Liste der Flughäfen in Italien

Die bedeutendsten Verkehrsflughäfen in Italien
(mit mehr als 700.000 Passagieren im Jahr 2010)

Die Liste der Flughäfen in Italien enthält alle italienischen Verkehrsflughäfen, die von nationalen und internationalen Fluggesellschaften angeflogen werden, sowie die bedeutendsten anderen zivilen und militärischen Flugplätze.

Erklärung

  • Name des Flughafens: Nennt den Namen des Flughafens sowie eventuelle Zusatzbezeichnungen.
  • IATA-Code: Der Code besteht aus einer Kombination von jeweils drei lateinischen Buchstaben und dient zu einer eindeutigen Kennzeichnung der einzelnen Verkehrsflughäfen. In der Regel richtet er sich nach dem Namen der Stadt, bei der sich der Flughafen befindet, nach dem Namen des Flughafens oder nach dem nächstgelegenen Ort. Der IATA-Code wird von der International Air Transport Association (IATA) vergeben.
  • ICAO-Code: Der ICAO-Code wird von der International Civil Aviation Organization vergeben und besteht aus einer Kombination aus vier lateinischen Buchstaben. Hierbei steht der erste Buchstabe L für Südeuropa, I für Italien, der dritte Buchstabe richtet sich bei Verkehrsflughäfen auf dem italienischen Festland in der Regel nach dem jeweiligen Fluginformationsgebiet oder der jeweils zuständigen Bezirkskontrollstelle der Flugsicherung (Mailand, Padua, Rom, Brindisi), während auf Sizilien und Teilen Kalabriens der Buchstabe C (Catania) und auf Sardinien der Buchstabe E (Elmas) Anwendung findet. Der vierte Buchstabe kann identisch sein mit dem Anfangsbuchstaben des geografischen Ortes, dem der Flugplatz zugeordnet ist.
  • Passagiere 2010: Gibt die gesamte Passagierzahl des Flughafens für das Jahr 2010 an. Darin enthalten sind Linienverkehr, Pauschalreiseverkehr, kommerzieller Verkehr, gewerblicher Verkehr und sonstiger Verkehr. Hinzu kommt der nichtgewerbliche Verkehr, wie Werksverkehr und nichtkommerzieller Verkehr.

Verkehrsflughäfen

Aufgenommen werden hier Verkehrsflughäfen mit einem jährlichen Passagieraufkommen von mindestens 100.000 (Ausnahmen für das Jahr 2020). Kleinere Flugplätze, deren Fluggastaufkommen nicht immer veröffentlicht wird, sind weiter unten gelistet.

Nachstehende Liste ist sortierbar: durch Anklicken eines Spaltenkopfes wird die Liste nach dieser Spalte sortiert, zweimaliges Anklicken kehrt die Sortierung um. Durch das Anklicken zweier Spalten hintereinander lässt sich jede gewünschte Kombination erzielen.

