Innenministerkonferenz

209. Innenministerkonferenz der Länder, Magdeburg 2018

Die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder, kurz Innenministerkonferenz (IMK) ist ein interföderales Abstimmungsgremium der Innenminister und Innensenatoren der deutschen Länder.[1] An ihr nimmt auch der Bundesinnenminister als Gast teil. Der Vorsitz wechselt jährlich zwischen den Ländern in alphabetischer Reihenfolge.[2]

Seit dem 1. Januar 2023 führt die Innensenatorin von Berlin, Iris Spranger (SPD), die Innenministerkonferenz. Sie übernahm den Vorsitz vom Innenminister Bayerns, Joachim Herrmann (CSU).

Überblick

Die Konferenz wurde 1954 begründet, um der zuvor bereits bestehenden fachlichen Zusammenarbeit einen politischen Stellenwert zu geben.[3] 1977 verabschiedete die Konferenz den Musterentwurf eines einheitlichen Polizeigesetzes, der seitdem in unregelmäßigen Abständen fortgeschrieben wird.

Die Geschäftsstelle der Innenministerkonferenz ist dem Sekretariat des Bundesrats angegliedert, doch ist die IMK kein Organteil des Bundes.

Die IMK tagt üblicherweise zweimal im Jahr. Aufgrund aktueller politischer Entwicklungen oder Gefahrenlagen für die Innere Sicherheit können kurzfristige Sondersitzungen einberufen werden. Beschlüsse können auch im schriftlichen Umlaufverfahren gefasst werden. Für die Beschlussfassung der IMK gilt das Prinzip der Einstimmigkeit, es besteht dabei auch die Möglichkeit, sich zu enthalten.

Regelmäßig zwei Wochen vor den Sitzungen der Innenministerkonferenz tagen die Staatssekretäre und Staatsräte zur Vorbereitung der Sitzungen der Minister und Senatoren im Rahmen einer so bezeichneten Vorkonferenz.

Die Tagungen der Innenministerkonferenz werden normalerweise von einem Vortrag des Bundesinnenministers zur innenpolitischen Sicherheitslage eröffnet. Die eigentliche Konferenz der Innenminister selbst orientiert sich an der Form des "Kamingesprächs". Die Ergebnisse der Tagungen werden vom jeweiligen Vorsitzenden der Innenministerkonferenz gemeinsam mit dem Bundesinnenminister vorgestellt.[4]

Seit 2000 sind die Beschlüsse der Innenministerkonferenz öffentlich, falls nicht ein Land oder der Bund der Veröffentlichung widerspricht.[5]

Arbeitskreise

Unterstützt wird die Arbeit der Innenministerkonferenz durch sechs Facharbeitskreise. Den Arbeitskreisen gehören die jeweiligen Abteilungsleiter der Innenressorts der Länder und des Bundes an. Im "Arbeitskreis II" (AK II) sind außerdem die Präsidenten des Bundeskriminalamtes und der Deutschen Hochschule der Polizei Mitglieder. Im "Arbeitskreis IV" (AK IV) nimmt der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz an den Sitzungen teil.

Vorsitzende der Innenministerkonferenz seit 2000

JahrBildName (Lebensdaten)ParteiBundeslandSitzungsort
2000Fritz Behrens im Mai 2002Fritz Behrens

(* 1948)

SPDNordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen[6]
2001Manfred Püchel

(* 1951)

SPDSachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt
  • N/A
[7]
2002Kuno Böse

(* 1949)

CDUBremen Bremen[8]
2003Andreas Trautvetter

(* 1955)

CDUThüringen Thüringen[9]
2004Klaus BußKlaus Buß

(* 1942)

SPDSchleswig-Holstein Schleswig-Holstein[10]
2005Heribert Rech, 2013Heribert Rech

(* 1950)

CDUBaden-Württemberg Baden-Württemberg[11]
2006Günther Beckstein (2012)Günther Beckstein

(* 1943)

CSUBayern Bayern[12]
2007Körting 2013Ehrhart Körting

(* 1942)

