Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1999

7. Leichtathletik-Weltmeisterschaften
StadtSpanienSpanien Sevilla, Spanien
StadionOlympiastadion
Teilnehmende Länder201
Teilnehmende Athleten1821
Wettbewerbe46
Eröffnung20. August 1999
Schlusstag29. August 1999
Chronik
Athen 1997Edmonton 2001
Medaillenspiegel (Endstand nach 46 Entscheidungen)
PlatzLandGSBGesamt
1Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA103417
2RusslandRussland Russland54312
3DeutschlandDeutschland Deutschland44412
4GriechenlandGriechenland Griechenland2226
5MarokkoMarokko Marokko2215
6KubaKuba Kuba224
ItalienItalien Italien224
8SpanienSpanien Spanien2114
9Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien235
10RumänienRumänien Rumänien224
Vollständiger Medaillenspiegel

Die 7. Leichtathletik-Weltmeisterschaften (offiziell: 7th IAAF World Championships in Athletics Sevilla 1999) fanden vom 20. bis 29. August 1999 in der spanischen Stadt Sevilla statt. Es nahmen 1821 Athleten aus 201 Ländern teil.

Überblick

Die Wettkämpfe wurden im Olympiastadion ausgetragen. Es nahmen 1821 Athleten aus 201 Ländern teil. Die Weltmeisterschaften fanden zum ersten Mal in Spanien statt, sieben Jahre nach dem letzten Großereignis in der Leichtathletik in diesem Land, den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona.

Höhepunkte waren zwei Weltrekorde:

Im Wettbewerbsangebot für Frauen gab es wieder Änderungen:

  • Zwei neue Disziplinen standen auf dem Programm: der Stabhochsprung und der Hammerwurf.
  • Im Gehen wurde die Strecke von 10 auf 20 Kilometer verlängert.

Resultate Männer

100 m

PlatzAthletLandZeit (s)
1Maurice GreeneVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA09,80 CR
2Bruny SurinKanadaKanada CAN09,84 NR
3Dwain ChambersVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR09,97
4Obadele ThompsonBarbadosBarbados BAR10,00
5Tim HardenVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA10,02
6Tim MontgomeryVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA10,04
7Jason GardenerVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR10,07
8Kareem Streete-ThompsonCayman IslandsCayman Islands CAY10,24

Finale: 22. August, 21:15 Uhr

Wind: +0,2 m/s

200 m

PlatzAthletLandZeit (s)
1Maurice GreeneVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA19,90
2Claudinei da SilvaBrasilienBrasilien BRA20,00
3Francis ObikweluNigeriaNigeria NGR20,11
4Obadele ThompsonBarbadosBarbados BAR20,23
5Marcin UrbaśPolenPolen POL20,30
6Kevin LittleVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA20,37
7Julian GoldingVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR20,48
Kareem Streete-ThompsonCayman IslandsCayman Islands CAYDNS

Finale: 27. August, 20:00 Uhr

Wind: +1,2 m/s

400 m

PlatzAthletLandZeit (s)
1Michael JohnsonVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA43,18 WR
2Sanderlei ParrelaBrasilienBrasilien BRA44,29 NR
3Alejandro CárdenasMexikoMexiko MEX44,31 NR
4Antonio PettigrewVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA44,54
5Mark RichardsonVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR44,65
6Gregory HaughtonJamaikaJamaika JAM45,07
7Jamie BaulchVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR45,18
Jerome YoungVereinigte StaatenVereinigte Staaten USADSQ

Finale: 26. August, 20:45 Uhr

800 m

PlatzAthletLandZeit (min)
1Wilson KipketerDanemarkDänemark DEN1:43,30
2Hezekiél SepengSudafrikaSüdafrika RSA1:43,32
3Djabir Saïd-GuerniAlgerienAlgerien ALG1:44,18 NR
4Norberto TéllezKubaKuba CUB1:45,03
5Japheth KimutaiKeniaKenia KEN1:45,18
6Andrea LongoItalienItalien ITA1:45,33
7Kennedy KimwetichKeniaKenia KEN1:46,27
8Nils SchumannDeutschlandDeutschland GER1:46,79

