße zwischen 25 und 26)
Vorplatz
Begräbniswand
09010189Große Hamburger Straße 29–30
Sophienstraße 2–3
(Lage)
Kirchhof an der Sophienkirche

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

angelegt 1713
(siehe auch Baudenkmal Große Hamburger Straße 29–30)
Eingangsbereich
Grab- und Erinnerungsstätten
09010191Kleine Rosenthaler Straße 3
Linienstraße 207–212
(Lage)
Alter Garnisonfriedhof

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

angelegt um 1706, umgestaltet 1978
(siehe auch Baudenkmal Kleine Rosenthaler Straße 1–3)
Einfriedungsmauer
Portal
Grabstätten
09010192Koppenplatz 11
Linienstraße 163–165
(Lage)
Garten an der Hollmannschen Wilhelminen-Amalien-Stiftung

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1839 und um 1930
(siehe auch Baudenkmal Koppenplatz 11)
09010202Münzstraße 21/23
Neue Schönhauser Straße 21
(Lage)
Gartenhof des Wohn- und Geschäftshauses

Bestandteil des Ensembles:
Spandauer Vorstadt

1892
(siehe auch Baudenkmal Münzstraße 21/23)

Bodendenkmale

Nr.LageOffizielle BezeichnungBeschreibungBild
09010164Almstadtstraße 16
(Lage)
ZiegelsteinbrunnenMitte 18. Jh.
09097813Karl-Liebknecht-Straße
(Lage)
Fundament des Lutherdenkmals1895

