Jeongseon

Jeongseon-gun
Koreanisches Alphabet:정선군
Chinesische Schriftzeichen:旌善郡
Revidierte Romanisierung:Jeongseon-gun
McCune-Reischauer:Chŏngsŏn-gun
Basisdaten
Provinz:Gangwon-do
Koordinaten:37° 23′ N, 128° 40′ O
Fläche:1.220 km²
Einwohner:37.573 (Stand:  2019)
Bevölkerungsdichte:31 Einwohner je km²
Gliederung:4 eup, 5 myeon
Karte
Jeongseon-gun
Jeongseon-gun
Jeongseon-gun auf der Karte von Südkorea.

Der Landkreis Jeongseon (kor.: 정선군, Jeongseon-gun) befindet sich in der Provinz Gangwon-do in Südkorea. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Jeongseon-eup. Er hatte eine Fläche von 1220 km² und eine Bevölkerung von 37.573 Einwohnern im Jahr 2019.[1]

Der heutige Landkreis Jeongseon wurde von der Goguryeo-Dynastie während der Zeit der drei Königreiche regiert und Ingpyae-hyeon (잉패현) genannt. Nachdem die Silla-Dynastie die koreanische Halbinsel vereinigt hatte, wurde er 757 in Jeongseon-hyeon umbenannt. Nach der Gründung der Goryeo-Dynastie wurde er 1012 oder 1018 zu einem Landkreis (gun) befördert.

Während der Olympischen Winterspiele 2018 wurden im Jeongseon Alpine Centre Skirennen ausgetragen.

Söhne und Töchter des Landkreises

  • Won Bin (* 1977), Schauspieler
  • Seol Ki-hyeon (* 1979), Fußballer
  • Lee Sang-ho (* 1995), Snowboarder
Lage des Landkreises in Gangwon-do

Einzelnachweise

  1. Südkorea: Verwaltungsgliederung (Provinzen, Kreise, Städte und Stadtbezirke) - Einwohnerzahlen, Grafiken und Karte. Abgerufen am 20. Juli 2020.

Auf dieser Seite verwendete Medien

South Korea adm location map.svg
(c) Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Positionskarte von Südkorea
Gangwon-Jeongseon.svg
Autor/Urheber: Dmthoth, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Locator map of Jeongseon