OrtICAO-CodeIATA-CodeName des FlughafensPassagiere (2010)Passagiere (2020)[1]
AlgheroLIEAAHOFlughafen Alghero1.388.217536.716
AnconaLIPYAOIFlughafen Ancona520.410150.678
BariLIBDBRIFlughafen Bari3.398.1101.703.130
BergamoLIMEBGYFlughafen Bergamo7.677.2243.833.063
BolognaLIPEBLQFlughafen Bologna5.511.6692.506.258
BrindisiLIBRBDSFlughafen Brindisi1.606.3221.016.571
CagliariLIEECAGFlughafen Cagliari3.443.2271.767.890
CataniaLICCCTAFlughafen Catania6.321.7533.654.457
ComisoLICBCIYFlughafen Comisoinaktiv91.161
CrotoneLIBCCRVFlughafen Crotone103.82853.593
CuneoLIMZCUFFlughafen Cuneo180.66753.694
FlorenzLIRQFLRFlughafen Florenz1.737.904669.487
GenuaLIMJGOAFlughafen Genua1.287.524397.191
Lamezia TermeLICASUFFlughafen Lamezia Terme1.916.187961.718
LampedusaLICDLMPFlughafen Lampedusa191.776176.233
MailandLIMLLINFlughafen Mailand-Linate8.296.4502.274.202
MailandLIMCMXPFlughafen Mailand-Malpensa18.947.8087.241.766
NeapelLIRNNAPFlughafen Neapel5.584.1142.779.946
OlbiaLIEOOLBFlughafen Olbia1.658.8361.023.964
PalermoLICJPMOFlughafen Palermo-Punta Raisi4.367.3422.701.519
ParmaLIMPPMFFlughafen Parma240.93225.054
PerugiaLIRZPEGFlughafen Perugia113.36177.260
PescaraLIBPPSRFlughafen Pescara461.086173.156
PisaLIRPPSAFlughafen Pisa4.067.0121.315.066
Reggio CalabriaLICRREGFlughafen Reggio Calabria548.648108.538
RiminiLIPRRMIFlughafen Rimini552.92250.159
RomLIRACIAFlughafen Rom-Ciampino4.564.4641.621.159
RomLIRFFCOFlughafen Rom-Fiumicino36.337.5239.830.957
TrapaniLICTTPSFlughafen Trapani1.682.991185.581
Treviso, VenedigLIPHTSFFlughafen Treviso2.152.163463.679
TriestLIPQTRSFlughafen Triest726.941209.115
TurinLIMFTRNFlughafen Turin3.560.1691.407.375
VenedigLIPZVCEFlughafen Venedig-Tessera6.868.9682.799.688
VeronaLIPXVRNFlughafen Verona3.023.8971.040.555

Übersicht nach Regionen

In nachstehender Liste sind alle Verkehrsflughäfen und die bedeutendsten anderen zivilen und militärischen Flugplätze nach Regionen gruppiert und alphabetisch nach Orten sortiert. Die oben gelisteten Verkehrsflughäfen sind besonders hervorgehoben. Bei einigen Flugplätzen handelt es sich um Regionalflughäfen, die (saisonal) auch von kleinen Fluggesellschaften angeflogen werden und ein jährliches Fluggastaufkommen von weniger als 100.000 Passagieren haben. Auf solche Regionalflughäfen wird unter „Anmerkungen“ hingewiesen.