Literatur

Einzelnachweise

  1. Berliner Adreßbuch:. 1907, abgerufen am 17. März 2023.

Auf dieser Seite verwendete Medien

60x15transparent spacer.svg
Transparent spacer 60×15 pixels
Berlin, Mitte, Torstrasse 220, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 220 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1890 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin-Mitte Hirtenstraße 17.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 28, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Alte Schönhauser Straße 28 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1882 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 71, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 71 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1887 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 156-157, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 156-157 in Berlin-Mitte, erbaut 1842. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 50, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Oranienburger Straße 50, Ecke Linienstraße (links), in Berlin-Mitte. Das markante Eckhaus wurde 1886 erbaut. Es ist als baudenkmal gelistet.
Berlin Mitte Oranienburger Straße 84 (09080260).JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Kleine Auguststrasse 4-4A, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Kleine Auguststraße 4-4A in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1880 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Rosa-Luxemburg-Straße 3, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Miethaus Rosa-Luxemburg-Straße 3 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1889 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 54, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 54 in Berlin-Mitte. Es wurde 1879 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist das Haus denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 40-41, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 40-41 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1874 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Monbijoustrasse 4, Hofbeamtenhaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ehemaliges Wohnhaus für Hofbeamte in der Monbijoustraße 4 in Berlin-Mitte. Es wurde 1911-1912 erbaut und ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 154, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 154 in Berlin-Mitte, erbaut 1879. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz, Bahnsteig.jpg
Autor/Urheber: Phaeton1, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Rosa Luxemburg Platz Ubahnhof
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 41, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Tucholskystraße 41 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1888 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 23, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 23 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1835 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Kunsthaus tacheles.berlin.II.JPG
Autor/Urheber: De-okin (talk) 14:44, 23 November 2008 (UTC), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kunsthaus Tacheles, Oranienburger Str., Berlin
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 7, Stiftung Johanneum.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Haus der Stiftung Johanneum in der Tucholskystraße 7 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1900 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Mitte Große Hamburger Straße St. Hedwig.JPG
Autor/Urheber: Fridolin freudenfett (Peter Kuley), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mitte Große Hamburger Straße St. Hedwig-Krankenhaus Hof mit Brunnen der hl. Agatha
Berlin, Mitte, Torstrasse 218, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 218 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1883 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 80-82, Christliches Hospiz.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ehemaliges Christliches Hospiz in der Auguststraße 80-82 in Berlin-Mitte, heute teilweise als "Hotel Augustinenhof" genutzt. Das Gebäude wurde 1908 nach einem Entwurf des Architekten G. Liebig errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 24, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Große Hamburger Straße 24 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1867 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Torstrasse 230, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 230 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1890 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
St Hedwig-Kh 2016-05-19 ama fec Haupthaus Südflügel.jpg
Autor/Urheber: Angela M. Arnold, Berlin (=44Pinguine), Lizenz: CC BY-SA 3.0
St. Hedwig-Krankenhaus: Haupthaus, südflügel. Ansicht von Osten (vom "historischen Innenhof"). Hier sind die Rundbogenfenster mit den Zwischensäulen erkennbar, des Weiteren ist die Aufstockung des Gebäudes aus den Jahren 1926/1927 deutlich zu sehen.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 79, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 79 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1886 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 50, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Rosenthaler Straße 50 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1873 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 48, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 48 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1874 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Dircksenstrasse 40, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Dircksenstraße 40, Ecke Rochstraße (rechts), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1881 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin-Mitte Kalkscheunenstraße 3.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohnhaus im denkmalgeschützten Ensemble der Spandauer Vorstadt in Kalkscheunenstraße 3, erbaut 1839
