Hypoport

Hypoport SE

Logo
RechtsformEuropäische Gesellschaft
ISINDE0005493365
Gründung1999
SitzLübeck,[1] DeutschlandDeutschland Deutschland
LeitungRonald Slabke, Vorstandsvorsitzender, Stephan Gawarecki, Vorstandsmitglied
Mitarbeiterzahl1.941[2]
Umsatz337 Mio. Euro[2]
BrancheTechnologie
Websitehttps://www.hypoport.de/
Stand: 31. Dezember 2019

Die Hypoport SE (Eigenschreibweise: HYPOPORT) mit Hauptsitz in Lübeck ist Muttergesellschaft eines Netzwerks von Technologieunternehmen für die Kredit-, Immobilien- und Versicherungswirtschaft. Die Unternehmensgruppe besteht aus vier Segmenten: Kreditplattform, Privatkunden, Immobilienplattform und Versicherungsplattform. Die Hypoport SE übernimmt als Muttergesellschaft die Aufgaben einer Strategie- und Managementholding mit entsprechenden Zentralfunktionen. Die Aktien der Gesellschaft sind an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.[3] Im Jahr 2017 überschritt die Marktkapitalisierung der Hypoport SE erstmals 1 Mrd. Euro, im Jahr 2019 die Grenze von 2 Mrd. Euro und im Jahr 2020 die Grenze von 3 Mrd. Euro.[4]

Geschichte

Die Hypoport AG wurde 1999 in Berlin gegründet. Ende 2001 fusionierte sie mit der seit 1954 bestehenden Dr. Klein & Co. AG. Am 29. Oktober 2007 ging die Hypoport AG an die Börse.[5] Im Jahr 2008 wurde gemeinsam mit der Deutschen Postbank AG die Tochtergesellschaft Starpool Finanz GmbH gegründet. Gemeinsam mit Instituten des genossenschaftlichen Finanzverbundes entstand ebenfalls im Jahr 2008 das Gemeinschaftsunternehmen Genopace GmbH.[6] Im Jahr 2009 gründete die Hypoport AG gemeinsam mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband die Finmas GmbH, den Finanzmarktplatz für Sparkassen.[7] Seit 2020 betreibt Hypoport das Gemeinschaftsunternehmen FINMAS gemeinsam mit der Finanz Informatik (FI).[8] Die drei Gesellschaften sind dem Segment Kreditplattform zuzuordnen.[9]

Im Dezember 2015 wurden die Hypoport Aktien in den SDAX aufgenommen.[10] Zwischen 2016 und 2018 wurden mehrere auf InsurTech spezialisierte Softwareanbieter erworben[11] und zu der Gesellschaft Smart InsurTech AG zusammengefasst, welche das Zentrum des seit 2017 bestehenden Segments Versicherungsplattform bildet.

Im Frühjahr 2018 übernahm die Hypoport AG die FIO SYSTEMS AG und die Value AG.[12] Hierauf aufbauend wurde das neue Segment Immobilienplattform geschaffen, welches alle immobilienbezogene Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung mit dem Ziel der Digitalisierung von Vermarktung, Bewertung, Finanzierung und Verwaltung von Immobilien bündelt.[13]

Im Jahr 2017 wollte die Hypoport AG Grundstück und Gebäude des bislang gemieteten Stammsitzes in der Klosterstraße erwerben, um sich langfristig zu dem Standort Berlin zu bekennen, doch die Stadt Berlin übte unerwartet ihr Vorkaufsrecht aus. Daraufhin wurde auf der Hauptversammlung am 4. Mai 2018 die Verlagerung des Unternehmenssitzes nach Lübeck beschlossen.[14][15][16] Das Unternehmen ist weiterhin in der Hauptstadt vertreten. Im Mai 2020 bezog das Unternehmen neue Büroräume in der sog. Europacity in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs.[17]

Im Jahr 2020 erfolgte die Umwandlung der Hypoport AG in die Hypoport SE, um die europäischen Standorte der Gruppe zu integrieren.[18]

Segmente

Kreditplattform

Das Segment Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten B2B-Kreditmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Plattform zum Abschluss von Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukten und Ratenkrediten. Ein vollintegriertes System vernetzt über 700 Banken und Versicherungen mit mehreren Tausend Finanzberatern und ermöglicht so den schnellen, direkten Vertragsabschluss.[19]

Hinzu kommen die Anbieter für die Teilmarktplätze der Regionalbanken: Die GENOPACE GmbH wurde im Jahr 2008 als interner Vermittlungskoordinator für den genossenschaftlichen Bankensektor gegründet.[20] Die FINMAS GmbH ist ein 2009 gemeinsam mit dem Ostdeutschen Sparkassenverband gegründetes, ab 2020 in Zusammenarbeit mit der Finanz Informatik betriebenes Tochterunternehmen, welches den Kreditmarktplatz für die Mitglieder der Sparkassen-Finanzgruppe bildet.[21][22]

Die B2B-Vertriebsgsellschaften Starpool GmbH[23] und Qualitypool GmbH[24] mit ihrem Baufinanzierungsgeschäft werden ebenfalls dem Segment Kreditplattform zugeordnet. Zudem zählen auch die REM CAPITAL AG[25] und die fundingport GmbH[26] mit ihrer Beratung und ihrem Finanzierungsmarktplatz für Firmenkunden (Corporate Finance) zum Segment Kreditplattform.

Privatkunden

Das Segment Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden AG und dem Verbraucherportal Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukten direkt an Verbraucher richten.