Finale: 29. August, 20:30 Uhr

1500 m

PlatzAthletLandZeit (min)
1Hicham El GuerroujMarokkoMarokko MAR3:27,65 CR
2Noah NgenyKeniaKenia KEN3:28,73 NR
3Reyes EstévezSpanienSpanien ESP3:30,57
4Fermín CachoSpanienSpanien ESP3:31,34
5Andrés Manuel DíazSpanienSpanien ESP3:31,83
6Laban RotichKeniaKenia KEN3:33,32
7David LeleiKeniaKenia KEN3:33,82
8Driss MaazouziFrankreichFrankreich FRA3:34,02

Finale: 24. August, 21:10 Uhr

5000 m

PlatzAthletLandZeit (min)
1Salah HissouMarokkoMarokko MAR12:58,13 CR
2Benjamin LimoKeniaKenia KEN12:58,72
3Mohammed MourhitBelgienBelgien BEL12:58,80
4Brahim LahlafiMarokkoMarokko MAR12:59,09
5Daniel KomenKeniaKenia KEN13:04,71
6Fita BayisaAthiopien 1996Äthiopien ETH13:13,86
7Hailu MekonnenAthiopien 1996Äthiopien ETH13:18,97
8Million WoldeAthiopien 1996Äthiopien ETH13:20,81

Finale: 28. August, 21:30 Uhr

10.000 m

PlatzAthletLandZeit (min)
1Haile GebrselassieAthiopien 1996Äthiopien ETH27:57,27
2Paul TergatKeniaKenia KEN27:58,56
3Assefa MezgebuAthiopien 1996Äthiopien ETH27:59,15
4Girma TollaAthiopien 1996Äthiopien ETH28:02,08
5António PintoPortugalPortugal POR28:03,42
6Habte JifarAthiopien 1996Äthiopien ETH28:08,82
7Benjamin MaiyoKeniaKenia KEN28:14,98
8Kamiel MaaseNiederlandeNiederlande NED28:15,58

Datum: 24. August, 21:30 Uhr

Marathon

PlatzAthletLandZeit (h)
1Abel AntónSpanienSpanien ESP2:13:36
2Vincenzo ModicaItalienItalien ITA2:14:03
3Nobuyuki SatōJapanJapan JPN2:14:07
4Luís NovoPortugalPortugal POR2:14:27
5Danilo GoffiItalienItalien ITA2:14:50
6Atsushi FujitaJapanJapan JPN2:15:45
7Kōji ShimizuJapanJapan JPN2:15:50
8Martín FizSpanienSpanien ESP2:16:17

Datum: 28. August, 18:45 Uhr

110 m Hürden

PlatzAthletLandZeit (s)
1Colin JacksonVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR13,04
2Anier GarcíaKubaKuba CUB13,07 NR
3Duane RossVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA13,12
4Tony DeesVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA13,22
5Falk BalzerDeutschlandDeutschland GER13,26
6Yoel HernándezKubaKuba CUB13,30
7Florian SchwarthoffDeutschlandDeutschland GER13,39
8Jonathan NsengaBelgienBelgien BEL13,54

Finale: 25. August, 20:25 Uhr

Wind: +1,0 m/s

400 m Hürden

PlatzAthletLandZeit (s)
1Fabrizio MoriItalienItalien ITA47,72
2Stéphane DiaganaFrankreichFrankreich FRA48,12
3Marcel SchelbertSchweizSchweiz SUI48,13 NR
4Eronilde de AraújoBrasilienBrasilien BRA48,13
5Paweł JanuszewskiPolenPolen POL48,19
6Joey WoodyVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA48,77
7Dinsdale MorganJamaikaJamaika JAM48,92
8Torrance ZellnerVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA49,06

Finale: 27. August, 21:00 Uhr

3000 m Hindernis

PlatzAthletLandZeit (min)
1Christopher KoskeiKeniaKenia KEN8:11,76
2Wilson Boit KipketerKeniaKenia KEN8:12,09
3Ali EzzineMarokkoMarokko MAR8:12,73
4Damian KallabisDeutschlandDeutschland GER8:13,11
5Bernard BarmasaiKeniaKenia KEN8:13,51
6Eliseo MartínSpanienSpanien ESP8:16,09
7Paul Malakwen KosgeiKeniaKenia KEN8:17,55
8Florin IonescuRumänienRumänien ROU8:18,17