Berlin, Mitte, Weinmeisterstrasse 4, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Weinmeisterstraße 4 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1827 erbaut. Die Fassade wurde um 1950 verändert. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist das Haus denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Rochstrasse 5, Mietshaus, 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Rochstraße 5 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1889 errichtet. Als Bestandeil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Friedrichstrasse 114A, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Friedrichstraße 114A in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1864 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin-Mitte Mulackstraße 19.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 48-49, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 48-49 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1847 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Joachimstrasse 20, Buergerhaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bürgerhaus Joachimstraße 20 in Berlin-Mitte. Es wurde um 1780 erbaut und gehört damit zu den ältesten erhaltenen Gebäuden in der Spandauer Vorstadt. Später wurde es als Ballhaus benutzt. Das Haus ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Kleine Hamburger Strasse 15, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Kleine Hamburger Straße 15 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1896 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 51, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 51 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1844 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 33-34, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Alten Schönhauser Straße 33-34 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1892 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin MitteHirtenstraße 16 (09080388).JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 46, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Alten Schönhauser Straße 46 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1890 errichtet. Es ist als Baudenkmals gelistet.
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 14, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Krausnickstraße 14 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1863 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Auguststraße 85, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Augusstraße 85 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1884 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Torstrasse 174, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 174 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1855 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
St Hedwig-Kh 2016-05-19 ama fec (9).jpg
Autor/Urheber: Angela M. Arnold, Berlin (=44Pinguine), Lizenz: CC BY-SA 3.0
St. Hedwig-Krankenhaus: Eingang Rettungsstelle (links) und Ansicht eines freistehenden Giebels, der wahrscheinlich bei Umbauarten zu Beginn des 20. Jahrhunderts übrig blieb.
Berlin, Mitte, Gipsstrasse 15, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gipsstraße 15 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1834 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Torstrasse Berlin 19.JPG
Autor/Urheber: Angela Monika Arnold, Berlin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Torstraße in Berlin-Mitte: Geschäftshaus Nr. 140
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 10, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Krausnickstraße 28 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1863 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 19, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 19 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1884 erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Almstadtstrasse 19, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Almstadtstraße 19 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1840 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Kleine Hamburger Straße 2, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Andreas Lippold, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kulturdenkmal in Berlin-Mitte, Kleine Hamburger Straße 2 / Torstraße 180, Mietshaus
Berlin-Mitte Sophienstraße 8.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohn- und Gewerbehaus in Sophienstraße 8, 1878 erbaut
Berlin, Mitte, Johannisstrasse 20-21, Hotel Johannishof.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das ehemalige Hotel Johannishof in der Johannisstraße 20-21 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1908 als Geschäftshaus erbaut und 1951 in ein Hotel umgewandelt; heute wird es unter anderem als Konferenzzentrum benutzt. Das Gebäude ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin Mitte Sophienstraße 21.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Miethaus im denkmalgeschützten Bereich Spandauer Vorstadt, erbaut 1863
Berlin, Mitte, Dircksenstrasse 47, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Dircksenstraße 47 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1890 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 15, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Tucholskystraße 15 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1880 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 21, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Krausnickstraße 21 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1862 erbaut. Es ist als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Ziegelstrasse 29, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Zigelstraße 29 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1910 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Rosa-Luxemburg-Strasse 2, Grenanderhaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Grenanderhaus, Rosa-Luxemburg-Straße 2, Ecke Dircksenstraße (rechts), in Berlin-Mitte. Das Bürogebäude entstand 1928-1930 nach Entwürfen von Alfred Grenander als Verwaltungsbau für die Berliner Verkehrsbetriebe. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Dircksenstrasse 41, Haus Findeisen.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Haus Findeisen, Dircksenstraße 41, in Berlin-Mitte. Das Haus mit rückwärtigem Gewerbebau wurde um 1895 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Kleine Hamburger Strasse 16, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Kleine Hamburger Straße 16 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1894 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin view from Park Inn 05.jpg
