Kabinett Arnold I

Das Kabinett Arnold I bildete vom 17. Juni 1947 bis 1. August 1950 die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen.

AmtNamePartei
MinisterpräsidentKarl ArnoldCDU
Stellvertreter des MinisterpräsidentenWalter MenzelSPD
InneresWalter MenzelSPD
FinanzenHeinrich WeitzCDU
JustizGustav Heinemann (bis 7. September 1948)
Artur Sträter (ab 7. September 1948)
CDU
KultusHeinrich Konen (bis 18. Dezember 1947)
Christine Teusch (ab 18. Dezember 1947)
CDU
VerkehrHeinz Renner (bis 5. April 1948)
Karl Arnold (ab 5. April 1948)
KPD
CDU
ArbeitAugust HalbfellSPD
SozialesRudolf AmelunxenZentrum
WirtschaftErik NöltingSPD
Ernährung, Landwirtschaft und ForstenHeinrich LübkeCDU
WiederaufbauHugo Paul (bis 5. April 1948)
Ernst Gnoß (5. April 1948 – 12. März 1949)
Fritz Steinhoff (ab 16. April 1949)
KPD
SPD
SPD
Bevollmächtigter beim Länderrat für das Vereinigte Wirtschaftsgebiet der britischen und amerikanischen Zone (5. April 1948 – 23. Mai 1949)
Vertreter beim Bund und Mitglied des Bundesrates (ab 23. Mai 1949)
Carl SpieckerZentrum
(bis 1949)
CDU
(ab 1949)

Quelle

Landtag Nordrhein-Westfalen, Die Landesregierungen Nordrhein-Westfalen seit 1946 – Die Kabinette und ihre Mitglieder (PDF-Datei; 170 kB)

Auf dieser Seite verwendete Medien