Finale: 23. August, 21:10 Uhr

4 × 100 m Staffel

PlatzLandAthletenZeit (s)
1Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USAJon Drummond
Tim Montgomery
Brian Lewis
Maurice Greene
37,59
2Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GroßbritannienJason Gardener
Darren Campbell
Marlon Devonish
Dwain Chambers
37,73 ER
3BrasilienBrasilien BrasilienRaphael de Oliveira
Claudinei da Silva
Édson Ribeiro
André da Silva
38,05
4KubaKuba KubaAlfredo García-Baró
Iván García
Luis Alberto Pérez-Rionda
Yoel Hernández
38,63
5PolenPolen PolenMarcin Krzywański
Marcin Urbaś
Piotr Balcerzak
Marcin Nowak
38,70
6SudafrikaSüdafrika SüdafrikaMorne Nagel
Marcus La Grange
Lee-Roy Newton
Mathew Quinn
38,74 NR
7UngarnUngarn UngarnViktor Kovács
Gábor Dobos
Roland Németh
Zsolt Szeglet
38,83
NigeriaNigeria NigeriaInnocent Asonze
Francis Obikwelu
Daniel Effiong
Deji Aliu
DSQ

Finale: 29. August, 19:50 Uhr

4 × 400 m Staffel

PlatzLandAthletenZeit (min)
1PolenPolen PolenTomasz Czubak
Robert Maćkowiak
Jacek Bocian
Piotr Haczek
2:58,91
2JamaikaJamaika JamaikaMichael McDonald
Gregory Haughton
Danny McFarlane
Davian Clarke
2:59,34
3SudafrikaSüdafrika SüdafrikaJopie van Oudtshoorn
Hendrik Mokganyetsi
Adriaan Botha
Arnaud Malherbe
3:00,20 NR
4FrankreichFrankreich FrankreichPierre-Marie Hilaire
Marc Foucan
Marc Raquil
Fred Mango
3:00,59
5RusslandRussland RusslandDaniil Schekin
Andrei Semjonow
Walentin Kulbazki
Dmitri Golowastow
3:00,98
6BahamasBahamas BahamasTimothy Munnings
Troy McIntosh
Carl Oliver
Chris Brown
3:02,74
7SenegalSenegal SenegalOusmane Niang
Assane Diallo
Ibou Faye
Ibrahima Wade
3:03,80
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USAJerome Davis
Antonio Pettigrew
Angelo Taylor
Michael Johnson
DSQ

Finale: 29. August, 21:10 Uhr

20 km Gehen

PlatzAthletLandZeit (h)
1Ilja MarkowRusslandRussland RUS1:23:34
2Jefferson PérezEcuadorEcuador ECU1:24:19
3Daniel GarcíaMexikoMexiko MEX1:24:31
4Li ZewenChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN1:24:43
5Alessandro GandelliniItalienItalien ITA1:24:51
6Igor KollárSlowakeiSlowakei SVK1:25:15
7Nathan DeakesAustralienAustralien AUS1:25:26
8Giovanni De BenedictisItalienItalien ITA1:25:33

Datum: 21. August, 18:45 Uhr

50 km Gehen

PlatzAthletLandZeit (h)
1Ivano BrugnettiItalienItalien ITA3:47:54
2Nikolai MatjuchinRusslandRussland RUS3:48:18
3Curt ClausenVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA3:50:55
4Valentí MassanaSpanienSpanien ESP3:51:55
5Robert IhlyDeutschlandDeutschland GER3:53:47
6Arturo Di MezzaItalienItalien ITA3:53:50
7Craig BarrettNeuseelandNeuseeland NZL3:54:38
8Yang YongjianChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN3:55:23

Datum: 25. August, 07:45 Uhr

Der ursprüngliche Sieger German Skurygin aus Russland wurde nachträglich wegen Verstoßes gegen die Dopingbestimmungen disqualifiziert.[1]

Hochsprung

PlatzAthletLandHöhe (m)
1Wjatscheslaw WoroninRusslandRussland RUS2,37 WBL
2Mark BoswellKanadaKanada CAN2,35 NR
3Martin BußDeutschlandDeutschland GER2,32
4Dragutin TopićJugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien YUG2,32
5Staffan StrandSchwedenSchweden SWE2,29
6Kwaku BoatengKanadaKanada CAN2,29
6Lee Jin-taekKorea SudSüdkorea KOR2,29
8Charles AustinVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA2,29
8Brendan ReillyIrlandIrland IRL2,29 NR

