Italienische Lira

Italienische Lira
Vorderseite einer 1000-Lire-MünzeVorderseite einer 1000-Lire-Banknote
Staat:ItalienItalien Italien,
San MarinoSan Marino San Marino,
VatikanstadtVatikan Vatikanstadt

Flag of Albania (1939–1943).svg Königreich Albanien (1939–1943)

Unterteilung:100 Centesimi
ISO-4217-Code:ITL
Abkürzung:₤, ₤it, L., Lit.
Wechselkurs:
(fix)

1 EUR = 1936,27 ITL
1000 ITL = 0,51646 EUR

Die italienische Lira (, ISO-Code ITL; Plural Lire) war mit der Gründung des Königreiches Italien 1861 bis 31. Dezember 2001 die offizielle Umlaufwährung Italiens. Sie war auch in San Marino und ab 1929 in der Vatikanstadt gesetzliches Zahlungsmittel. Der Währungsname Lira hat den gleichen Ursprung wie das (britische) Pfund in der lateinischen Bezeichnung libra pondo für das Wiegegewicht „Pfund“ (die italienische Währung abgeleitet vom ersten Begriffsteil, das britische Pfund vom zweiten Teil), daher wird auch für beide das Währungszeichen benutzt. Die Untereinheit der Lira, der Centesimo, verlor aufgrund ihrer Entwertung nach dem Zweiten Weltkrieg seine Bedeutung.

Die san-marinesische Lira und die vatikanische Lira waren mit festem Wechselkurs an die italienische Lira gekoppelt und liefen wie die italienische Lira in Italien, San Marino und der Vatikanstadt gleichberechtigt als gesetzliche Zahlungsmittel um.

Geschichte

Die Geschichte der Lira geht zurück bis ins Königreich Italien (1805–1814), das aus der Cisalpinischen Republik Napoléons hervorgegangen war. Dort war die Lira zum Wert des französischen Franc eingeführt worden. In der Lateinischen Münzunion wurde die gegenseitige Akzeptanz der Münzen, die den gleichen Wert hatten, vertraglich geregelt.

Mit der Gründung des Königreiches Italien im Jahr 1861 wurde die italienische Lira die offizielle Umlaufwährung Italiens und blieb es bis zum 31. Dezember 2001.

Wechselkurs der Lira zur D-Mark seit 1955

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren viele Währungen von Industrieländern Mitglied im Bretton-Woods-System; die Kurse waren weitgehend fest und bildeten sich nicht am Markt. Im März 1973 brach das System zusammen; die nominelle Goldeinlösepflicht der USA hatten diese schon im August 1971 („Nixon-Schock“) überraschend beendet. Die Ölkrisen 1973/74 und 1979/80 trugen zu einer Inflation in vielen Industrieländern bei; keynesianische Maßnahmen (z. B. „Konjunkturprogramme“) erwiesen sich als Strohfeuer; es gab eine Stagflation.

Die lang anhaltende Inflation (sie führte zu relativ hohen Nominalwerten: 1000 Lire hatten 1999 etwa eine Kaufkraft wie 2010 ein Euro) konnte erst Mitte der 1990er Jahre gebremst werden, als zahlreiche potentielle Euroländer energisch versuchten, die Kriterien zur Einführung des Euro zu erfüllen.

Am 1. Januar 1999 wurde der Euro als Buchgeld eingeführt (damit wurden die Wechselkurse zwischen den Beteiligten endgültig festgelegt) und am 1. Januar 2002 als Bargeld (siehe auch Eurozone). Der offizielle Umrechnungskurs beträgt 1 € = 1936,27 L.

Münzen

Königreich

(c) Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, CC BY-SA 2.5
10 Centesimi von 1911. Vorderseite: König Viktor Emanuel III., Rückseite: Die Allegorien Italien und Rom

Die ersten Münzen des Königreichs Italien waren 1, 2, 5 und 10 Centesimi in Kupfer, 20 und 50 Centesimi, 1, 2 und 5 Lire in Silber und höhere Beträge in Gold.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurden neue Münzen ausgegeben. 5 und 10 Centesimi wurden kleiner und die Münzen bis 2 Lire bestanden nicht mehr aus Silber, dafür die neuen Münzen zu 5, 10 und 20 Lire.