OrtICAO-CodeIATA-CodeName des FlughafensAnmerkung
Abruzzen
L’AquilaLIAPQAQFlugplatz L’Aquila
PescaraLIBPPSRFlughafen Pescara
Aostatal
AostaLIMWAOTFlughafen AostaRegionalflughafen
Apulien
BariLIBDBRIFlughafen Bari
BrindisiLIBRBDSFlughafen Brindisihat militärischen Teil
Gioia del ColleLIBVMilitärflugplatz Gioia del Colle
FoggiaLIBFFOGFlughafen FoggiaRegionalflughafen
FoggiaLIBAMilitärflugplatz Amendola
LecceLIBNLCCMilitärflugplatz Lecce
LecceLINLFlugplatz Lecce-San Cataldo
TarentLIBGTARFlughafen Tarenthat militärischen Teil, Leonardo-Werksflughafen
Basilikata
PisticciLINPFlugplatz Pisticci
Emilia-Romagna
BolognaLIPEBLQFlughafen Bologna
CarpiLIDUFlugplatz Carpi
CerviaLIPCMilitärflugplatz Cervia
FerraraLIDVFlugplatz Ferrara-Aguscello
FerraraLIPFFlugplatz Ferrara-San Luca
ForlìLIPKFRLFlughafen ForlìAusbildungszentrum italienische Flugsicherung
LugoLIDGFlugplatz Lugo
ModenaLIPMFlugplatz Modena
ParmaLIMPPMFFlughafen Parma
Pavullo nel FrignanoLIDPFlugplatz Pavullo nel Frignanoälteste Segelflugschule Italiens
PiacenzaLIMSMilitärflugplatz Piacenzabei San Damiano
RavennaLIDRRANFlugplatz Ravenna
Reggio nell’EmiliaLIDEFlugplatz Reggio Emilia
RiminiLIPRRMIFlughafen Riminihat militärischen Teil
Friaul-Julisch Venetien
AvianoLIPAAVBAviano Air Base
Campoformido, UdineLIPDUDNFlugplatz Campoformidoehemaliger Militärflugplatz
Casarsa della DeliziaLIDKMilitärflugplatz Casarsa della Delizia
GörzLIPGQGOFlugplatz Görz
RivoltoLIPIMilitärflugplatz Rivolto
TriestLIPQTRSFlughafen Triest
Kalabrien
CrotoneLIBCCRVFlughafen Crotone
Lamezia TermeLICASUFFlughafen Lamezia Termehat militärischen Teil
Reggio CalabriaLICRREGFlughafen Reggio Calabria
ScaleaLICKFlugplatz Scalea
Kampanien
CapuaLIAUFlugplatz Capuawird auch militärisch genutzt
GrazzaniseLIRMMilitärflugplatz Grazzanisesollte neuer Flughafen von Neapel werden
NeapelLIRNNAPFlughafen Neapelhat militärischen Teil, Werksflughafen
SalernoLIRIQSRFlughafen SalernoRegionalflughafen
Latium
AquinoLIAQFlugplatz Aquino
FrosinoneLIRHQFRMilitärflugplatz Frosinoneeingeschränkte zivile Nutzung
Guidonia MontecelioLIRGMilitärflugplatz Guidoniaeingeschränkte zivile Nutzung
LatinaLIRLQLTMilitärflugplatz Latinaeingeschränkte zivile Nutzung
PomeziaLIREMilitärflugplatz Pratica di Mare
RietiLIQNFlugplatz Rieti
FiumicinoLIRFFCOFlughafen Rom-Fiumicino
RomLIRACIAFlughafen Rom-Ciampinohat militärischen Teil, Regierungsflughafen
RomLIRUFlugplatz Rom-Urbenur allgemeine Luftfahrt
ViterboLIRVMilitärflugplatz Viterbosollte dritter Verkehrsflughafen Roms werden
Ligurien
AlbengaLIMGALLFlughafen AlbengaRegionalflughafen, Werksflugplatz Piaggio Aerospace
GenuaLIMJGOAFlughafen Genuaauch Werksflugplatz Piaggio Aerospace
Sarzana, La SpeziaLIQWMilitärflugplatz Sarzana-LuniMarinefliegerstützpunkt
Lombardei
Alzate BrianzaLILBFlugplatz Alzate Brianza
BergamoLIMEBGYFlughafen Bergamo
BresciaLIPOVBSFlughafen Brescia-MontichiariRegional- und Frachtflughafen, ehemaliger Militärflugplatz
CremonaLILRFlugplatz Cremona
GhediLIPLMilitärflugplatz Ghedi
MailandLIMCMXPFlughafen Mailand-MalpensaLuftfahrtmuseum Volandia
MailandLIMLLINFlughafen Mailand-Linate
MailandLIMBFlugplatz Mailand-Bresso
ValbremboLILVFlugplatz Valbrembo