Finale: 23. August, 19:25 Uhr

Stabhochsprung

PlatzAthletLandHöhe (m)
1Maxim TarassowRusslandRussland RUS6,02 CR
2Dmitri MarkovAustralienAustralien AUS5,90 OZ
3Alexander AwerbuchIsraelIsrael ISR5,80 NR
4Danny EckerDeutschlandDeutschland GER5,70
4Nick HysongVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA5,70
6Tim LobingerDeutschlandDeutschland GER5,70
7Michael StolleDeutschlandDeutschland GER5,70
7Igor PotapowitschKasachstanKasachstan KAZ5,70

Finale: 26. August, 19:10 Uhr

Weitsprung

PlatzAthletLandWeite (m)
1Iván PedrosoKubaKuba CUB8,56
2Yago LamelaSpanienSpanien ESP8,40
3Gregor CankarSlowenienSlowenien SLO8,36
4Jai TaurimaAustralienAustralien AUS8,35 OZ
5Shane HairAustralienAustralien AUS8,24
6Huang LeChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN8,01
7Kevin DilworthVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA8,00
8Younés MoudrikMarokkoMarokko MAR7,99

Finale: 28. August, 19:05 Uhr

Dreisprung

PlatzAthletLandWeite (m)
1Charles FriedekDeutschlandDeutschland GER17,59 WBL
2Rostislaw DimitrowBulgarienBulgarien BUL17,49
3Jonathan EdwardsVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR17,48
4Andrew MurphyAustralienAustralien AUS17,32
5Paolo CamossiItalienItalien ITA17,29 NR
6LaMark CarterVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA17,10
7Jérôme RomainFrankreichFrankreich FRA17,10
8Jirí KuntošTschechienTschechien CZE17,00

Finale: 25. August, 20:05 Uhr

Kugelstoßen

PlatzAthletLandWeite (m)
1Cottrell J. HunterVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA21,79
2Oliver-Sven BuderDeutschlandDeutschland GER21,42
3Oleksandr BahatschUkraineUkraine UKR21,26
4Andy BloomVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA20,95
5Jurij BilonohUkraineUkraine UKR20,60
6Dragan PerićJugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien YUG20,35
7John GodinaVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA20,35
8Ville TiisanojaFinnlandFinnland FIN19,93

Finale: 21. August, 19:50 Uhr

Diskuswurf

PlatzAthletLandWeite (m)
1Anthony WashingtonVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA69,08 CR
2Jürgen SchultDeutschlandDeutschland GER68,18
3Lars RiedelDeutschlandDeutschland GER68,09
4Virgilijus AleknaLitauen 1989Litauen LTU67,53
5Vaclavas KidykasLitauen 1989Litauen LTU65,05
6Michael MöllenbeckDeutschlandDeutschland GER64,90
7Uladsimir DubrouschtschykWeissrussland 1995Weißrussland BLR64,00
8Alexandr BoritschewskiRusslandRussland RUS63,59

Finale: 24. August, 20:30 Uhr

Hammerwurf

PlatzAthletLandWeite (m)
1Karsten KobsDeutschlandDeutschland GER80,24
2Zsolt NémethUngarnUngarn HUN79,05
3Wladyslaw PiskunowUkraineUkraine UKR79,03
4Tibor GécsekUngarnUngarn HUN78,95
5Andrij SkwarukUkraineUkraine UKR78,80
6Christos PolychroniouGriechenlandGriechenland GRE78,31
7Nicola VizzoniItalienItalien ITA78,31
8Wadim ChersonzewRusslandRussland RUS76,96

Finale: 22. August, 21:45 Uhr

Speerwurf

PlatzAthletLandWeite (m)
1Aki ParviainenFinnlandFinnland FIN89,52
2Konstandinos GatsioudisGriechenlandGriechenland GRE89,18
3Jan ŽeleznýTschechienTschechien CZE87,67
4Pål Arne FagernesNorwegenNorwegen NOR86,24 NR
5Raymond HechtDeutschlandDeutschland GER85,92
6Boris HenryDeutschlandDeutschland GER85,43
7Emeterio GonzálezKubaKuba CUB84,32 NR
8Steve BackleyVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR83,84