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Centesimi-Werte und die Silbermünzen aus dem Umlauf verschwunden.

Republik

Die neue Republik Italien führte ab 1946 neue Münzen aus einer Aluminiumlegierung ein zu den Werten 1, 2, 5 und 10 Lire. Schon nach wenigen Jahren wurde diese Serie durch eine neue Serie kleinerer Münzen ersetzt, die aber aus derselben Aluminiumlegierung bestanden.

In den 1950er Jahren folgten zwei Münzen aus Chromstahl zu 50 und 100 Lire, eine Münze aus Aluminiumbronze zu 20 Lire und eine Silbermünze zu 500 Lire, die wieder verschwand, als der Silberwert den Nennwert überstieg.

1977 folgte eine Aluminiumbronzemünze zu 200 Lire und 1982 eine Bimetallmünze zu 500 Lire. In den frühen 1990er Jahren wurden die Münzen zu 50 und 100 Lire erst verkleinert und schließlich durch eine neue Ausgabe ersetzt.

Als 1997 die 1000-Lire-Münze eingeführt wurde, kam es zu einem Fehler: Auf der abgebildeten Europakarte war noch sieben Jahre nach der Wiedervereinigung die innerdeutsche Grenze eingezeichnet und die Grenzen Deutschlands zu den Niederlanden, Luxemburg und Dänemark fehlten. Noch im gleichen Jahr wurde eine neue Version mit korrigierter Landkarte ausgegeben.

Vor der Einführung des Euro spielten nur noch die Werte 50, 100, 200, 500 und 1000 Lire eine wirkliche Rolle im Zahlungsverkehr.

Auch wenn die Produktion der Münzen zu 1 und 2 Lire für den Umlauf schon nach 1959 eingestellt wurde, behielten die Münzen ihre Gültigkeit und konnten wie die anderen Werte noch bis zum 6. Dezember 2011 eingetauscht werden.

Münzknappheit war ein chronisches Problem und die Münzen wurden im Alltag gern durch Bonbons ersetzt. Um 1976 gab es zur Linderung des Problems eine Art Notgeld in Italien, sogenannte Miniassegni.

