Kathewitz

Kathewitz
Gemeinde Arzberg
Koordinaten: 51° 31′ 19″ N, 13° 6′ 34″ O
Eingemeindung:1. Juli 1950
Postleitzahl:04886
Vorwahl:034222
Kathewitz (Sachsen)

Lage von Kathewitz in Sachsen

Kathewitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Arzberg im Landkreis Nordsachsen in Sachsen.

Elbstraße, die Dorfstraße von Kathewitz

Lage

Der Ort liegt westlich des Ortes Arzberg am Deich der Alten Elbe und dem Belgernscher Sand beim Naturschutzgebiet Alte Elbe Kathewitz. Über eine Ortsverbindungsstraße zur Kreisstraße 8913 ist das Dorf verkehrsmäßig angebunden.

Geschichte

Das unregelmäßige Platzdorf besitzt eine Gewannflur mit 188 Hektar Land. 1267 trug das Dorf den Namen Chotewiz, der in abgewandelter Form sich bis 1791 als Kathewitz entwickelte. 1529 wohnten im sich entwickelnden Dorf acht Personen, 1818 waren es 51, 1925 aber schon 191 und 1946 insgesamt 244. Die Bewohner schlossen sich der Kirchgemeinde Arzberg an. Die übergeordnete Behörde war 1529 Schweinitz und ab 1551 bis heute das Amt Torgau.[1] Am 20. Juli 1950 wurde die Gemeinde Kathewitz einschließlich Adelwitz und Nichtewitz nach Arzberg eingemeindet.[2]

Weblinks

Commons: Kathewitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kathewitz im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen
  2. Zweite Verordnung zum Gesetz zur Änderung der Kreis- und Gemeindegrenzen zum 27. April 1950 (GuABl. S. 161). In: Landesregierung Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Gesetz- und Amtsblatt des Landes Sachsen-Anhalt. Nr. 18, 5. August 1950, ZDB-ID 511105-5, S. 279 (PDF).

Auf dieser Seite verwendete Medien

Saxony location map.svg
Autor/Urheber: TUBS, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Positionskarte Sachsen, Deutschland. Geographische Begrenzung der Karte:
KathewitzElbstr.JPG
Autor/Urheber: Jwaller, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Elbstraße in Kathewitz (Gemeinde Arzberg, Sachsen)