Finale: 29. August, 18:55 Uhr

Zehnkampf

PlatzAthletLandPunkte
1Tomáš DvořákTschechienTschechien CZE8744
2Dean MaceyVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR8556
3Chris HuffinsVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA8547
4Sébastien LevicqFrankreichFrankreich FRA8524
5Lew LobodinRusslandRussland RUS8494
6Wilfrid BoulineauFrankreichFrankreich FRA8154
7Henrik DagårdSchwedenSchweden SWE8150
8Dan SteeleVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA8130

Datum: 24. und 25. August

Resultate Frauen

100 m

PlatzAthletinLandZeit (s)
1Marion JonesVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA10,70 CR
2Inger MillerVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA10,79
3Ekaterini ThanouGriechenlandGriechenland GRE10,84
4Schanna PintussewytschUkraineUkraine UKR10,95
5Gail DeversVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA10,95
6Christine ArronFrankreichFrankreich FRA10,97
7Chandra SturrupBahamasBahamas BAH11,06
8Mercy NkuNigeriaNigeria NGR11,16

Finale: 22. August, 21:00 Uhr

Wind: −0,1 m/s

200 m

PlatzAthletinLandZeit (s)
1Inger MillerVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA21,77 WBL
2Beverly McDonaldJamaikaJamaika JAM22,22
3Merlene FrazerJamaikaJamaika JAM22,26
Andrea PhilippDeutschlandDeutschland GER22,26
5Debbie FergusonBahamasBahamas BAH22,28
6Fatima YusufNigeriaNigeria NGR22,45
7Lauren HewittAustralienAustralien AUS22,53
8Juliet CampbellJamaikaJamaika JAM22,64

Finale: 27. August, 19:45 Uhr

Wind: +0,6 m/s

400 m

PlatzAthletinLandZeit (s)
1Cathy FreemanAustralienAustralien AUS49,67
2Anja RückerDeutschlandDeutschland GER49,74
3Lorraine GrahamJamaikaJamaika JAM49,92
4Falilat OgunkoyaNigeriaNigeria NGR50,03
5Katharine MerryVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR50,52
6Natalja NasarowaRusslandRussland RUS50,61
7Grit BreuerDeutschlandDeutschland GER50,67
8Olga KotljarowaRusslandRussland RUS50,72

Finale: 26. August, 20:30 Uhr

800 m

PlatzAthletinLandZeit (min)
1Ludmila FormanováTschechienTschechien CZE1:56,68
2Maria de Lurdes MutolaMosambikMosambik MOZ1:56,72
3Swetlana MasterkowaRusslandRussland RUS1:56,93
4Jearl Miles ClarkVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA1:57,40
5Natalja ZyganowaRusslandRussland RUS1:57,81
6Natalja GorelowaRusslandRussland RUS1:57,90
7Stephanie GrafOsterreichÖsterreich AUT1:57,92
8Natallja DuchnowaWeissrussland 1995Weißrussland BLR1:58,69

Finale: 24. August, 21:00 Uhr

1500 m

PlatzAthletinLandZeit (min)
1Swetlana MasterkowaRusslandRussland RUS3:59,53
2Regina JacobsVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA4:00,35
3Kutre DulechaAthiopien 1996Äthiopien ETH4:00,96
4Violeta SzekelyRumänienRumänien ROU4:00,98
5Carla SacramentoPortugalPortugal POR4:01,29
6Elena BuhăianuRumänienRumänien ROU4:04,27
7Anna JakubczakPolenPolen POL4:04,40
8Ana Amelia MenéndezSpanienSpanien ESP4:04,72

Finale: 29. August, 20:10 Uhr

5000 m

PlatzAthletinLandZeit (min)
1Gabriela SzaboRumänienRumänien ROU14:41,82 CR
2Zahra OuazizMarokkoMarokko MAR14:43,15
3Ayelech WorkuAthiopien 1996Äthiopien ETH14:44,22
4Irina MikitenkoDeutschlandDeutschland GER14:50,17 DR
5Yelena-Ebru Kopytova-KavakliogluTurkeiTürkei TUR14:51,69 NR
6Julia VaqueroSpanienSpanien ESP14:56,00
7Marija PantjuchowaRusslandRussland RUS14:58,60
8Yamna Oubouhou-BelkacemFrankreichFrankreich FRA15:03,47 NR