Münzen der Italienischen Republik

Münzen der Italienischen Republik
BildNennwertTechnische ParameterBeschreibungPrägejahre
VorderseiteRückseiteGewichtDurchmesserZusammensetzungRandVorderseiteRückseitevonbisAußerkurssetzung[1]
Dritto 1 lira 1949.jpgRovescio 1 lira 1949.jpg1 Lira1,25 g21,6 mmItalma
(96,2 % Al,
3,5 % Mg,
0,3 % Mn)
Glattrand"REPVBBLICA ITALIANA ", CeresOrange, Wert, Jahr194619501954
Dritto 1 lira 1958.jpgRovescio 1 lira 1958.jpg0,625 g17,2 mm"REPVBBLICA • ITALIANA -", WaageFüllhorn, Wert, Jahr195119592002
Dritto 2 lire 1948.jpgRovescio 2 lire 1948.jpg2 Lire1,75 g24,1 mmItalmaGlattrand"REPVBBLICA ITALIANA ", Bauer mit PflugWeizenähre, Wert, Jahr194619501954
Dritto 2 lire 1957.jpgRovescio 2 lire 1957.jpg0,8 g18,3 mmRiffelung"REPVBBLICA • ITALIANA -", BieneOlivenzweig, Wert, Jahr195319592002
Dritto 5 lire 1950.jpgRovescio 5 lire 1950.jpg5 Lire2,5 g26,7 mmItalmaRiffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", FreiheitsstatueWeintraube, Wert, Jahr194619501954
Dritto 5 lire 1976.jpgRovescio 5 lire 1976.jpg1 g20,3 mmGlattrand"REPVBBLICA • ITALIANA -", RuderDelfin, Wert, Jahr195119982002
Dritto 10 lire 1950.jpgRovescio 10 lire 1950.jpg10 Lire3 g29 mmItalma"REPVBBLICA ITALIANA""REPVBBLICA ITALIANA ", PegasosOlivenzweig, Wert, Jahr194619501954
Dritto 10 lire 1971.jpgRovescio 10 lire 1971.jpg1,6 g23,3 mmGlattrand"REPVBBLICA ITALIANA ", Pflug, JahrWeizenähren, Wert195119992002
Dritto 20 lire 1980.jpgRovescio 20 lire 1980.jpg20 Lire3,6 g21,3 mmBronzital
(92 % Cu,
6 % Al,
2 % Ni)
Riffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", Kopf mit Krone aus WeizenährenEichenzweig, Wert, Jahr195719592002
Glattrand196919992002
Dritto 50 lire 1989.jpgRovescio 50 lire 1989.jpg50 Lire6,25 g24, 8 mmAcmonital
(72 % Fe,
18 % Cr,
10 % Ni)
Glattrand"REPVBBLICA ITALIANA ", Kopf mit Krone aus EichenzweigenVulcanus,Wert, Jahr195419892002
Dritto 50 lire 1990.jpgRovescio 50 lire 1990.jpg2,7 g16,55 mm199019952002
Dritto 50 lire 1996.jpgRovescio 50 lire 1996.jpg4,5 g19,2 mmKupfernickelGlattrand"REPVBBLICA ITALIANA ", Italia turritaBaumkrone, Eichenzweig, Füllhorn, Zahnrad, Weintraube, Wert, Jahr199619992002
Dritto 100 lire 1988.jpgRovescio 100 lire 1988.jpg100 Lire8 g27,8 mmAcmonitalGlattrand"REPVBBLICA ITALIANA "Minerva, Lorbeer, Wert, Jahr195519892002
Dritto 100 lire 1990.jpgRovescio 100 lire 1990.jpg3,3 g18,3 mm199019922002
Dritto 100 lire 1993.jpgRovescio 100 lire 1993.jpg4,5 g22 mmKupfernickelRiffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", Italia turritaMöwe, Getreideähre, Delfin, Olivenzweig, Wert, Jahr199319992002
Dritto 200 lire 1980.jpgRovescio 200 lire 1980.jpg200 Lire5 g24 mmBronzitalRiffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", Weibliche BüsteZahnrad, Wert, Jahr197719982002
Dritto 500 lire 1960.jpgRovescio 500 lire 1960.jpg500 Lire11 g29,5 mmSilber 835 ‰"REPVBBLICA ITALIANA", JahrFrauenbüste, umgeben von 19 Stadt- und Regionswappen"REPVBBLICA ITALIANA ", drei Karavellen195819671967
Dritto 500 lire 1983.jpgRovescio 500 lire 1983.jpg6,8 g25,8 mmAußen: Acmonital

Innen: Bronzital

Riffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", Kopf der Italienischen RepublikQuirinalspalast, Wert, Jahr198219952002
Dritto 1000 lire Germania 1997.jpgRovescio 1000 lire Germania 1997.jpg1.000 Lire8,8 g27 mmAußen: Bronzital

Innen: Kupfernickel

Riffelung"REPVBBLICA ITALIANA ", Italia turritaEuropa mit innerdeutscher Grenze, Wert, Jahr199719972002
Dritto 1000 lire 1997.jpgRovescio 1000 lire 1997.jpgEuropa, Wert, Jahr199719982002

Banknoten

Königreich

Im Königreich Italien war der höchste Wert einer Banknote noch 1.000 Lire.

Republik

In den 1950er Jahren zirkulierten in der damals noch jungen Republik Italien Banknoten zu 50, 100, 500, 1.000, 5.000 und 10.000 Lire. In den 1960er Jahren folgten Banknoten zu 50.000 und 100.000 Lire. In den 1970er Jahren kamen Noten zu 2.000 und 20.000 Lire hinzu, wobei letztere schon 1985 wieder aus dem Verkehr gezogen wurde. Der letzte Wert, der hinzugefügt wurde, war 500.000 Lire im Jahr 1997.