SPDBerlin Berlin
  • 1. Juni: Berlin
  • 7. September: Berlin
  • 7. Dezember: Berlin
[12]
2008Jörg Schönbohm 2009 bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Berlin-TegelJörg Schönbohm

(1942–2019)

CDUBrandenburg Brandenburg[13]
2009Ulrich Mäurer, Innensenator des Bundeslandes BremenUlrich Mäurer

(* 1951)

SPDBremen Bremen
  • 5. Juni 2009: Bremerhaven
  • 4. Dezember 2009: Bremen
[14]
2010Christoph AhlhausChristoph Ahlhaus

(* 1969)

CDUHamburg Hamburg
  • 28. Mai: Hamburg
  • 19. November: Hamburg
[14]
Heino Vahldieck 2011Heino Vahldieck

(* 1955)

2011Boris Rhein (2013)Boris Rhein

(* 1972)

CDUHessen Hessen[15]
2012Lorenz Caffier, 2014Lorenz Caffier

(* 1954)

CDUMecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern[15]
2013Uwe Schünemann im Jahr 2009Uwe Schünemann

(* 1964)

CDUNiedersachsen Niedersachsen[16]
Boris Pistorius, 2017Boris Pistorius

(* 1960)

SPD
2014Ralf JägerRalf Jäger

(* 1961)

SPDNordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen
  • 11. bis 13. Juni: Bonn
  • 11. bis 12. Dezember: Köln
[6]
2015Roger Lewentz (2016)Roger Lewentz

(* 1963)

SPDRheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz[17]
2016Klaus Bouillon (2015)Klaus Bouillon

(* 1947)

CDUSaarland Saarland[18]
2017Markus Ulbig, 2013Markus Ulbig

(* 1964)

CDUSachsen Sachsen[19]
Roland Wöller

(* 1970)

2018Holger Stahlknecht, 2012Holger Stahlknecht

(* 1964)

CDUSachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt[19]
2019Hans-Joachim GroteHans-Joachim Grote

(* 1955)

CDUSchleswig-Holstein Schleswig-Holstein[20]
2020Georg MaierGeorg Maier

(* 1967)
Auf Grund der Regierungskrise in Thüringen war der Thüringer Innenministerposten zwischen dem 5. Februar und dem 3. März 2020 vakant; Hans-Joachim Grote (CDU) führte in dieser Zeit als 1. Stellvertretender Vorsitzender die Geschäfte der IMK kommissarisch

SPDThüringen Thüringen
  • 17. bis 19. Juni: Erfurt
  • 10. bis 11. Dezember: Berlin1
[21]
2021Thomas Strobl, 2017Thomas Strobl

(* 1960)

CDUBaden-Württemberg Baden-Württemberg[22][23]
2022
Joachim Herrmann

(* 1956)

CSUBayern Bayern[12]
2023Iris Spranger

(* 1961)

SPDBerlin Berlin
  • 14. bis 16. Juni: Berlin
  • 6. bis 8. Dezember: Berlin
[24]
1 
Auf Grund der COVID-19-Pandemie fand diese Innenministerkonferenz als Hybrid-Treffen in Berlin statt. Als ursprünglicher Veranstaltungsort war Weimar vorgesehen.[25]