Finale: 27. August, 21:15 Uhr

10.000 m

PlatzAthletinLandZeit (min)
1Gete WamiAthiopien 1996Äthiopien ETH30:24,56 CR
2Paula RadcliffeVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR30:27,13 NR
3Tegla LoroupeKeniaKenia KEN30:32,03 NR
4Harumi HiroyamaJapanJapan JPN31:26,84
5Chiemi TakahashiJapanJapan JPN31:27,62
6Merima HashimAthiopien 1996Äthiopien ETH31:32,06
7Berhane AdereAthiopien 1996Äthiopien ETH31:32,51
8Teresa RecioSpanienSpanien ESP31:43,80

Datum: 26. August, 21:00 Uhr

Marathon

PlatzAthletinLandZeit (h)
1Jong Song-okKorea NordNordkorea PRK2:26:59 NR
2Ari IchihashiJapanJapan JPN2:27:02
3Lidia ȘimonRumänienRumänien ROU2:27:41
4Fatuma RobaAthiopien 1996Äthiopien ETH2:28:04
5Elfenesh AlemuAthiopien 1996Äthiopien ETH2:28:52
6Sonja OberemDeutschlandDeutschland GER2:28:55
7Maria Manuela MachadoPortugalPortugal POR2:29:11
8Kayoko ObataJapanJapan JPN2:29:11

Datum: 29. August, 09:05 Uhr

100 m Hürden

PlatzAthletinLandZeit (s)
1Gail DeversVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA12,37 WBL
2Glory AlozieNigeriaNigeria NGR12,44 AF
3Ludmila EngquistSchwedenSchweden SWE12,47 NR
4Olga SchischiginaKasachstanKasachstan KAZ12,51
5Swetla DimitrowaBulgarienBulgarien BUL12,75
6Dionne RoseJamaikaJamaika JAM12,80
7Delloreen Ennis-LondonJamaikaJamaika JAM12,87
8Patricia GirardFrankreichFrankreich FRA12,97

Finale: 28. August, 20:05 Uhr

Wind: +0,7 m/s

400 m Hürden

PlatzAthletinLandZeit (s)
1Daimí PerníaKubaKuba CUB52,89 WBL
2Nezha BidouaneMarokkoMarokko MAR52,90 AF
3Deon HemmingsJamaikaJamaika JAM53,16
4Andrea BlackettBarbadosBarbados BAR53,36 NR
5Sandra Cummings-GloverVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA53,65
6Michelle JohnsonVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA54,23
7Tetjana Tereschtschuk-AntipowaUkraineUkraine UKR54,33
8Debbie-Ann ParrisJamaikaJamaika JAM56,24

Finale: 25. August, 20:45 Uhr

4 × 100 m Staffel

PlatzLandAthletinnenZeit (s)
1BahamasBahamas BahamasSavatheda Fynes
Chandra Sturrup
Pauline Davis-Thompson
Debbie Ferguson
41,92 WBL
2FrankreichFrankreich FrankreichPatricia Girard
Muriel Hurtis
Katia Benth
Christine Arron
42,06 NR
3JamaikaJamaika JamaikaAleen Bailey
Merlene Frazer
Beverly McDonald
Peta-Gaye Dowdie
42,15
4Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USACheryl Taplin
Nanceen Perry
Inger Miller
Gail Devers
42,30
5DeutschlandDeutschland DeutschlandAndrea Philipp
Gabi Rockmeier
Esther Möller
Marion Wagner
42,63
6KanadaKanada KanadaAngela Bailey
Philomina Mensah
Tarama Perry
Martha Adusei
43,39
7PolenPolen PolenZuzanna Radecka
Irena Sznajder
Monika Borejza
Joanna Nielacna
43,51
8Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GroßbritannienMarcia Richardson
Shani Anderson
Christine Bloomfield
Joice Maduaka
43,52