Der Schein zu 500 Lire wurde zwar durch eine Münze ersetzt, kehrte aber 1966 zurück, als der Silberwert der Münze den Nennwert überstieg. Bei den von 1966 bis 1979 ausgegebenen 500-Lire-Scheinen handelt es sich nicht um „Banknoten“ im eigentlichen Sinne, da sie nicht von der Banca d’Italia, sondern vom Finanzministerium als Biglietti di Stato ausgegeben wurden.

Vor der Einführung des Euro zirkulierten Banknoten im Wert von 1000, 2000, 5000, 10.000, 50.000, 100.000 und 500.000 Lire (der 500-Lire-Schein wurde bereits am 28. Februar 1986 ungültig). Bis zum 6. Dezember 2011 konnten diese Noten noch bei der Banca d’Italia gewechselt werden. Banknoten aus älteren Serien waren schon spätestens 2006 wertlos geworden.

Banknoten der Italienischen Republik

Banknoten der Italienischen Republik
BildNennwertMaßeHauptfarbenBeschreibungZeitraum
VorderseiteRückseiteWasserzeichenvonbisAußerkurssetzung
50 Lire105 × 65 mmGrünItalia turritaWertZahl "50"31. Dezember 195131. Dezember 1951Oktober 1957
100 Lire114 × 70 mmViolettItalia turritaWertZahl "100"31. Dezember 195131. Dezember 1951Oktober 1957
500 Lire212 × 132 mmViolettAllegorie Recht und Gerechtigkeit, Wappen des Hauses SavoyenAllegorie Önologie, Italia turritaFührer Roms, Aufschrift "L. 500"22. Juli 194614. November 195030. Juni 1953
Lire 500 (Corona di grano).JPG144 × 70 mmRosaCeresMonogramm B.I.Italia turrita20. März 194723. Januar 196230. Juni 1969
Lire 500 (Aretusa).JPG110 × 55 mmGrün / GelbArethusa, Delfine, Adler, SchlangeAufschrift "500 LIRE"Füllhorn20. Juni 196623. April 197530. Juni 1980
Lire 500 (Mercurio).JPG114 × 57 mmAzurblauMercurius mit FlügelhelmAufschrift "CINQUECENTO"Emblem der Italienischen Republik14. Februar 19742. April 197928. Februar 1986
1000 Lire Grande M.jpg1.000 Lire244 × 147 mmViolettAufschrift "MILLE LIRE", Wappen des Hauses SavoyenItalia turrita, Allegorie Kredit- und HandelItalia turrita, "LIRE 1000", "BANCA D'ITALIA"12. Juli 194614. November 195030. Juni 1953
1000 Lire Perle.jpg159 × 75 mmGrünEine Grazie in Botticellis Gemälde PrimaveraMonogramm B.I.Italia turrita20. März 19479. Januar 196330. Juni 1969
1000 Lire Verdi Prima.jpg122 × 62 mmRosaGiuseppe VerdiAufschrift "LIRE MILLE"Apollon14. Juli 196223. März 19691. Juli 1973
Lire 1000 (Giuseppe Verdi).JPG125 × 62 mmViolettGiuseppe Verdi, Estense-HarfeTeatro alla ScalaApollon25. März 196930. April 19831. Juli 1986
Lire 1000 (Marco Polo).jpg113 × 60 mmRosaMarco PoloDogenpalastMarco Polo13. März 19829. Mai 199130. Juni 1995
Lire 1000 (Maria Montessori).jpg112 × 62 mmViolettMaria MontessoriMontessoripädagogikMaria Montessori24. Oktober 199025. Juli 200128. Februar 2002
Lire 2000 Galileo Galilei.JPG2.000 Lire135 × 65 mmGelbGalileo Galilei, Dom zu Pisa, Schiefer Turm von PisaTierkreiszeichen, Arcetri-ObservatoriumEvangelista Torricelli8. Oktober 19738. Februar 199315. November 1993
Lire 2000 (Guglielmo Marconi).JPG118 × 60 mmGelbGuglielmo MarconiForschungsschiff Elettra, Sendemasten in Glace Bay (Nova Scotia), TelegrafGuglielmo Marconi24. Oktober 199025. Mai 200128. Februar 2002