Satire

Siehe auch

Weblinks

Commons: Innenministerkonferenz – Sammlung von Bildern

Quellen

  1. Mario Martini: Die Innenministerkonferenz als Gegenstand des Informationsrechts. Zu Herausgabe- und Auskunftspflichten gegenüber Parlamentsabgeordneten, Privaten sowie Datenschutzbeauftragten hinsichtlich nicht freigegebener Beschlüsse und Berichte der IMK. Gutachten im Auftrag der Innenministerkonferenz vom 10. März 2015, S. 13
  2. Land übernimmt Vorsitz der Innenministerkonferenz. In: Staatsministerium Baden-Württemberg. 1. Februar 2021, abgerufen am 29. November 2021.
  3. http://www.innenministerkonferenz.de/IMK/DE/homepage/homepage-node.html
  4. Hermann Groß u. a. (Hgs.), Handbuch der Polizeien Deutschlands, Wiesbaden 2008, S. 34.
  5. http://www.innenministerkonferenz.de/IMK/DE/termine/termine-node.html
  6. a b [1], Neue Osnabrücker Zeitung, abgerufen am 10. Juni 2018
  7. [2], Pressestelle des Senats der Freien Hansestadt Bremen, abgerufen am 10. Juni 2018
  8. [3], Pressestelle des Senats der Freien Hansestadt Bremen, abgerufen am 8. Juni 2018
  9. [4], Pressestelle des Senats der Freien Hansestadt Bremen, abgerufen am 8. Juni 2018
  10. [5], proasyl.de, abgerufen am 8. Juni 2018
  11. [6], Pressemitteilung, abgerufen am 10. Juni 2018
  12. a b c [7], Presse- und Informationsamt des Landes Berlin, abgerufen am 8. Juni 2018
  13. [8], Landesregierung Brandenburg, abgerufen am 8. Juni 2018
  14. a b [9], Pressestelle der Behörde für Inneres und Sport, abgerufen am 8. Juni 2018
  15. a b [10], Ministerium für Inneres und Sport, abgerufen am 10. Juni 2018
  16. [11], WAZ.de, abgerufen am 10. Juni 2018
  17. [12], Tagesspiegel.de, abgerufen am 10. Juni 2018
  18. [13], police-it.org, abgerufen am 10. Juni 2018
  19. a b [14], Welt.de, abgerufen am 10. Juni 2018
  20. [15], Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, abgerufen am 30. November 2018
  21. 212. Sitzung der Innenministerkonferenz. Abgerufen am 17. Januar 2020.
  22. [16], Innenministerkonferenz.de, abgerufen am 31. Dezember 2020
  23. [17], Innenministerkonferenz.de, abgerufen am 31. Dezember 2020
  24. [18], Innenministerkonferenz.de, abgerufen am 24. März 2023
  25. [Herbstinnenministerkonferenz 2020], Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, abgerufen am 13. Dezember 2020

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Baden-Württemberg.svg
Landesflagge Baden-Württembergs nach Artikel 24, Absatz 1 der Verfassung des Landes Baden-Württemberg: „Die Landesfarben sind Schwarz-Gold“;
(#F9C700) ist aber nicht das heraldische Gold (#FCDD09)
Flag of Bavaria (lozengy).svg
Die Rautenflagge des Freistaates Bayern seit 1971. Das Seitenverhältnis ist nicht vorgegeben, Abbildung 3:5.
Flag of Berlin.svg
Die Flagge des Landes und der Stadt Berlin.
Flag of Rhineland-Palatinate.svg
Zivil- und Landesdienstflagge des Landes Rheinland-Pfalz
Ehrhart Koerting B 11-13.jpg
Autor/Urheber: A.Savin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ehrhart Körting, deutscher Politiker (SPD), ehem. Senator in Berlin
2016-11-17 - Roger Lewentz - 0156.jpg
(c) Foto: Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 de
Roger Lewentz (* 19. März 1963 in Lahnstein) ist ein deutscher Politiker (SPD). Er war von Mai 2011 bis Mai 2016 rheinland-pfälzischer Minister des Innern, für Sport und Infrastruktur. Seit Mai 2016 ist er rheinland-pfälzischer Minister des Innern und für Sport sowie seit 2012 Vorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz.
Fritz Behrens.jpg
Autor/Urheber: Stefan Didam - Schmallenberg, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Fritz Behrens, war Justiz- und Innenminister in NRW, Germany.
2022-08-21 European Championships 2022 – Closing Press Conference by Sandro Halank–034.jpg
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Pressekonferenz anlässlich des Abschlusses der European Championships 2022 in München
8040ri-Guenther Beckstein.jpg
Autor/Urheber: Gerd Seidel (Rob Irgendwer), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Günther Beckstein (CSU)
2011-06-23-heino-vahldieck-by-RalfR-04.jpg
Autor/Urheber: Ralf Roletschek (talk) - Fahrradtechnik auf fahrradmonteur.de, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Dieses Foto entstand aufgrund einer Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Bürgerschaft.
Beim Wikipedia Projekt Hamburgische Bürgerschaft vom 22. – 23. Juni 2011 wurden zahlreiche Mitglieder der Hamburger Bürgerschaft fotografiert, um Bilder von ihnen für Wikimediaprojekte zur Verfügung zu stellen.
2019-01-06 Handover of grant notification at the 2018-19 Bobsleigh World Cup Altenberg by Sandro Halank–037.jpg
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Übergabe des Fördermittelbescheid des Freistaates Sachsen für die Bob- und Skeletonweltmeisterschaften 2020 beim Bob-Weltcup 2018/19 in Altenberg: Roland Wöller, Sächsischer Staatsminister des Innern
2020-02-01 Men's World Cup at 2019-20 Luge World Cup in Oberhof by Sandro Halank–146.jpg
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Weltcup der Männer beim Rennrodel-Weltcup 2019/20 in Oberhof
Heribert Rech 1.jpg
Autor/Urheber: Harald Krichel, Lizenz: CC BY 3.0
Heribert Rech, ehemaliger Minister in Baden-Württemberg
2018-05-24 Abgeordnete(r) des Landtags von Sachsen-Anhalt IMG 6094 LR10 by Stepro.jpg
(c) Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0
Holger Stahlknecht, MdL Sachsen-Anhalt, CDU, Innenminister
Thomas Strobl - 2017248165903 2017-09-05 CDU Wahlkampf Heidelberg - Sven - 1D X MK II - 018 - B70I5934.jpg
Autor/Urheber: Sven Mandel, Lizenz: CC BY-SA 4.0