Autor/Urheber: A.Savin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ausblick auf Berlin (Mitte, Prenzlauer Berg) vom Aussichtspunkt Hotel Park Inn, Alexanderplatz.
Berlin, Mitte, Max-Beer-Strasse 7, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Max-Beer-Straße 7 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1859 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 12, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Große Hamburger Straße 12, Ecke Krausnickstraße (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1885 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berliner Zeitung November 2013.jpg
Autor/Urheber: Arild Vågen, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Publishing house of "Berliner Zeitung".
Berlin, Mitte, Linienstrasse 112, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 112, Ecke Tucholskystraße 48, in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1905 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 84, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 84 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1885 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 206, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Besetztes Mietshaus in der Linienstraße 206, Ecke Kleine Rosenthaler Straße (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1826 erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin-Mitte Krausnickstraße 3.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohnhaus in Krausnickstraße 3, 1862 erbaut
Berlin, Mitte, Kleine Auguststrasse 2-3, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Kleine Auguststraße 2-3 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1881 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Dircksenstrasse 45, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Dircksenstraße 45 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1895 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Neue Synagoge - Berlin.jpg
Autor/Urheber: budgetplaces.com budget travel accommodation, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Back of the New synagogue of Berlin. This large synagogue was completed in 1866 and housed congregations of up to 3,000 people. It was partly damaged and burned on Kristallnacht in 1938 and also suffered bombing damage during WWII. Since the fall of the Berlin wall it has been renovated and this photo shows the back of the building with the transition from the old to new construction.
Berlin, Mitte, Gipsstrasse 27, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gipsstraße 28 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde vor 1876 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 9, Leo-Baeck-Haus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Leo-Baeck-Haus in der Tucholskystraße 9 in Berlin-Mitte. Es wurde 1907 nach einem Entwurf des Architekten Johann Hoeniger als Hochschule für die Wissenschaft des Judentums errichtet. Heute dient es als Hauptsitz des Zentralrates der Juden in Deutschland. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 13-14, Buergerhaus und Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bürgerhaus und Mietshaus Neue Hamburger Straße 13/14, Ecke Krausnickstraße (rechts) in Berlin-Mitte. Das Bürgerhaus (links) wurde 1755 erbaut und um 1820 umgebaut. Das Miethaus im Vordergrund wurde 1862 angefügt. Der Komplex ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Tucholskystraße, Fernsprechamt Nord 01.jpg
Autor/Urheber: Beek100, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ehemaliges "Fernsprechamt Nord" in der Tucholskystraße in Berlin-Mitte, erbaut 1926 von Felix Gentzen im expressionistischen Stil. Das Gebäude gehörte zumsammen mit dem nahe gelegenen Postfuhramt und dem benachbarten Haupttelegrafenamt zum ausgedehnten Komplex von Gebäuden der Reichspost an der Oranienburger Straße. Das Gebäude ist denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Mulackstrasse 13, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Mulackstraße 13 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1840 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 53, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 53, Ecke Kleine Auguststraße (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1828 erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Friedrichstrasse 112B, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Friedrichstraße 112 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1894 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 25-26, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gormannstraße 25-26, Ecke Steinstraße, in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1900 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Steinstrasse 22, Mietshaus 02.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Steinstraße 22 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1876 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 39, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 39 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1891 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Rosa-Luxemburg-Platz, Volksbuehne 02.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Mitte. Das Bauwerk wurde 1913-1914 nach einem Entwurf des Architekten Oskar Kaufmann errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Gipsstrasse 23A, Kastanienbaum-Grundschule.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Vorderhaus der Kastanienbaum-Grundschule, Gipsstraße 23A, in Berlin-Mitte. Es entstand 1872-1873 nach Plänen von Hermann Blankenstein als Direktorenwohnhaus der 8. und 63. Gemeindedoppelschule. Auch die eigentlichen Schulgebäude im Hof sind, abgesehen von einer Turnhalle, erhalten geblieben. Der Komplex ist als Gesamtanlage denkmalgeschützt.