5000lire.jpg5.000 Lire233 × 122 mmGrünAllegorien der Republiken Genua und VenedigFloraDante Alighieri, Vergil17. Januar 19477. Januar 196330. Juni 1969
Lire 5000 (Cristoforo Colombo, 1° tipo).JPG143 × 70 mmGrün / BlauChristoph KolumbusKaravelleGalileo Galilei3. September 196420. Januar 197031. Juli 1977
Lire 5000 (Cristoforo Colombo, 2° tipo).JPG141 × 70 mmGrün / ViolettChristoph Kolumbusdrei KaravellenGalileo Galilei20. Mai 197110. November 19771. Dezember 1982
Lire 5000 (Antonello da Messina).JPG127 × 61 mmBraunGemälde Ritratto d'uomo von Antonello da MessinaSchildkrötenbrunnen, Rosette der Kathedrale Santa Maria Assunta in TroiaGemälde Ritratto d'uomo9. März 197919. Oktober 19831. März 1989
Lire 5000 (Vincenzo Bellini).JPG126 × 70 mmGrünVincenzo Bellini, Teatro Massimo BelliniSzene der Oper NormaVincenzo Bellini31. Januar 198525. Juli 200128. Februar 2002
Lire 10000 (Dante Alighieri).JPG10.000 Lire243 × 126 mmRotAllegorien der Republiken Genua und VenedigDante AlighieriMichelangelo, Galileo Galilei8. Mai 194824. März 196230. Juni 1969
Lire 10000 (Michelangelo Buonarroti).JPG156 × 78 mmRosaMichelangelo BuonarrotiPiazza del Campidoglio di RomaDavid3. Juli 196227. November 197331. Juli 1983
Lire 10000 (cosiddette Machiavelli).JPG133 × 70 mmGrünGemälde Ritratto d'uomo von Andrea del CastagnoGesù Nuovo in NeapelUnbekannte Person30. Oktober 19768. März 198421. März 1988
Lire 10000 (Alessandro Volta).JPG133 × 70 mmBlauAlessandro Volta, Voltasche Säule, Galvanische ZelleMuseum Tempio Voltiano in ComoAlessandro Volta3. September 198425. Juli 200128. Februar 2002
Lire 20000 (Tiziano).JPG20.000 Lire161 × 78 mmRot / GrünTizianGemälde Himmlische und irdische LiebeTizian21. Februar 197527. Mai 19851. Juli 1985
Lire 50000 (Leonardo da Vinci).JPG50.000 Lire165 × 82 mmOckerLeonardo da VinciAnsicht von VinciKopf der Sant'Anna aus dem Gemälde Cartone di sant'Anna3. Juli 19677. November 197531. März 1979
Lire 50000 (Volto di donna).JPG150 × 70 mmViolettGesicht einer FrauPantheon, Pazzi-KapelleWeiblicher Kopf20. Juni 19773. April 19851. Dezember 1986
Lire 50000 (Bernini).JPG150 × 70 mmViolettGian Lorenzo Bernini, TritonenbrunnenReiterstandbild, PetersdomGian Lorenzo Bernini15. März 198425. Juli 200128. Februar 2002
Lire 100000 (Alessandro Manzoni).JPG100.000 Lire175 × 86 mmOckerAlessandro ManzoniAnsicht von LeccoMuse3. Juli 196715. Januar 19791. Dezember 1982
Lire 100000 (Botticelli).JPG157 × 70 mmViolettEine Grazie in Botticellis Gemälde PrimaveraArchitekturWeiblicher Kopf20. Juni 197829. Oktober 198421. März 1988
Lire 100000 (Caravaggio).JPG156 × 70 mmGrünCaravaggio, Gemälde Buona venturaGemälde FrüchtekorbCaravaggio25. Oktober 198325. Juli 200128. Februar 2002
Lire 500000 (Raffaello Sanzio).JPG500.000 Lire163 × 78 mmAzurblauRaffael, Gemälde Triumph der GalateaFresko Die Schule von AthenRaffael13. Mai 199725. Juli 200128. Februar 2002

