Internationale Politik (Zeitschrift)

Internationale Politik

BeschreibungFachzeitschrift
FachgebietInternationale Politik
Sprachedeutsch
Erstausgabe1995
Erscheinungsweisezweimonatlich
Verkaufte Auflage4.600 Exemplare
ChefredakteurMartin Bialecki
HerausgeberDeutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
Weblinkinternationalepolitik.de
ISSN (Online)

Die Fachzeitschrift Internationale Politik (abgekürzt IP), als Nachfolgeveröffentlichung des von 1946 bis 1994 erschienenen Europa-Archivs, ist eine zweimonatlich (bis September 2009 monatlich) erscheinende deutschsprachige Fachpublikation für internationale Beziehungen.

Die Zeitschrift wird seit 1995 von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) herausgegeben. Seit 2000 erscheint eine vierteljährlich erscheinende englischsprachige Transatlantic Edition sowie seit Juni 2005 die quartalsweise veröffentlichte chinesische Ausgabe, die von der deutschen Botschaft in Peking produziert wird. Die seit 1996 erschienene russische Ausgabe, die alle zwei Monate von der deutschen Botschaft in Moskau hergestellt wurde, wurde eingestellt.

Die Redaktion hat ihren Sitz in Berlin im Gebäude der Jugoslawischen Gesandtschaft in Berlin, in dem auch die DGAP ansässig ist. Von 2003 bis 2009 war Sabine Rosenbladt Chefredakteurin, die zuvor die 2002 eingestellte Hamburger Wochenzeitung Die Woche geleitet hatte. Von 2009 bis zu ihrem Tod 2017 wurde die Zeitschrift von Sylke Tempel geleitet. Ab dem 1. September 2018 ist Martin Bialecki Chefredakteur.[1][2]

Mit dem Berlin Policy Journal erscheint seit 2012[3] ein englischsprachiger Ableger, der ausschließlich online verfügbar ist. Die Themen beschäftigen sich mit deutscher und europäischer Politik, Russland, den transatlantischen Beziehungen, Sicherheitsthemen und der deutschen Energiewende.[4] Chefredakteurin war von 2008 bis Oktober 2017, wie bei der IP, Sylke Tempel.

Einzelnachweise

  1. Neuer Chefredakteur: Martin Bialecki, DGAP-Pressemitteilung, 11. Juli 2018.
  2. Internationale Politik, Redaktion, abgerufen am 17. Februar 2020.
  3. Vergleiche den Nachweis in der Zeitschriftendatenbank
  4. Berlin policy journal