Finale: 29. August, 19:30 Uhr

4 × 400 m Staffel

PlatzLandAthletinnenZeit (min)
1RusslandRussland RusslandTatjana Tschebykina
Swetlana Gontscharenko
Olga Kotljarowa
Natalja Nasarowa
3:21,98 WBL
2Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USASuziann Reid
Maicel Malone-Wallace
Michelle Collins
Jearl Miles Clark
3:22,09
3DeutschlandDeutschland DeutschlandAnke Feller
Uta Rohländer
Anja Rücker
Grit Breuer
3:22,43
4TschechienTschechien TschechienJitka Burianová
Hana Benešová
Ludmila Formanová
Helena Dziurová-Fuchsová
3:23,82
5JamaikaJamaika JamaikaBeverly Grant
Lorraine Graham
Claudine Williams
Deon Hemmings
3:24,83
6AustralienAustralien AustralienTania van Heer
Lee Naylor
Susan Andrews
Cathy Freeman
3:28,04
7KubaKuba KubaJulia Duporty
Zulia Calatayud
Yupalis Diaz
Idalmis Bonne
3:29,19
8ItalienItalien ItalienVirna De Angeli
Patrizia Spuri
Francesca Carbone
Monika Niederstätter
3:29,56

Finale: 29. August, 20:50 Uhr

20 km Gehen

PlatzAthletinLandZeit (h)
1Liu HongyuChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN1:30,50
2Wang YanChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN1:30:52
3Kerry Saxby-JunnaAustralienAustralien AUS1:31,18
4Susana FeitorPortugalPortugal POR1:31:23
5Katarzyna RadtkePolenPolen POL1:31:34
6Erica AlfridiItalienItalien ITA1:32:04
7Jane SavilleAustralienAustralien AUS1:32:13
8Maja SasonowaKasachstanKasachstan KAZ1:32:19

Datum: 27. August, 18:50 Uhr

Hochsprung

PlatzAthletinLandHöhe (m)
1Inha BabakowaUkraineUkraine UKR1,99
2Jelena JelessinaRusslandRussland RUS1,99
3Swetlana LapinaRusslandRussland RUS1,99
4Tisha WallerVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA1,96
4Kajsa BergqvistSchwedenSchweden SWE1,96
4Zuzana Kováciková-HlavonováTschechienTschechien CZE1,96
7Wita StjopinaUkraineUkraine UKR1,96
8Swetlana SalewskajaKasachstanKasachstan KAZ1,93

Finale: 29. August, 18:45 Uhr

Stabhochsprung

PlatzAthletinLandHöhe (m)
1Stacy DragilaVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA4,60 WRe
2Anschela BalachonowaUkraineUkraine UKR4,55 ERe
3Tatiana GrigorievaAustralienAustralien AUS4,45
4Zsuzsanna SzabóUngarnUngarn HUN4,40 NR
5Nicole HumbertDeutschlandDeutschland GER4,40
6Pavla HamáčkováTschechienTschechien CZE4,40
6Daniela BártováTschechienTschechien CZE4,40
8Jelena BeljakowaRusslandRussland RUS4,35

Datum: 21. August, 19:05 Uhr

Weitsprung

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Niurka MontalvoSpanienSpanien ESP7,06 NR
2Fiona MayItalienItalien ITA6,94
3Marion JonesVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA6,83
4Ljudmila GalkinaRusslandRussland RUS6,82
5Joanne WiseVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR6,75
6Dawn BurrellVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA6,74
7Susen TiedtkeDeutschlandDeutschland GER6,68
8Maurren Higa MaggiBrasilienBrasilien BRA6,68

Finale: 23. August, 20:05 Uhr

Dreisprung

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Paraskevi TsiamitaGriechenlandGriechenland GRE14,88
2Yamilé AldamaKubaKuba CUB14,61
3Olga VasdekiGriechenlandGriechenland GRE14,61
4Tatjana LebedewaRusslandRussland RUS14,55
5Iwa PrandschewaBulgarienBulgarien BUL14,54
6Šárka KašpárkováTschechienTschechien CZE14,54
7Olena HoworowaUkraineUkraine UKR14,47
8Cristina NicolauRumänienRumänien ROU14,38

Finale: 24. August, 19:45 Uhr

Kugelstoßen

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Astrid KumbernussDeutschlandDeutschland GER19,85
2Nadine KleinertDeutschlandDeutschland GER19,61
3Swetlana KriweljowaRusslandRussland RUS19,43
4Janina KaroltschykWeissrussland 1995Weißrussland BLR19,17
5Cheng XiaoyanChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN18,67
6Yumileidi CumbáKubaKuba CUB18,44
7Valentina FedjuschinaOsterreichÖsterreich AUT18,17
8Krystyna ZabawskaPolenPolen POL18,12