Weblinks

Commons: Italienische Lira, Banknoten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Liremünzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Banknoten des Königreichs Italien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Münzen des Königreichs Italien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of the Vatican City.svg
Autor/Urheber: Autor unbekanntUnknown author, Lizenz: CC0
Die Flagge der Vatikanstadt.
Flag of Europe.svg
Die Europaflagge besteht aus einem Kranz aus zwölf goldenen, fünfzackigen, sich nicht berührenden Sternen auf azurblauem Hintergrund.

Sie wurde 1955 vom Europarat als dessen Flagge eingeführt und erst 1986 von der Europäischen Gemeinschaft übernommen.

Die Zahl der Sterne, zwölf, ist traditionell das Symbol der Vollkommenheit, Vollständigkeit und Einheit. Nur rein zufällig stimmte sie zwischen der Adoption der Flagge durch die EG 1986 bis zur Erweiterung 1995 mit der Zahl der Mitgliedstaaten der EG überein und blieb daher auch danach unverändert.
Lire 1000 (Giuseppe Verdi).JPG
Autor/Urheber: scan by OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Italian ₤ 1000 banknote (1969–1981) representing Giuseppe Verdi.
DEM to ITL.svg
Autor/Urheber: Gorgo, Lizenz: CC BY-SA 3.0
exchange rate DEM in ITL (monthly averages)
Rovescio 50 lire 1989.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 50 lire 1989
Flag of Albania (1939–1943).svg
Flag of the Kingdom of Albania (1939-1943) by a decree of Victor Emanuel III, 28 September 1939. Officially retired since 25 July 1943.
1000 Lire Verdi Prima.jpg
Autor/Urheber: Hypergio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
1000 Lire Verdi First
Dritto 1000 lire 1997.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 1000 lire 1997
Lire 20000 (Tiziano).JPG
Autor/Urheber: , Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 20.000 (Tiziano)
Rovescio 500 lire 1983.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 500 lire 1983
Lire 500 (Corona di grano).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 500 (Corona di grano)
Dritto 100 lire 1993.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 100 lire 1993
Lire 5000 (Cristoforo Colombo, 1° tipo).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 5.000 (Cristoforo Colombo, 1° tipo)
Dritto 50 lire 1996.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 50 lire 1996
Rovescio 100 lire 1988.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 100 lire 1988
Rovescio 10 lire 1971.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 10 lire 1971
Lire 10000 (Dante Alighieri).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 10.000 (Dante Alighieri)
Lire 100000 (Alessandro Manzoni).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 100.000 (Alessandro Manzoni)
Dritto 10 lire 1971.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 10 lire 1971
Lire 50000 (Bernini).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 50.000 (Bernini)
Rovescio 1000 lire Germania 1997.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 1000 lire Germania 1997
1000 Ital Lira.jpg
1000 italienische Lire-Banknote mit dem Bild Maria Montessoris
Dritto 100 lire 1988.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 100 lire 1988
Rovescio 100 lire 1993.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 100 lire 1993
Dritto 2 lire 1957.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 2 lire 1957
Rovescio 20 lire 1980.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 20 lire 1980
Rovescio 10 lire 1950.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 10 lire 1950
5000lire.jpg
Autor/Urheber: Dario Crivello, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Banconota da 5000 lire italiana serie Repubbliche Marinare (1948-1964)
Dritto 100 lire 1990.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 100 lire 1990
Rovescio 2 lire 1948.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 2 lire 1948
Rovescio 1000 lire 1997.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 1000 lire 1997
Dritto 5 lire 1976.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 5 lire 1976
Lire 50000 (Leonardo da Vinci).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 50.000 (Leonardo da Vinci)
Lire 10000 (cosiddette Machiavelli).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Italian 10.000 liras banknote, emitted from 1976 to 1984, inspired by a portrait of Niccolò Machiavelli by Andrea del Castagno kept in the Washington National Gallery of Art (USA).
Rovescio 500 lire 1960.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 500 lire 1960
