Kommando Cyber- und Informationsraum

Kommando Cyber- und Informationsraum
— KdoCIR —
XXXX

Wappen
Aufstellung5. April 2017
StaatDeutschlandDeutschland Deutschland
StreitkräfteBundeswehr Kreuz.svg Bundeswehr
OrganisationsbereichCyber- und Informationsraum
TypHöhere Kommandobehörde
Stärke260 Mitarbeiter
UnterstellungBMVg.svg Generalinspekteur der Bundeswehr
StandortDEU Bonn COA.svg Bonn
MarschCyber-Marsch[1]
NetzauftrittWebsite KdoCIR
Kommandeur
Inspekteur des Cyber- und InformationsraumsVizeadmiral
Thomas Daum
Stv. Inspekteur CIRGeneralmajor
Jürgen Setzer
Chef des StabesKonteradmiral
Roland Obersteg

Das Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) in Bonn ist das am 5. April 2017 aufgestellte Führungskommando des im Aufbau befindlichen Cyber- und Informationsraumes (CIR) der Bundeswehr.[2]

Geschichte

Am 5. April 2017 stellte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit einem Indienststellungsappell das Kommando Cyber- und Informationsraum in Bonn offiziell in Dienst. Zudem übertrug sie Generalleutnant Ludwig Leinhos die Verantwortung über das Kommando.[3][4][5]

Mit einem feierlichen Appell wurden am 30. Juni 2017 die bis dahin zur Streitkräftebasis gehörenden Fähigkeitskommandos, das Kommando Strategische Aufklärung und das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr, dem Kommando CIR unterstellt.[6]

Gliederung

Gliederung des KdoCIR im März 2020

Intern gliedert sich das Kommando in:

  • Inspekteur CIR
  • Stellvertretender Inspekteur CIR
  • Chef des Stabes
    • Abteilung Führung
    • Abteilung Einsatz
    • Abteilung Planung

Zur Erfüllung seiner Aufgaben sind dem Kommando Cyber- und Informationsraum seit 1. Juli 2017 die folgenden Verbände und Dienststellen unterstellt:[7]

Stellvertreter, Chef des Stabes und Abteilungsleiter

Stellvertretender Inspekteur
Nr.NameBeginn der AmtszeitEnde der Amtszeit
1Generalmajor Jürgen Setzer[8]1. April 2018
Chef des Stabes
Nr.NameBeginn der AmtszeitEnde der Amtszeit
3Konteradmiral Roland OberstegOktober 2020
2Konteradmiral Thomas Daum1. April 2019September 2020
1Generalmajor Michael Vetter5. April 201731. März 2019
Abteilungsleiter Führung
Nr.NameBeginn der AmtszeitEnde der Amtszeit
2Oberst Josef JünemannOktober 2020
1Flottillenadmiral Roland Obersteg5. April 2017September 2020
Abteilungsleiter Planung
Nr.NameBeginn der AmtszeitEnde der Amtszeit
1Brigadegeneral Armin Fleischmann5. April 2017
Abteilungsleiter Einsatz
Nr.NameBeginn der AmtszeitEnde der Amtszeit
2Brigadegeneral Peter Richert1. Oktober 2018
1Oberst i. G. Thomas Bertram5. April 20171. Oktober 2018

Kooperationen

Seit 2019 besteht eine Kooperation zwischen dem Kommando CIR und dem Digitalverband Bitkom. Im gemeinsamen Fokus der Kooperation stehen die Entwicklung und der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Cyber- und Informationsraum vor dem Hintergrund der Landes- und Bündnisverteidigung und der gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge[9].