VareseLILCFlugplatz Calcinate del Pesce
VareseLILNQVAFlugplatz VareseLeonardo-Werksflugplatz
VergiateLILGFlugplatz VergiateLeonardo-Werksflugplatz
VogheraLILHFlugplatz Voghera
Marken
AnconaLIPYAOIFlughafen Ancona
FanoLIDFFlugplatz Fano
Piemont
AlessandriaLILAFlugplatz Alessandria
BiellaLILEFlugplatz Biella
CameriLIMNMilitärflugplatz Cameriauch Leonardo-Werksflugplatz
Casale MonferratoLILMFlugplatz Casale Monferrato
CuneoLIMZCUFFlughafen Cuneo
Novi LigureLIMRFlugplatz Novi Ligure
TurinLIMFTRNFlughafen Turinauch Leonardo-Werksflugplatz
TurinLIMAFlugplatz Turin-Aeritalia
VercelliLILIFlugplatz Vercelli
Sardinien
AlgheroLIEAAHOFlughafen Alghero
CagliariLIEECAGFlughafen Cagliarihat militärischen Teil
DecimomannuLIEDDCIMilitärflugplatz Decimomannu
OlbiaLIEOOLBFlughafen Olbia
OristanoLIERFNUFlugplatz OristanoRegionalflughafen
TortolìLIETTTBFlugplatz Tortolì-ArbataxRegionalflughafen
Sizilien
CataniaLICCCTAFlughafen Cataniahat militärischen Teil (Marine)
CataniaLICZNSYMilitärflugplatz Sigonella
ComisoLICBCIYFlughafen ComisoRegionalflughafen, ehemaliger Militärflugplatz
LampedusaLICDLMPFlughafen Lampedusa
PalermoLICJPMOFlughafen Palermo-Punta Raisi
PalermoLICPFlughafen Palermo-BoccadifalcoAusbau zu „City Airport“ vorgesehen
PantelleriaLICGPNLFlughafen Pantelleriahat militärischen Teil
TrapaniLICTTPSFlughafen Trapanihat militärischen Teil
Toskana
ArezzoLIQBFlugplatz Arezzo
FlorenzLIRQFLRFlughafen Florenz
GrossetoLIRSGRSMilitärflugplatz Grossetoeingeschränkte zivile Mitnutzung, Regionalflughafen
LuccaLIQLLCVFlugplatz Lucca
Marina di Campo, ElbaLIRJEBAFlugplatz Marina di CampoRegionalflughafen
MassaLILQFlugplatz Massa-Cinquale
PisaLIRPPSAFlughafen Pisahat militärischen Teil
SienaLIQSSAYFlugplatz SienaRegionalflughafen
Trentino-Südtirol
BozenLIPBBZOFlughafen BozenRegionalflughafen, hat militärischen Teil
ToblachLIVDFlugplatz Toblachauch Militärflugplatz
TrientLIDTFlugplatz TrientMuseo dell’aeronautica Gianni Caproni
Umbrien
FolignoLIAFFlughafen FolignoZivilschutzzentrum, Allgemeine Luftfahrt
PerugiaLIRZPEGFlughafen Perugia
Venetien
AsiagoLIDAFlugplatz Asiago
BellunoLIDBBLXFlugplatz Belluno
LegnagoLIDLFlugplatz Legnago
PaduaLIPUQPAFlugplatz Paduaauch Militärflugplatz
ThieneLIDHFlugplatz Thiene
TrevisoLIPHTSFFlughafen Trevisoehemaliger Militärflugplatz S. Angelo
TrevisoLIPSMilitärflugplatz Istrana
VenedigLIPZVCEFlughafen Venedig-Tesseraauch Leonardo-Werksflughafen
VenedigLIPVFlugplatz Venedig-Lidofrüher „Venedig-San Nicolò“ genannt
VeronaLIPXVRNFlughafen Veronahat militärischen Teil
VeronaLIPNQBSFlugplatz Verona-Boscomantico

Kleinere Flugplätze sind im Artikel Aviosuperficie gelistet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://assaeroporti.com/statistiche/

Auf dieser Seite verwendete Medien

Airplane silhouette.svg

Icon-type silhouette of an airplane. (Mainly to be used in Userboxes)

Used on WIkipedia as an airport location icon.
Principali aeroporti italiani.svg
Autor/Urheber: ZH, Lizenz: CC BY 3.0
die verkehrsreichsten Flughäfen in Italien: Die grossen Symbole bedeuten Flughäfen über 10 Millionen Passagiere pro Jahr; andere Symbole Flughäfen über 700.000 Passagiere pro Jahr