Finale: 25. August, 20:15 Uhr

Diskuswurf

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Franka DietzschDeutschlandDeutschland GER68,14
2Anastasia KelesidouGriechenlandGriechenland GRE66,05
3Nicoleta GrasuRumänienRumänien ROU65,35
4Natalja SadowaRusslandRussland RUS64,98
5Beatrice FaumuinaNeuseelandNeuseeland NZL64,62
6Seilala SuaVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA63,73
7Olena AntonowaUkraineUkraine UKR63,61 AS
8Stella TsikounaGriechenlandGriechenland GRE63,43

Finale: 23. August, 19:15 Uhr

Hammerwurf

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Mihaela MelinteRumänienRumänien ROU75,20
2Olga KusenkowaRusslandRussland RUS72,56
3Lisa MisipekaAmerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa ASA66,06
4Katalin DivósUngarnUngarn HUN65,86
5Deborah SosimenkoAustralienAustralien AUS65,52
6Ljudmila HubkinaWeissrussland 1995Weißrussland BLR65,44
7Simone MathesDeutschlandDeutschland GER64,93
8Kirsten MünchowDeutschlandDeutschland GER64,03

Datum: 24. August, 18:00 Uhr

Speerwurf

PlatzAthletinLandWeite (m)
1Mirela TzeliliGriechenlandGriechenland GRE67,09
2Tatjana SchikolenkoRusslandRussland RUS66,37
3Trine Solberg-HattestadNorwegenNorwegen NOR66,06
4Osleidys MenéndezKubaKuba CUB64,61
5Louise CurreyAustralienAustralien AUS64,38
6Sonia Bicet PollKubaKuba CUB63,52
7Wei JianhuaChina VolksrepublikVolksrepublik China CHN62,97 AS
8Oxana Owtschinnikowa-MakarowaRusslandRussland RUS62,67

Finale: 28. August, 19:10 Uhr

Siebenkampf

PlatzAthletinLandPunkte
1Eunice BarberFrankreichFrankreich FRA6861
2Denise LewisVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR6724
3Ghada ShouaaSyrienSyrien SYR6500
4Sabine BraunDeutschlandDeutschland GER6497
5Tiia HautalaFinnlandFinnland FIN6369
6Karin ErtlDeutschlandDeutschland GER6317
7Urszula WłodarczykPolenPolen POL6287
8Remigija NazarovienėLitauen 1989Litauen LTU6262

Datum: 21. und 22. August

Weblinks

Videos

Einzelnachweise

  1. Gewinner unter Verdacht, Der Tagesspiegel 1. September 2003, abgerufen am 14. Juli 2017

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Yugoslavia (1992–2003).svg
Flag of Serbia and Montenegro, was adopted on 27 April 1992, as flag of Federal Republic of Yugoslavia (1992-2003).
Flag of the United Kingdom.svg
Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
Flag of Ireland.svg
Man sagt, dass der grüne Teil die Mehrheit der katholischen Einwohner des Landes repräsentiert, der orange Teil die Minderheit der protestantischen, und die weiße Mitte den Frieden und die Harmonie zwischen beiden.
Flag of Senegal.svg
Flagge von Senegal
Flag of Finland.svg
Flagge Finnlands
Flag of Belarus (1995-2012).svg
Flag of Belarus 1995-2012
Flag of Portugal.svg
Flagge Portugals, entworfen von Columbano Bordalo Pinheiro (1857-1929), offiziell von der portugiesischen Regierung am 30. Juni 1911 als Staatsflagge angenommen (in Verwendung bereits seit ungefähr November 1910).
IAAF logo.svg
IAAF logo
Flag of Syria.svg
Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Flag of Ethiopia (1996-2009).svg
Flag of Ethiopia (1996-2009)
Flag of Jamaica.svg
Flag of Jamaica. “The sunshine, the land is green, and the people are strong and bold” is the symbolism of the colours of the flag. GOLD represents the natural wealth and beauty of sunlight; GREEN represents hope and agricultural resources; BLACK represents the strength and creativity of the people. The original symbolism, however, was "Hardships there are, but the land is green, and the sun shineth", where BLACK represented the hardships being faced.