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Der Cyber-Marsch. cir.bundeswehr.de, 11. April 2017, abgerufen am 17. April 2017.
  2. Aufstellung Kommando CIR: Ein Meilenstein deutscher Sicherheits- und Verteidigungspolitik. BMVg Presse- und Informationsstab, 6. April 2017, abgerufen am 6. April 2017.
  3. Bundeswehr startet neues Cyberkommando. In: Zeit Online. 5. April 2017, abgerufen am 5. April 2017.
  4. Wie weit dürfen deutsche Cyberkrieger gehen? In: Spiegel Online. 5. April 2017, abgerufen am 5. April 2017: „Der Leiter des Cyberkommandos, General Ludwig Leinhos, sagte kurz vor dem offiziellen Start, allein in den ersten neun Wochen des Jahres seien die Bundeswehrrechner mehr als 284.000 Mal Ziel von Cyberattacken gewesen.“
  5. Aufstellung Kommando Cyber- und Informationsraum – KdoCIR – der Bundeswehr. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Europäische Sicherheit & Technik. 5. April 2017, archiviert vom Original am 22. Juni 2017; abgerufen am 11. Juli 2017.
  6. Sebastian Wanninger: Zusammenführen was zusammengehört – Unterstellungswechsel im Cyber- und Informationsraum. Bundeswehr, 30. Juni 2017, abgerufen am 4. Juli 2017.
  7. Großer Umbruch für die Bundeswehr im Großraum Bonn. Kommando Streitkräftebasis, 29. Juni 2017, abgerufen am 30. Juni 2017.
  8. Generalmajor Jürgen Setzer übernimmt neue Aufgabe: Sicher im Cyberraum. In: Oberpfalz Medien (Onetz). 25. April 2018, abgerufen am 6. Oktober 2018.
  9. Gesamtstaatliche Cyber-Sicherheitsvorsorge – CIR kooperiert mit Bitkom e.V. Abgerufen am 11. November 2019.

Koordinaten: 50° 42′ 2,9″ N, 7° 2′ 43,4″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

FüUstgBtl 282.png
Führungunterstützungsbataillon 282 (vormals Fernmeldebataillon 930)
AuswZentr EloKa.png
AuswZentr EloKa
ZSwKBw.png
Das Verbandsabzeichen des Zentrums für Softwarekompetenz der Bundeswehr
Wappen 1st NATO Signal Bataillon.gif
1st NATO Signal Bataillon
BMVg.svg
Das Verbandsabzeichen der militärischen Führungsstäbe des Bundesministerium der Verteidigung.
FüUstgSBw-Wappen.svg
Autor/Urheber: MarcellD, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wappen FüUstgSBw
COA BITS.svg
Logo Betriebszentrum IT-System der Bundeswehr (BtrbZ IT-SysBw, kurz: BITS)
ZCSBw.png
Wappen des ZCSBw
KdoStratAufkl.svg
Wappen des Kommandos Strategische Aufklärung (Bundeswehr)
Das Wappen des Kommando Strategische Aufklärung symbolisiert durch Farbgebung und Stilelemente die Zugehörigkeit zur Streitkräftebasis, weist auf die Wurzeln und Grundfunktion der Fernmeldetruppe hin, bindet Elemente des gesamten Aufklärungsspektrum ein und unterstreicht durch die Gesamtdarstellung die streitkräftegemeinsame Bedeutung des Kommando Strategische Aufklärung.
Gliederung CIR 2020-03.svg
Autor/Urheber: DonMaffa, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Gliederung des deutschen Kommandos Cyber und Informationsraum mit Stand März 2020; Darstellung der Taktischen Zeichen gem. Bundeswehr-Standard (NATO APP 6C)
ZOpKom.png
Zentrum für Operative Kommunikation
InternesVerbandsabzeichenKdoCIR.png
Autor/Urheber: Fragdenstaat.de, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Internes Abzeichen des Kommandos Cyber- und Information Raum der Bundeswehr.
FüUstgBtl 293.png
Wappen Führungsunterstützungsbataillon 293
FüUstgBtl 292.png
Wappen Führungsunterstützungsbataillon 292
EloKaBtl 911.jpg
Bataillon Elektronische Kampfführung 911
COA ITBtl 383.svg
Fernmeldebataillon 383 / Führungsunterstützungsbataillon 383 / Informationstechnikbataillon 383 der Bundeswehr
COA ITBtl 381.svg
Führungsunterstützungsbataillon 381 / Informationstechnikbataillon 381 der Bundeswehr
FüUstgBtl 281.png
Wappen Führungsunterstützungsbataillon 281
ZAbbAufkl.jpg
Wappen der Zentrale Abbildende Aufklärung
Bundeswehr Kreuz Black.svg
Eisernes Kreuz als nationales Erkennungszeichen der Bundeswehr
ZCO.png
Wappen des Zentrum Cyber-Operationen der Bundeswehr
Bundeswehr Kreuz.svg
Logo der Bundeswehr.