Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof

Gartenbauschule Ritzlhof
SchulformFach-, Berufs- und Abendschule
Gründung1875
Adresse

Kremstalstraße 125
4053 Ansfelden

OrtAnsfelden
BundeslandOberösterreich
StaatÖsterreich
Koordinaten48° 11′ 7″ N, 14° 14′ 50″ O
TrägerLand Oberösterreich
Schüler220
Lehrkräfte24
LeitungFranz Zobl
Websitewww.ritzlhof.at
Das Hauptgebäude der Gartenbauschule Ritzlhof

Die Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof als Landwirtschaftliche Fachschule des Landes für Gartenbau steht in der Stadtgemeinde Ansfelden im Bezirk Linz-Land in Oberösterreich. Das Schulgebäude steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Das Schulgebäude wurde 1875 errichtet, und am 15. November 1875 eröffnete Landeshauptmann Moritz Eigner die Landesackerbauschule in Ritzlhof am Berg.[1] 1968 wurde der Ausbildungszweig zur Viehhaltung in die Landwirtschaftliche Fachschule Otterbach verlegt. Der Baubestand, ein Vierkanthof, wurde mit einem Vierkant-Atrium aus Holz nach den Plänen des Architekturbüros Dickinger-Ramoni erweitert.

Schulgebäude

Es beinhaltet Unterrichtsräume, Übungsplätze für florale, gärtnerische und landschaftsgestaltende Tätigkeiten sowie ein 190 Betten umfassendes Internat mit hauseigener Küche. Ein Freizeitareal mit Schau- und Themengärten sowie eine Lehrgärtnerei ergänzen die didaktische Ausstattung.

Ausbildungszweige

An der Gartenbauschule Ritzlhof werden drei Ausbildungszweige angeboten. Neben den regulären Ausbildungszweigen werden Fortbildungsseminare für Absolventen und Interessierte angeboten.

  • Fachschule für Gartenbau, Floristik und Garten- und Grünflächengestaltung: Die vier Jahre dauernde Fachschule für Gartenbau, Floristik und Grünflächengestaltung kann nach der achten Schulstufe besucht werden. Die Absolventen schließen mit der gesetzlichen Anerkennung für die Berufe Landwirtschaftlicher Gärtner, Florist und Garten- und Grünflächengestalter ab. Während der Ausbildung sind ein 3-monatiges und ein 10-monatiges verpflichtendes Berufspraktikum zu absolvieren.
  • Berufsschule für Gartenbau: Als Teil des dualen Bildungssystems in Österreich bietet die LWBFS Ritzlhof Lehrlingen im Berufsbild des Landwirtschaftlichen Gärtners die Möglichkeit zur Ergänzung des in den Ausbildungsbetrieben erworbenen Wissens.
  • Abendschule für Gartenbau: Die Abendschule für Gartenbau mit der Zielgruppe der bereits im Gartenbau Tätigen bietet über eine Dauer von zwei Jahren eine Vorbereitung zur Ablegung der Facharbeiterprüfung im Berufsbild Landwirtschaftlicher Gärtner. Voraussetzungen für den Besuch sind zumindest zwei Jahre Tätigkeit im Vollerwerb oder vier Jahre Tätigkeit im Nebenerwerb in den einschlägigen Berufen. Die Prüfung kann ab einem Lebensalter von 21 Jahren abgelegt werden.

Leitung

  • seit 2004 Franz Zobl

Absolventen

  • Josef Mayer (1868–1940), Nationalratsabgeordneter
  • Johann Breiteneder (1921–1989), Nationalratsabgeordneter

Weblinks

 Commons: Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Ritzlhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1875 auf land-oberoesterreich.gv.at, abgerufen am 17. Mai 2019.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Gartenbauschule Ritzlhof, Neubau (2011).jpg
Autor/Urheber: Leika08, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Das Hauptgebäude der Gartenbauschule Ritzlhof
Photo-request.svg
Autor/Urheber: TMg, Lizenz: CC0
Isometrisches, für kleine Bildgrößen optimiertes Icon eines nach links blickenden Fotoapparates zur Verwendung in der de:Vorlage:Bilderwunsch. Die Grafik entstand in Anlehnung an File:Camera icon.svg, ist im Gegensatz zu dieser jedoch gemeinfrei. Das erlaubt die Verwendung mit [[Datei:Photo-request.svg|40px|link=Wikipedia:Bilderwünsche]], bei der ein Klick auf das Bild zu einem individuellen Linkziel statt zur Bildbeschreibungsseite und zum Lizenztext führt.