Angela Merkel during CDU Wahlkampf Heidelberg at Universitätsplatz Heidelberg, Heidelberg, Baden-Württemberg, Germany on 2017-09-05, Photo: Sven Mandel

Claudia von Brauchitsch Karl Alfred Lamers

Thomas Strobl
Lorenz Caffier CDU Parteitag 2014 by Olaf Kosinsky-9.jpg
Autor/Urheber: Olaf Kosinsky, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Lorenz Caffier auf dem CDU Bundesparteitag Dezember 2014 in Köln
2020-03-04 Thüringer Landtag, erneute Wahl des Ministerpräsidenten 1DX 2752 by Stepro.jpg
(c) Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0
Thüringer Landtag, erneute Wahl des Ministerpräsidenten: Minister für Inneres und Kommunales Georg Maier
2022-05-06 Empfang der Eisbären Berlin im Roten Rathaus by Sandro Halank–040.jpg
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0
Empfang der Regierenden Bürgermeisterin von Berlin für die Eisbären Berlin nach dem Gewinn des DEL-Meistertitels der Saison 2021/22 im Roten Rathaus
Ulrich Mäurer.jpg
Foto: © Thomas Fries, Lizenz: cc-by-sa-3.0 de
Ulrich Mäurer (* 14. Juli 1951 in Höhr-Grenzhausen) ist ein deutscher Jurist und Politiker (SPD). Er ist seit dem 7. Mai 2008 Innensenator des Bundeslandes Bremen.
Klaus Bouillon(2015).jpg
Autor/Urheber: Michael Schönberger, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Minister für Inneres und Sport des Saarlandes
Ahlhaus.jpg
Autor/Urheber: Axel Martens, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Christoph Ahlhaus
Joerg Schoenbohm 01.jpg
Autor/Urheber: Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen dieses Bildes. Für Hinweise auf Veröffentlichungen (ratatosk[at]ratatosk.de) oder Belegexemplare bin ich Ihnen dankbar., Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Jörg Schönbohm bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Berlin-Reinickendorf (Tegel)
Portrait Hans-Joachim Grote.jpg
Autor/Urheber: Neumann 1712, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Portrait Hans-Joachim Grote Mai 2017 vor dem Rathaus Norderstedt
Ralf Jäger.jpg
Ralf Jäger (SPD), Landtagsabgeordneter Nordrhein-Westfalen, 14. Wahlperiode
Klaus Buss.jpg
Autor/Urheber: SPD Schleswig-Holstein, Lizenz: CC BY 2.0
Klaus Buß
Markus Ulbig by Stepro IMG 1507 LR50.jpg
Autor/Urheber: Steffen Prößdorf, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Sächsischer Staatsminister des Innern Markus Ulbig