Dritto 1 lira 1958.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 1 lira 1958
Rovescio 5 lire 1950.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 5 lire 1950
Dritto 1000 lire Germania 1997.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 1000 lire Germania 1997
Dritto 1 lira 1949.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 1 lira 1949
Rovescio 50 lire 1996.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 50 lire 1996
Lire 50000 (Volto di donna).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 50000 (Volto di donna)
Lire 1000 (Maria Montessori).jpg
Autor/Urheber: scan by F l a n k e r, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Italian ₤ 1000 banknote (1990–1998) representing Maria Montessori.
Lire 500 (Aretusa).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Banconota italiana con volto di Aretusa del valore nominale di 500 Lire emessa dal 1966 al 1975
Dritto 20 lire 1980.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 20 lire 1980
Rovescio 1 lira 1949.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 1 lira 1949
Lire 100000 (Caravaggio).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Banconota italiana dedicata a Michelangelo Merisi da Caravaggio del valore nominale di 100.000 Lire emessa dal 1994 al 2001.
Dritto 2 lire 1948.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 2 lire 1948
Dritto 10 lire 1950.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 10 lire 1950
Lire 10000 (Michelangelo Buonarroti).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 10.000 (Michelangelo Buonarroti)
Lire 2000 (Guglielmo Marconi).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 2.000 (Guglielmo Marconi)
Dritto 500 lire 1960.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 500 lire 1960
1000 Lire Grande M.jpg
Autor/Urheber: Hypergio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
1000 Lire Big M
Lire 5000 (Vincenzo Bellini).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 5.000 (Vincenzo Bellini)
Rovescio 50 lire 1990.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 50 lire 1990
Rovescio 200 lire 1980.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 200 lire 1980
Lire 100000 (Botticelli).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 100.000 (Botticelli)
1000 Lire Perle.jpg
Autor/Urheber: Hypergio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
1000 Lire Pearls
Lire 5000 (Cristoforo Colombo, 2° tipo).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 5.000 (Cristoforo Colombo, 2° tipo)
Lire 10000 (Alessandro Volta).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 10.000 (Alessandro Volta)
Lire 5000 (Antonello da Messina).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 5.000 (Antonello da Messina)
Dritto 50 lire 1990.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 50 lire 1990
Lire 2000 Galileo Galilei.JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 2.000 (Galileo Galilei)
Rovescio 100 lire 1990.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 100 lire 1990
Lire 500 (Mercurio).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 500 (Mercurio)
Rovescio 1 lira 1958.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 1 lira 1958
Rovescio 2 lire 1957.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 2 lire 1957
Dritto 50 lire 1989.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 50 lire 1989
Dritto 5 lire 1950.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 5 lire 1950
Dritto 500 lire 1983.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 500 lire 1983
Rovescio 5 lire 1976.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Rovescio 5 lire 1976
Lire 500000 (Raffaello Sanzio).JPG
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 500.000 (Raffaello Sanzio)
Dritto 200 lire 1980.jpg
Autor/Urheber: Facquis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dritto 200 lire 1980
Lire 1000 (Marco Polo).jpg
Autor/Urheber: OneArmedMan, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
£ 1.000 (Marco Polo)
Vittorio Emanuele III 10 Centesimi 87001856.jpg
(c) Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, CC BY-SA 2.5
Italy, Regno d'Italia. Vittorio Emanuele III. 1900-1946.
CU 10 Centesimi (30mm, 10.01 g, 12h). Commemorating the 50th Anniversary of the Kingdom. Rome mint. Dually-dated 1861-1911.
VITTORIO EMANVELE III RE D’ITALIA, bare head left; D. TRENTACOSTE/L. GIORGI INC. in two lines below head
goddess Roma standing left behind Italia standing right; in background to left, ship under sail right on sea.