Berlin Mitte Mulackstraße 25 (09035203).JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 22, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Krausnickstraße 22 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1862 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 27, Juedische Oberschule.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Jüdische Oberschule in der Großen Hamburger Straße 27 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1906 nach einem Entwurf von Johann Hoeniger als Knabenschule für die Jüdische Gemeinde errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 45, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Alten Schönhauser Straße 45 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1866 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 32, Heckmann-Hoefe.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 32 in Berlin-Mitte und Vorderhaus der Heckmann-Höfe in der Oranienburger Straße 32 in Berlin-Mitte. Das Haus mit Remise wurde um 1890 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Weinmeisterstrasse 6, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Weinmeisterstraße 6 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1878 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 30-31, Wohnhaus der Sophiengemeinde.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohnhaus Große Hamburger Straße 30-31 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1902-1905 nach einem Entwurf von Gustav Clemens zusammen mit dem Haus Nummer 29 als Wohn- und Gemeindehaus der Sophiengemeinde errichtet. Der Komplex ist als Gesamtanlage denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Max-Beer-Strasse 3, Geschaefts- und Wohnhaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Geschäfts- und Wohnhaus Max-Beer-Straße 3 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1900 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Torstrasse 176, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 176 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1875 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 90, Johannes-Evangelist-Kirche.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die St. Johannes-Evangelist-Kirche in der Auguststraße 90 in Berlin-Mitte. Sie wurde 1898-1900 nach einem Entwurf des Architekten Max Spitta erbaut. Die Kirche ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Koppenplatz 7, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus am Koppenplatz 7 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1863 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin-Mitte Kleine Hamburger Straße 5.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohngebäude des Ensembles Spandauer Vorstadt in Kleine Hamburger Straße 5, erbaut 1877
Berlin, Mitte, Linienstrasse 110, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 110 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1864 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Rosenthaler Straße 23, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Rosenthaler Straße 23 in Berlin-Mitte, erbaut 1878. Das Gebäude ist als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 23, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gormannstraße 23 in Berlin-Mitte. Es wurde 1881 erbaut. Das Haus ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 133, Hotel Maerkischer Hof.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das "Hotel Märkischer Hof" in der Linienstraße 133 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1839 als Mietshaus erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Hirtenstrasse 4, Communal-Armenschule.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die ehemalige 9./10. Communal-Armenschule in der Hirtenstraße 4, Ecke Kleine Alexanderstraße (links), in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1842 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 32, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Rosenthaler Straße 32, Ecke Sophienstraße (rechts), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1846 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 147, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 147 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1887 mit dreigeschossigem Vorderhaus und viergeschossigem Seitenflügel sowie mit einer separaten Remise errichtet. Im Inneren sind zahlreiche bauzeitliche Elemente erhalten geblieben. Das Haus ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Kleine Hamburger Straße 3, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Andreas Lippold, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kulturdenkmal in Berlin-Mitte, Kleine Hamburger Straße 3 / Linienstraße 106, Mietshaus
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 23-24, Doppelmietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Residential building at Alte Schönhauser Straße No. 23-24 in Berlin-Mitte. The house was built in 1842. It is part of the protected historic buildings area Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Joachimstrasse 2, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Joachimstraße 2 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1840 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 26, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Tuholskystraße 26 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1857 errichtete. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Weydingerstrasse 14-16, Karl-Liebknecht-Haus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Karl-Liebknecht-Haus in der Weydingerstraße 14/16 in Berlin-Mitte, die Parteizentrale der Partei Die Linke. Das Gebäude wurde 1912 als Geschäftshaus und Fabrik errichtet. Als Teil des Ensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin Mitte Mulackstraße 23.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohnhaus im Bereich Spandauer Vorstadt, erbaut 1882
Berlin, Mitte, Max-Beer-Strasse 18, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Max-Beer-Straße 18 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1879 fertiggestellt. Als Teil des Denkmalensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 72A, Aschingers Bierquelle.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohn- und Geschäftshaus in der Rosenthaler Straße 72A, Ecke Torstraße (links), in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1890 als "Aschingers Bierquelle" errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 27, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 27 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1871 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
U-Bhf Weinmeisterstrasse 2011 ubt.JPG
Autor/Urheber: © 2011 by Tomasz Sienicki [user: tsca, mail: tomasz.sienicki at gmail.com], Lizenz: CC BY 3.0
U-Bahnhof Weinmeisterstraße (Berlin)