Die Dr. Klein Privatkunden AG vertreibt Immobilienfinanzierungen und weitere Finanzdienstleistungsprodukte an Verbraucher. Das Kundeninteresse wird über das Internet geweckt, die anschließende Beratung erfolgt am Telefon und vor allem durch qualifizierte Berater vor Ort. Hierbei wählt der Privatkundenbereich, unterstützt durch Softwarelösungen, jeweils aus einem breiten Angebot aller relevanten Bank- und Versicherungsunternehmen, die für den Kunden besten Produkte aus. Diese ganzheitliche Beratung bietet Privatkunden Vorteile in der Effizienz und der Qualität der Produktauswahl.[27]

Die Vergleich.de Gesellschaft für Verbraucherinformation mbH vertreibt über Onlinevergleiche Finanzprodukte aus den Kategorien Immobilienfinanzierungen, Konsumentenkredite und einfache Bankprodukte (z. B. Tagesgeldkonten).[28]

Immobilienplattform

Das Segment Immobilienplattform bündelt seit 2018 alle immobilienbezogenen Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung mit dem Ziel der Digitalisierung von Vermarktung, Bewertung, Finanzierung und Verwaltung von Immobilien.

Schon seit 1954 ist die Dr. Klein Wowi Finanz AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Der Geschäftsbereich unterstützt seine institutionellen Kunden in Deutschland ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung und zu gewerblichen Versicherungen.[29]

Die Hypoport B.V. unterstützt vom Standort Amsterdam aus Banken mit der Software PRoMMiSe bei der Analyse und dem Reporting von verbrieften oder verpfändeten Darlehensportfolios.[30]

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Softwarelösungen und umfassende Beratungsleistungen für die Finanz-, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft an.[31]

Die Value AG mit Sitz in Berlin ist Deutschlands größter, bankkonzernunabhängiger Immobilienbewertungsdienstleister.[32]

Versicherungsplattform

Das seit 2017 bestehende Segment Versicherungsplattform vereint alle Aktivitäten der Hypoport-Gruppe in der Versicherungstechnologie. Das Segment Versicherungsplattform betreibt mit SMART INSUR eine internetbasierte B2B-Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur Verwaltung von Versicherungspolicen.[33]

Zudem wird dem Segment auch der Versicherungsbereich der B2B-Vertriebsgesellschaft Qualitypool GmbH[34] zugeordnet. Zum Beginn des Jahres 2020 beteiligte sich die Hypoport Gruppe zudem an der ePension GmbH & Co. KG, einer digitalen Plattform für die Verwaltung betrieblicher Vorsorgeprodukte.[35]

Aktie und Anteilseigner

Die Aktien der Hypoport SE werden seit dem 29. Oktober 2007 an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und sind im SDAX notiert.[36] Die ISIN lautet DE0005493365 (WKN 549336, Kürzel: HYQ). Der größte Einzel-Aktionär ist Ronald Slabke (Revenia GmbH), Vorstandsvorsitzender der Hypoport SE. Insgesamt gibt es rund 6,5 Millionen Stückaktien.[37] Der Streubesitz gemäß Definition der Deutschen Börse AG beträgt über 62 Prozent der ausgegebenen Aktien.[38]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hypoport AG - Name · Anschrift · Firmensitz · Sitzverlegung: Hypoport AG · neuer Sitz: Lübeck. In: www.northdata.de. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  2. a b Geschäftsbericht 2019, Abgerufen 11. Oktober 2020
  3. Unternehmensprofil - Hypoport SE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  4. Meilensteine. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  5. Hypoport Aktie (549336,DE0005493365). Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  6. Über GENOPACE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  7. Pressemitteilung der Hypoport AG und des Ostdeutschen Sparkassenverbandes
  8. Pressemitteilung der Hypoport AG und der Finanz Informatik
  9. Segmente - Hypoport SE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  10. DAX: DAX Digital | Covestro AG und Ströer SE in MDAX aufgenommen. 3. Dezember 2015, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  11. Meilensteine - Hypoport SE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  12. Meilensteine - Hypoport SE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  13. Segmente - Hypoport SE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  14. Hypoport verlegt Hauptsitz von Berlin nach Lübeck. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  15. Einladung zur HV 2018
  16. Abstimmungsergebnisse HV 2018
  17. Berlin: Hypoport zieht ins MY.B. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  18. Hypoport AG erfolgreich in Hypoport SE umgewandelt. (PDF) Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  19. EUROPACE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  20. Über GENOPACE. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  21. Pressemitteilung der Hypoport AG und des Ostdeutschen Sparkassenverbandes
  22. Pressemitteilung der Hypoport AG und der Finanz Informatik
  23. Starpool. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  24. Über uns - Qualitypool. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  25. Unternehmen - REM Capital. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  26. fundingport - about. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  27. Historie Dr. Klein. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  28. Vergleich.de - Über uns. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  29. Dr. Klein Wowi - Über uns. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  30. Hypoport B.V. PRoMMiSe. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  31. FIO SYSTEMS AG - Über uns. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  32. Value AG - Leistungen. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  33. SMART INSUR. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  34. Versicherungsbereich der Qualitypool GmbH. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  35. Hypoport-Gruppe beteiligt sich an ePension. (PDF) Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  36. Deutsche Börse - SDAX. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  37. Aktie - Hypoport AG. Abgerufen am 13. Oktober 2020.
  38. "Aktie und Investor Relations" im Zwischenbericht H1 2020, Seite S. 27. (PDF) Abgerufen am 13. Oktober 2020.

Koordinaten: 52° 31′ 5″ N, 13° 24′ 46″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien