Kabinett Schröder II

Kabinett Schröder II
20. Kabinett der Bundesrepublik Deutschland
Gerhard Schröder
BundeskanzlerGerhard Schröder
Wahl2002
Legislaturperiode15.
Ernannt durchBundespräsident Johannes Rau
Bildung22. Oktober 2002
Ende22. November 2005
Dauer3 Jahre und 31 Tage
VorgängerKabinett Schröder I
NachfolgerKabinett Merkel I
Zusammensetzung
Partei(en)SPD, Bündnis 90/Die Grünen
Minister13
Staatssekretäre27
Repräsentation
Deutscher Bundestag
306/603
OppositionsführerAngela Merkel (CDU)

Das Kabinett Schröder II war das 20. Regierungskabinett der Bundesrepublik Deutschland. Es amtierte vom 22. Oktober 2002 bis zur Vereidigung des Kabinetts Merkel I am 22. November 2005.

Kabinett

Kabinett Schröder II – 22. Oktober 2002 bis 18. Oktober 2005
(Bis zum 22. November 2005 mit der Wahrnehmung der Geschäfte beauftragt)
AmtFotoNameParteiParlamentarischer Staatssekretär
bzw. Staatsminister
Partei
Bundeskanzler
Gerhard Schroeder MUC-20050910-01.jpg
Gerhard Schröder (* 1944)SPDRolf Schwanitz
Christina Weiss
SPD
Stellvertreter des Bundeskanzlers
Joschka Fischer.jpg
Joschka Fischer (* 1948)B'90/Grüne
AuswärtigesHans Martin BurySPD
Kerstin MüllerB'90/Grüne
Inneres
Otto Schily MUC-20050910-02.jpg
Otto Schily (* 1932)SPDFritz Rudolf KörperSPD
Ute Vogt
Justiz
Brigitte Zypries mrmcd0x8h.jpg
Brigitte Zypries (* 1953)SPDAlfred HartenbachSPD
Finanzen
Hans Eichel 01.jpg
Hans Eichel (* 1941)SPDKarl DillerSPD
Barbara Hendricks
Wirtschaft und Arbeit
Wolfgang Clement.jpg
Wolfgang Clement (1940–2020)SPDGerd AndresSPD
Ditmar Staffelt
Rezzo SchlauchB'90/Grüne
Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
Renate Künast 20090915-DSCF1946.jpg
Renate Künast (* 1955)
bis 4. Oktober 2005
B'90/GrüneGerald Thalheim
Matthias Berninger
SPD
B'90/Grüne
2013-01-20-niedersachsenwahl-002.jpg
Jürgen Trittin (* 1954)
ab 4. Oktober 2005
mit der Wahrnehmung beauftragt
Verteidigung
Peter Struck-2010-01.jpg
Peter Struck (1943–2012)SPDWalter Kolbow
Hans Georg Wagner
SPD
Familie, Senioren, Frauen und Jugend
090916 Renate Schmidt.jpg
Renate Schmidt (* 1943)SPDMarieluise Beck
Christel Riemann-Hanewinckel
B'90/Grüne
SPD
Gesundheit und Soziale Sicherung
SPD Bundesparteitag Leipzig 2013 by Moritz Kosinsky 003.jpg
Ursula „Ulla“ Schmidt (* 1949)SPDMarion Caspers-Merk
Franz Thönnes
SPD
Verkehr, Bau- und WohnungswesenManfred Stolpe (1936–2019)SPDIris Gleicke
Achim Großmann
Angelika Mertens
SPD
Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
2013-01-20-niedersachsenwahl-002.jpg
Jürgen TrittinB'90/GrüneSimone Probst
Margareta Wolf
B'90/Grüne
Bildung und ForschungEdelgard Bulmahn (* 1951)SPDChristoph Matschie
bis 1. Juli 2004
Ulrich Kasparick
ab 1. Juli 2004
SPD
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Wieczorek-Zeul (2004).jpg
Heidemarie Wieczorek-Zeul (* 1942)SPDUschi EidGrüne

Siehe auch

Literatur

  • Edgar Wolfrum: Rot-Grün an der Macht. Deutschland 1998-2005. C. H. Beck, München 2013.

Auf dieser Seite verwendete Medien

Manfred Stolpe.JPG
(c) Eilmeldung, CC-BY-SA-3.0
Manfred Stolpe am 12. Juni 2005.
SPD Bundesparteitag Leipzig 2013 by Moritz Kosinsky 003.jpg
Autor/Urheber: Moritz Kosinsky, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
SPD Bundesparteitag 2013 in Leipzig (14.-16. November 2013); Neue Messe
Gerhard Schröder (cropped).jpg
Autor/Urheber: SPD-Schleswig-Holstein, Lizenz: CC BY 2.0
Gerhard Schröder(cropped from the original). Laut Flickr-Beschreibung aufgenommen auf einer Veranstaltung in Bad Schwartau mit Ralf Stegner.
Otto Schily MUC-20050910-02.jpg
Autor/Urheber: André Zahn, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Innenminister Otto Schily bei einer Wahlkampfkundgebung der SPD in München rund eine Woche vor der Bundestagswahl
Renate Künast 20090915-DSCF1946.jpg
Autor/Urheber: Arne List, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Renate Künast in Kiel, Schleswig-Holstein im Jahr 2009
Gerhard Schroeder MUC-20050910-01.jpg
Autor/Urheber: André Zahn, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Bundeskanzler Gerhard Schröder bei einer Wahlkampfkundgebung der SPD am Münchner Marienplatz rund eine Woche vor der Bundestagswahl
Bundesadler.svg
Bundesadler
Bundesadler Bundesorgane.svg
Emblem des Bundesadlers als Logo der deutschen Bundesorgane
Wieczorek-Zeul (2004).jpg
Heidemarie Wieczorek-Zeul, deutsche Ministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
2014-09-09 - Edelgard Bulmahn MdB - 7159.jpg
(c) Foto: Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 de
Edelgard Bulmahn * 4. März 1951 in Petershagen) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie war von 1998 bis 2005 Bundesministerin für Bildung und Forschung und von 2005 bis 2009 Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie des Deutschen Bundestages. In der 17. Wahlperiode war sie Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Seit Oktober 2013 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages.
Peter Struck-2010-01.jpg
Autor/Urheber: Bundeswehr-Fotos, Lizenz: CC BY 2.0
Peter Struck, deutscher Politiker (SPD). (Foto: ©Bundeswehr/Modes)
Wolfgang Clement.jpg
Autor/Urheber: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Lizenz: Copyrighted free use
Wolfgang Clement
Brigitte Zypries mrmcd0x8h.jpg
Autor/Urheber: Alexander Klink, Lizenz: CC BY 3.0
Brigitte Zypries bei den metarheinmain chaos days 0x8h (2009)
2013-01-20-niedersachsenwahl-002.jpg
Autor/Urheber: Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de, Lizenz: CC BY 3.0

Jürgen Tritin (2013)

Salzburg
Wikipedia im Landtag – Niedersachsen

20. Januar 2013 in Hannover am Wahlabend
Dieses Bild entstand während der de:Landtagswahl in Niedersachsen 2013 im Landtag Hannover.

Wikimedia
VRT Wikimedia

Die Freigabe zur Nutzung dieses Werks wurde im Wikimedia-VRTS archiviert; dort kann die Konversation von Nutzern mit VRTS-Zugang eingesehen werden. Zur Verifizierung kann man jederzeit bei einem Support-Team-Mitarbeiter anfragen.

Link zum Ticket: https://ticket.wikimedia.org/otrs/index.pl?Action=AgentTicketZoom&TicketNumber=2013012010004637

Personality rights Obwohl dieses Werk unter einer freien Lizenz veröffentlicht wurde oder gemeinfrei ist, können durch die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person(en) bestimmte Nachnutzungen eingeschränkt oder von deren Zustimmung abhängig sein. Ein Modelvertrag oder ein anderer Nachweis einer solchen Zustimmung kann dich vor rechtlichen Schwierigkeiten schützen. Auch wenn er dazu nicht verpflichtet ist, kann der Uploader dir eventuell dabei helfen, solche Nachweise einzuholen. Bitte beachte dazu auch unseren allgemeinen Haftungsausschluss.
Hans Eichel 01.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kübelbeck, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Hans Eichel, ehemaliger Ministerpräsident von Hessen und Bundesfinanzminister a. D. am 22. Januar 2010 in Bensheim, beim Neujahrsempfang der SPD Bensheim.
090916 Renate Schmidt.jpg
Autor/Urheber: Michael von Aichberger, Lizenz: CC BY 3.0
Renate Schmidt bei einer Wahlveranstaltung der SPD zur Bundestagswahl 2009 in Erlangen