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 52, Wohn- und Geschaeftshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohn- und Geschäftshaus Rosenthaler Straße 52 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1890 errichtet. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 20, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 20 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1862 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Ziegelstrasse 5-9, Universitaets-Klinikum, oestlicher Fluegel.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Östlicher Flügel des ehemaligen Universitäts-Klinikums an der Ziegelstraße 5-9 in Berlin-Mitte, hier gesehen von der Straße Am Weidendamm auf der anderen Spreeseite. Der gesamte Gebäudekomplex wurde 1878-1883 nach Entwürfen von Martin Gropius und Heino Schmiden erbaut. Er ist als Baudenkmal gelistet. Außerdem ist er Bestandteil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Dircksenstrasse 46, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Dircksenstraße 46 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1895 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 48, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Alten Schönhauser Straße 48 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1890 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Sophienstrasse 32-33, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Sophienstraße 32-33 in Berlin-Mitte. Der linke Teil des Vorderhauses wurde 1859 erbaut, der rechte Teil 1865. Um 1880 wurde ein Quergebäude angefügt. Das Haus ist als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 2, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Rosenthaler Straße 2, Ecke Linienstraße 75 (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1866 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Friedrichstrasse 115, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Friedrichstraße 115 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1866 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin-Mitte Monbijouplatz 12.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohnhaus am Monbijouplatz 12, erbaut 1872
Berlin, Mitte, Joachimstrasse 15, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Joachimstraße 15 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde vor 1831 erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Rochstrasse 18, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Rochstraße 18 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1887 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Muenzstrasse 22, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Münzstraße 22 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1883 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 7, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Oranienburger Straße 7 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1882 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 14, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Alte Schönhauser Straße 14 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1890 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Torstrasse 156, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 156 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1880 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Sophienstrasse 12-15, Warenhaus Wertheim.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das ehemalige Warenhaus Wertheim an der Rosenthaler Straße 28-31, hier die im Gegensatz zur Hauptfassade weitgehend original erhaltene Seitenfassade an der Sophienstraße. Das Kaufhaus wurde 1903 nach einem Entwurf von Alfred Messel (in Zusammenarbeit mit Walter Schirbach) errichtet. Es ist das einzige erhaltene Beispiel von Messels architektonisch bedeutenden Bauten für Wertheim in Berlin. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 22, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Tucholskystraße 22 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1859-1861 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 153, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 153, Ecke Tycholskystraße (rechts), in Berlin-Mitte. Es wurde um 1830 erbaut. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Torstrasse 172, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Torstraße 172 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1876 errichtet. Es ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Weinmeisterstrasse 5, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Weinmeisterstraße 5 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1861 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 4, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Große Hamburger Straße 4 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1865 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 89, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Auguststraße 89 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1832 erbaut und 1853 durch Seitenflügel erweitert. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 3, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 3 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1864 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 24, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Tucholskystraße 24 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1859-1861 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 13, Franz-Mett-Sporthalle.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Franz-Mett-Sporthalle in der Gormannstraße 13 in Berlin-Mitte. Sie wurde 1876 als Bürogebäude für den "Central-Arbeits-Nachweis" der Landesversicherungsanstalt errichtet und später zur Sporthalle umgebaut. Das Gebäude ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Rosa-Luxemburg-Strasse 21, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Rosa-Luxemburg-Straße 21 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1895 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Neue Schoenhauser Strasse 9, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Neue Schönhauser Straße 9 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1865 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Johannisstrasse 12, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Johannisstraße 12 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1840 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Kleine Hamburger Strasse 24, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Kleine Hamburger Straße 24, Ecke Linienstraße 161 (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde vor 1838 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Almstadtstrasse 35, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Almstadtstraße 35 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1890 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse, St. Hedwig-Krankenhaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die drei Vorderhäuser des St. Hedwigs-Krankenhauses in der Großen Hamburger Straße 5-11 in Berlin-Mitte. Das südliche Vorderhaus (links) entstand 1879-1881 nach einem Entwurf des Architekten Vincenz Statz; der mittlere Josephsbau, 1904-1905 errichtet, stammt von Carl Moritz; das nördlich anschließende Elisabethhaus wurde 1886-1889 nach einem Entwurf von Max Hasak erbaut. Weitere Gebäude auf dem weitläufigen Gelände des Krankenhauses entstanden zwischen 1851 und 1937. Das St. Hedwigs-Krankenhaus ist als Gesamtanlage denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 9, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Krausnickstraße 9 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1861 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Neue Schoenhauser Strasse 12, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Neue Schönhauser Straße 12 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1755 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 115, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 115 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1893 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Neue Schoenhauser Strasse 13, Volkskaffeehaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ehemaliges Gebäude der Volks-Café und Speisehallengesellschaft in der Neuen Schönhauser Straße 13 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1890-1891 nach einem Entwurf von Alfred Messel erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Krausnickstrasse 24, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Krausnickstraße 24 in Berlin-Mitte. Es wurde 1861 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist das Haus denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 22, Wohn- und Geschaeftshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohn- und Geschäftshaus Gormannstraße 22 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1910 von Ferdinand Fritz errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Tucholskystrasse 40, Synagogengemeinde Adass Jisroel.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindezentrum der Isrealitischen Synagogengemeinde (Adass Jisroel) in der Tucholskystraße 40 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1903-1904 nach einem Entwurf der Architekten Johann Höniger und Jakob Sedelmeier errichtet. Die zugehörige Synagoge wurde im Zweiten Weltkrieg beschädigt und 1967 abgebrochen. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 155, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 155 in Berlin-Mitte. Die Klinkerfassade des 1892 errichteten Gebäudes verweist darauf, dass die hinteren Teile des Anwesens ursprünglich industriell genutzt wurden. Dort ist unter anderem ein Kesselhaus mit Schornstein erhalten geblieben. Der gesamte Komplex ist als Baudenkmal gelistet.
Kirchhof an der Sophienkirche april2017 (15).jpg
Autor/Urheber: Z thomas, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dieses Bild wurde im Rahmen des Wettbewerbs Wiki Loves Monuments 2017 hochgeladen.
Berlin, Mitte, Johannisstrasse 9, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Johannisstraße 9, Ecke Tucholskystraße (rechts), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1880 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
St Hedwig-Kh 2016-05-19 ama fec (36).jpg
Autor/Urheber: Angela M. Arnold, Berlin (=44Pinguine), Lizenz: CC BY-SA 3.0
St. Hedwig-Krankenhaus: ehemaliges Kesselhaus
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 21, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gormannstraße 21 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1854 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Süandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Koppenplatz 8, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Koppenplatz 8 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1863 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 19A, Buergerhaus 02.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bürgerhaus in der Großen Hamburger Straße 19A in Berlin-Mitte. Der Kern eines der ältesten erhaltenen Wohngebäude Berlins stammt aus dem Jahr 1692. 1827 wurde das Haus umgestaltet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Kleine Rosenthaler Strasse, Portal und Waerterhaus Garnisonfriedhof.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portal und Wärterhaus des Garnisonfriedhofs in der Kleinen Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte. Das Wärterhaus wurde um 1850 erbaut. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 109, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 109 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1845 errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Max-Beer-Strasse 17, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Max-Beer-Straße 17 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1847 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Alte Schoenhauser Strasse 4, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Alten Schönhauser Straße 4 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1887 erbaut. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Steinstrasse 16, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Rosa-Luxemburg-Straße 31-37, Wohnanlage.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohnanlage (Block 13) Rosa-Luxemburg-Straße 31/37, Ecke Hirtenstraße 7-10 (links), in Berlin-Mitte. Sie wurde 1936 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist die Wohnanlage denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Neue Schoenhauser Strasse 19, Wohn- und Geschaeftshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Wohn- und Geschäftshaus Neue Schönhauser Straße 19 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1904-1905 nach einem Entwurf von Hermann Schwiertz errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Postkarte-lutherdenkmal-neuer-markt-berlin.jpg
Autor/Urheber:

Fotograf unbekannt / Verlag Wilhelm Greve, Berlin, No. 625

, Lizenz: PD-alt-100

Lutherdenkmal auf dem Neuen Markt in Berlin (Mitte), südlich der Marienkirche, eingeweiht 1895

Berlin Mitte Torstraße 58 (09080123).JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohnhaus im denkmalgeschützten Ensemble Torstraße in Berlin-Mitte, erbaut um 1875
Berlin, Mitte, Linienstrasse 126, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 126 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1844 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 76, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Beek100, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 76, Ecke Tucholskystraße 36 (links), in Berlin-Mitte. Das Haus wurde um 1795 errichtet und gehört zu den ältesten erhaltenen Wohnbauten in der Spandauer Vorstadt. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 61, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 61 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1880 mit rückwärtigem Gewerbebau errichtet. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Krausnickstraße 19, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Krausnickstraße 19 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1863 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Grosse Hamburger Strasse 35, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Große Hamburger Straße 35 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1840 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin-Mitte Auguststraße 34.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohnhaus in Auguststraße / 34 Ecke Joachimstraße 8, 1871 erbaut
Berlin, Mitte, Friedrichstrasse 113, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Friedrichstraße 113 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1873 erbaut. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Oranienburger Strasse 16, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Oranienburger Straße 16 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1880 errichtet. Als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist es denkmalgeschützt.
St Hedwig-Kh 2016-05-19 ama fec Vorderhaus Schmiedeeiserner zaun.jpg
Autor/Urheber: Angela M. Arnold, Berlin (=44Pinguine), Lizenz: CC BY-SA 3.0
St. Hedwig-Krankenhaus: Umzäunung Vorderhaus in der Großen Hamburger Str.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 71, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Auguststraße 71 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1867 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Steinstrasse 12, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Steinstraße 12 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1864 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin Mitte Münzstraße 21-23.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dies ist ein Foto des Berliner Kulturdenkmals mit der Nummer
Berlin, Mitte, Auguststrasse 36, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mietshaus Auguststraße 36 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde um 1860 errichtet. Es ist als Baudenkmal gelistet. Außerdem ist es Bestandteil des denkmalgeschützten Ensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 139-140, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Linienstraße 139-140 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1908 zusammen mit Gewerbebauten errichtet. Zwei ältere Mietshäuser im Hof stammen aus dem Jahr 1883. Der Komplex ist Teil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Joachimstrasse 10, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Joachimstraße 10 in Berlin-Mitte. Es wurde 1841 erbaut; 1896 wurde ein Fabrikgebäude im Hof angefügt. Das Haus ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Ziegelstrasse 12, Luisen-Lyzeum.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Fassade des ehemaligen Luisen-Lyzeums in der Ziegelstraße 12 in Berlin-Mitte. Die Schule 1873 nach einem Entwurf von Hermann Blankenstein erbaut und 1894-1895 erweitert. Heute wird das Gebäude von der Humboldt-Universität genutzt. Es ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin-Mitte Koppenplatz 5.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohngebäude in Koppenplatz 5
Berlin, Mitte, Rosenthaler Strasse 51, Wohn- und Geschaeftshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wohn- und Geschäftshaus Rosenthaler Straße 51 in Berlin-Mitte, das ehemalige Kreiskulturhaus Mitte. Es wurde 1877 zusammen mit einer Etagenfabrik im Hof erbaut, die ursprünglich von der Weißbierbrauerei E. Richter & Co. genutzt wurde. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Max-Beer-Straße 2-4, Forsa-Gebäude.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bürogebäude in der Max-Beer-Straße 2&4, Ecke Münzstraße, in Berlin-Mitte, erbaut 1909-1910 als Geschäftshaus vom Architekten Albert Wehe für die Neue Berlinische Baugesellschaft. Die moderne Fassade mit Terranovaputz wird von Pfeilern gegliedert und von Ornamenten und Reliefdarstellungen belebt. Das vierte Obergeschoss ist leicht zurückgesetzt. Hervorgehoben sind die abgerundete Ecke sowie die beiden angrenzenden Erker mit abschließenden Zwerchgiebeln. Die Hoffassaden zeigen weiß glasierte Verblendsteine. Das Haus wurde 1999-2001 für das Meinungsforschungsinstitut Forsa umgebaut, das hier seitdem seinen Hauptsitz hat. Das Gebäude ist als Baudenkmal ausgewiesen.
Berlin-Mitte Linienstraße 194.JPG
Autor/Urheber: Kvikk, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Denkmalgeschütztes Wohnhaus in Linienstraße 194, Ecke Kleine Auguststraße 1
Berlin, Mitte, Gipsstrasse 6, Mietshaus 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus in der Gipsstraße 6 in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1865 fertiggestellt. Um 1980 wurde die Fassade rekonstruiert. Es ist als Teil des Bauensembles Spandauer Vorstadt denkmalgeschützt.
Berlin Sophienstraße Handwerksverein.jpg
Autor/Urheber: Lokilech, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Haus Berliner Handwerksverein in der Sophienstraße 18 in Berlin
Berlin, Mitte, Gormannstrasse 20A, Mietshaus.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mietshaus Gormannstraße 20A in Berlin-Mitte. Das Haus wurde 1885 erbaut. Es ist Bestandteil des denkmalgeschützten Bauensembles Spandauer Vorstadt.
Berlin, Mitte, Gipsstrasse 3, ehemaliges Katholisches Hospital.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Haus Gipsstraße 3 in Berlin-Mitte. Das Vorderhaus wurde 1836 erbaut; ein Seitenflügel geht auf das Jahr 1823 zurück. Ursprünglich war hier das erste katholische Hospital Berlins untergebracht. Bis 1997 war das Gebäude Sitz der Musikschule Mitte; heute befindet sich hier die Kunststiftung Poll. Als Bestandteil des Bauensembles Spandauer Vorstadt ist das Gebäude denkmalgeschützt.
Berlin, Mitte, Linienstrasse 162, City-VHS.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die City-Volksschule Berlin-Mitte in der Linienstraße 162 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1910-1911 nach Plänen von Ludwig Hoffmann als Fach- und Fortbildungsschule erbaut; der sparsame bildhauerische Schmuck an der Fassade stammt von Josef Rauch. Das Gebäude ist als Baudenkmal gelistet.
Berlin, Mitte, Auguststrasse 11-13, Juedische Maedchenschule 01.jpg
Autor/Urheber: Jörg Zägel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die ehemalige Jüdische Mädchenschule in der Auguststraße 11-13 in Berlin-Mitte. Das Gebäude wurde 1927-1928 nach einem Entwurf des Architekten Alexander Beer errichtet; der Ziegelsteinbau weist Einflüsse des architektonischen Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit aus. Wie das benachbarte ehemalige Jüd